Luftkurort

Beiträge zum Thema Luftkurort

Lokales
Tourismusreferent Ludwig Knilling, stv. Geschäftsführer Alpenwelt Karwendel Manuel Huber und Mittenwalds Bürgermeister Adolf Hornsteiner.
2 Bilder

Luftqualität
Bleibt Mittenwald weiterhin ein Luftkurort?

MITTENWALD. Schon seit jeher, ist Mittenwald als Luftkurort im Karwendelgebirge bekannt. Alle zehn Jahre ist eine Bestätigung des Prädikats "Luftkurort", laut den Bestimmungen des Deutschen Heilbäderverbandes e.V. und des Deutschen Tourismusverbandes e.V., vorgesehen. In 2018/19 war es wieder soweit und eine einjährige Messreihe überprüfte die Luftqualität der Gemeinde. Lufthygienische Voraussetzungen erfülltDie Bilanz der einjährigen Messungen für die Gemeinde Mittenwald fällt bis jetzt...

  • 05.03.20
Lokales
Der Luftkurort Litschau

Litschau bleibt Luftkurort
Die Stadtgemeinde Litschau führt seit 2007 das Prädikat "Luftkurort"

Aktuelles Bioklimagutachten von der Landesregierung bestätigt. LITSCHAU. Nach dem niederösterreichischen Heilvorkommen- und Kurortegesetzes 1978 haben heilklimatische Kurorte und Luftkurorte mindestens alle zehn Jahre Gutachten einzuholen, aus denen ersichtlich ist, dass sich die Grundlagen der bioklimatischen Beschreibung nicht wesentlich geändert haben und sich das Klima des Ortes auch in entscheidenden Punkten nicht verändert hat. Das entsprechende Bioklimagutachten und ein...

  • 11.02.20
Lokales
Dank für Engagement: Dr. Fritz Treidl mit seiner Gattin Heidi und den Bürgermeistern Anton Mattle (Galtür, li.) und Werner Kurz (Ischgl, re.).
2 Bilder

Verabschiedung
Galtür dankte Arzt Fritz Treidl für sein Engagement

GALTÜR. Der pensionierte Galtürer Arzt Fritz Treidl wurde gebührend verabschiedet. Für sein nahezu 30-jähriges Wirken wurde ihm von Seiten der Gemeinden gedankt.  Freud und Leid geteilt Die Gemeinde Galtür lud am 26. Jänner 2020 zu einem Mittagessen mit dem ehemaligen niedergelassenen Arzt von Galtür und dem Sprengelarzt der Gemeinden Ischgl und Galtür ein. Der 1956 geborene Friedrich Treidl eröffnete im Jahr 1990 als niedergelassener Arzt eine Praxis in Galtür. Diese betrieb er gemeinsam...

  • 07.02.20
Lokales
St. Radegund hat den "Test" bestanden.

Landesrechnungshof hat St. Radegund überprüft

Der Landesrechnungshof hat das Raumordnungsverfahren der Gemeinde untersucht. Nicht immer gehen die Wünsche der Bevölkerung und Unternehmen mit den gesetzlichen Vorgaben eines Flächenwidmungsplans konform. Unter der Leitung von Direktor Heinz Drobesch hat der Landesrechnungshof drei GU-Gemeinden ausgewählt und eine Reihe von Raumordnungsverfahren über einen Vier-Jahres-Zeitraum genauer betrachtet. Dabei können sowohl Bürgermeister als auch der gesamte Gemeindevorstand unter Druck...

  • 16.01.20
Sport
Galtür ruft zum 46. Silvretta Ferwall Marsch.
6 Bilder

Mit neuer Gipfelroute „Silvretta-Strecke“
Galtür ruft zum 46. Silvretta Ferwall Marsch

GALTÜR. Ein Volksbergmarsch mit Tradition und Anspruch: Beim 46. Internationalen Silvretta Ferwall Marsch am 24. August 2019 erkunden Teilnehmer über drei Distanzen die aussichtsreiche Bergwelt rund um den Luftkurort Galtür. Neu 2019: die Gipfelroute „Silvretta-Strecke“. Anspruchsvoller Volksmarsch Der Silvretta Ferwall Marsch in Galtür gilt als einer der anspruchsvollsten, aber auch schönsten und aussichtsreichsten Volksmärsche in hochalpiner Umgebung. Der traditionsreiche Volksbergmarsch...

