schnupperlehre

Beiträge zum Thema schnupperlehre

An Schnuppertagen können SchülerInnen den Arbeitsalltag in Betrieben kennenlernen, wie hier beim „girls day“ bei den ÖBB im Jahr 2018.

Schnupperlehre
Einfach mal hineinschnuppern

Die Schnupperlehre bietet die Möglichkeit, in den Berufsalltag „hineinzuschnuppern“ und dadurch wichtige Einblicke in die Arbeitswelt zu erhalten. Dies erleichtert oft die Berufswahl, da ein realistischeres Bild des Berufs entsteht. Natürlich dient die „Schnupperlehre“ nicht nur der beruflichen Orientierung der Jugendlichen, sondern auch als Unterstützung und Hilfe für die Unternehmen, geeignete Lehrlinge und zukünftige hoch qualifizierte Fachkräfte zu finden. Beide Seiten profitieren also....

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Stefan Fügenschuh
Die Lehrlinge bei Spar Spruzina haben mich ordentlich gefordert – eine Erfahrung, die ich nicht missen möchte.
Video 3

Schnupperlehre bei Spar Spruzina
Da spart man sich das Fitnessstudio (+Video)

Schnupperlehre bei Spar Spruzina: Ein anstrengender Tag, an den ich mich noch lange erinnern werde. Ganz unüblich für das Leben eines Redakteurs, klingelte mein Wecker vergangenen Mittwoch bereits um 4.30 Uhr. "Worauf habe ich mich denn da schon wieder eingelassen", ärgerte ich mich kurz über mich selbst, noch nicht wissend, dass ich am Ende des Tages um eine wichtige Erfahrung reicher sein würde. Eine Schnupperlehre bei Spar Spruzina in Hadersdorf stand am Programm. Nicht enden wollendes...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
Die Schnupperlehre ist dazu da, um Erfahrungen zu sammeln.

Lehrstellensuche
Wie wär's mit einer Schnupperlehre?

Keine Bezahlung, dafür Erfahrungen direkt "am Job" für Jugendliche: die Schnupperlehre. OÖ. Eine Schnupperlehre zu vereinbaren ist häufig ganz einfach, der Aufwand für die Firma ist dabei minimal. Und: Das Interesse kommt gut an beim Chef. Schüler ab der vierten Klasse (achte Schulstufe inkl. Volksschule) können eine Schnupperlehre machen. Dabei darf sie aber nicht länger als 15 Tage pro Jahr in ein und demselben Betrieb sein. Normalerweise werden dafür die Ferien genützt. Wenn der...

  • Ried
  • Lisa Nagl
Stellten die Schnupperlehre vor: Erich Dörflinger, Sabrina Süssenbacher und Robert Klinglmair (von links)

Lehrlingsausbildung
Schnupperlehre in der Industrie auch heuer umfangreich möglich

31 Industriebetriebe bieten im nächsten Schuljahr an 36 Standorten insgesamt 11.660 Schnuppertage für theoretisch 2.300 Schüler – von Neuen Mittelschulen bis zu Polytechnischen Schulen. KÄRNTEN. Die Kärntner Industrie bildet auch in Zeiten von "Corona" Lehrlinge aus – ähnlich viele wie in den letzten Jahren. Das betont heute Erich Dörflinger, Vorsitzender des Arbeitskreises Lehrlingsausbildung der Industriellenvereinigung (IV) Kärnten und General Manager von Flex Althofen. Auch bei der...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
18 Lehrlinge nutzen seit September die Möglichkeit, Lehre mit Matura im TDZ Ennstal zu absolvieren.

