Lesung

Beiträge zum Thema Lesung

Freizeit
Franz Paul Horn fuhr 70 Tage auf einem Fahrrad von Wien nach Teheran. Darüber verfasste er nun ein Buch.
21 Bilder

Thalia Mariahilf
Franz Horn präsentiert "Über die Grenzen"

Vier junge Männer, zwei unterschiedliche Geschichten. Dies fasst Auto Franz Paul Horn in einem Buch zusammen. Die bz war bei der Lesung in Mariahilf dabei. MARIAHILF. Ein Abenteuer wie kein anderes: Nach Abschluss seines Studiums zum Biologen und Publizisten machte sich der sportliche Tausendsassa Franz Paul Horn mit zwei seiner Kollegen auf den Weg nach Teheran. Nicht auf normalem Wege – das wäre zu Mainstream: Sie bestritten die Strecke auf ihren Fahrrädern. Das alleine wäre schon eine...

  • 24.01.20
Lokales
Die Autorin Katherina Braschel aus Salzburg hat bereits mehrere Literaturpreise gewonnen.
3 Bilder

Cafe Anno im Achten
Ein Kaffeehaus wie Anno dazumal

Unscheinbar, aber berühmt: Das Café Anno ist der Treff für die Literaturszene Wiens. (lb). Donnerstag, 20 Uhr. Die Vorhänge zum Hinterzimmer werden zugezogen, durch die gläserne Tür hört man noch das Gelächter derjenigen, die an den Tischen und an der Bar des Café Anno sitzen. Im hinteren Raum – einst war hier der Nichtraucherbereich – wird es still. Alle Augen richten sich auf die Autorin, die an diesem Abend eine Lesung hält. Dieser Ablauf ist nichts Ungewöhnliches: Jede Woche findet...

  • 02.01.20
Lokales
Helen Liesl Krag hat über das Leben ihrer Großmutter ein berührendes Buch geschrieben.
4 Bilder

Auf Großmutters Spuren
Vier Länder, vier Sprachen, ein Leben

Mit einer Biographie hat Autorin Helen Liesl Krag ihrer Großmutter ein berührendes Denkmal gesetzt. BRIGITTENAU. Über das bewegte Leben ihrer Großmutter wusste Helen Liesl Krag lange nichts. "Erst bei ihrem 80. Geburtstag erfuhr ich, woher sie stammt und was sie auf ihrer dreifachen Flucht, die sie von Russland immer weiter nach Westen führte, erlebt hat", erzählt Krag. Das brachte sie auf die Idee, ein Buch über ihre Oma zu schreiben. Dieses veröffentlichte sie im Böhlau Verlag. Das...

  • 13.11.19
Lokales
Das Gesicht des Kulturherbst am Neubau ist Veronika Steinböck, Intendantin des Kosmos Theaters.

Kulturherbst Neubau
Female Gaze im Zeichen der Frau

Vom10. bis 13. Oktober stehen mit dem Kulturherbst am Neubau Frauen im Mittelpunkt. NEUBAU. Kulturschaffende, Gastronominnen, Mode-Macherinnen oder Frauen, die sich im Bezirk engagieren: Der Bezirk lädt zum kostenlosen Kulturherbst Neubau ein. Passend zum Motto "Female Gaze" wird das Scheinwerferlicht auf Frauen geworfen. Kuratiert wird das Kulturfestival vom "Rrriot Festival". Ob Gastwirtin, bei der man isst und trinkt, oder Frauen, die der Kleinkunst eine Bühne geben: Bei "Female Gaze"...

  • 09.10.19
Lokales
Julia Donaldson spielte mit ihrem Mann beliebte Szenen aus ihrem Kinderbuch nach.