  • 02.08.19
Reisen
Klammen und Berghöhlen gibt es in der Steiermark viele. Sie bieten eine wunderbare Auszeit von der Sommerhitze.

Urlaub daheim
So cool ist es in der Steiermark

Kühle Orte für heiße Tage: Die WOCHE hat nach erfrischenden Ausflugszielen in der Steiermark gesucht.  Bei Temperaturen wie diesen freuen sich viele auf kühle Orte und Sommerregen mindestens genauso wie aufs Sonnenliegen. So manche Plätze in der Steiermark können das jederzeit bieten! Durchatmen in der KlammIn der Steiermark finden wir eine Fülle dieser erfrischenden Oasen – sogar mitten in Graz: Die Rettenbachklamm ist von Mariatrost aus erreichbar, dort startet der Weg zur und durch die...

  • 02.07.19
Lokales
8 Bilder

Ein Familienunternehmen mit Tradition
Neueröffnung des 4-Sterne-superior Dorfhotel Fasching in Fischbach

Zum großen Eröffnungsfest des familiär geführten Wellness-, Wander- und Genusshotel Fasching im Höhenluftkurort Fischbach - inmitten des naturbelassenen Wandergebiet der Fischbacher Alpen - bestaunten mehr als 300 Gäste, darunter der Geschäftsführer von Steiermark Tourismus Erich Neuhold, die Fischbacher Bürgermeisterin Silvia Karelly, NR Bgm. Christoph Stark, dem Obmann der WK Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft Johann Spreitzhofer und dessen GF Dr. Gerhard Kienzl und dem Obmann des...

  • 07.06.19
Politik
Die Gemeinde soll zukunftsfit gemacht werden
2 Bilder

Gemeindeentwicklung Diex
Viele Ideen für den Sonnenort

In Diex wird derzeit an der Gemeindeentwicklung mit Bürgerbeteiligung gearbeitet.  DIEX. Kürzlich lud der Bürgermeister von Diex, Anton Napetschnig, Gemeindebürger, Vereine und Tourismusbetriebe zur Infoveranstaltung "Gemeindeentwicklung mit Bürgebeteiligung" ein. Ziel der Veranstaltung war es, den Bürgern zu vermitteln, dass es wichtig ist, ein klares Ziel vor Augen zu haben, nämlich die Gemeinde Diex gemeinsam weiter zu entwickeln. Visionen umsetzen Gemeinsam wurde über Visionen, die...

  • 14.03.19
Politik
Politischer Höhepunkt im Herbst: Bgm. Alois Jäger, VP-Bezirksparteiobmann Toni Mattle, Gina Mayr, Andrea Jäger, Vizebgm. Matthias Jäger und LR Bernhard Tilg (v.l.).

Einstimmige Wahl
Spiss: Bgm. Jäger neuer VP-Ortsparteiobmann

SPISS. In der sowohl höchstgelegenen Gemeinde Österreichs als auch der kleinsten Gemeinde des Bezirkes Landeck fand am 25. Oktober 2018 der jüngste Gemeindeparteitag der Tiroler Volkspartei statt. Neben Landtagsvizepräsident und Bgm. Toni Mattle fand auch LR DI Dr. Bernhard Tilg nicht umsonst den Weg nach Spiss, denkt die Gemeindeführung doch darüber nach, Luftkurort zu werden. Sowohl, der für Gesundheit zuständige Landesrat Tilg, als auch der Bürgermeister des einzigen ausgewiesenen...

  • 31.10.18
Lokales
Das Zentrum der Drauoase bildet ein großes Baumhaus

Erholung und Erlebnis in Dellach im Drautal

Mit vielen Sport- und Erholungsmöglichkeiten hat im Luftkurort der Fremdenverkehr große Bedeutung. Eingebettet zwischen den Gailtaler Alpen im Süden und der Kreuzeckgruppe im Norden liegt Dellach im Oberen Drautal. Der anerkannte Luftkurort bietet heilklimatisches Klima und zahlreiche Sport- und Erholungsmöglichkeiten, wie ein modernes Erlebnisbad mit großem Abenteuerspielplatz, Sportanlagen wie Fußballplatz, Stocksporthalle, Tennisplätze, Skatepark, Beachvolleyballplatz und eine neue...

