Magdalena Eberhardt

Beiträge zum Thema Magdalena Eberhardt

Magdalena Eberhardt beendet vorläufig ihre Fußballerinnenkarriere und stellte sich den Fragen der Bezirksblätter.
11

Frauenfussball
Magdalena Eberhardt im Bezirksblätter-Interview

Magdalena Eberhardt beendet (zumindest vorläufig) ihre Fußballerinnen-Karriere. STOOB. Magdalena "Lena" Eberhardt, die erfolgreiche Torfrau vom FC SKINY Südburgenland brachte auch in der abgelaufenen Saison so manche Stürmerin zur Verzweiflung. Ihre Topleistungen - v.a. in der Rückrunde - ermöglichten ihr den Sprung ins "Team der Frühjahrssaison" von Frauenfussball in Österreich. Lena schaffte es auch ins "B-Team" der Saison 2020/21. Im exklusiven Bezirksblätter-Interview gibt die 21-jährige...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Magdalena Eberhardt beendet vorläufig ihre Fußballerinnenkarriere.
1 5

FC SKINY Südburgenland
Torfrau Magdalena Eberhardt nimmt sportliche Auszeit

FC Südburgenland-Keeperin Magdalena Eberhardt beendet ihre Karriere vorläufig. MISCHENDORF/STOOB. Es hatte sich schon abgezeichnet, nun bestätigte Toptorhüterin Magdalena Eberhardt ihr vorläufiges Karriereende und damit sportlichen Abschied vom FC SKINY Südburgenland. "Ich mache  jetzt eine Pause für eine ungewisse Zeit, weil das Fußballspielen in der Frauenbundesliga schon sehr zeitaufwendig ist. Neben meinem Studium hatte ich sonst keine Zeit für andere Dinge, die ich gern machen wollte....

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Der FC SKINY Südburgenland durfte über den 3:0-Heimsieg jubeln.
Video 180

Frauenfussball
FC Südburgenland holt 3:0-Heimsieg gegen Altenmarkt

Der FC SKINY Südburgenland bleibt nach Heimerfolg voll im Kampf um den Klassenerhalt. MISCHENDORF. Im direkten Duell um den Klassenerhalt empfing der FC SKINY Südburgenland im Nachtragsmatch den SKV Altenmarkt. Ein Sieg war für die Südburgenländerinnen Pflicht, um im Kampf gegen den Abstieg als Schlusslicht fürs Meisterschaftsfinish Schwung aufzunehmen. Gleichzeitig wollten die Altenmarkterinnen ebenfalls Zählbares für die letzten beiden Runden aus Mischendorf mitnehmen. Dementsprechend viel...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Magdalena Eberhardt verteidigte mit ihren Vorderleuten fast 60 Minuten die Null gegen St. Pölten. Am Ende setzte es dennoch eine 4:0-Niederlage gegen Bernadett Zagor & Co.

FC SKINY Südburgenland
Starke Leistung endete mit 0:4 in St. Pölten

Der FC SKINY Südburgenland lieferte bis kurz vor dem Ende eine tolle Leistung den vorzeitigen Meister St. Pölten ab. ST. PÖLTEN. FC Südburgenland-Co-Trainer Harald Rehberger sprach im Vorfeld von einem Freispiel für die abstiegsgefährdeten Südburgenländerinnen. Diese präsentierten sich gegen die großen Favoriten und vorzeitigen Meisterinnen aber defensiv sehr kompakt. Auch wenn von Beginn weg St. Pölten Druck machte und sich am Sechzehner der Südburgenländerinnen weitgehend festsetzten, boten...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Die SK Sturm Graz Damen durften einen 7:0-Heimsieg bejubeln.
Aktion 129