Richtige Berufswahl
"Lehre verspricht Karrierechancen"

Weniger Lehrlinge – weniger Fachkräfte. Die WKO will Jugendlichen die Lehre schmackhaft machen. BEZIRK. 625 Lehrlinge waren es in Steyr-Land im Vorjahr. Das sind um gut 0,81% mehr als 2017. In Steyr-Stadt dagegen sank die Lehrlingszahl im selben Zeitraum um 0,51 % auf 973 Lehrlinge. „Die Lehre bietet die perfekte Möglichkeit, die eigenen Stärken und Fähigkeiten zu entfalten und verspricht unzählige Karrierechancen in der Zukunft. Die Duale Ausbildung ist vor allem so erfolgreich, weil von...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser
Arbeiten in der Polsterei: Zuerst müssen die "Altlasten" entfernt werden.
2 21

Lehre macht die Baustelle zum Abenteuer

Eine Woche als Schnupperlehrling bei der Firma Deschmann in Kindberg. Wie fühlt es sich an, wenn man als über 50-Jähriger sich entschließt, in einen Lehrbetrieb hineinzuschnuppern? Der Familienbetrieb Deschmann wird von Peter und Christian Deschmann geführt, mit Kai hat man derzeit einen Lehrling beschäftigt. Ein Geselle ist derzeit rekonvaleszent, deshalb sind die beiden Chefs selbst immer an vorderster Front im Arbeitseinsatz. "Wir sind noch ein wirklicher Familienbetrieb. Im Geschäft helfen...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Markus Hackl
Die Fröschl-Lehrlinge bei einem von zahlreichen Lehrlingsausflügen.

Fa. Fröschl setzt auf AUsbildung
Vom Lehrling zum kompetenten Baumeister

Hall (hege). Das traditionsreiche Haller Familienunternehmen bietet eine fundierte Lehre inklusive überdurchschnittlichen Verdienstmöglichen und Aufstiegschancen. Ausgezeichneter LehrbetriebIm „Ausgezeichneten Tiroler Lehrbetrieb“ kommt der Aus- und Weiterbildung ein hoher Stellenwert zu. Lehrlingen (Maurer, Tiefbauer, Schalungsbauer) wird neben dem Erlernen der modernsten Techniken mit den neuesten Maschinen und Geräten, auch ein intensiver Blick auf ein altes und traditionelles Handwerk...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
v.l.: Johannes Mutschlechner (Ausbildungsleiter EWR Technik GmbH) mit den Schnupperlehrlingen, und Achim Ilg (Leiter EWR Technik GmbH).

Elektrizitätswerke Reutte AG
Tolle Schnuppertage bei der EWR Technik GmbH

REUTTE. Am 5. März 2019 war es wieder soweit: Sieben Schnupperlehrlinge starteten bei der EWR Technik GmbH ihr viertägiges Schnupperpraktikum, um einen Einblick in die vielfältigen Aufgabengebiete des Lehrberufs im Bereich Elektrotechnik zu bekommen. Vom 5. bis 8. März schnupperten die Schüler in den Bereichen Industriemontage und Verteilerbau und begleiteten EWR-Mitarbeiter bei der Installation von Wohnanlagen sowie beim Abarbeiten von Kleinaufträgen. Zwei der sieben Schnupperlehrlinge wurden...

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman
Hannes Kandolf mit Schnupperlehrling Robert Jank
6

Schwerpunkt Lehre
Der Bäcker: (k)ein Traumberuf

Immer noch sind Bäckerlehrlinge schwer zu finden! Die Arbeitszeiten stören viele Jugendliche. GAILTAL/GITSCHTAL (nic). Wenn Johann Moritz an seine eigene Lehrzeit zurückdenkt, dann gab es da ein kleines "Hoppla". "Eigentlich hatte ich schon einen fixen Ausbildungsplatz in einer anderen Bäckerei, doch dann sprang dem Vater ein Lehrling ab und ich durfte, musste, einspringen", erinnert sich der 39-Jährige, der den elterlichen Betrieb im Gitschtal inzwischen übernahm und immer weiter ausbaut. Der...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Nicole Schauerte
Schnupperlehre in Irland: 15 Schüler der LBS Fürstenfeld holten sich "Workxexperience" von der Grünen Insel.

