Liste MIT

Beiträge zum Thema Liste MIT

Politik
Ein aktuelles Luftbild von Traismauer zeigt: Innerstädtische Baulücken sind in bereits erschlossenen Siedlungsgebieten noch vorhanden, dennoch erfolgen laufend neue großvolumige Bauten auf der grünen Wiese, die zusätzliche Infrastrukturkosten erfordern.

Neue Baubewilligungen für großvolumigen Wohnbau erst nach "Masterplanerstellung".
Bürgerliste MIT fordert Baustopp für großvolumige Bauten.

BEZIRK HERZIGENBURG/TRAISMAUER. "Wir brauchen für unsere Stadtgemeinde dringend einen aktualisierten ´Masterplan´ zur weiteren Siedlungsentwicklung, also eine bedachte Weiterentwicklung des örtlichen Raumordnungsprogrammes. Dabei sollen vor allem der Stadt- und unsere Ortskerne geschützt werden sowie Baulücken im bereits besiedelten Gebiet geschlossen werden, anstatt an den Ortsrändern weitere großvolumige Wohnbauten in die grüne Wiese zu stellen!", erklärte heute der Klubsprecher der...

  • 16.01.20
  •  1
Politik

Gemeinderatswahl 2020: "Traismauer kann mehr!"
Bürgerliste MIT präsentierte das Wahlprogramm für die Gemeinderatswahl 2020.

Das Wahlprogramm der Bürgerliste MIT entstand in einem umfassenden Dialogprozess und mit einer großen Umfrage unter allen Bürgerinnen und Bürgern im Sommer 2019. "Wir als Bürgerliste MIT freuten uns damals sehr über die rege Beteiligung von in Summe über 200 Personen an dieser Umfrage. Die Ergebnisse zeigten auch deutlich, wo der Schuh wirklich drückt, nämlich vor allem bei den Themen Verkehr und Verkehrsberuhigung, Stadtbild sowie Stadt- und Ortskernbelebung. Diese Themen haben wir auch alle...

  • 27.12.19
Politik
Kreuzung bei der S33 bei der Anschluss-Stelle "Traismauer Nord" birgt großes Unfallpotential (hier ein Bild vom 19. September 2019 abends) - Die Bürgerliste MIT kümmert sich um eine Entschärfung der Situation.

Bürgerliste MIT: Überprüfung der Kreuzung bei Anschluss-Stelle Traismauer Nord wird durchgeführt!

Bei der Anschluss-Stelle "Traismauer Nord" besteht bei der Abfahrt von St. Pölten kommend eine bekannt gefährliche Kreuzung mit der Verbindungsstraße von Hollenburg über den Campus 33 Richtung Traismauer. Diese Kreuzung zeichnet sich leider in den letzten Monaten, zuletzt wieder am Donnerstag Abend, durch massierte Unfallhäufigkeit aus. Bereits heuer waren dort bereits mehrere Verkehrsunfälle, zum Teil mit schwerem Personenschaden und auch Totalschaden bei involvierten PKW. Der Grund in...

  • 23.09.19
  •  1
Politik
MIT-Gemeinderat Günther Brunnthaler: "Der Verkauf eines Grundstückes an den Schlachthofbetreiber ist vorerst aufgeschoben!"

VORERST KEIN GRUNDSTÜCKSVERKAUF AN SCHLACHTHOF-BETREIBER

GEMEINDERATSBESCHLUSS WURDE VON TAGESORDNUNG ABGESETZT. Zum Teil sehr hitzige, auch durch Proteste einiger Anrainerinnen und Anrainer begleitete Diskussionen rund um einen von der SPÖ und Bürgermeister Herbert Pfeffer geplanten Grundstücksverkauf in Gemeinlebarn an einen Schlachthofbetreiber gab es in der Sitzung des Traismaurer Gemeinderates am Mittwoch Abend. Konkret geht es um ein Grundstück mit 2.000 Quadratmetern und um die Option auf Vergrößerung auf 4.000 Quadratmeter. Der Erwerber...