Frauenfussball in Österreich
Sturm Graz-Damen deklassieren Südburgenland

Für den FC SKINY Südburgenland gab es in Graz zwei klare Auswärtsniederlagen. GRAZ-MESSENDORF. Am Samstag empfing der SK Sturm Graz im Trainingszentrum Messendorf das Team vom FC SKINY Südburgenland. Die Südburgenländerinnen, bei denen wieder Linda Popofsits fit ist, begannen ambitioniert und spielten in den ersten Minuten gut mit. Dennoch zeigten die Grazerinnen ihre Klasse und stellten mit Schnelligkeit, Dynamik und technischer Überlegenheit bald doch die Vorentscheidung her. Die erste...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Für den FC Südburgenland fühlte sich das 0:0 wie ein Sieg an.
1 Video 113

FC SKINY Südburgenland
Sensationelles Remis gegen Austria Wien/Landhaus

Der FC SKINY Südburgenland erkämpfte sich mit viel Herz und Willensstärke ein 0:0 gegen den Tabellenzweiten. MISCHENDORF. Im ersten Heimmatch der Frühjahrssaison empfing der FC SKINY Südburgenland in der FarbenPartner-Arena Mischendorf den Tabellenzweiten der Planet Pure Frauen-Bundesliga, die SG Austria Wien/USC Landhaus. Die Wienerinnen gingen auch als klarer Favorit ins Spiel, auch wenn das 1:1 im Herbst doch ein wenig Hoffnung machte. Die erste Möglichkeit hatten auch die...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Neulengbachs Kickerinnen durften einen 7:1-Triumph bejubeln.
1 Video 69

Frauenfussball in Österreich
USV Neulengbach deklassiert FC Südburgenland

Für den FC SKINY Südburgenland startete die Frühjahrssaison mit klarer 7:1-Niederlage bei starken Neulengbacherinnen. NEULENGBACH. Es war für die Südburgenländerinnen das erwartet schwere Auswärtsspiel in Neulengbach. Ohne die zurückgetretenen Franziska Thurner und Stefanie Koch-Lefevre, sowie die verletzte Szabina Tálosi, die in der Vorwoche operierte Linda Popofsits sowie Annalena Sauhammel fehlten gegenüber dem Herbst fünf wesentliche Kaderspielerinnen. Somit wird das Unterfangen...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Die beiden Torschützinnen im Laufduell: Eileen Campbell und Stefanie Koch-Lefevre
31

FC SKINY Südburgenland
Punktegewinn zum Abschluss beim FFC Vorderland

Im letzten Match der Herbstsaison gelang dem FC SKINY Südburgenland ein 1:1-Remis in Vorarlberg. SÜDBURGENLAND. Am Sonntagvormittag spielten die Mädels vom FC SKINY Südburgenland zum Abschluss der Herbstsaison in Röthis beim FFC Vorderland. Drei Punkte waren das erklärte Ziel für das Duell gegen den Tabellensechsten, um der doch durchwachsenen Herbstsaison noch einen versöhnlichen Abschluss zu verpassen. Mit einem Sieg hätte das Team von René Mahlknecht zumindest den 8. Tabellenrang erobert und...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Für den FC Südburgenland gab es wieder kein Erfolgserlebnis.
78

FC SKINY Südburgenland
Ohne Biss mit 0:3 gegen FC Bergheim verloren

Der FC SKINY Südburgenland kassierte nach durchwachsener Leistung eine letztlich klare 0:3-Pleite gegen FC Bergheim. KOHFIDISCH. Nach dem letztwöchigen "Heimspiel" in Unterlamm gegen Ligakrösus St. Pölten folgte Sonntagnachmittag das nächste Heimspiel gegen den FC Bergheim. Diesmal musste man nach Kohfidisch ausweichen. Zwar kehrten gegenüber der Vorwoche mit Jennifer Köppel und Stefanie Koch-Lefevre sowie der schon länger verletzten Szabina Tálosi drei Spielerinnen bei den Südburgenländerinnen...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Das Future League-Team vom FC SKINY Südburgenland feierte einen überraschenden 1:0-Heimsieg gegen die Neulengbach Juniors.
1 126

