Lichter

Beiträge zum Thema Lichter

Lokales
2 Bilder

Höflein/Neunkirchen
Schmuckstück & Schandfleck

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Auch Sie haben etwas Wunderschönes oder Hässliches im Bezirk Neunkirchen entdeckt? Dann schicken Sie uns die Fotos mit einigen erklärenden Zeilen an neunkirchen.red@bezirksblaetter.at Schmuckstück Das Hubertushaus bei Höflein an der Hohen Wand präsentiert sich mit weihnachtlichem Winterschmuck. Schandfleck Kohleschwarze Brandspuren an Bäumen im Föhrenwald – Reste eines Waldbrandes.

  • 07.12.19
Lokales
Der Stern zieht alle Blicke auf sich.

Michelhausen
Bethlehem-Stern im Kreuzfeuer der Kritik

MICHELHAUSEN. Bezirksblatt-Leser kritisieren die Montage der Weihnachtsbeleuchtung in Michelhausen, wo der Stern von Bethlehem von unten nach oben anstatt umgekehrt montiert wurde. Bürgermeister Friewald erklärt, dass auf die Durchfahrtshöhe geachtet wurde und meint keck: "Wir sind eine aufstrebende Gemeinde, daher zeigt der Stern auch nach oben".

  • 04.12.19
  •  1
Lokales
Edith Teschl und die Schüler freuten sich über eine Spendensumme in Höhe von 777 Euro.
2 Bilder

1 Million Sterne
Viele Lichter für den guten Zweck

Schulen der Region waren bei Caritas-Projekt "1 Million Sterne" aktiv. Auch heuer hat wieder an vielen steirischen Schulen das Projekt "1 Million Sterne" stattgefunden. Mit dieser Aktion setzt die "Young Caritas" gemeinsam mit Schulklassen und Jugendgruppen ein Zeichen gegen Armut in Österreich und der ganzen Welt. Generell soll das Bewusstsein dafür geschärft werden, dass es Menschen mitten in unserer Gesellschaft gibt, denen es nicht so gut geht. Auch im Bezirk Südoststeiermark war das...

  • 03.12.19
Lokales
Lebenstraum: Sandra Horn tanzt sich in die Herzen der New Yorker.
3 Bilder

Von Wien nach New York
Brigittenauer Tänzerin Sandra Horn glänzt in der Stadt der Lichter

Sandra Horn hat geschafft, wovon viele träumen. Die Brigittenauerin tanzt auf den Bühnen des Big Apple. BRIGITTENAU. Vor vier Jahren zog Sandra Horn von der Brigittenau mit Sack und Pack in die US–amerikanische Großstadt, um in Manhattan ihrer Leidenschaft, dem Tanzen, nachzugehen. „Schon als Kind habe ich jede Möglichkeit zum Tanzen genutzt und war Teil zahlreicher Tanz- und Musicalproduktionen", erzählt die 30-Jährige. Wenige Jahre später hat sie sich in das Salsatanzen verliebt und sich...

  • 03.06.19
Lokales
Freuen sich auf die Ausfahrten: Lilly, Daniela und Marie Beils
3 Bilder

Frühling
Mit dem Fahrradcheck fit für die Frühlingstouren

Christoph More und Armin Horner geben Tipps, um das Fahrrad frühlingsfit zu machen. SPITTAL, RADENTHEIN (ven). Die warmen Temperaturen locken auch wieder viele Radfahrer aus dem Winterschlaf und sie erkunden die Radwege in der Region. Die WOCHE fragte bei den Radprofis Christoph More und Armin Horner nach, wie man sein Rad frühlingsfit macht. Von Schmutz befreien "Zuerst, falls notwendig, das Rad mit einer weichen Bürste und einem Kübel Wasser mit etwas Reiniger ordentlich von Schmutz...

  • 03.04.19
Lokales
Eines steht fest, die Zweitauflage von "Blockheide leuchtet" wird magisch.
8 Bilder

Blockheide leuchtet im Mai zum zweiten Mal

GMÜND. Einfach nur staunen, das werden Groß und Klein wenn sich der Naturpark Blockheide an vier Abenden im Mai in einen magischen, lumineszierenden Wald verwandelt. Der Erfolg des Lichtfestivals „Blockheide leuchtet“ bei der Erstauflage im vergangenen Jahr war so groß - im Rahmen des Viertelfestivals haben es 3.000 Gäste besucht - dass die Organisatoren Leonardo Bettinelli und Nina Foutedakis vom Kulturverein VEIK es jetzt als eigenständigen Fixpunkt im Veranstaltungskalender etablieren...

