Liahona

Beiträge zum Thema Liahona

1 2

Landing Safely in Turbulence

Not long ago my wife, Harriet, and I were at an airport watching magnificent airplanes land. It was a windy day, and fierce gusts of wind whipped against the approaching aircraft, causing each one to swerve and shudder during the approach. As we observed this struggle between nature and machine, my mind went back to my own flight training and the principles I learned there—and later taught to other pilots in training. “Don’t fight the controls during turbulence,” I used to tell them....

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Michael Albrecht

Blessed to Be Sammy’s Mother

When my daughter was born with disabilities, I had to learn to rely on the Lord’s strength and to trust in His plan for me. Life couldn’t have been better. I was happily married, teaching high school, and now pregnant. I felt on top of the world. Halfway through my pregnancy, though, my life took a drastic turn. I was told that my baby’s head wasn’t growing properly—she had microcephaly, which literally means “small head.” What would this mean for my daughter’s future? my family’s...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Michael Albrecht

Not the Miracle We Wanted

By Brittany King The author lives in Utah, USA. Sometimes we pray and pray until our knees are sore for the miracle we want, but then God gives us the miracle we need. In a few months I would graduate from college and, I hoped, have my first baby. My husband was as eager as I was to start having children. One year, four months, dozens of negative pregnancy tests, five negative ovulation tests, two miserable months on medication, and thousands of tears later, we had no baby and little...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Michael Albrecht

Enduring Well

By Elder J. Christopher Lansing The plan of salvation is a wonderful plan, and part of that plan includes overcoming obstacles that sometimes get in the way and keep us from accomplishing our hopes and dreams. We all face crises during our time on earth. Some are small and some are large. A small crisis may be running out of gas on a busy road. A large crisis may be the loss of a loved one, a crippling accident, or a family tragedy. Some crises we bring on ourselves through disobedience...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Michael Albrecht

Über den (möglichen) Umgang mit dem Exehemann

Die unten stehende Geschichte hat mich stark berührt. Zeigt sich doch einen anderen Weg auf auf mit Trennung umzugehen, als sich mit tatkräftiger Unterstützung von diversen Rechtsberatern aufs heftigste zu bekämpfen. Und das mit großer Wahrscheinlichkeit am Rücken der gemeinsamen Kinder. Sie steht auch repräsentativ für den positiven Umgang mit anderen möglichen Enttäuschungen in Alltag und Beruf. Es ist jedenfalls nicht der leichteste Weg. So manche Stimme könnte laut werden, die meint: So auf...

  • Kärnten
  • Villach
  • Heinz Mauch
1

Klar erschalle der Trompete Ton

Von Gregory A. Schwitzer In diesem Sommer waren zwei unserer jüngeren Enkel bei uns, da ihre Eltern an einem von ihrem Pfahl veranstalteten Pionier-Treck teilnahmen. Unserer Tochter war es ein Anliegen, dass die beiden Jungen Klavier übten, auch wenn sie nicht zu Hause waren. Sie wusste, dass das Üben schnell ins Hintertreffen gerät, wenn man ein paar Tage bei den Großeltern verbringt. Eines Nachmittags setzte ich mich also zu meinem 13-jährigen Enkel Andrew und hörte ihm beim Üben...

  • Kärnten
  • Villach
  • Heinz Mauch

I Recognized the Word of God

By José Evanildo Matias Fernandes São Paulo, Brazil While in an airport several years ago in São Paulo, Brazil, I saw in a bookstore showcase a book titled “The Book of Mormon: Another Testament of Jesus Christ.” I doubted that our decaying and directionless world would accept another testament of Jesus Christ, and I spent the weekend thinking about the book. Finally, I could no longer endure my curiosity, and I returned to the bookstore to buy it. When I arrived, however, I couldn’t...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Michael Albrecht
3 1

Du weißt, dass es wahr ist!

In einer der letzten Ausgaben der Kleinen Zeitung las ich über die abnehmende Zahl von Katholiken und Evangelischen in Villach. Eigentlich ist niemand davor gefeit. Als ich letztes Wochenende an einer herrlichen Chorwerkstatt in Klagenfurt teilnehmen durfte, meinte der Obmann in seinen Schlußworte singemäß: "Machts das Singen überall bekannt, redets überall davon, damit dieses herrliche Singen in die nächste Generation weitergetragen wird und die Sänger und Sängerinnen nicht immer weniger...

  • Kärnten
  • Villach
  • Heinz Mauch

Sorgen um die Zukunft der Kinder

Adalberto S. Sánchez Wo ich aufwuchs, rauchten und tranken viele Männer und führten ein unkeusches Leben. Das kam auch in meiner Familie und bei den meisten Männern in der Nachbarschaft vor. Daher glaubte ich, das sei normal. Als ich 20 Jahre alt war, heiratete ich. Vier Jahre später wurden wir geschieden. Wir hatten drei Kinder. Aber dann lernte ich eine wunderbare Frau kennen, die nicht nur mich mit meinen drei Kindern akzeptierte, sondern uns auch noch weitere fünf Kinder schenkte. Wir...