FC SKINY Südburgenland
Sieg und Remis gegen Neulengbach zum Auftakt

Der FC SKINY Südburgenland holte überraschend vier Punkte gegen die Favoriten aus Neulengbach. MISCHENDORF. Zum Auftakt der neuen Meisterschaft kam es in der FarbenPartner Arena in Mischendorf zum erneuten Aufeinandertreffen vom FC SKINY Südburgenland mit dem SV Neulengbach - eine Neuauflage des letzten Meisterschaftsduells überhaupt für beide Teams. Die Patronanz hatte FarbenPartner René Schuch übernommen. Die favorisierten Neulengbacherinnen begannen abermals druckvoll und fanden schon früh...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Verteidigerin Barbara Weber und Torfrau Magdalena Eberhardt berichten über die Vorbereitung und Corona-Zeit.
2 9

FC SKINY Südburgenland
Barbara Weber und Lena Eberhardt im Bezirksblätter-Gespräch

Die Fußballerinnen Barbara Weber und Magdalena Eberhardt vom FC SKINY Südburgenland geben Einblick in die Vorbereitung und Corona-Zeit. BEZIRK OBERPULLENDORF. Für den FC SKINY Südburgenland ging es am Wochenende mit der ersten Testspiel-Doppelrunde in die nächste Phase der Vorbereitung für die neue Saison, die am 6. September mit dem Doppel gegen die SV Neulengbach Damen startet. Im Kader der Frauenbundesliga stehen seit einigen Jahren mit Torfrau Magdalena Eberhardt aus Stoob und Verteidigerin...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Michael Strini
Der FC FarbenPartner Südburgenland durfte über den zweiten Sieg in Folge jubeln.
1 117

Frauenfußball in Österreich
FC Südburgenland erkämpft Sieg in Altenmarkt

Der FC FarbenPartner Südburgenland kehrte mit sechs Punkten vom Auswärtsdoppel in Altenmarkt zurück. ALTENMARKT. Nach der zweiwöchigen Länderspielpause war wieder Planet Pure Frauenbundesliga angesagt. Der FC Farbenpartner Südburgenland gastierte beim SKV Altenmarkt, wo man im Frühjahr in einer engen Partie mit 3:2 gewann. Nach dem Sieg gegen Bergheim sollte auch in Altenmarkt ein Dreipunkter eingefahren werden, um sich ins Mittelfeld nach vor zu positionieren. Klarer Elfmeter vorenthalten...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Die SK Sturm Graz Damen feiern im Südburgenland einen klaren 5:1-Auswärtssieg.
118

Frauenfußball in Österreich
FC Südburgenland mit Niederlage gegen Sturm Graz

Eigenfehler machten es Sturm Graz einfach, am Ende als klarer Sieger hervorzugehen. MISCHENDORF. Für den FC Südburgenland gab es im ersten Heimmatch der Saison den dritten großen Brocken zu verdauen, denn mit den SK Sturm Graz Damen kam der Vizemeister nach Mischendorf. Ohne die verletzten Franziska Thurner und Lisa Strobl war eine erneute Umstellung bei der Mahlknecht-Elf notwendig. Die Gäste nutzten auch gleich die erste Möglichkeit nach einem Corner zur frühen Führung aus. Kapitänin Celina...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Großer Jubel herrschte beim FC Südburgenland nach dem Schlusspfiff und fixen Klassenerhalt in der Frauenbundesliga.
2 147

FC Südburgenland
Franziska Thurner entscheidet Fußballkrimi in Kleinmünchen

SÜDBURGENLAND/KLEINMÜNCHEN. Im letzten Spiel der Saison in der Planet Pure Frauenbundesliga kam es zum Showdown im direkten Duell um den Klassenerhalt zwischen Union Kleinmünchen und dem FC Südburgenland. Den Kleinmünchenerinnen reichte ein Remis, die Südburgenländerinnen mussten gewinnen, um auch in der kommenden Saison in Österreichs höchster Spielklasse zu verbleiben. Diese Voraussetzungen versprachen schon vor Anpfiff einen besonderen Fußballnachmittag. Nervosität bei SüdburgenlandDie...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Die Nachwuchskickerinnen aus Mischendorf mit den Spielerinnen vom FC Südburgenland und LA Christian Drobits.
1 148