  • 13.09.18
Lokales
Zertifkatsübergabe: Hubert Wiltsche (Vorstand TVB Paznaun-Ischgl), Matthias Colli (ECARF) und Landtagsvizepräsident Bgm. Anton Mattle (v.l.).
6 Bilder

Galtür: Ausgezeichneter Urlaub für Allergiker

Galtür wurde als erster österreichischer Gemeinde das ECARF-Siegel verliehen. Damit gilt der Ferienort als besonders allergikerfreundlich. GALTÜR (otko). Seit vergangenem Montag ist es nun amtlich: Allergiker urlauben in Galtür an der richtigen Stelle. Die 700 Seelengemeinde im Paznaun wurde am 16. April mit dem ECARF-Siegel ausgezeichnet. Damit ist jetzt auch von offizieller Stelle bestätigt, dass der seit 1997 erste offizielle Luftkurort Tirols nicht nur mehr durch seine Höhenlage auf 1.600...

  • 17.04.18
Lokales
Der Luftkurort Galtür strebt mit dem ECARF-Gütesiegel ein zusätzliches Marketinginstrument und Alleinstellungsmerkmal an.
2 Bilder

Galtür strebt ECARF-Gütesiegel an

Tirols einziger Luftkurort will mit der Zertifizierung künftig allergiebewusste Urlauber ansprechen. GALTÜR (otko). Die Paznauner Gemeinde ist seit 1997 Tirols einziger Luftkurort. Trotz diese Prädikats hat Galtür bisher kaum einen Nutzen daraus gezogen. Laut dem Gesetz muss zudem alle fünf Jahre eine aufwendige Schwerpunktmessung durchgeführt werden, um das Gütesiegel zu verlängern. Rund 25.000 bis 30.000 Euro müssen dafür aufgewendet werden. Studenten des Bachelorstudiengangs in Landeck...

  • 31.10.17
Politik
Litschau soll auch künftig ein Luftkurort bleiben.

Litschau: Dicke Luft um Luftkurort

Über die Kosten für die Verlängerung des Prädikates wurde intensiv, aber fair diskutiert. LITSCHAU (eju). Um das Prädikat "Luftkurort" weiterhin führen zu dürfen, muss jede jeweils betroffene Gemeinde alle zehn Jahre nachweisen, dass der Titel auch zu Recht geführt wird. Dafür sind diverse Untersuchungen und Studien nötig. So auch in Litschau. Teure Studien Insgesamt würde die Erstellung der Studien rund 25.000 Euro kosten. Damit konnten sich die Oppositionsmitglieder nur bedingt...

  • 13.09.17
  •  1
Lokales
Peter Aigner und Vizebürgermeister Adolf Brunnthaler vor der Klimastation Weyer
2 Bilder

Klimastation: Weyer ist wieder ein Luftkurort

Ein neues Gutachten bescheinigt dem Sonnenmarkt die besten Werte WEYER. Die Wetterbeobachtung hat in Weyer bereits lange Tradition. Schon seit dem Jahr 1968 wurde auf einer kleinen Anhöhe südlich des Marktplatzes eine herkömmliche Klimastation errichtet und in das amtliche Stationsnetz der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) aufgenommen. Die ehemalige Marktgemeinde Weyer wurde bereits 1971 als Luftkurort anerkannt. Im Juni 1989 verlegte man die Station vom Kirchenberg in den...