  • Kärnten
  • Villach
  • Heinz Mauch

Mein Weihnachtswunder

Joan Burton Stott, Kalifornien Im Herbst 1968 bat unser Bischof meine Eltern um eine Spende für den Bau des Provo-Utah-Tempels. Heutzutage ist das nicht mehr üblich, aber damals war es so. Mein Vater verpflichtete sich, 1000 Dollar beizusteuern. Dieser Betrag kommt einem vielleicht nicht hoch vor, doch für uns war das viel Geld. Mein Vater hatte zwei Arbeitsstellen, damit er einen Sohn auf dem College und einen Sohn auf Mission unterstützen und seine fünf Kinder zu Hause versorgen...

  • Kärnten
  • Villach
  • Heinz Mauch
1

"Jetzt hobts as!" - gut reagiert

Die Qualität einer Beziehung zeigt sich sehr oft oder meistens dann, wenn es ein bisserl schwieriger wird. Zur Zeit des Sonnenscheines ist in der Regel leicht "gut" zu sein. Wie viele aus dieser Generation haben meine Eltern aus den spärlichen Einkünften wirklich das beste gemacht. Obwohl objektiv betrachtet nicht viel und aus heutiger Bedürfnissicht betrachtet praktisch nichts da war, könnte mich nicht erinnern, dass mir irgendetwas gefehlt hat. Eines durfte keinesfalls fehlen: Ein...

  • Kärnten
  • Villach
  • Heinz Mauch
3

Der Weihnachtsbaum aus den Appalachen

Laurie Hopkins Weihnachten 1977 war ich nicht glücklich. Keiner aus unserer Familie wohnte nah genug, dass wir einander hätten besuchen können, wir hatten so gut wie kein Geld und auch keine schöne Dekoration, die mich aufgemuntert hätte – wir hatten nur einen knorrigen, kleinen Weihnachtsbaum, den wir mit buntem Papier und Popcorn-Ketten geschmückt hatten. Hätten unsere kleinen Kinder nicht so erwartungsvoll geschaut, hätte ich den Baum wahrscheinlich sogar weggelassen. Mein Mann brauchte...

  • Kärnten
  • Villach
  • Heinz Mauch
1

Frühstück an Heiligabend

Toni Hakes An Heiligabend vor etwa 18 Jahren wurde mir als junger Mutter schmerzhaft bewusst, wie sehr sich die Zustände in meinem Haushalt von dem unterschieden, was ich für das Idealbild von Weihnachten hielt – das traumhafte Weihnachtsfest aus Fernsehen und Zeitschriften mit wunderschöner Dekoration, köstlichen Mahlzeiten und glücklichen, lächelnden Kindern. Ich hatte mich bemüht, alle Geschenke einzupacken und die Wohnung zu putzen und gleichzeitig für Ordnung und Frieden im Haus zu...

  • Kärnten
  • Villach
  • Heinz Mauch
3

Missionare in der U-Bahn

Rémy Van Der Put Das erste Weihnachtsfest während meiner Mission in Frankreich war sehr schön. Wir waren bei einer wunderbaren Familie aus der Gemeinde eingeladen und ich fühlte mich wohl und wie zu Hause. Doch an das zweite Weihnachtsfest kann ich mich besonders gut erinnern, und es wird immer etwas Besonderes für mich sein. In der kleinen Stadt, in der ich gerade arbeitete, lag Weihnachten in der Luft: Weihnachtsmusik in den Geschäften, überall Werbung, und wir bekamen Weihnachtskarten...

  • Kärnten
  • Villach
  • Heinz Mauch
1

ein ruhiges Gewissen und innerer Friede

Der kürzlich verstorbene Apostel Richard G. Scott äußerte einmal folgende Gedanken: Viele können Linderung und Glück finden, wenn sie den Zusammenhang zwischen einem ruhigen Gewissen und innerem Frieden verstehen. Der gesamte Beitrag findet sich in untenstehendem Link. https://www.lds.org/liahona/2004/11/7?lang=deu

  • Kärnten
  • Villach
  • Heinz Mauch
2

Die Frauen in unserem Leben

2004 brachte Gordon B. Hinckley die obigen Gedanken zum Ausdruck. https://www.lds.org/liahona/2004/11/28?lang=deu Unter anderem zitierte er folgendes Gedicht. Ich möchte glücklich sein, doch ich werde nicht glücklich sein, bis ich auch dich glücklich gemacht. (Irving Caesar, „I Want to Be Happy“, 1924.)

  • Kärnten
  • Villach
  • Heinz Mauch
3

Mein Kind ist behindert

Marleen S. Williams Professorin für beratende Psychologie, Brigham-Young-Universität Ich weiß noch, wie ich meine Tochter Nikki zum ersten Mal im Arm hielt. Sie war wunderhübsch und vollkommen. Ich stellte mir lebhaft vor, wie ich für sie sorgen würde. Ich freute mich darauf, ihr nahe zu bringen, woran mir so viel lag – Bücher, Musik und Kunst. Ich wollte keine Mühen scheuen, sie bei der Entfaltung ihrer Talente und Fähigkeiten zu fördern. Zu diesem Zeitpunkt ahnte ich nicht, dass sie...