Volksschule Sonnenuhrgasse
Die etwas andere Kinder-Lesung

Britische Star-Autorin besuchte die Kinder der "Astrid-Lindgren-Schule". Gemeinsam mit ihrem Mann "las" sie aus ihrem beliebten Buch. MARIAHILF. Seit 2007 trägt die Volksschule in der Sonnenuhrgasse den Namen "Astrid-Lindgren-Schule". Dazu legt die Schule nicht nur besonderen Fokus auf die Werte und Haltung der Schriftstellerin, sondern fördert auch die Lesebereitschaft der Kinder. Daher freute sich die Schule sehr, als die bekannte britische Kinderbuch-Autorin Julia Donaldson zusagte,...

  • 30.09.19
Freizeit
Thomas Gottschalk präsentiert sein neues Buch im Thalia auf der Mariahilfer Straße.

Mariahilfer Straße
Was treibt Thomas Gottschalk nach Mariahilf?

Thomas Gottschalk stellt am Freitag, den 20. September 2019 sein jüngstes literarisches Werk, „Herbstbunt – Wer nur alt wird, aber nicht klüger, ist schön blöd“, in der Thalia Buchhandlung Wien Mariahilferstraße vor. MARIAHILF. Forever young? Immer lief alles glatt im Leben. Warum sollte sich daran etwas ändern, bloß weil Thomas Gottschalk eines Tages 60 wurde? Für die Figur gibt’s die Mayr-Kur, und Workouts für die Fitness. Doch in der zweiten Hälfte der Sechziger wird es unerwartet...

  • 18.09.19
  •  1
Lokales
Beim 1. Wiener Trampolinkonzert am Copa Beach ist für gute Stimmung gesorgt.
2 Bilder

Trampolinspringen in der Donaustadt
Das erste Wiener Trampolinkonzert

Spaß, Sport, Musik und Tanz gibt es morgen beim ersten Wiener Trampolinkonzert beim Copa Beach. DONAUSTADT. Am Donnerstag, 29. August, startet um 19.30 Uhr bei Danube Jumping am Copa Beach das Trampolinspektakel. Direkt an der U1-Station Donauinsel treffen Jung und Alt aufeinander. Mit wenigen Schritten geht es vom Ausgang Hubertusdamm zur weltweit größten schwimmenden Trampolinanlage. Bei den warmen Temperaturen steht dem Springen und Tanzen nichts mehr im Weg. Somit ist beim Copa Beach...

  • 28.08.19
Lokales
Ludwig Roman Fleischer mit seinem 408 Seiten langen Werk.
2 Bilder

Die letzten hundert Jahre
Eine Reise von 1916 bis 2016

Der Roman "Die letzten hundert Jahre" erzählt die Geschichte der Familie Lenz über Generationen hinweg. MARGARATEN. Im Leseraum des Margaretner Kulturvereins "read!!ing room" in der Anzengrubergasse 19 ist mal das Jahr 1916, dann plötzlich 1938 und auf einmal doch 2016. Die wirren Zeitsprünge sind allerdings völlig normal und sogar gewollt. Grund dafür ist nämlich eine Lesung. Der 67-jährige Autor Ludwig Roman Fleischer gibt an dem Abend sein sechstes und neuestes Buch "Die letzten...

  • 19.06.19
Lokales
Museumsleiterin Danielle Spera(l.) feierte mit Arik Brauer und Verlagschefin Katarzyna Lutecka die Buchveröffentlichung.

Buchpräsentation von Arik Brauer
Währinger Universalkünstler polarisiert mit "A Jud und keck a no"

Buchautor und Künstler Arik Brauer hat sein neuestes Werk, "A Jud und keck a no" an die Öffentlichkeit gebracht. WÄHRING. Universalkünstler Arik Brauer präsentierte vergangene Woche sein neues Buch "A Jud und keck a no" im Jüdischen Museum Wien. Begrüßende Worte fanden Danielle Spera, Direktorin des Museums und Katarzyna Lutecka, Leiterin des Amalthea Verlags. Bei diesem Spektakel waren auch Kabarettist Erwin Steinhauer, die ehemalige US-Botschafterin Helene von Damm, der Oberrabiner der...