  • 15.12.18
Politik
Bild vom 04. Oktober 2018
3 Bilder

Rauchender Schlot: Bürgerliste MIT fordert Adaptierungen bei Heizwerk!

Die Heizsaison hat begonnen und seit geraumer Zeit werden nun Anrainerinnen und Anrainer des Heizwerkes in der Traismaurer Siedlung, im angrenzenden Kleingartenverein sowie im Kindergarten-Areal durch einen pechschwarz rauchenden und stinkenden Heizschlot beeinträchtigt. Viele Anrainer haben sich mit dieser Beschwerde bereits an die Bürgerliste MIT gewendet und berichten auch von beißendem Geruch, der ein Lüften von in der Nähe befindlichen Wohnungen oder Wäsche-Aufhängen im Freien unmöglich...

  • 11.10.18
Politik
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Bürgerversammlung lehnen Kompromissvariante einstimmig ab.

ÖBB / Bürgerversammlung: Kompromissvorschlag wurde einstimmig abgelehnt -

Liste MIT: "Versprochene Ersatzwege endlich realisieren!"  ---- Diese Woche fand eine überaus gut besuchte Bürgerversammlung zur Schließung der ÖBB-Kreuzung "Himmelreich" im FF-Haus Frauendorf statt. Seit nunmehr fünf Monaten ist der für die Landwirte der Stadtgemeinde Traismauer wichtige ÖBB-Bahnübergang "Himmelreich" geschlossen und seither ist nichts Taugliches passiert, um die auch ursprünglich vertraglich zwischen ÖBB und Gemeinde fixierten Ersatzmaßnahmen zu realisieren. So wurden vom...

  • 08.04.18
Politik
Ein Vergleich des Stadtbildes von 1923 bis heute: Das historische Stadtbild von Traismauer wurde bisher durch eine homogene und über Jahrhunderte entstandene Baustruktur geprägt, dieses wurde nun durch den industriellen Zweckbau für immer zerstört.
3 Bilder

Bürgerliste MIT: "Wohnbaupreis für Traismauer ist ein schlechter Faschingsscherz!" -

Befangenheit der Juryzusammensetzung ist "provinziell und peinlich".  ---- Erst letzte Woche präsentierte der Traismaurer SPÖ-Bürgermeister Pfeffer den Alpenland-Monsterbau am Hauptplatz 11 als Siegerprojekt eines "NÖ. Wohnbaupreises 2017". Die Bürgerliste MIT deckt nun eine eindeutige Befangenheit der befassten Architekten der Fachjury hinsichtlich der Siegergenossenschaft, nämlich der Genossenschaft Alpenland, auf: Gleich zwei (!) der insgesamt drei Architekten der Fachjury bzw. deren...

  • 28.01.18
Politik
MIT-Obmann Rudolf Gerlach: "Pfeffer soll endlich seine eigene Verantwortung wahrnehmen!"
2 Bilder

Bürgerliste MIT: "Pfeffer soll eigene Verantwortung wahrnehmen!" -

Dringlichkeitsantrag auf Erhöhung der Wirtschaftsförderungsmittel angekündigt.  --- Die Bürgerliste MIT legt nun beim Thema der notwendigen Rückerstattung des Umsatzverlustes der Innenstadtbetriebe in den letzten Monaten nach: Konkret fordert die Bürgerliste einen vollständigen und fairen Ausgleich des erlittenen Umsatzrückganges, der den Innenstadtbetrieben während der gesamten Zeit der Bau- und Grabungsarbeiten für die Heizwerkleitungen entstanden ist, sowie die Rückerstattung der...

