Alles zum Thema Masern in Kärnten

Beiträge zum Thema Masern in Kärnten

Lokales
Drei Masern-Erkrankungen bestätigt: Nun sind es 15 in Kärnten

Masern in Kärnten
Drei weitere Masern-Erkrankungen: Nun 15 bekannte Fälle

Drei neue Masern-Erkrankungen sind bekannt geworden, sie betreffen Familienangehörige. KLAGENFURT. 15 Masern-Erkrankungen und ein Verdachtsfall ist der aktuelle Stand laut dem Land Kärnten heute, Donnerstag. „Das bedeutet, dass seit gestern drei Erkrankungen dazugekommen sind. Es handelt sich bei allen drei Fällen um Familienangehörige von bereits bestätigten Erkrankten“, berichtet Gesundheitsreferentin Beate Prettner. Wie sie betont, sei es derzeit nicht abschätzbar, wie sich der weitere...

  • 25.04.19
Lokales
Zwölf bestätigte Masern-Erkrankungen in Kärnten. Ein Verdachtsfall wird noch im Labor abgeklärt

Masern in Kärnten
Zwölf Masern-Erkrankte in Kärnten

Der zwölfte Masern-Fall ist bestätigt. Ein Verdachtsfall wird jetzt im Labor noch abgeklärt. Heute ist "Langer Abend des Impfens". KÄRNTEN. Die Masern-Fälle in Kärnten werden leider immer mehr: Heute, Mittwoch (24. April), bestätigt die Landessanitätsdirektion zwölf definitive Masern-Erkrankungen – also wieder zwei Fälle mehr als gestern. Ein Verdachtsfall hat sich außerdem nicht bestätigt. Einen Verdachtsfall gibt es allerdings noch, er wird derzeit im Labor abgeklärt. Beim heutigen...

  • 24.04.19
Politik
Die Mitglieder der Kärntner Landesregierung trafen sich zur nächsten Sitzung

Regierungssitzung
Masern Thema in Kärntner Regierungssitzung

Finanzierung der Silicon Austria Labs beschlossen. Auch Kroatentreffen am Loibacher Feld und "Zielsteuerung Soziales" waren Themen. KÄRNTEN. Die Kärntner Landesregierung traf heute gleich nach Ostern zusammen und setzte sich mit zahlreichen Themen auseinander, die beschlossen werden mussten. Die Masern-Fälle in Kärnten thematisierte LH-Stv. Beate Prettner. Es gibt mittlerweile (Dienstag, 23. April) zehn Erkrankungen und zwei Verdachtsfälle. "Der jüngste Erkrankte ist vier Jahre alt, der...

  • 23.04.19
Lokales
Masern: Die Landessanitätsdirektion ist auch am Osterwochenende erreichbar

Masern in Kärnten
Wieder neuer Masern-Verdachtsfall

Am Karfreitag neun bestätigte Masern-Erkrankungen. Am Karsamstag neuer Masern-Verdachtsfall. KÄRNTEN, KLAGENFURT. Acht bestätigte Masernerkrankungen und drei Verdachtsfälle war der Stand am Donnerstag. Am Karfreitag war klar: Ein Verdachtsfall wurde im Labor als Masern-Erkrankung bestätigt. Bei einem anderen Verdachtsfall gibt es hingegen Entwarnung.  Die Gesundheitsabteilung der Stadt Klagenfurt bestätigt, dass die "neue" Masern-Erkrankung ebenfalls in der Landeshauptstadt verzeichnet...

  • 19.04.19
Lokales
Wieder ein neuer Masern-Verdachtsfall

Masern in Kärnten
Update: Noch drei Verdachtsfälle

Gestern, Mittwoch, gab es in Kärnten vier Masern-Verdachtsfälle, heute wurde bei zwei davon Entwarnung gegeben. Trotzdem kam ein neuer Verdachtsfall hinzu. KLAGENFURT. Im Labor wurde gestern, Mittwoch, ein Verdacht auf Masern bestätigt, vermeldete das Gesundheitsamt Klagenfurt. Und es gab einen weiteren Verdachtsfall in der Landeshauptstadt. Der Stand gestern: acht bestätigte Masern-Erkrankungen und vier Verdachtsfälle. Neuer Verdacht in Klagenfurt LandNun gibt es Entwarnung bei zwei...

  • 17.04.19
Politik
Vanessa Pichler, Chefredakteur-Stv., WOCHE Kärnten

Kommentar
Keine Impfmuffel, eher Info-Manko

Zu den aktuellen Masern-Fällen und der Diskussion rund um die Impfpflicht... In Bezug auf Masern gibt es im zuständigen Ministerium ein klares Ziel, was die Durchimpfungsrate betrifft: 95 Prozent, damit Gemeinschaftsschutz erreicht wird. Laut Studien (Hochrechnungen) liegen wir allerdings bei etwas über 80 Prozent. Die erste Teilimpfung erreicht zwar noch rund 96 Prozent der Österreicher, die zweite allerdings weitaus weniger. Das lässt die Vermutung zu, dass unser Land gar nicht so viele...