  • 15.04.19
Lokales
15 Bilder

Katzenfans augepasst - Lesung im Thalia Mariahilferstrasse
Elke Söllner präsentierte "Die heilende Kraft der Katzen"

Katzen fungieren als Seelentröster und in manchen Situationen spenden sie uns therapeutische Kraft und sie machen uns glücklich. Dies beweist auch Elke Söllner (ausgebildete Tierpsychologin), in ihrem neuen Buch "Die heilende Kraft der Katzen", das sie heute in der Thalia Buchhandlung in der Mariahilferstrasse präsentierte. Sie hat sich in ihrer Arbeit, vor allem auf Katzen spezialisiert und bietet Beratung für Katzenbesitzer an. Sie weiß wie man mit den geliebten Samtpfötchen umgeht und von...

  • 03.04.19
  •  2
Lokales
Anna Goldenberg (29) studierte Psychologie und Journalismus in New York. Heute lebt sie in Döbling.

Geschichte
Verstecktes Leben in Wien

In ihrem Buch arbeitet Anna Goldenberg die Vergangenheit ihrer jüdischen Familie auf. LEOPOLDSTADT. September 1942, Konradgasse. "Eine kurze Umarmung, ein Glückwunsch, und schon war ich auf der Straße. Dort legte ich den gelben Stern ab", schrieb Hansi Feldner-Bustin in seinem Tagebuch. Seine Eltern und seinen kleinen Bruder sah er nie wieder. Wie unzählige weitere Juden mussten sie ins Sammellager, um danach nach Theresienstadt deportiert zu werden. Der 17-jährige Hansi blieb in Wien und...

  • 18.03.19
  •  1
Freizeit

„HUMORISTISCHES“

von Egon Friedell, Fritz Grünbaum, Peter Hammerschlag und Anton Kuh Die Leseförderinitiative "Wiener Bücherschmaus" freut sich, Sie gemeinsam mit dem Kulturverein SABA bei der Präsentation von „Humoristisches“ begrüßen zu dürfen. Wann: Do., 21. Februar 2019, 19:00 Uhr Wo: Wiener Phonomuseum: Mollardgasse 8/2/16, 1060 Wien Eintritt frei, um Anmeldung wird gebeten: phono@bezirksmuseum.at Bis 1938 war Wien ein Zentrum des jüdischen Kabaretts. In keiner anderen Stadt gab es so viele...

  • 19.02.19
Leute
Andreas Steppan ist als Sänger, Schauspieler, Kabarettist und Heimwerker ein Allroundtalent.
2 Bilder

Andreas Steppan
Weihnachten mit dem Dean Martin aus Wien

Von 20. bis 23. Dezember lädt Andreas Steppan zu seiner humorvollen Lesung "Christmas light" ins Simpl. Wir baten den Kabarettisten und Schauspieler zum Interview über Weihnachten, Western und Lampenfieber. WIEN. Andreas Steppan kehrt für vier Abende zurück auf die Bühne des Kabarett Simpl: Von 20. bis 23. Dezember lädt der Kabarettist zu seiner humorvollen Lesung "Christmas light." Was darf man sich unter Christmas light vorstellen? ANDREAS STEPPAN: Das light hat eine Doppelbedeutung....

  • 26.11.18
  •  1
Leute

Man bringe den Spritzwein!
Michael Häupl und Michael Pammersberger im Gespräch am 3.10.2018 19Uhr

Der Spritzwein ist bereits kaltgestellt, denn schon bald kommt Michael Häupl zu uns auf die Thalia Bühne! Mit im Gepäck hat der Alt Bürgermeister Wiens und amtierende Meister des schlagfertigen Schmähs ein feines Büchlein, das seine legendärsten Sprüche versammelt. Diese sollte man am besten live und vor Ort vom Verfasser persönlich hören. Natürlich bei Thalia. Mariahilfer Strasse 99   Fast ein Vierteljahrhundert lang lenkte Michael Häupl als Bürgermeister und Landeshauptmann die Geschichte...

