Lastenfahrrad

Beiträge zum Thema Lastenfahrrad

Lokales
Aufs Fahrrad setzte man in der Stadtgemeinde Deutschlandsberg in der Mobilitätswoche.
4 Bilder

Deutschlandsberg
Per Fahrrad in die Mobilitätswoche

In der Stadt Deutschlandsberg wurde in Rahmen der Mobilitätswoche wieder gemeinsam mit den Bildungseinrichtungen NMS 1, NMS 2 und der PTS eine Aktion gesetzt, um das Bewusstsein für Klimaschutz zu stärken. DEUTSCHLANDSBERG. Wie bereits in den vergangenen Jahren organsierte das Klimabündnis Steiermark in Zusammenarbeit mit dem Lebensministerium und mit Unterstützung des Landes Steiermark die Europäische Mobilitätswoche 2019. Die Stadtgemeinde Deutschlandsberg als langjähriges Mitglied von...

  • 02.10.19
Lokales

Gratis Lasten-E-Bike in Braunau
FreeWheely wieder bei Zagler's Naturladen

FreeWheely, das in Braunau gratis ausleihbare E-Bike, verließ schon im April seinen Winterstandort und steht nun wieder bei Zagler’s Naturladen. Das Lastenfahrrad ist wie gehabt gratis über die Homepage des Vereins Braunau mobil (->Klick mich) buchbar. Das 8-gängige Rad hat eine Akkureichweite von über 20 km und kann für maximal 4 Tage in Folge ausgeliehen werden. Reservierungen sind bis zu 60 Tage im Vorhinein möglich. Bei Bedarf wird das Akkuladegerät und eine Anhängerkupplung (für...

  • 08.05.19
Lokales
Ab Dienstag, 2. April, ist City-Bote Georg Moser mit seinem Elektro-Lastenfahrrad wieder in der Villacher Innenstadt unterwegs

Villach
City-Bote steht in den Start-Löchern

Seit 2. April radelt City-Bote Georg Moser wieder durch Villach. Service kam im Vorjahr gut an. VILLACH. Ab 2. April ist Georg Moser wieder mit seinem Elektro-Lastenrad in der Innenstadt unterwegs. Er bringt schwere Einkaufstaschen der Kunden zum Parkplatz oder direkt nach Hause. Gleichzeitig gibt Moser auch gerne Einkaufstipps. Erfolg im letzten Jahr Im vergangen Jahr radelte Georg Moser erstmals als City-Bote durch die Innenstadt. Dabei legte er immerhin rund 1.000 Kilometer...

  • 29.03.19
Lokales
Die Förderaktion für Lastenräder wurde für heuer abgeschlossen

Radfahren
Förderaktion für Radanhänger abgeschlossen

SALZBURG. Insgesamt 20.000 Euro Fördergeld vergab die Stadt Salzburg in diesem Jahr für Radanhänger und Transporträder. Am 23. Oktober waren die Mittel für heuer aufgebraucht. „Die Nachfrage ist groß, die Förderung kommt sehr gut an. Wir müssen die Förderaktion 2018 damit leider beenden. Neue Anträge sind – vorbehaltlich der budgetären Beschlüsse des Gemeinderates – erst wieder ab Jänner 2019 möglich“, informiert der für den Radverkehr zuständige Stadtrat Lukas Rößlhuber. Die Förderung der...

  • 05.11.18
Lokales
Brucks Bürgermeister Gerhard Weil und StR. Sabine Simonich sind stolz auf die Förderung der Lastenräder.

Mobilität
Bruck fördert Lastenräder

Die Stadtgemeinde Bruck hat, wie so oft, in Sachen Umweltschutz und Innovation die Nase weit vorne. BRUCK/L. Seit Mitte Oktober fördert Bruck die Anschaffung von Lastenrädern durch einen Direktzuschuss. Private und Betriebe erhalten bei der Anschaffung von Lastenrädern und Elektrolastenrädern eine Förderung von 500 Euro und 400 Euro bei Rädern ohne E-Motor. Umweltfreundliche AlternativeSozialstadträtin Sabine Simonich freut sich, dass im Gemeindegebiet nun ein weiteres umweltfreundliches...

  • 29.10.18
Lokales
3 Bilder

Braunaus Gratis Elektro-Lastenfahrrad
FreeWheely wechselt in den Winterstandort - ausleihbar !

Nachdem das Lasten-E-Bike FreeWheely nun bereits im 2. Sommer gratis in Zagler's Naturladen ausleihbar war, wird es ab dem 26. Oktober bis voraussichtlich April wieder einen wettergeschützten Winterstandort geben. Weiterhin ist das Lastenfahrrad hier gratis über die Homepage des Vereins "Braunau mobil" buchbar. Das Rad wird je nach Absprache bei den Vereinsmitgliedern Markus Dutzler (Hans-Sachs-Str. 33) oder Arndt Strüder (Verladestraße 27), beide in Braunau/Laab, stehen. Der genaue...