  • 07.01.18
Politik
Grabungsarbeiten legten seit Sommer 2017 die Traismaurer Innenstadt lahm.
2 Bilder

Bürgerliste MIT fordert Rückerstattung des Umsatzverlustes der Innenstadtbetriebe -

Traismaurer Gemeindebudget 2018: "SPÖ setzt wirtschaftsfeindliches Signal!"  ---- Mit dem Budget für das Jahr 2018 (Anm.: Die Oppositionsparteien MIT, ÖVP und FPÖ verweigerten dem SPÖ-Vorschlag die Zustimmung) wurden auch die Mittel der Wirtschaftsförderung für das Jahr 2018 beschlossen. An freien Mitteln sind dafür überhaupt nur 30.000 (!) Euro für das gesamte Jahr 2018 vorgesehen. Die unabhängige Bürgerliste MIT kritisiert die deutlich unterdotierten Mitteln für die Wirtschaftsförderung...

  • 30.12.17
Politik
Eingentlich eine unfassbare Präpotenz und kein Musterbeispiel des Umganges mit Bürgern: Stadtgemeinde drohte sogar mit Einstellung der Bauarbeiten und mit Exekutionsverfahren!
2 Bilder

Bürgerliste MIT: "Holen Sie sich, was Ihnen zusteht!" -

Kritik am Umgang der Gemeinde mit betroffenen Bürgern beim "Gebührenskandal".  --- Aufgrund eines Einspruches eines betroffenen Bürgers gegen die Gebührenvorschreibung im Zuge eines Baubewilligungsverfahrens bei der Bezirkshauptmannschaft als Aufsichtsbehörde wurde dokumentiert: Der Bürgermeister der Stadtgemeinde Traismauer hat in seiner Behördenfunktion als Baubehörde erster Instanz bislang bei Baugenehmigungsansuchen für die Tätigkeit des gemeindeintern angestellten Bauamtsleiters...

  • 22.09.17
Politik
Aktuell: Ein Feldweg zu Hobby-Sportplatz wird auf Gemeindekosten (und ohne Beschluss des Gemeinderates) ausgebaut, während zahlreiche Anrainerinnen und Anrainer von Wohnstraßen auf die Befestigung ihrer Zufahrten seit Jahren (!) warten.
4 Bilder

Liste MIT fordert Investitionsprogramm für Straßenbau -

Bürger haben Rechtsanspruch auf befestigte Straßen. ---- Während zahlreiche Anrainerinnen und Anrainer von "Staubstraßen" im gesamten Traismaurer Gemeindegebiet auf die Asphaltierung ihrer Straßen seit Jahren warten, wird aktuell ein Feldweg in Oberndorf zu einem Hobby-Sportplatz ohne jeglichen Gemeinderatsbeschluss saniert, obwohl es dort keine Anrainer gibt. Unmittelbar in diesem Bereich, etwa in der Roßmanith-Gasse oder im Straßenzug Am Koglblick, wohnen jedoch Anrainerinnen und...

  • 15.03.17
Politik
MIT-Obmann Rudolf Gerlach: Keine Zustimmung für "Schließungs- und Belastungspaket am Rücken der Bevölkerung"!
2 Bilder

Liste MIT: "Keine Zustimmung zu Schließungs- und Belastungspaket! -

"ÖBB-Schließungspakt" mit Stimmen von SPÖ und GRÜN beschlossen ---- In der Sitzung des Traismaurer Gemeinderates am Donnerstag Abend (Anm.: als Fortsetzung der vorige Woche unterbrochenen Sitzung) wurde der von Bürgermeister Pfeffer ausverhandelte und als Beschlussantrag eingebrachte "ÖBB-Schließungspakt" mit den Stimmen der SPÖ und des GRÜN-Gemeinderates beschlossen. Die Bürgerliste MIT hat ebenso wie die anderen beiden Oppositionsparteien ÖVP und FPÖ diesem "ÖBB-Schließungspakt" nicht...