  • 03.10.18
Lokales
Bewohnerin Johanna Rauh (95) ließ sich von Peter Weck nicht nur das Buch, sondern auch alte Autogrammkarten signieren.
12 Bilder

"Frauenschwarm" Peter Weck war in Döbling zu Gast

Der Schauspieler, Intendant und Regisseur erzählte in der Park Residenz aus seinem bewegten Leben. DÖBLING. Der beliebte Bühnen- und Filmschauspieler Peter Weck besuchte die Park Residenz Döbling: „Er ist 25 Jahre älter als ich, aber er sieht aus wie mein jüngerer Bruder“, begrüßte ihn Helmut Schramm, Präsident des Fonds der Wiener Kaufmannschaft, der die Park Residenz Döbling betreibt. Weck plauderte vor den 200 Gästen aus dem Nähkästchen. Über die Aufnahmeprüfung bei den Wiener...

  • 29.04.18
Lokales
Alle freuen sich, wenn Elfriede Ott zur Lesung in die Buchhandlung Bellearti kommt.
4 Bilder

Elfriede Ott - 70 Jahre sind ein Buch

Wenn Elfriede Ott die besten Anekdoten aus ihrem Bühnenleben erzählt, kommen alle zusammen. MARGARETEN. Gunnar Grässls Buchhandlung BelleArti in der Wiedner Hauptstraße 131 ist quasi die letzte Bastion hehrer Literatur, bevor am nahegelegenen Gürtel die Vorstadt beginnt. In seinem weitläufigen Geschäft kommen Liebhaber der Verbindung von Literatur und Kulinarik Buchkunst und Weinschmankerln durchaus auf ihre Rechnung. Das hat sich schon bis zum Kohlmarkt durchgesprochen, wo Elfriede Ott wohnt,...

  • 24.04.18
  •  1
Leute
Autorin Niki Osl (links) mit Loos Bar-Besitzerin Marianne Kohn.
5 Bilder

Niki Osl: Mit der Gräfin in der Loos Bar

Die Designerin Niki Osl las aus ihrem ersten Roman "Die Gräfin in mir". INNERE STADT. Literarisch ging es in der Loos Bar in der City zu: Designerin Niki Osl, bekannt für ihren "Miss Lillys Hats"-Haarschmuck, las aus ihrem Debütroman "Die Gräfin in mir". "Loos-Bar-Besitzerin Marianne Kohn ist eine Freundin von mir und hat mich schon vor Längerem nach einer Lesung gefragt. Mir war es immer unangenehm zu lesen und daher habe ich es lange verschoben", gesteht Osl, die sich von dem zahlreich...

  • 03.04.18
Leute

Martina Salomon präsentiert: "Salomonisch serviert - Essen und leben mit Hausverstand"

Martina Salomon präsentiert: "Salomonisch serviert - Essen und leben mit Hausverstand" Dass Martina Salomon eine ausgezeichnete Journalistin ist, weiß man. Aber dass sie auch eine leidenschaftliche Köchin ist, wussten bisher nur ihre (Facebook-) Freunde. Ihr neues Buch vereint beides. Ein Leckerbissen für alle, die ihre Kolumnen schätzen und gutes Essen lieben. Dr. Martina Salomon ist stv. Chefredakteurin des Kuriers und wurde auch mit ihren politischen Analysen im Fernsehen bekannt....

  • 15.03.18
Lokales

Ursula Poznanski präsentiert ihren neuen Thriller Bestseller "Aquila"

Ursula Poznanski präsentiert ihren neuen Thriller Bestseller "Aquila" Ohne Erinnerung an die letzten zwei Tage streift die Studentin Nika durch die dunklen Gassen Sienas. Ein unlösbar scheinendes Rätsel, ein monströser Verrat und die geheimnisvollen Symbole des mittelalterlichen Siena bilden das Gerüst dieses exzellenten Psychothrillers. Spannend, spannender, Poznanski.   Ursula Poznanski, geboren in Wien erhielt bereits für ihr Jugendbuch Debüt Erebos zahlreiche Auszeichnungen und...