  • 15.10.18
Lokales
Ortschefin Natascha Matousek mit dem stellvertretenden Bauhofchef Thomas Planner beim Test des neuen Lastenfahrrads.

Gemeinde schafft Lastenfahrrad an

OBERWALTERSDORF. Als e5-Gemeinde setzt Oberwaltersdorf auf sanfte Mobilität, die sich nun auch in der Nutzung eines Lastenfahrrades niederschlägt. Das neu für die Bauhofmannschaft angeschaffte Lastenfahrrad bietet genug Platz für Werkzeuge aller Art und schafft den Transport von bis zu 250 kg schweren Gütern. Neben der billigeren Anschaffung und Wartung, verzichtet das Rad auch auf teuren Treibstoff. Darüber hinaus wird die Umwelt nicht mit Abgasen und die Bevölkerung nicht mit Lärm belästigt....

  • 06.07.18
  •  2
Lokales
Preisgekrönt: Andreas Wallensteiner und Marc Trattnig wollen mit einem E-Lasten-Bike den Fuhrpark der BOKU entlasten.

Klimaschutzpreis 18 für die Boku-Uni

Ein spezielles Elektro-Lastenrad wurde an der Universität für Bodenkultur kreiert. Und bereits ausgezeichnet. WÄHRING. Mit ihrer Erfindung wollen Andreas Wallensteiner und Marc Trattnig den Fuhrpark der Boku entlasten. Das Projekt der Arbeitsgruppe Boku zum Thema Lastenfahrrad wurde bereits im Vorjahr mit dem Nachhaltigkeitspreis prämiert. Die neuerliche Auszeichnung durch den Währinger Klimaschutzpreis freut die beiden Initiatoren besonders. "Wir haben unsere Projektidee zur...

  • 13.06.18
Lokales
Die Gemeinderäte Gerhard Stampf und Ingrid Rothensteiner drehten bereits eine Runde mit dem Elektro-Lastenrad.

In Leobersdorf gratis Lastenfahrrad testen

Bei Großeinkäufen oder Kleinkindern stoßen Fahrräder bislang oft an ihre Grenzen. Dass „Schwertransporte“ auf zwei Rädern doch besser funktionieren als geglaubt, das will die Marktgemeinde Leobersdorf in Kooperation mit der Energie- und Umweltagentur Niederösterreich zeigen: Interessierte BürgerInnen können sich deshalb bis Ende Juni im Rathaus Leobersdorf ein E-Lastenfahrrad ausleihen und kostenlos testen. Umweltgemeinderat Gerhard Stampf (Zukunft Leobersdorf): „Das Lastenrad ist mit einem...

  • 03.06.18
Lokales
Rainer Handlfinger und Martin Michalitsch beim Testen.

Lastenfahrräder auf dem Prüfstand

Rainer Handlfinger und Martin Michalitsch testeten die neuen Lastenfahrräder OBER-GRAFENDORF (th). Am Tag der Sonne, welcher am 5. Mai 2018 in Ober-Grafendorf stattfand, nutzten Rainer Handlfinger und Martin Michalitsch gleich die Gelegenheit und testeten die neuen Lastenfahrräder. Wie man sieht, hatten beide wertvolle "Fracht" mit an Bord und richtig viel Spaß. Weitere Infos zum eLastenrad unter 02747/2313.

  • 17.05.18
Lokales
2 Bilder

GRATIS Lasten-E-Bike steht wieder bei Zaglers Naturladen

FreeWheely, das in Braunau gratis ausleihbare E-Bike, verließ seinen Winterstandort und steht seit Mai wieder bei Zagler's Naturladen. Das Lastenfahrrad ist über die Homepage des Vereins Braunau mobil www.braunaumobil.at gratis buchbar. Dabei kann man es 60 Tage im Vorhinein reservieren und für maximal vier Tage am Stück ausleihen. Der Homepage des Vereins können auch weitere Details zum Rad und dem Buchungsablauf entnommen werden. Für Rückfragen steht das Vereinsmitglied Arndt Strüder unter...

