Labor

Beiträge zum Thema Labor

Eigene Ordination für Corona-Verdachtsfälle in der Stadt Salzburg, Coronavirus: Landeshauptmann-Stellvertreter Christian Stöckl mit Hans Georg Mustafa von Medilab, mit dem die Räumlichkeiten in der Strubergasse gefunden wurden.
1

Corona Salzburg
Eigene Ordination für Verdachtsfälle in der Stadt eingerichtet

Um Covid-19-Verdachtsfälle möglichst rasch und isoliert von anderen Patienten untersuchen zu können, wird jetzt in der Stadt Salzburg eine Infektordination eingerichtet. Dorthin können alle Ärzte ihre Patienten mit Corona-Verdacht zum Abstrich hinschicken. Der Grund für die Spezialambulanz ist, dass man mögliche Ansteckungen in den Arztpraxen vermeiden möchte. SALZBURG. In der Strubergasse 20 in der Stadt Salzburg wird die eigene Ordination für Corona-Verdachtsfälle eingerichtet. Aktuell...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Daniel Schrofner
Präsentierten den "LAB TRUCK": H.-P. Rass, K. Heil, C. Remppis, R. Herwig, Th. Rass (v. li.).
16

Corona Tirol – neuer "LAB TRUCK"
Hightech-Pharma-Labor auf vier Rädern

In maximal drei Stunden zum Covid-19-Testergebnis; "LAB TRUCK" startete österreichweiten Einsatz. KITZBÜHEL, TIROL (niko). Nach Innsbruck wurde der neuartibe LAB TRUCK, ein mobiles Hightech-Pharma-Labor auf vier Rädern, auch in Kitzbühel präsentiert. Der Truck startet nun zu seinem österreichweiten Einsatz. Das mobile Labor wurde von der Kirchberger "HG Pharma" in Zusammenarbeit mit den Biotech-Experten Procomcure und der Fa. Vivato entwickelt. Mit dem Truck soll mit modernster Technologie und...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
LH Günther Platter und Ralf Herwig warfen einen Tag vor dem Start der LAB TRUCKs einen Blick auf die die modernste Labortechnik.
5

Corona Tirol
Weniger Wartezeit, mehr Testkapazität durch "LAB Trucks"

TIROL. Die LAB Trucks haben vor Kurzem ihre Arbeit im Raum Innsbruck aufgenommen und leisten in der Startphase einen wichtigen Beitrag zur Bekämpfung des Coronavirus. Denn sie können rund 400 Testungen pro Stunden vornehmen, erhöhen damit die Testkapazitäten und verringern die Wartezeit auf das Testergebnis.  Schnelligkeit, Effizienz und DatenqualitätDiese drei Dinge bringen die LAB Trucks mit, wie es Elmar Rizzoli vom CORONA-Einsatzstab des Landes Tirol erläutert. Denn für eine erfolgreiche...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Unterschiedliche Injektionskanülen für Substrate, die bei der Mitochondrien-Respirometrie zur Stimulation der Immunzellen eingesetzt werden.
2

Uni Innsbruck
Depression und Energiestoffwechsel, wie hängt das zusammen?

TIROL. Jeden 1. Oktober findet jährlich der europäische Tag der Depression statt, um auf die Erkrankung aufmerksam zu machen. Seit Anfang diesen Jahres forscht  Alexander Karabatsiakis am Institut für Psychologie der Universität Innsbruck zu der Thematik und untersucht die biologischen Veränderungen im körpereigenen Energiesystem, den Mitochondrien. Depression und Energiestoffwechsel, wie hängt das zusammen?Alexander Karabatsiakis sucht als Molekularbiologe und Systemischer...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Dominic Elmer macht eine Ausbildung zum IT-Techniker bei den Stadtwerken Kufstein und der Tochtergesellschaft  Kufgem. Er war gerade im ersten Lehrjahr als die Akademie entstand.
2