  • 26.03.19
Lokales

Strafe: Deko-Christbaum geklaut

Tullner muss 540 Euro berappen, weil er "Gestrüpp" stehlen wollte. BEZIRK TULLN. "Ich habe das Gestrüpp abgesteckt und mitgenommen, aber es wurde nicht beschädigt und auch wieder zurückgegeben", sagt jener Mann, der sich wegen Diebstahls am Tullner Bezirksgericht verantworten muss. Er war auf dem Nachhauseweg von einer Beerdigung und dementsprechend aufgewühlt. Und da fiel ihm letzten November nichts Besseres ein, als einen kleinen Deko-Weihnachtsbaum mit Lichterkette mitzunehmen. Obwohl er...

  • 13.03.19
Lokales
Karl Adamec und Brigitte Schmidt bei der Übergabe an Andrea Prantl.
2 Bilder

Brand
Lichtermeer spielte 3.600 Euro ein

BRAND. Jahr für Jahr erstrahlen am und rund um das Haus von Karl Adamec und Brigitte Schmidt in Brand tausende Lichter für den guten Zweck. 2017 kamen dabei 2.300 Euro für das St. Anna Kinderspital zusammen. Dieser stolze Betrag konnte diesmal aber sogar noch übertrumpft werden. "Am 15. Jänner konnten wir in Wien die Summe von 3.600 Euro an Andrea Prantl von der St. Anna Kinderkrebsforschung überreichen", freuen sich Schmidt und Adamec, die sich herzlich bei allen Spendern bedanken möchten....

  • 23.01.19
Leute

Da staunt der Mond

Wieso wollen die immer zu mir fliegen, hier auf Erden ist es doch so schön! Die schön geschmückten Fenster, überall blinken Lichter in den herrlichsten Farben. Wenn ich nur ein wenig näher wäre, ich würde so gerne hier in dieses Zimmer gucken, wer da bloß wohnt???

  • 22.12.18
  •  2
  •  1
Lokales
Eindrucksvolles Lichtermeer bei Familie Pöltl in Kleinpesendorf
4 Bilder

Karitatives Lichterlschaun in Kleinpesendorf

Familie Pöltl lud heuer zum dritten Mal zum karitativen Lichterlschaun in der Adventszeit Sobald es dämmert ist das Haus der Familie Pöltl in Kleinpesendorf in Pischelsdorf am Kulm nicht zu übersehen. Etwa 20.000 bunte LED-Lamperl erhellen die Nacht und lassen ein unvergessliches Weihnachtsbild erstrahlen. "Ich beginne bereits im Oktober die Lichter anzubringen, aber nicht weil es sonst zeitlich nicht möglich wäre. Sondern ganz einfach, weil es später zu kalt ist.", erklärt Wolfgang Pöltl...

  • 11.12.18
  •  1
Lokales
Haben 430 Stunden an dem Kunstwerk gearbeitet: Patricia Tirok mit Papa Herbert.
56 Bilder

Weihnachtliche Deko
151.190 Lichter erhellen den Wagram

WAGRAM AM WAGRAM. "Mir gefällt der goße Schneeman am besten", sagt Florian, sein Bruder Simon begeistert der Zug. Diese Zahl muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen: Herbert Tirok und Tochter Patricia haben dieses Jahr 151.190 Lichter auf ihrem Eigenheim montiert. Das hat lang gedauert, nämlich 430 Stunden. Würde man sagen, täglich acht Stunden dann sind das knapp 54 Tage. Begonnen haben sie schon zeitig – nämlich Mitte September. Und dass man weiß wo welche Lichterkette oder Figur...

  • 10.12.18
  •  1
  •  1
Lokales
Ein stimmungsvolles Lichtermeer für die gute Sache im Hof von Schloss Halbenrain.