  • 10.05.18
Lokales
So sieht das neue Grätzlrad aus.
2 Bilder

Für alle zum Ausborgen: Ein neues "Grätzlrad" im WUK

Das neue Lastenrad für den Alsergrund ist kostenlos verfügbar. ALSERGRUND. Ab sofort kann man sich im WUK in der Währinger Straße 59 ein Lastenrad ausleihen. Damit kann man umweltfreundlich bis zu 75 Kilo transportieren: vom alten Röhrenfernseher bis hin zu Topfpflanzen oder auch einer oder mehrerer Bierkisten. Das sogenannte "Grätzlrad" kann man sich für 24 Stunden kostenlos ausborgen, das Mindestalter beträgt 18 Jahre. Eine Kaution von 50 Euro und ein Lichtbildausweis sind bei der...

  • 27.12.17
  •  1
  •  1
Motor & Mobilität

Free Wheely bekommt neues zu Hause in Laab/Halsebach

Nachdem das E-Bike FreeWheely im Sommer gratis in Zagler’s Naturladen ausleihbar war, wird es nun ab November bis voraussichtlich April einen wettergeschützten Winterstandort geben. Weiterhin ist das Lastenfahrrad gratis über die Homepage des Vereins Braunau mobil buchbar. Das Rad wird bei dem Vereinsmitglied Dipl.Ing. Markus Dutzler in der Hans-Sachs-Str. 33 in Braunau stehen. Stabilität auch im Winter Durch seine 3 Räder lässt sich das Fahrrad sogar auch wenn ein wenig Schnee...

  • 01.11.17
Lokales
Übergabe des brandneuen Lastenfahrrads an das Rote Kreuz Mödling. v.r.: Christian Bauer, Michael Dorfstätter, Hans Stefan Hintner, Susanne Bauer-Rupprecht, Gerhard Wannenmacher und Thomas Pointner.

Rotes Kreuz: Ein maßgeschneidertes Lastenrad

BEZIRK MÖDLING. Als zukunftsweisende Alternative zum Auto und für kurze Wegstrecken bestens geeignet, um Besorgungen sowie Infoveranstaltungen durchzuführen, wurde stellvertretend für das gesamte Team an Bezirkstellenleiter Michael Dorfstätter und Geschäftsführer Ing. Thomas Pointner das österreichweit erste Rot-Kreuz-Lastenfahrrad übergeben. Das Fahrrad wurde von Christian Bauer in Abstimmung mit der Bezirksstellenleitung konfiguriert, in Kopenhagen gebaut und vom Wiener...

  • 06.10.17
Lokales
Das Team der Gebietsbetreuung Simmering mit dem Grätzelrad, das alle Bezirksbewohner gratis ausleihen können.
2 Bilder

Ein Lastenfahrrad für alle in Wien-Simmering

Smarter together – die Aktion geht weiter: Ein kostenloses E-Rad steht für die Simmeringer bereit. SIMMERING. Das Projekt "Smarter Together" macht das Grätzel zwischen der Bezirksgrenze zu Favoriten und der Simmeringer Hauptstraße zur Modellregion einer Smart City. Neben Haussanierungen und einer begrünten Turnsaalfassade gibt es nun die nächste Neuerung: ein E-Lastenfahrrad zum kostenlosen Ausborgen. Ein Grätzelrad Das Grätzelrad kann mit bis zu 80 Kilo zusätzlich zum Gewicht des...

  • 08.09.17
  •  1
Wirtschaft
Der private Zusteller beliefert die Linzer CO2-frei.

DPD setzt in Linz auf E-Mobilität

E-Sprinter und Lastenfahrräder mit dem "dpd"-Schriftzug werden bald im Linzer Stadtgebiet zu sehen sein. Das private Paketunternehmen eröffnet einen "City Hub" in Linz. Von dort aus wird künftig die direkte Hauszustellung in der Stadt abgewickelt. Fünf umweltfreundliche E-Fahrzeuge werden in Linz im Einsatz sein. Zusätzlich wird im Stadtgebiet die Auslieferung bis 20 Uhr abends ausgeweitet. Das Angebot soll auch auf angrenzende Städte ausgebaut werden. Im Linzer Zustellzentrum wird zudem ein...

  • 06.09.17
Lokales
Amer vom "Urban’s" mit Gudrun Peller von der Gebietsbetreuung beim Einkauf mit dem Lastenrad.
6 Bilder

Fotogewinnspiel: Ein Lastenfahrrad fürs Sonnwendviertel - Sektbrunch für zwei Personen beim "Urban’s" gewinnen!

Ein kreatives Foto mit dem Elektro-Lastenrad machen und einen Sektbrunch für zwei Personen beim "Urban’s" gewinnen. FAVORITEN. Das Sonnwendviertel wird zu einem nachhaltigen Grätzel. So gibt es hier fast mehr Radfahrer als Autos. Kein Wunder, dass sich die Bewohner ein Lastenrad für alle wünschten. Der Wunsch wurde erfüllt: Seit kurzem steht ein E-Bike für schwere Lasten bis zu 100 Kilo für alle Sonnwendviertler zur Verfügung. Amer vom Lokal "Urban’s" verwahrt und verwaltet das Rad. Wer...