Lehre
Kufsteiner Stadtwerke bieten große Auswahl bei Ausbildungszweigen

Die BEZIRKSBLÄTTER waren zu Gast bei den Stadtwerken Kufstein und haben sich über die verschiedenen Ausbildungszweige dort schlau gemacht. Außerdem erklärte IT-Technik Lehrling Dominic Elmer wie er zu den Stadtwerken kam.  KUFSTEIN (mag). Den richtigen Lehrberuf zu finden ist nicht immer einfach. Die Fragen 'Was möchte ich einmal werden?' und 'Wo bekomme ich eine gute Ausbildung?' stellen sich viele junge Menschen heutzutage. Die Stadtwerke in Kufstein und die dazugehörige...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler
Das neue Corona-Zentrum des Landes wurde im Innsbrucker Alphotel in der Rossau aufgebaut.
24

Coronazentrale im Alphotel in Innsbruck
Der Wintertourismus muss gerettet werden

LH Günter Platter fand klare Worte bei der Vorstellung der neuen Tiroler Coronazentrale, die sich im Alphotel in der Innsbrucker Rossau befindet. "Die Wintersaison muss funktionieren, wir müssen die Corona-Infektionen runterschrauben, sonst wird es dramatisch". Gemeinsam mit Bundesministerin für Landesverteidigung Klaudia Tanner, Einsatzleiter des Coronastabes Elmar Rizzoli und Militärkommandanten Ingo Gstrein, machte er sich ein Bild von der Arbeit der Coronazentrale. INNSBRUCK. Seit 2....

  • Tirol
  • Agnes Czingulszki (acz)
Labor-Eber Merlin benimmt sich schon wie ein richtiges Schwein - und das ist gut so.
4

Tierschutz Austria
Happy End für Laborschwein Merlin

Eber Merlin hat im sprichwörtlichen Sinne wirklich "Schwein gehabt". Das ehemalige Labortier findet jetzt bei Tierschutz Austria endlich einen artgerechten Lebensplatz. WIEN. Das Tierschutzhaus Vösendorf von Tierschutz Austria (TSA) ist um einen grunzenden Bewohner reicher. Eber Merlin, seines Zeichens ein Hausschwein, lebt seit dem Wochenende ebendort. Merlin stammt aus einem Tierversuchslabor, welches sich nach Abschluss der Versuche dazu entschloss, dem erst sieben Monate alten...

  • Wien
  • Ernst Georg Berger
Eine Unterinntalerin musste drei Wochen auch ihr Corona - Testergebnis warten.

Labore überlastet
Unterinntalerin wartete drei Wochen auf Corona-Testergebnis

Eine BEZIRKSBLATT-Leserin aus dem Unterinntal musste drei Wochen auf ihr Covid-19-Testergebnis warten, da die Labor angeblich stark überlastet sind.  BEZIRK KUFSTEIN (red). In Zeiten des Coronavirus wird den Menschen nahegelegt, sich unter der Telefonnummer 1450 zu melden, wenn sie grippeähnliche Symptome haben und gegebenenfalls einen Covid-19-Test zu machen – vor allem, um ihre Mitmenschen zu schützen und eine Ausbreitung des Virus einzudämmen. Eine BEZIRKSBLATT-Leserin aus dem Unterinntal...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler
Im FRida&freD können Kinder ab acht Jahre das Universum selbst erforschen.
2

FRida & freD
Nachwuchsforscher und Hobbyastronauten reisen durchs Universum

Von Pluto über Jupiter bis zum Merkur: Das Forschungslabor im Grazer Kindermuseum FRida & freD lädt Hobbyastronauten auf eine spannende Entdeckungsreise ein. Ergänzend zu den zwei Ausstellungen, die sich derzeit im Kindermuseum Graz dem Thema Zeit widmen, können Nachwuchsforscher im FRida & freD-Labor den Themen rund um das Universum auf den Grund gehen, denn „angefangen beim Urknall gibt es im Universum sehr viele Themen rund um das Thema Zeit. Für unser Labor haben wir deshalb...