Grünes Herz traf auf Grüne Insel

Schülerinnen und Schüler der Landesberufsschule Fürstenfeld absolvierten ihre Schnuppertage in Irland. Zwei Wochen ging es für 15 Schülerinnen und Schüler im Rahmen des  Projektes „Irish Work Experience“ nach Irland. "Am Flughafen Dublin wurden wir vom Organisator Con Furey empfangen, der uns im Bus nach Kilkenny zu unseren Gastfamilien brachte", blickte Florian Pirkwieser zurück. Als Schnupperlehrling arbeitete er 14 Tage bei einem Tischler. Arbeit gab es genug. So durfte Pirkwieser helfen...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Um den Schülern eine Hilfe für ihre Entscheidung zu geben, hat die NMS Kühnsdorf ein umfassendes Programm der Berufsorientierung entwickelt
4

Schüler der NMS Kühnsdorf absolvierten Schnupperlehre

KÜHNSDORF. Natürlich versuchen alle weiterführenden Schulen die Schüler von der Einzigartigkeit gerade ihres Ausbildungssystems zu überzeugen. Dazu wird den Schulen eine große Menge an Werbematerialien angeboten. Um den Schülern eine Hilfe für ihre Entscheidung zu geben, hat die Neue Mittelschule Kühnsdorf ein umfassendes Programm der Berufsorientierung entwickelt. Beginnend in der 3.Klasse werden konsequent verschiedenste Workshops und Testmöglichkeiten angeboten. Besuch des BIZ Im heurigen...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Kristina Orasche
Selina Zeiler und Michelle Pölz übten sich im Löten bei Eaton.

Ins Berufsleben schnuppern bei Eaton

SACHREMS. Ins Berufsleben schnuppern durften die Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen der NNÖMS Schrems einen Vormittag lang bei Eaton Industries in Eugenia.
Nach den Erläuterungen durch Ing. Josef Hackl ging es gleich ans Arbeiten. Konzentriert arbeiteten alle Gäste beim Löten, mussten sie doch eine Schaltung aus Leuchtdiode, Kondensator und Widerständen herstellen. Interessiert folgten die Burschen und Mädchen auch den Erklärungen während der Führung durch die Werkshallen.
Auch das zweite...

  • Gmünd
  • Eva Jungmann
1 4

Begehrte Poly-Schüler aus Ottensheim

OTTENSHEIM (fog). "In den vergangenen zehn Jahren hatten 95 Prozent der Schüler am Zeugnistag eine fixe Lehrstellenzusage", sagt Harald Höchtel, Direktor der Polytechnischen Schule (PTS) Ottensheim. Etwa drei Viertel davon hätte sogar schon zu Ostern einen sicheren Job in der Tasche. "Einige Schüler haben sechs bis sieben Auswahlmöglichkeiten." Die Poly-Schüler profitieren einerseits vom allgemeinen Fachkräftemangel. Andererseits hat sich der Ruf dieser Bildungseinrichtung in den vergangenen...

  • Urfahr-Umgebung
  • Gernot Fohler
22

Beim „Festival“ Hand angelegt

Über 20 Berufe wurden Schülern von 30 Lehrbetrieben beim Berufs-Festival 2014 präsentiert. KITZBÜHEL (niko). Alle 3. Klassen der sieben Hauptschulen und der Neuen Mittelschule Hopfgarten nahmen an der Berufsorientierungs-Veranstaltung im KitzKongress teil. Die Vielfalt an Lehrberufen wurden präsentiert, die SchülerInnen konnten dabei an den Ständen der Betriebe auch selbst „Hand anlegen“. „Es ist wichtig, schon frühzeitig sich über die Berufsmöglichkeiten, die in der Region geboten werden, zu...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Bürgermeister Peter Schroeder mit PTS-Direktorin Ingrid Juhasz.

