Lisa Gibon

Beiträge zum Thema Lisa Gibon

Lisa Gibon bietet Exkursionen und Workshops in Klosterneuburg an.

Natur und Kosmetik
Workshops und Wildkräuter-Exkursionen in der Region

Die Natur sprießt und bietet im Moment eine herrliche Vielfalt an Möglichkeiten für Küche und Kosmetik. Unter Einhaltung der gesetzlichen Sicherheits- und Hygienebestimmungen bietet Lisa Gibon wieder ihre Workshops und Exkursionen in Klosterneuburg an.  KLOSTERNEUBURG (pa). Es werden neue Workshops wie der Cremen, Salben und Lotionen Workshop angeboten und viele weitere spannende Kurse erwartet die Interessenten.  Geschenke aus der Natur  Sa 4. Juli 10 Uhr - mit ganz zauberhaften Produkten wie...

  • Klosterneuburg
  • Katharina Gollner
Kräuterpädagogin Lisa Gibon.

Kulinarik & Kosmetik
Kräuterexkursionen wieder möglich

Die Natur sprießt und bietet im Moment eine herrliche Vielfalt an Möglichkeiten für Küche und Kosmetik. KLOSTERNEUBURG. "Ich sammle gerade Rotklee für den Wintertee und für ein faltenglättendes Gesichtsöl, Wiesensalbei kommt in den Kräuteressig, Hollerblüten trockne ich für Tee und mache Sirup, Löwenzahnhonig habe ich schon abgefüllt, Lindenblätter essen wir im Salat, auch Spitzahorn schmeckt sehr gut. Ach ja – schnell noch Hopfenspargel essen, seine Zeit ist jetzt schnell vorbei. Und der...

  • Klosterneuburg
  • Angelika Grabler
Kräuterpädagogin Lisa Gibon.
4

Natur und Genuss
Klosterneuburgs Kräuterspezialistin Lisa Gibon verrät Rezepte

KLOSTERNEUBURG. "Viele Menschen sind auch jetzt im Frühling noch krank, und da kann man sich mit Frühlingskräutern ganz viel Energie holen" - man hört Kräuterpädagogin Lisa Gibon ihren Enthusiasmus an. Zurück zur Natur Und sie ist damit nicht alleine. Kräuter-, Wald- und Wiesenwanderungen boomen, das Interesse an der Natur ist bei den Klosterneuburgern sehr groß. Gibons Tipps, was jetzt alles zu verwenden ist? Die Klassiker sind Brennnessel und Löwenzahn, zum Beispiel. Gibon gibt drei bis fünf...

  • Klosterneuburg
  • Angelika Grabler
Lisa Gibon sammelt Kräuter aus ihrem Garten.
1 1 5

Gibon's Rezepte: Ach du grüne Neune

KLOSTERNEUBURG (mp). "Schwer fasziniert und beeindruckt" ist die Klosterneuburger Kräuterpädagogin Lisa Gibon von der Vielfalt der Pflanzen, und deren Wirkung und Verwendung als Speisepflanzen, Heilmittel oder Kosmetika. Passend zum Frühlingsbeginn verrät sie uns ein Rezept für die sogenannte "Neunkräutersuppe". "Drei mal drei Zauberpflanzen enthält die Neunkräutersuppe, so heißt es: drei für die Schönheit, drei für die Gesundheit und drei für die Fruchtbarkeit. So vertreiben wir die...

  • Klosterneuburg
  • Marion Pertschy
Gibon weiß wofür sich Wildkräuter eignen.

Kräuter erfrischen den Mund: die Pappelknospe

KLOSTERNEUBURG. Schon fast vergessen ist das Wissen um die Kraft der Bäume und ihrer Knospen. 
Die sogenannte Gemmotherapie setzt die Knospen als Heilmittel für den menschlichen Körper ein. Die Knospe ist das Embryonalgewebe einer Pflanze und kann sehr positiven Einfuss auf den Körper haben. Der Frühling steht im Zeichen des Neubeginns und auch die Bäume stehen sprichwörtlich im Saft – ihre Knospen tragen all dies in sich. Knospen zum Genuss Aber auch zum Sofortgenuss eignen sich Knospen....

  • Klosterneuburg
  • Marion Pertschy
2

Gesunde Limo-Rezepte

von Lisa Gibon aus Klosterneuburg Der Klassiker: Erfrischung mit Holler und Zitrone Frisch erblühte Hollerblüten mit Wasser übergießen. Auf Wunsch noch mit Zitrone verfeinern. Kurz ziehen lassen. Herrlich erfrischend! Herb&Aromatisch: Brennnessellimo mit Ingwer Frische Brennnesseltriebe mit geschnittenem Ingwer in einer Karaffe Wasser einige Stunden ziehen lassen. Herbfrisches Aroma! Für heiße Tage: Goldruteneistee mit Zitrone Goldrutenblüten mit heißem Wasser übergießen und 5-7 Minuten ziehen...

  • Klosterneuburg
  • Birgit Schmatz
Kräuter im eigenen Garten hat auch Expertin Lisa Gibon, mit welchen sie ihre Familie verwöhnt.
3

So trotzt Klosterneuburg dem Frühlingswetter

Frühjahrsmüdigkeit , Wetterfühligkeit, Pollen: Die besten Tipps von einer Expertin. KLOSTERNEUBURG. Sonne und fast 20 Grad, Sturm, Schneeregen - alles innerhalb weniger Tage. Der Februar gibt den Bewohnern von Klosterneuburg derzeit kalt und warm. Viele Menschen klagen über Wetterfühligkeit und Frühjahrsmüdigkeit. Wir haben eine Expertin im Bezirk befragt, wie wir trotz Wetterkapriolen fit werden. Blutreinigende Wirkung Wir erleben die Frühjahrsmüdigkeit, weil wir in den Wintermonaten zu wenig...

  • Klosterneuburg
  • Bezirksblätter Archiv (Caroline Szarka)

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.