  • Stmk
  • Graz
  • Anna-Maria Riemer
Bereits seit Mitte Mai ist das Corona-Testverfahren des Uni Spin-Offs Sinsoma GmbH im Einsatz. Dieses Testverfahren wird besonders in der Gastronomie in Anspruch genommen.
Video

Corona
Bis zu 1.100 Tests sind täglich möglich

Nach Ausbruch der Corona-Pandemie in Österreich wurde an der Universität Innsbruck mit der Entwicklung und Evaluierung eines neuartigen Corona-Testverfahrens zum Nachweis des SARS-CoV-2-Virus begonnen. Dem Team um Michael Traugott und dem Uni Spin-Off Sinsoma GmbH ist es gelungen, ihr eigens entwickeltes Verfahren erfolgreich in der Praxis anzuwenden. INNSBRUCK. Bereits seit Mitte Mai ist das an der Universität Innsbruck entwickelte PCR-Verfahren in Vielfachem im Einsatz. Seit rund vier...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Agnes Czingulszki (acz)
Das neu errichtete PCR-Labor im Universitätsklinikum Tulln.
2

Universitätsklinikum Tulln erweitert Labor
184 COVID-19 Tests werden täglich analysiert

Um das Risiko einer Ansteckung so gering wie möglich zu halten, werden alle Patientinnen und Patienten die zu geplanten Behandlungen im Universitätsklinikum Tulln aufgenommen werden – sowohl stationär als auch tagesklinisch – auf Covid-19 getestet. Durch den Ausbau des hauseigenen Labors des Universitätsklinikum Tulln können diese Tests nun schneller und zuverlässig ausgewertet werden. TULLN (pa). Der labordiagnostische Goldstandard für die Diagnose einer Infektion mit SARS-CoV-2 ist der...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Stadionallee: Das Büro- und Laborgebäude der TU Wien entsteht auf einer Fläche von 3.000 Quadratmetern.
1 2

Fakultät für Physik
TU Wien erweitert Standort im Prater

Neues Niedrigenergiehaus im Prater: Bis 2021 entsteht in der Stadionallee das neue TU-Institutsgebäude der Fakultät für Physik. LEOPOLDSTADT. Ein Bauprojekt der besonderen Art wird in der Stadionallee errichtet: Auf einer Fläche von 3.000 Quadratmetern baut die Bundesimmobiliengesellschaft (BIG) ein Niedrigenergiehaus. Ab 2021 wird es der TU Wien als Institutsgebäude der Fakultät für Physik dienen und Labors und Büros beherbergen. Geplant wurde das Institutsgebäude vom Wiener...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Erstaunliche Innovationen mit Äpfeln, Nüssen und Kräutern am MCI.
2

MCI
Neue Geschäftskonzepte in Sachen Nachhaltigkeit

TIROL. Bereits seit April 2018, läuft das Interreg Alpine Space-Projekt AlpBioEco, das neue und besonders nachhaltige Geschäftsmodelle in der Bioökonomie erschließen möchte. Von Anfang an dabei war eine interdisziplinäre Forschergruppe des MCI. Man untersucht dabei Geschäftsmodelle auf der Basis von Äpfeln, Nüssen und Alpenkräutern. Jetzt kann man schon spannende Zwischenergebnisse präsentieren.  Entwicklung von Geschäftskonzepten mit hohem NachhaltigkeitsanspruchIn den Laboren des MCI...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Das Kepler Universitätsklinikum in Linz.

Corona-Fälle im Kepler Uniklinikum
Unsicherheit wegen Urlaubern

Nach der Meldung von acht Corona-Fällen im Zentrallabor des Kepler Uniklinikums kommt nun zwar eine Entwarnung – denn die Tests der restlichen Mitarbeiter sind alle negativ ausgefallen – etwas Unsicherheit bleibt aber. LINZ. Am 28. Juli wurde bei einem Mitarbeiter des Zentrallabors am Kepler Universitätsklinikum (KUK) eine Corona-Infektion festgestellt. Mitarbeiter mit engem Kontakt zu dem positiv Getesteten (Kontaktpersonen Kategorie 1) seien sofort nachhause geschickt worden, erklärt...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Nach der Fuschlseeregion starten nun auch die Betriebe am Wolfgangsee mit Covid-19-Testungen.