  • 15.03.18
Lokales
kommen Sie vorbei!

Paul Chaim Eisenberg präsentiert: "Auf das Leben! Witz und Weisheit eines Oberrabbiners"

Paul Chaim Eisenberg präsentiert: "Auf das Leben! Witz und Weisheit eines Oberrabbiners" Ein Buch, das das Leben feiert. Mit Witz, Selbstironie und Gelassenheit erzählt Wiens ehemaliger Oberrabbiner in seinem Handbuch der jüdischen Weisheit über die Fallstricke des Lebens von A wie Arbeit bis Z wie Zweifel. Auch für Atheisten unbedingt geeignet. Paul Chaim Eisenberg war von 1983 bis 2016 Oberrabbiner von Wien. Rabbiner bleibt man allerdings ein Leben lang, meint er, ganz wie der Papst...

  • 15.03.18
Freizeit

Otto Schenk Neues Allerbestes!

Seit mehr als 65 Jahren steht Otto Schenk auf der Bühne und versteht es immer, sein Publikum hervorragend zu unterhalten. „König der Komödie“ nennen ihn die Kulturkritiker. Für sein neues Programm hat der Doyen des Theaters in der Josefstadt die Höhepunkte aus seinen humorvollen Lesungen ausgewählt und wird wie gewohnt sein Publikum bestens unterhalten. Lachen ist die Devise! Wann: 14.10.2018 11:00:00 Wo: ...

  • 12.03.18
Freizeit
2 Bilder

Endzeitstimmung im Hinterland

BUCH TIPP: Arno Geiger – "Unter der Drachenwand" Unter der Drachenwand, in Mondsee, macht der Soldat Veit Kolbe 1944 nach einer Verwundung in Russland Urlaub vom Krieg und begegnet zwei Frauen, die das Ende des Krieges und den Beginn des eigenständigen Lebens herbeisehnen. Der Roman von Arno Geiger ist überwiegend ereignis-/spannungslos, er beschreibt die erdrückende Stimmung, den Alltag unter dem F. (Führer). Ein ungewöhnlicher Gesellschaftsroman, authentisch und tiefgehend. Verlag Hanser,...

  • 19.02.18
  •  3
Leute

DER VERLAG WORTREICH PRÄSENTIERT SEIN PROGRAMM!

Eva Lugbauer liest "Und am Ende stehlen wir Zitronen" Isa Erlinger fühlt sich gehemmt, gefangen und viel zu anständig. Aber könnte sie nicht auch anders? Als unbändige Lou lügt sie sich zwischen berauschendem Hochgefühl und seelischer Düsternis durch die Nächte. Ein poetischer Roman, der sich großen Themen widmet und keine Angst vor Antworten hat. Karoline Cvancara liest aus "Horak hasste es, sich zu ärgern" Erwin Horak möchte einfach seine Ruhe haben. Aber die gibt es nicht...

  • 15.02.18
Leute

Elfriede Hammer liest aus ihrem neuen Buch "Alte Geschichten"

Elfriede Hammerl liest "Alte Geschichten" Zwischen Melancholie, Aufbegehren und Wut. Elfriede Hammerls Figuren sind in die Jahre gekommen und kämpfen an gegen verpasste Chancen, Rollenbilder und Erinnerungen an Verflossene. Hier werden Säbel gewetzt: Mann gegen Frau, Tochter gegen Mutter, Ehefrau gegen Ex-Geliebte, Jung gegen Alt. Messerscharfe Beobachtungen grandios zu Papier gebracht. Elfriede Hammerl in Höchstform! Wann: 28.02.2018 19:00:00 ...

  • 15.02.18
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.