  • 07.07.17
  •  7
Freizeit

Free Wheely Rollout - Freies Lastenrad Braunau

Free Wheely ist das erste freie Braunauer E-Lastenrad. Er hat drei Räder, vorne eine Kiste und eine riesige Ladefläche mit herausnehmbarer Frontöffnung. Mit Free Wheely bist du gemütlich unterwegs und kannst unglaublich viel transportieren. Free Wheely ist buchbar für frühestens Montag 03. April 2017 ! Reservierungen sind bis zu 30 Tage im Vorhinein möglich ! Buchungen unter www.braunaumobil.at ! Ausstattung und Maße: 3-rädriges Lastenfahrrad Typ: Frontlader mit Kiste Zuladung: 100...

  • 07.02.17
Lokales
3 Bilder

Der Verein Braunau mobil ist aktiv

Der Verein Braunau mobil ist im Bereich nachhaltiger Mobilität für die Allgemeinheit auch über die Frühlingsveranstaltung "Braunauer Fahrradbasar" hinaus aktiv. Rad-Hilfe Am 2. Juli fand - in Zusammenarbeit mit der Volkshilfe - die sogenannte Rad-Hilfe statt. Es wurden über die Erwartungen des Vereins hinaus Fahrräder für Flüchtlingshilfe gespendet. Auch Fahrräder, welche schon seit über einem Jahr am Fundamt standen und nicht abgeholt wurden, wurden bereitgestellt. Aus dem Sammelsurium der...

  • 17.08.16
Lokales
Bezirksvorsteherin und Josefstädter Kaufleute wünschen sich mehr Lastenräder.

Lastenräder für die Betriebe

Die Bezirksvorsteherin fordert eine Förderung von Lastenrädern JOSEFSTADT. 10.570 Meter Radfahrinfrastruktur in der Josefstadt wollen genutzt werden. Und zwar nicht nur zur Fortbewegung, sondern auch verstärkt zum Transport von Waren. Dafür eignen sich insbesondere Lastenfahrräder. Sie sind nicht nur umweltschonend, sondern auch wendig. Gerade in einem kleinen Bezirk wie der Josefstadt würde sich eine stärkere Nutzung von Lastenrädern auszahlen. Damit sich das auch für die Unternehmer...

  • 28.07.16
Lokales
7 Bilder

Lastenrad bekommt Aufwind mit der Registrierkassenpflicht

Mit der 'Kalte-Hände-Regelung" bei den Registrierkassen bekommen mobile Branchen Aufwind, hoffentlich somit auch Lastenräder. Es gibt Fahrrad Anhänger die zwei große Kühlschränke transportieren können aus Holz gebaut. Jeder kann für etwa 700 EUR ein traditionelles Lastendreirad aus China kommen lassen mit einer Nutzlast von etwa 300 kg. Es geht aber spontaner und mit weniger Budget. Wer in Zukunft ein Gewerbe ohne teurer Registrierkasse betreiben will, sollte mobil werden. Der Anwalt der nach...

  • 17.11.15
Lokales
6 Bilder

Statt im Kleinlaster mit dem Elektro-Lastenrad zum Kunden

Jungunternehmer startet neuen Fahrradbotendienst in der Stadt Salzburg Mit April startet der Salzburger Jungunternehmer Michael Damisch seinen neuen Botendienst mit Fahr- und Lastenrädern. Einzigartig in der Branche ist ein Elektro-Lastenrad. Damit kann Damisch bis zu 250 Kilo Lasten transportieren. "Vor allem im dichten Salzburger Innenstadtverkehr ist das eine interessante Liefermöglichkeit", sagt Damisch. Mit dem Elektro-Lastenrad dürfen Radwege befahren werden, und auch die Poller stellen...

  • 31.03.15
  •  1
Politik
Bernhard Carl

Stadt Salzburg fördert Kauf von Fahrradanhängern und Lastenfahrrädern

Alle guten Dinge sind drei: Im dritten Anlauf seit 2012 konnten nun auf Antrag der Bürgerliste 5.000 Euro im Stadtbudget reserviert werden, mithilfe derer der Ankauf von Fahrradanhängern und Lastenfahrrädern gefördert werden soll. Für einen Anhänger wird es rund 70 bis 100 Euro Förderung geben, für ein Lastenfahrrad rund 150 Euro. "Das ist ein Baustein zu mehr Umwelt- und Klimaschutz", freut sich Bürgerlisten-Gemeinderat Bernhard Carl.

  • 28.11.14
  •  1
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.