  • 03.03.17
Politik
Faksimile eines Mails des ÖBB-Verhandlungsleiters an Bürgermeister Pfeffer: Die Auflassung der Kreuzung "Himmelreich" erfolgt gemäß dem vorliegenden Vereinbarungsentwurf in jedem Fall - unabhängig von der Schaffung allfälliger Begleitwege. Eine Bestandsgarantie für die Haltestelle Gemeinlebarn wird nicht gegeben. "Inakzeptabel" für die Traismaurer Oppositionsparteien!
2 Bilder

Traismaurer Opposition verhindert "ÖBB-Schließungspakt" -

Auszug der Oppositionsparteien aus dem Gemeinderat. ---- In der Sitzung des Traismaurer Gemeinderates am Mittwoch Abend stand auch das Ergebnis der Verhandlungen von SPÖ-Bürgermeister Herbert Pfeffer mit den ÖBB zur Schließung von insgesamt drei (!) Eisenbahnkreuzungen in der Stadtgemeinde Traismauer auf der Tagesordnung bzw. zur Diskussion. Während der Debatte darüber ist die gesamte Opposition, also Bürgerliste MIT, ÖVP und FPÖ, aus der Sitzung des Gemeinderates aufgrund unvollständiger...

  • 22.02.17
Politik
MIT-Obmann Rudolf Gerlach (r.) übt Kritik: "Nur Traismauer von Schließungen betroffen!".
2 Bilder

Eisenbahnkreuzungen: "300.000 Euro Cash für eine Schließung!" -

Liste MIT übt Kritik am "Schließungspakt". ---- Das Verhandlungsergebnis des SPÖ-Bürgermeisters Herbert Pfeffer mit den ÖBB steht nun fest: Die ÖBB, konkret die ÖBB-Infrastruktur AG, hat nämlich schon Mitte Dezember 2016 (!) ein Angebot zur Erhaltung und Modernisierung der Eisenbahnkreuzung bei der Berghäusergasse unterbreitet. Konkret kommen nun laut schriftlichen Unterlagen auf die Stadtgemeinde folgende Kosten zu: 1. Die Stadtgemeinde verpflichtet sich zur Zahlung eines einmaligen...

  • 19.02.17
Politik
Ein peinliches Verhandlungsergebnis von SPÖ-Bürgermeister Pfeffer: 3 (!) von vier Eisenbahnkreuzungen werden nun geschlossen.

Nun endgültig: Drei von vier Eisenbahnkreuzungen werden geschlossen. -

"Dank Pfeffer knallen bei der ÖBB die Sektkorken!" ---- Diese Woche hat die abschließende Verhandlungsrunde von SPÖ-Bürgermeister Pfeffer mit den ÖBB stattgefunden, das Thema der Schließung von Eisenbahnkreuzungen in der Stadtgemeinde Traismauer wird nun auch Thema im nächsten Gemeinderat am 22. Februar sein. Das von Pfeffer erzielte Verhandlungsergebnis ist aus Sicht der Bürgerliste für die Stadtgemeinde Traismauer jedenfalls katastrophal: • 3 (!) von 4 in Diskussion stehenden...

  • 10.02.17
  •  1
Lokales
ÖBB zur Erhaltung der Eisenbahnkreuzungen bereit - auch zur Erhaltung der Eisenbahnkreuzung in Gemeinlebarn!

ÖBB ist zur Erhaltung der Eisenbahnkreuzungen bereit!

Sagt Pfeffer die Unwahrheit? ---- In den letzten Wochen wurde über eine Schließung von Eisenbahnkreuzungen in der Stadtgemeinde Traismauer diskutiert. Was die Schließung einer Eisenbahnkreuzung in Gemeinlebarn betrifft, kommunizierte SPÖ-Bürgermeister Pfeffer bislang immer, dass diese zur Erhaltung der dort befindlichen Haltestelle notwendig und unumgänglich sei. "Diese Information entspricht jedoch nicht den Fakten. In einer schriftlichen Information der ÖBB an die NÖ....