Sicherer Urlaub
Covid-19-Tests in der Fuschlseeregion und am Wolfgangsee

Erste Woche mit Mitarbeitertestungen in der Fuschlseeregion gestartet. Auch am Wolfgangsee beginnen nun die Covid-19 Tests. FUSCHLSEE/WOLFGANGSEE. Bereits vergangene Woche haben die freiwilligen Covid-19 Tests für Mitarbeiter aus Beherbergungsbetrieben in der Fuschlseeregion gestartet. Der Tourismusverband Fuschlseeregion hat mit dem nahe gelegenen Labor Novogenia rasch gehandelt und einen kompetenten Partner gefunden für die Abwicklung. In dieser Woche startet auch das freiwillige COVID-19...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer
Hilfe: Die Universität Graz packt in der Coronakrise an

Covid-19-Testungen
Uni Graz – genesener Professor jetzt als Helfer im Einsatz

Die Universität Graz will ihren Beitrag in der Bewältigung der aktuellen Coronakrise leisten und stellt Laborgeräte und Personal für Testungen auf das Virus Covid-19 zur Verfügung. Bundeskanzler Sebastian Kurz hat es bereits in der vergangenen Woche angekündigt: Er will neben den weiteren Maßnahmen noch stärker auf Testungen setzen und die Zahlen der auf Covid-19 getesteten Personen stak erhöhen.  Dafür braucht es allerdings hochqualitative Laborgeräte sowie Fachpersonal. Hier kommt jetzt...

  • Stmk
  • Graz
  • Stefan Haller
Die Fa. "Zahnunikate" hilft in Corona-Notlagen.
1

Corona - Zahnpatienten
Rasche Hilfe bei Zahn-Notfällen/Prothesenreparaturen

Im Zuge der Corona-Beschränkung sind derzeit auf Grund des Betretungsverbotes von Betriebsstätten viele Labore geschlossen oder massiv unterbesetzt. Die Fa. "Zahnunikate" in Waidring hilft. WAIDRING (niko). "Durch die Coronakrise haben derzeit keine ausreichende flächendeckende Versorgung im Bereich von Prothesenreparaturen. Daher sehe ich es als meine Pflicht an, für Notfälle wie Reparaturen parat zu stehen und diesen Service vorübergehend auch für Fremdarbeiten, die nicht bei mir im Labor...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Das Hochsicherheitslabor verwendet hochwertige persönliche Schutzausrüstung (pathogen- und flüssigkeitsdichte Schutzanzüge mit Respiratoren, die die Luft filtern und einen Überdruck im Anzug erzeugen) und eine Schleuse mit chemischer Dusche zur Dekontamination von Personal.
2

Im Kampf gegen hochinfektiöse Erreger: Meduni Graz schafft einzigartiges Labor

Multiresistente Keime und das nur schwer voraussagbare Auftreten von neuen Viren – wie die aktuelle COVID-19 Situation weltweit zeigt – stellen die Medizin vor große Herausforderungen. Wegen der zu erwartenden Zunahme dieser Entwicklungen wurde an der Medizinischen Universität Graz, basierend auf mehrjähriger Planung, eine Laborinfrastruktur für Arbeiten mit hochinfektiösen Erregern eingerichtet. Diese wird in der Medizin sowie in Forschungs- und Entwicklungsprojekten eine Vorreiterrolle...

  • Stmk
  • Graz
  • Andrea Sittinger
Derzeit befinden sich 46 Corona-PatientInnen in stationärer Behandlung.

Covid-19
46 stationäre Corona-Virus PatientInnen im Krankenhaus Zams

ZAMS. Das Krankenhaus St. Vinzenz in Zams hat sich schon seit mehreren Wochen intensiv auf eine Ausnahmesituation vorbereitet. Der Ärztliche Direktor Ewald Wöll gab bei einer Landespressekonferenz bekannt, dass derzeit 46 stationäre Corona-Virus Patienten in Behandlung sind, sechs davon werden intensivmedizinisch betreut (Stand 23. März). Genaue Abgrenzung zwischen Infektions- und NormalbetriebDas Krankenhaus St. Vinzenz in Zams hat sich aufgrund der Ausnahmesituation durch den Corona-Virus...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele

Serviceangebot der VHS Südliches Waldviertel für die Region
Lebensmittelanalyse von Haushaltsproben in der HLUW Yspertal

BEZIRK MELK. Am 30.01.2020 bestand für die Bevölkerung des Südlichen Waldviertels die Möglichkeit eigenes, aber auch gekauftes Obst, Gemüse & Getreide auf Cadmium, Blei und Zink kostenlos analysieren zu lassen. Zahlreiche Interessierte mit ihren Lebensmittelproben wie Kartoffeln, Äpfel, Honig und Zwiebel folgten der Einladung und besuchten das Labor in der HLUW Yspertal. Mit einem neu angekauften Laborgerätn über das Projekt INTERREG V-A AT-CZ wurden die chemischen Analysen von den...