  • Kärnten
  • Villach
  • Heinz Mauch
2

Der einzige Überlebende

Es war ein bewölkter Morgen im Dezember 1973, aber das Wetter spiegelte nicht meine Stimmung wider. Ich stand mit meinen Eltern und meinen beiden jüngeren Geschwistern an Deck eines Frachtschiffs und war guter Dinge, als wir uns von unserer kleinen Insel im Süd-Pazifik entfernten. Das Schiff hieß Uluilakeba und wir fuhren nach Suva, der Hauptstadt der Fidschi-Inseln. Für einen zwölfjährigen Jungen von der abgelegenen Insel Ono-i-Lau war eine Fahrt zu der großen Stadt schon ein besonderes...

  • Kärnten
  • Villach
  • Heinz Mauch

Gefangen in Limon - Könnte das auch in Villach geschehen?

Als wir im Sommer entfernte Verwandte besuchen wollten, versagte unterwegs der Motor unseres zwölf Jahre alten Minivans, der schon etliche Kilometer auf dem Zähler hatte. Der Wagen rollte im Leerlauf aus, bis er endgültig liegen blieb. Wir saßen fest. Glücklicherweise waren wir nur acht Kilometer von dem Städtchen Limon in Colorado entfernt. Der Mechaniker dort hatte schlechte Neuigkeiten für uns. Das Getriebe musste ausgetauscht werden. Wir würden mindestens fünf Tage auf Ersatzteile warten...

  • Kärnten
  • Villach
  • Heinz Mauch

Bleiben oder gehorchen?

Melvin Rondilla Der Verfasser lebt auf den Philippinen. Als ich meinen Eltern mitteilte, dass ich auf Mission gehen wollte, reagierten sie völlig unerwartet. Sie verlangten von mir, mich zwischen meiner Familie und meiner Mission zu entscheiden. Ich kann mich noch an die Worte der Missionare erinnern, die mich das Evangelium gelehrt hatten: „Was Gott auch gebieten mag – tu es, und Segnungen werden folgen.“ Diese Worte hinterließen bei mir einen tiefen Eindruck. Ich ließ mich mit 16...

  • Kärnten
  • Villach
  • Heinz Mauch
1 1

Glück haben

Wann immer es gilt eine Fertigkeit zu lernen, kommt man an einer Sache nicht vorbei: Üben, üben und noch einmal üben. Als ich mit 10 Jahren von meinen Eltern in einen Schreibmaschinenkurs zum Erlernen des 10 Fingersystems geschickt wurde wies mich mein Vater an, es einfach so lange zu üben, bis die Sache "in Fleisch und Blut übergeht. Als begeisterter Fußballspieler habe ich stundenlang aufs Tor geschossen und dabei gelernt links und rechts zu schießen oder auch bei den nachfolgenden...

  • Kärnten
  • Villach
  • Heinz Mauch
1

Von seiner Hand getragen - sei still, ich bin bei dir, hab keine Angst

In ein paar Wochen findet in Salt Lake City wieder die halbjährliche Generalkonferenz statt. Die modernen Satelittensysteme und das Internet ermöglichen es leicht live mitdabei zu sein. So mancher hat Erlebnisse wie diese erzählt von Terri Free Pepper. Es ist nicht nur eine Konferenz sondern (fast) jeder Zuhörer hat ja seine eigene Lebensgeschichte, die in die in Gedanken mit den von den Sprechern gewählten Themen verwoben werden: Als ich das erste Mal vom Evangelium hörte, war ich...

  • Kärnten
  • Villach
  • Heinz Mauch

Spirituelles Bewusstsein - Am Anfang stehen Erlebnisse - Ein Flug durch den Schnee

Im Vorwort seines Romans "Die Prophezeiungen von Celestine" äußert der Autor James Redfield den Gedanken, dass in dieser Zeit allmählich ein neues Bewußtsein in unserer Welt im Entstehen ist. Seltsame vermeintlich scheinbare Zufälle "begegnen" uns, treten gerade zur rechten Zeit in unser Leben, oder wir begegnen Menschen, die unserem Leben unvermittelt eine neue Richtung geben. Die bewusste Wahrnehmung dieser mysteriösen Begebenheiten der zunehmenden Entfaltung eines spirituellen Prozesses. Er...

  • Kärnten
  • Villach
  • Heinz Mauch
1

Ich war Atheistin

Nicole Germe Mein Mann, Yves, ließ sich 1989 taufen und wurde Mitglied der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage. Ich war Atheistin und verstand das Evangelium nicht. Selbst als ich mir zusammen mit meinem Mann alle Lektionen der Missionare anhörte, beeindruckte mich das, was sie sagten, nicht im Geringsten. Bald wurde mir klar, dass es meinem Mann mit dem Evangelium ernst war. Er hatte das Rauchen aufgegeben und trank keinen Alkohol mehr; ich wartete ab, wie lange er...

  • Kärnten
  • Villach
  • Heinz Mauch
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.