  • 03.02.17
Politik
Bürgerliste MIT fordert Beschluss des Kostenbeitrages zur Erhaltung der Eisenbahnkreuzung in der Berghäusergasse - im Bild: MIT-Obmann Rudolf Gerlach vor der Eisenbahnkreuzung.

ÖBB ist zur Erhaltung der Eisenbahnkreuzung Berghäusergasse längst bereit! -

Bürgerliste MIT: "Nur mehr die Stadtgemeinde am Zug!". ---- In den letzten Wochen wurde über eine Schließung von Eisenbahnkreuzungen in der Stadtgemeinde Traismauer diskutiert. In diesem Zusammenhang kritisiert nun die Bürgerliste MIT den Traismaurer SPÖ-Bürgermeister Herbert Pfeffer: Nach aktuellem Stand der Informationen hat die ÖBB, konkret die ÖBB-Infrastruktur AG, schon Mitte Dezember 2016 (!) ein Angebot zur Erhaltung und Modernisierung der Eisenbahnkreuzung bei der Berghäusergasse...

  • 14.01.17
Politik
Ein Mail der ÖBB Infrastruktur AG an die Bürgerliste MIT bestätigt: Die Verhandlungen zur Schließung von vier Eisenbahnkreuzungen in Traismauer laufen bereits seit März 2014, bis heute gibt es keine offizielle Information des Bürgermeisters in einer ordentlichen Sitzung des Gemeinderates!

Positive Wende bei drohender Schließung der Eisenbahnkreuzung "Berghäusergasse" -

Bürgerliste MIT: "Gemeinde soll Kostenbeitrag leisten!" ---- In den letzten Wochen wurde über eine Schließung einer Eisenbahnkreuzung im Gemeindegebiet der Stadtgemeinde Traismauer, konkret in der Reidlinger Straße in der Katastralgemeinde Gemeinlebarn, diskutiert. Nach einer Recherche der parteiunabhängigen Bürgerliste MIT wurde klar, dass weitere drei Eisenbahnkreuzungen, also in Summe vier (!) Eisenbahnkreuzungen, im Traismaurer Gemeindegebiet knapp vor der Schließung stehen. Da die...

  • 01.01.17
Politik
Gemeindeschulden der Stadtgemeinde Traismauer explodieren!
2 Bilder

Liste MIT warnt vor stark steigenden Schulden -

Prüfbericht des Landes belegt MIT-Kritik. ---- In der Sitzung des Gemeinderates vom 14. Dezember 2016 wurde auf Vorschlag der SPÖ der Voranschlag der Stadtgemeinde für das Jahr 2017 beschlossen. "Die Bürgerliste MIT hat diesem Voranschlag nicht zugestimmt, der Budgetentwurf ist leider wirklich desaströses Zeugnis für die mangelnde Budgetdisziplin der Gemeinde. Es ist für dringend notwendige Investitionen in die bestehende Gemeindeinfrastruktur einfach kein Geld mehr vorhanden! So sind...

  • 15.12.16
Politik
Bürgerliste MIT setzt sich für den Erhalt der Eisenbahnkreuzungen in Traismauer ein - hier im Bild: MIT-Gemeinderat Günther Brunnthaler vor der Eisenbahnkreuzung in der Berghäusergasse.

Eisenbahnkreuzungen: "Gemeinde muss Kostenbeitrag leisten!" -

Erhaltung der Eisenbahnkreuzung in der Berghäusergasse wird rund 400.000 Euro kosten. ---- In den letzten Wochen wurde über eine Schließung einer Eisenbahnkreuzung im Gemeindegebiet der Stadtgemeinde Traismauer, konkret in der Reidlinger Straße in der Katastralgemeinde Gemeinlebarn, diskutiert. Nach einer Recherche der parteiunabhängigen Bürgerliste MIT wurde klar, dass weitere drei Eisenbahnkreuzungen, also in Summe vier (!) Eisenbahnkreuzungen, im Traismaurer Gemeindegebiet knapp vor...