  • Melk
  • Tamara L
Sr. Maria Ludowika ist die letzte im aktiven Krankenhausdienst stehende Schwester bei den Barmherzigen Schwestern.
6

Linza G'schichten
Mit Zwirn und Röhrchen

Wenn sie nicht gerade im Labor steht, bastelt Sr. Maria Ludowika begehrten Weihnachtsschmuck. Porträt einer beeindruckenden Frau. LINZ. Eigentlich will Schwester Maria Ludowika ihren Verkaufsstand schon abbauen, doch immer wieder kommen Leute und möchten den selbst gebastelten Weihnachtsschmuck noch sehen. Es gibt Tücher, Ketten, Wanduhren und Engelsfiguren. Vor allem aber Zwirnknöpfe in allen Farben, Formen und Größen, mit und ohne Engerl, hat die Ordensschwester vor sich ausgebreitet. Die...

  • Linz
  • Christian Diabl

Althofen
Gentechnik-Labortag am Borg Althofen

ALTHOFEN. Viel Interessantes zu sehen gab es beim Genlabortag am Borg Althofen. Nachdem Heike Pfalz im Unterricht die theoretischen Grundlagen der Molekulargenetik vermittelt hatte, konnten die Schüler am Genlabortag ihr Wissen in die Praxis umsetzen. Reinhard Nestelbacher leitete wie schon in den Jahren davor den Genanalyse-Kurs. Untersucht wurden nach der Entnahme der eigenen Mundschleimhautzellen. Die teuren Hightech-Geräte erlaubten eine Genanalyse im Laufe eines Tages.

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Stefan Plieschnig
Die Schüler durften sich gegenseitig "erschallen" und erfuhren so einiges über die bilgegbenden Verfahren.

Gymnasium Landeck
Sonographie Kurs der Laborgruppe

LANDECK. Am Dienstag, den 19. November, durfte die 7AB Frau Dr.in med. Anna Katharina Glück (Fachärztin für Allgemeinmedizin, Radiologie und Diagnostik) und Herrn Markus Maass (Radiologietechnologe) am Gymnasium Landeck willkommen heißen. Einblicke in die RadiologieSie gaben den SchülerInnen des Naturwissenschaftlichen Zweiges einen Einblick in die Vielfältigkeit der Radiologie. Frau Dr.in Glück erklärte anhand einer Präsentation die geschichtliche Entwicklung, klärte über physikalische...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
BILDTEXT
v.l.n.r.: Margit Leitner, BMA (LK Wr. Neustadt); Ass. Dr. Petra Flasch und Birgit Seidl, BMA (beide LK Neunkirchen); Barbara Karlich, BMA, Qualitätsmanagerin; Doris Gmeiner, MTF; Monika Pracher (MTF); Irene Handler, MBA; (alle LK Wr. Neustadt).

Erfolgsmodell Thermenregion
Zentrallabor Wiener Neustadt und Standortlabor Neunkirchen zertifiziert

Das Labor der Thermenregion mit dem Zentrallabor im Landesklinikum Wiener Neustadt und den Standortlabors in Neunkirchen, Baden und Mödling hat einen weiteren Schritt in Richtung Festlegung „eines“ regionalen Qualitätsstandards getan. WIENER NEUSTADT. Bereits Anfang September wurden die Fachbereiche Spezielle Klinische Chemie und Molekulare Diagnostik sowie Automatisierte Klinische Chemie mit Blutdepot im Zentrallabor des LK Wr. Neustadt nach ISO 9001-2015 im Hinblick auf eine Akkreditierung...

  • Wiener Neustadt
  • Doris Simhofer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.