Frauenfußball
FC Südburgenland holte wichtigen Punkt gegen Innsbruck

In einer sehenswerten Partie verhinderte ein unglückliches Eigentor drei Punkte für Südburgenland. MISCHENDORF. Bei herrlichem Frühlingswetter und über 120 Zuschauern empfing der FC Südburgenland das Team der Wacker Innsbruck Damen. Nach Ehrenankick durch LA Christian Drobits legten die Südburgenländerinnen mit viel Druck los und kamen durch Franziska Thurner auch rasch zur ersten Tormöglichkeit, doch ihr Schuss bedrängt von einer Innsbruck-Verteidigerin fiel etwas zu schwach aus und Carolin...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Der FC Südburgenland bot gegen St. Pölten eine starke Leistung.
87

Frauenfußball
FC Südburgenland bot SKN St. Pölten Paroli

Trotz einer 0:4-Niederlage zeigten die Südburgenländerinnen eine starke Leistung, allerdings ohne Abschlusserfolg. MISCHENDORF. Gleich im zweiten Spiel der Rückrunde wartete der nächste Hammer auf die Südburgenländerinnen. Mit Tabellenführer SKN St. Pölten Frauen kam das überragende Team der letzten Jahre ins Südburgenland. Der klare Favorit startete auch gleich mit einem guten Angriff, bei dem die starke Magdalena Eberhardt im Tor sich erstmals auszeichnen konnte. Zwei Topchancen auf...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Die Maturanten eröffneten gekonnt mit einer Polonaise.
1 125

Maturaball
"Touchdown - The final Performance" mit dem GYM Oberschützen

OBERSCHÜTZEN/OBERWART. Die Maturanten vom GYM Oberschützen luden Samstagabend zum Ball in die Messehalle. Das Motto des Balls lautete "Touchdown - The finale Performance". Nach einer klassischen Polonaise - einstudiert von Hieu Tam Nguyen - sorgte Skylight für hervorragende Ballmusik. Auch in der Disco ging es lustig zu. Ein Höhepunkt war die Mitternachtseinlage mit Tanz und Sportperformance und einem Touchdown von Anna Spalek. Zur Ballkönigin wurde Magdalena Eberhardt, zum Ballkönig Jon Agolli...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Der FC Südburgenland jubelte nach dem Spiel über den ersten Sieg im Herbst und wichtige drei Punkte.
82

Frauenfussball
FC Südburgenland feiert ersten Saisonsieg

Der FC Südburgenland holte im letzten Spiel der Herbstsaison endlich die ersten Punkte und das mit einem hochverdienten 4:0-Sieg gegen Kleinmünchen. MISCHENDORF. Im letzten Spiel der Herbstsaison war der FC Südburgenland im Sechspunktematch gegen Kleinmünchen quasi zum Siegen verpflichtet, wollte man fürs Frühjahr auf Tuchfühlung um den Klassenerhalt bleiben. Die erste dicke Chance hatten aber die Gäste nach einem Eckball und einem Stangenschuss aus kurzer Distanz, den Südburgenland-Torfrau...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Stefanie Koch-Lefevre hatte in dieser Szene die Topmöglichkeit aufs 1:0.
100

Südburgenland nach 0:2 weiter punktelos

Auch gegen den FC Bergheim geht der FC Südburgenland als Verlierer vom Platz. Das 1b-Team vergibt gegen Hof/Straden viele Chancen und zwei Punkte. OLBENDORF. Der Trainereffekt beim FC Südburgenland blieb aus. Nach der 1:8-Pleite in Innsbruck, bei der sich Abwehrspielerin Barbara Weber schwer verletzte - auf diesem Wege noch einmal gute Besserung - trennte sich der FC Südburgenland von Trainer Michael Erhart. Gegen den FC Bergheim stand erstmals Rene Mahlknecht an der Seitenlinie. Sein Ziel ist...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Nadine Dotter erzielte gegen Neusiedl/See gleich vier Tore.
44