  • 21.08.17
Lokales
8 Bilder

Grundlsee ist jetzt offiziell Luftkurort

Grundlsee ist zum neunten steirischen Luftkurort ernannt worden. Das wurde am Sonntag gefeiert. Drei Jahre hat es gedauert, doch jetzt ist es so weit. Die Gemeinde Grundlsee wurde vergangene Woche offiziell zum Luftkurort ernannt. Dies feierte Bürgermeister Franz Steinegger am Sonntag mit zahlreichen anwesenden Ehrengästen. Der Weg zum Luftkurort "Grundlsee ist so vieles. Vor allem aber ist es große Vielfalt in hoher Qualität", sagt der Bürgermeister vom "steirischen Meer" in seiner Rede....

  • 13.06.17
Lokales
Das 3 Tannen Freibad Vorau hat bei Schönwetter ab 3. Juni bis Ende August täglich von 9 bis 20 Uhr, Di. u. Fr. bis 22 Uhr geöffnet. Tel. 03337/2228-317

Gesunde Region Vorau Erholungsraum zum Wohlfühlen

Seit der Fusionierung im Frühjahr 2015, bei der Puchegg, Riegersberg, Schachen, Vorau und Vornholz zu einer Gemeinde Vorau vereint wurden, setzt man in dieser Region voll auf Gesundheit. Vor kurzem gewann Vorau österreichweit den Vorsorgepreis 2016 in der Kategorie Gemeinde/Städte. Die Messungen dafür, dass Vorau auch Luftkurort wird, verlaufen sehr vielversprechend und gehen bereits ins Finale. Im kommenden Herbst wird Vorau voraussichtlich beim Land die Zuerkennung des Prädikats „Luftkurort“...

  • 25.05.16
  •  1
Leute
42 Bilder

Elektroauto für die Gemeinde Gars

Die Gemeinde Gars hat das erste Elektroauto am Bauhof im Einsatz. Finanziert wurde der Renault Kangoo Kombi Z.E. von der Wirtschaft. Das Elektroauto hat eine Reichweite von 120 Kilometer. Bgm. Martin Falk meinte bei der Übergabe am 24. Oktober: "Als Luftkurort sollten wir ein Vorbild sein."

  • 24.10.14
Sport
7 Bilder

17. Garser Strassenlauf mit Andreas Goldberger

17. GARSER STRASSENLAUF, 10. Mai 2014 2ter Lauf zum 25. Waldviertler Laufcup Andreas Goldberger wurde angekündigt in Gars am Kamp mitzulaufen. Jedoch musste er leider verletzungsbedingt passen. Stattdessen hat Goldi als Co-Kommentator an der Seite des bewährten Kommentator Gerald EICHINGER fungiert, und das Startzeichen für die Kinderläufe gegeben. Autogrammkarten hat er auch noch nach der offiziellen Autogrammstunde unterschrieben und alle Fotowünsche geduldig erfühlt!! Für den SC...

  • 11.05.14
Gesundheit
3 Bilder

Laßnitzhöhe: Hier atmen Körper und Seele auf

Bekannt als Luftkurort punktet Laßnitzhöhe schon lange nicht mehr nur durch seinen heilklimatischen Charakter. Schon Peter Rosegger wußte die Vorzüge des milden Klimas und der guten Luft in Laßnitzhöhe während seiner Sommerfrische-Aufenthalte zwischen 1910 und 1917 zu schätzen. Der Heilklimatische Luftkurort hat in den vergangenen 100 Jahren nichts von seiner Anziehungskraft verloren. Nur 15 Minuten von Graz entfernt punktet Laßnitzhöhe nach wie vor mit seiner guten und milden Luft, hat sich...

  • 12.09.12
Leute
Bad-kleiner

Bad Gars bekommt Super-Rutsche um 100.000 Euro

GARS (sch). „Wir bekommen eine neue Rutsche, weil das alte Rutschtuch nach vier Jahren verschlissen ist und der Preis für den Neuankauf (es gibt nur eine Firma in Europa) dementsprechend hoch ist. Wir haben uns entschieden, auf eine Edelstahlrutsche umzusteigen, die 20 Jahre Garantie hat.“ Die Inbetriebnahme soll am 1. Juli erfolgen, rechtzeitig zu Ferienbeginn, Kostenpunkt ca. 100.000 €. Mit 10.000 m2 Grünfläche hat der Luftkurort eines der schönsten Bäder des Waldviertels. Geschäftsführender...

  • 26.05.10
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.