30 Jahre Schnupperlehre an der PTS Oberndorf

OBERNDORF. Vor kurzem wurde der sogenannte "Plakatwechsler" der Initiative Jugend, Schule und Wirtschaft an der Polytechnischen Schule (PTS) in Oberndorf päsentiert. Gleichzeitig wurde das 30-jährige Bestehen der Schnupperlehre der PTS gefeiert. Unter den Gästen waren unter anderem Bürgermeister Peter Schröder sowie sämtliche mitwirkende Betriebe. Die Firma Initiative Jugend, Schule und Wirtschaft GmbH & Co KG ist eine Schnittstelle zwischen Schule und Wirtschaft. In den Ausbildungsstätten...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Michaela Ferschmann

Den Traumberuf kennenlernen

Schnupperlehre und „Tag der offenen Lehrwerkstätte“ bei der Miba LAAKIRCHEN (km). Eine Lehre bei der Miba ist der Start in eine spannende Zukunft und kann der Anfang einer vielversprechenden Karriere sein. Bisher haben mehr als 1.300 Jugendliche ihre Berufsausbildung in der Miba gemacht. Für den Lehrstart im September 2014 lädt die Miba schon jetzt angehende Produktions-, Metall-, Elektro- und OberflächentechnikerInnen zum Schnuppern an die Standorte Laakirchen, Vorchdorf und Roitham ein. Die...

  • Salzkammergut
  • Kerstin Müller

Tag de offenen Tür Instituto Cervantes: Día E

Día E: La fiesta de todos los que hablamos español Mehr als 500 Millionen Menschen sprechen Spanisch – es ist Sprache mit den zweitmeisten Muttersprachler, die am zweitmeisten verwendete internationale Sprache und die drittwichtigste im Innternet. Am 22. Juni werden alle Instituto Cervantes zum fünften Mal ihre Türen öffnen um an diesem großen Fest teilzunehmen. In Wien organisieren wir eine Reihe von Aktivitäten, die sich alle um die spanische Sprache drehen. Es wird für alle etwas dabei sein:...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Instituto Cervantes

Berufspraktische Tage

Die folgenden Zeile stammen von Manuel Jaritz (14) und Timothy Langer (14): "Die Schüler der Neuen Mittelschule Axams bedanken sich für die vor kurzem durchgeführte Schnupperlehre bei allen teilnehmenden Betrieben vom Tierarzt über Einzelhandelsbetriebe bis zum Webdesigner. Vier Tage verbrachten die Schüler in den jeweiligen Betrieben. Am fünften Tag der Woche trafen sich alle Viertklässler mit ihren BO-Lehrern, Tanja Schinnerl, Hans-Peter Lassnig und Bernhard Schmid, zu abschließenden...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Anzeige
Foto: bfi IT-L@B Wolfsberg;    Die zufriedenen Lehrlinge nach der erfolgreichen ECDL-Prüfung.

ECDL - Europäischen Computerführerschein erfolgreich bestanden

Wolfsberg: IT-Lehrlinge nutzen zusätzliche Ausbildungsangebote am bfi IT-L@B Wolfsberg. ECDL - Europäischen Computerführerschein erfolgreich bestanden Das bfi-Kärnten, das Kärntner Berufsförderungsinstitut GmbH, gründete im Jahr 2000 eine vom Land Kärnten und AMS Kärnten unterstützte innovative Lehrlingsausbildung. An drei Standorten – Villach, Krumpendorf und Wolfsberg – werden seit über zehn Jahren erfolgreich Lehrlinge in vier IT-Berufen ausgebildet. Neben der umfassenden fachlichen...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • bfi IT-LAB Wolfsberg
Anzeige
Foto: bfi IT-L@B Wolfsberg;  IT-L@B-Leiter Arthur Streußnig mit den engagierten Lehrlingen
2