Zwei Siege und eine Niederlage für den FC Südburgenland

Der FC Südburgenland absolvierte drei Testspiele binnen vier Tagen und zeigte dabei phasenweise auf. SZOMBATHELY/GOBERLING. Der FC Südburgenland absolvierte am Wochenende zwei Testspiele. Ein gemischtes Team aus Bundesliga und 1b spielte Samstag bei Viktoria-Haladas in Szombathely. Das 1b-Team empfing in Goberling am Sonntag Neusiedl/See. Bereits am Donnerstag gab es ein Match bei Zweitligist Krottendorf, das der FC Südburgenland mit 2:1 (0:1) gewann. Die Tore erzielten Viktoria Vörös und...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Die Spielerinnen vom FC Südburgenland beim Jubelselfie nach dem 1:0-Auswärtssieg.
2 3

Mit 1:0-Sieg fixiert FC Südburgenland den Klassenerhalt

Franziska Thurner lässt mit Goldtor beim FFC Vorderland die Südburgenländerinnen jubeln. SÜDBURGENLAND. Der FC Südburgenland schaffte mit einem knappen 1:0-Auswärtserfolg in Vorarlberg beim FFC Vorderland den vorzeitigen Klassenerhalt. Nachdem LUV Graz in der Vorwoche gegen Vorderland einen 3:0-Sieg feierte und am Samstag in Altenmarkt 3:3 spielte, war wieder ein wenig Zittern angesagt. Thurner mit dem Goldtor Dank einer großartigen kämpferischen Leistung gegen starke Vorarlbergerinnen, die...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Voller Einsatz hier von Jennifer Köppel gegen Julia Wagner
1 98

FC Südburgenland erkämpft mit Herz Remis gegen Sturm Graz

Dank einer überragenden Lena Eberhardt im Tor und starkem Kämpferinnenherz erreichen die Erhart-Mädels gegen Sturm Graz ein 1:1-Remis. OLBENDORF. Der FC Südburgenland hatte in der aktuellen Doppelrunde die beiden Teams von Sturm Graz zu Gast und war in beiden Spielen krasser Außenseiter. In der Frauenbundesliga hatten die Südburgenländerinnen mit den verletzten Magyarics, Schwarz und der beruflich verhinderten Lefevre gleich drei Stammspielerinnen vorzugeben, das die Aufgabe keinesfalles...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Trainer Michael Erhart, Magdalena Eberhardt, Franziska Thurner und Kapitänin Susanna Koch
1

FC Südburgenland mit einigen Neuzugängen

Die Vorbereitungsspiele verliefen bislang nicht nach Wunsch, dennoch besteht Hoffnung fürs Frühjahr. SÜDBURGENLAND. Der Frauenfussball steckt derzeit in der Vorbereitung auf die Frühjahrssaison, die Mitte März beginnt. Für den FC Südburgenland, der am 18. März zuhause gegen Bergheim startet (13 Uhr), gab es bereits vier Testspiele, wobei diese alle verloren gingen. Dennoch hat sich gegenüber dem Herbst einiges getan - der Kader ist gewachsen und somit gibt es nun doch die Hoffnung, dass sowohl...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Der FC Südburgenland holte in Leoben den 7. Platz.
1

FC Südburgenland auf Platz 7 bei Traditionsturnier in Leoben

Nach verpatztem Start kam die Steigerung für die Südburgenländerinnen zu spät. SÜDBURGENLAND. Für den FC Südburgenland gab es beim traditionellen Hallenturnier des DFC Leoben kein Erfolgserlebnis. Im hochkarätig besetzten Turnier bekam es Südburgenland im ersten Match mit LUV Graz zu tun. "Da waren wir wohl noch nicht auf der Höhe und lagen nach zwei Minuten schon 0:2 zurück. Wir haben unsere Chancen nicht genutzt, bei LUV war praktisch jede ein Treffer. So stand es am Ende 0:4", übt Kapitänin...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.