"1 Million Sterne"
Halbenrains Fachschüler unterstützen Caritas-Lerncafés

An der Fachschule Halbenrain wurde nun das Young-Caritas-Projekt „1 Million Sterne“ durchgeführt. Die Idee dahinter ist einfach bzw. "einleuchtend". Ein Lichtermeer aus Kerzen stellt ein Zeichen der Solidarität für Menschen dar, die gerade nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen. Die Schüler und Schülerinnen der Fachschule haben sich dazu entschieden, heuer die Lerncafés der Caritas zu unterstützen. Dort erhalten benachteiligte Kinder im Alter zwischen 6 und 15 Jahren kostenlos die...

  • 05.12.18
Lokales
Die Stadt Pöchlarn erstrahlt beim Adventmarkt in einem besonderen "Lichtermeer".
4 Bilder

Weihnachtszeit
So schön "strahlt" unser Bezirk

Lichterkette und Co. gehören für viele Menschen zur WeihnachtszeitBEZIRK. Egal ob rot, blau, grün, gelb oder einfach nur weiß, die Gemeinden in unserem Bezirk sind zurzeit sehr farbenfroh. Grund dafür sind die zahlreichen Weihnachtsbeleuchtungen, egal ob von den Gemeinden selbst initiiert oder auch von Privatpersonen. Dabei sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt, wie etwa der Weihnachtsschmuck des GVU Melk beweist. "Wir haben beim GVU Melk heuer unseren Christbaum mit Mini-Mülltonnen in...

  • 05.12.18
Lokales
Seit Samstag erstrahlt die Wiener Innenstadt in weihnachtlichem Glanz.
8 Bilder

Chöre & Beleuchtung
Wiener Innenstadt erstrahlt im Weihnachtsglanz (mit VIDEO)

Mit Gesang und Glanz startet in Wien die Vorweihnachtszeit. Auch viele Christkindlmärkte haben am 16. November ihre Tore geöffnet. WIEN. Touristen und Wiener staunten gleichermaßen, als ein Chor, bestehend aus jungen Weihnachtsmännern und - frauen um Punkt 17 Uhr zu singen begannen. Gleichzeitig mit der Weihnachtbeleuchtung wurde so die Vorweihnachtszeit in Wien eingeläutet.  Weihnachtsbeleuchtung wurde eingeschaltenAm Graben, dem Kohlmarkt, im Palais- und Franziskanerviertel, am...

  • 17.11.18
Lokales
3 Bilder

Die Nacht der 1.000 Lichter

OBERALM, PUCH. Am 31. Oktober erstrahlte die Pfarrkirche Oberalm in einem Lichtermeer. "Einen Moment lang habe ich einfach nur genossen, innere Ruhe und Zufriedenheit verspürt", beschreibt ein Mitglied der pfarrlichen Jugendgruppe die Stimmung. Candle-Light ohne Dinner – aber es gab TeeDie pfarrliche Jugendgruppe hat bei der Verwirklichung der Nacht der 1.000 Lichter tatkräftig mitgeholfen. In und um die Kirche wurden hunderte Kerzen verteilt, die an diesem Abend die einzige Beleuchtung...

  • 06.11.18
Freizeit

Tausend Lichter in Langenhart

ST. VALENTIN. Am Mittwoch, 31. Oktober ab 19 Uhr, findet bereits zum fünften Mal die „Nacht der tausend Lichter" statt. In der Pfarrkirche Langenhart lädt ein stimmungsvoller Lichterweg ein, um sich für sich selbst und das eigene Leben bewusst Zeit zu nehmen. Die „Nacht der tausend Lichter“ ist angelehnt an die Lichterfeier in Taizé. Die unzähligen kleinen Lichter möchten Raum geben für eigene Gedanken, Gefühle, Gebete und Stille.

  • 19.10.18
Lokales
So sieht dann das fertige Windlicht aus
9 Bilder

Do-it-yourself
Leuchtende Herbstdeko ganz einfach selbst gemacht

Herbstdekorationen müssen nicht immer aus Kürbissen oder Kastanien bestehen. Es geht auch anders. Man braucht dazu: Schwarze Acrylfarbe Bunte Acrylfarbe (je nach Geschmack) Alte Einmachgläser oder Marmeladegläser Blätter oder andere gewünschte Motive als Vorlage So geht's: Zuerst sucht man sich Bilder von Blättern oder Ähnlichem als Vorlage. Danach schneidet man diese so zurecht, dass sie in das Glas passen. Vorlagen in das Glas geben, sodass die bedruckte Seite von außen zu sehen...

  • 08.10.18
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.