IT-L@B Wolfsberg gehört zu den beliebtesten Lehrbetrieben Kärntens

Lavanttal / Wolfsberg: Die Lehrlinge Kärntens wählen wieder ihren „Lehrbetrieb des Jahres“. IT-L@B Wolfsberg gehört zu den beliebtesten Lehrbetrieben Kärntens Das Land Kärnten hat im Bereich Lehrlingsausbildung eine Aktion mit dem Namen „Wähle deinen Lehrbetrieb des Jahres“ ins Leben gerufen. Nominiert und gewählt wird von den Lehrlingen. Jedes Jahr bewerten sie aufgrund verschiedener Kriterien ihren beliebtesten Ausbildungsbetrieb. Das bfi IT-L@B Wolfsberg von Land Kärnten und AMS konnte...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • bfi IT-LAB Wolfsberg
Anzeige
Foto: bfi IT-L@B Wolfsberg; Christian Maier bei der Beratung
4

Mit der richtigen Ausbildung zum Wunschberuf

Wolfsberg: Großes Interesse bei der Lavanttaler Berufsorientierungs- und Bildungsmesse am 23. November 2011 Mit der richtigen Ausbildung zum Wunschberuf Hauptschüler aus dem Lavanttal holten sich auch beim bfi IT-L@B Wolfsberg Informationen zum Thema Berufsausbildung und Karriere mit Lehre Auf Einladung der Hauptschule Wolfsberg mit Direktor Karl Umschaden waren alle Lavanttaler Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen und deren Eltern zu dieser Informationsveranstaltung im KUSS in...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • bfi IT-LAB Wolfsberg
Anzeige
Foto: bfi IT-L@Bs Kärnten

„14 Jahre, was nun?“

23. November 2011 17.00 - 20.00 Uhr, Veranstaltungszentrum KUSS, 9400 Wolfsberg: „14 Jahre, was nun?“ bfi IT-L@B Wolfsberg auf der Lavanttaler Berufsorientierungs- und Bildungsmesse Die bfi IT-L@Bs von Land Kärnten und AMS haben sich seit dem Jahr 2000 als attraktive Lehrlingsausbildung im IT-Bereich etabliert. Dies an drei Standorten, in Villach, Krumpendorf und Wolfsberg und mit vier Berufsbildern der IT-Branche. Ausbildungsschwerpunkt am Standort Wolfsberg ist der gesamte Bereich der...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • bfi IT-LAB Wolfsberg
Anzeige
Foto: Unsere neuen Lehrlinge (bfi IT-L@Bs Kärnten)
2

Wertvolle Ausbildung mit Zukunft

Wertvolle Ausbildung mit Zukunft Für die neuen Lehrlinge des bfi IT-L@B Wolfsberg von Land Kärnten und AMS hat die Zukunft schon begonnen. Im Rahmen eines mehrwöchigen Auswahlverfahrens wurde neben der grundsätzlichen fachlichen auch die persönliche Eignung jedes/-er Bewerbers/-in getestet. Dieses hochqualitative Assessment-System soll einerseits junge Menschen bei ihrer Berufswahl unterstützen und andererseits auch bestmögliche Chancen auf einen erfolgreichen Ausbildungsabschluss gewährleisten...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • bfi IT-LAB Wolfsberg
Anzeige
19

Berufsorientierung für die IT-Branche

Das bfi IT-L@B Krumpendorf informierte in Spittal an der Drau über die Ausbildungsmöglichkeiten zur IT-Fachkraft Wo habe ich gute Jobchancen? Was interessiert mich besonders? Welche Fähigkeiten habe ich und was wäre für mich und meine Zukunft am besten? Mit diesen und mehr Fragen beschäftigten sich junge Auszubildende beim Berufsorientierungstag der bfi IT-L@Bs in Spittal an der Drau Anfang Oktober 2011. Für junge Menschen am Schnittpunkt ihrer weiteren Berufsausbildung stehen Angebote zur...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • bfi IT-L@B Krumpendorf
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.