  • 10.12.16
Politik
SPÖ verweigert Beitrag der Stadtgemeinde bzw. Verhandlungsangebot an ÖBB und lehnt Oppositionsantrag ab.

Eisenbahnkreuzungen: SPÖ verweigert Beitrag der Stadtgemeinde! -

Neuerlich keine Information in der Sitzung des Gemeinderates. ---- In den letzten Wochen wurde über eine Schließung einer Eisenbahnkreuzung im Gemeindegebiet der Stadtgemeinde Traismauer, konkret in der Reidlinger Straße in der Katastralgemeinde Gemeinlebarn, diskutiert. Nach einer Recherche der parteiunabhängigen Bürgerliste MIT wurde jedoch klar, dass weitere drei Eisenbahnkreuzungen, also in Summe vier (!) Eisenbahnkreuzungen, im Traismaurer Gemeindegebiet knapp vor der Schließung...

  • 24.11.16
Politik
Ein Mail der ÖBB Infrastruktur AG an die Bürgerliste MIT bestätigt: Die Verhandlungen zur Schließung von vier Eisenbahnkreuzungen in Traismauer laufen bereits seit März 2014, bis heute gibt es keine Information des Bürgermeisters an den Gemeinderat!
2 Bilder

Eisenbahnkreuzungen / Liste MIT: "Beschweren allein ist zu wenig!" -

Verhandlungen mit ÖBB zur Schließung von Eisenbahnkreuzungen laufen bereits seit März 2014! ---- In den letzten Wochen wurde über eine Schließung einer Eisenbahnkreuzung im Gemeindegebiet der Stadtgemeinde Traismauer, konkret in der Reidlinger Straße in der Katastralgemeinde Gemeinlebarn, diskutiert. Nach einer Recherche der parteiunabhängigen Bürgerliste MIT wurde klar, dass weitere drei Eisenbahnkreuzungen, also in Summe vier (!) Eisenbahnkreuzungen, im Traismaurer Gemeindegebiet knapp...

  • 18.11.16
Lokales
MIT-Gemeinderat Günther Brunnthaler vor der Eisenbahnkreuzung beim PENNY-Markt: Auch diese Eisenbahnkreuzung steht vor der Schließung!

Traismauer: Weitere drei Eisenbahnkreuzungen stehen vor der Schließung!

Bürgerliste MIT informiert. ---- In den letzten Wochen wurde über eine Schließung einer Eisenbahnkreuzung im Gemeindegebiet der Stadtgemeinde Traismauer, konkret in der Reidlinger Straße in der Katastralgemeinde Gemeinlebarn, diskutiert. In Wahrheit stehen nach einer Recherche der parteiunabhängigen Bürgerliste MIT weitere drei Eisenbahnkreuzungen, also in Summe vier (!) Eisenbahnkreuzungen, im Traismaurer Gemeindegebiet knapp vor der Schließung. Diese Schließungen wurden mittlerweile auch...

  • 11.11.16
Politik

Liste MIT: "Keine Mitwirkung an demokratiepolitischem Kasperltheater!"

TRAISMAUER (red). Für nächsten Donnerstag wurde zu einem Sondersitzung des Gemeinderates der Stadtgemeinde Traismauer mit nur einem einzigen öffentlichen Tagesordnungspunkt eingeladen. Der Grund dafür sind die in der Öffentlichkeit bekannt gewordenen Pläne zur Schließung einer Eisenbahnkreuzung in Gemeinlebarn, für die laut Liste MIT hinter den Kulissen die Zustimmung der Traismaurer Stadtregierung gegenüber der ÖBB bereits gegeben wurde. "Es macht keinen Sinn, ausgerechnet in der...

  • 24.10.16
  •  1
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.