  • 17.04.19
Lokales
Wieder zwei neue Masern-Verdachtsfälle, diesmal in Klagenfurt und St. Veit

Masern in Kärnten
Wieder zwei neue Verdachtsfälle am Dienstag

Sieben bestätigte Erkrankungen wurden gestern, Montag, vermeldet. Heute kamen zwei Verdachtsfälle hinzu. KLAGENFURT, ST. VEIT. Zwei neue Fälle des Verdachts auf Masern melden nun die Landessanitätsdirektion und die Klagenfurter Gesundheitsabteilung der Stadt. Die neuen Verdachtsfälle gibt es in Klagenfurt und St. Veit. Somit der Status quo: sieben bestätigte Masern-Erkrankungen und vier Verdachtsfälle. Bevölkerung in den Bezirken zur Impfung!Seit vergangenen Donnerstag wurden in...

  • 16.04.19
Lokales
Über 1.300 Masernimpfungen haben in den vergangenen Tagen in Kärnten stattgefunden. Allein in Klagenfurt wurden bis gestern, Montag, um 10 Uhr  1.050 Impfdosen verabreicht, informiert Dr. Birgit Trattler.

Impfmoral
Klagenfurter Impfmoral? Eigentlich gut

Nach den Masern-Erkrankungen: Wie es generell um die Impfmoral der Klagenfurter steht, erklärt Stadtphysika Dr. Birgit Trattler. KLAGENFURT (vep). Seit dem Bekanntwerden der ersten Masernerkrankung eines Busfahrers vor einer Woche gibt es mittlerweile (bis Redaktionsschluss am Montag) sechs bestätigte Erkrankungen sowie drei weitere Verdachtsfälle. Die WOCHE berichtet laufend aktuell zum Thema auf www.meinbezirk.at/tag/masern In den vergangenen Tagen wurden allein im Klagenfurter...

  • 16.04.19
Lokales
Nießner will Bonus für "Impf-Freunde" bei Personalauswahlverfahren

Forderung der FPÖ
Bevorzugung von Impf-Befürwortern bei Jobvergabe

FPÖ Villach will Bonus für Personen, die gegen hochansteckende Krankheiten geimpft sind durchsetzen.  VILLACH. Wörtlich fordert Katrin Nießner, Klubobfrau der Freiheitlichen Gemeinderäte in Villach folgendes:  „Villach soll mit gutem Beispiel vorausgehen und ‚impffreudige‘ Bewerber bei der Besetzung von Posten der Stadt bzw. in stadtnahen Betrieben bevorzugen."  Positives Beispiel Villach solle als "positives Beispiel" voran gehen, Masern geimpfte sollten deshalb bei Posten-Besetzungen...

  • 16.04.19
Lokales
Über 1.300 Masernimpfungen haben in den vergangenen Tagen in Kärnten stattgefunden. Mittlerweile ist ein neuer Vedachtsfall aufgetreten

Masern
Update Masernerkrankung: Sieben Erkrankte in Kärnten

Masern in Kärnten: Ein weiterer Verdachtsfall wurde nun abgeklärt und der Verdacht hat sich bestätigt. Titerbestimmung dauert durchschnittlich zehn Tage. KLAGENFURT, KÄRNTEN. Sieben bestätigte Masernerkrankte gibt es mittlerweile in Kärnten, die Zahl der Verdachtsfälle ist heute um einen weiteren gestiegen. Kurze Zeit nach Verlautbarung dann die Bestätigung durch das Klagenfurter Gesundheitsamt. Der Verdacht hat sich bestätigt.   Aktuell gibt es noch zwei Verdachtsfälle. Die Laborergebnisse...

  • 15.04.19
Lokales
Zahl der Impfungen hat erheblich zugenommen. Die Villacher sind "sensibilisiert". Es gehen auch viele Anrufe im im Gesundheitsamt ein
3 Bilder

Villach
Viele Masern-Impfungen in den letzten 24 Stunden

Auch Villacher sind sensibilisiert. Die Zahl der Impfungen ist in den vergangenen 24 Stunden deutlich angestiegen.  VILLACH. Nach den aufgetretenen Masern-Erkrankungen in Klagenfurt, steigt auch in Villach die Sensibilität der Menschen. Zahlreiche Anrufe würden im Gesundheitsamt der Stadt eingehen, bestätigt Stadtphysikus Martin Herzeg. Innerhalb der letzten 24 Stunden seien deutlich mehr Menschen gegen Masern geimpft worden, als im üblichen Schnitt. Impfmoral ist gutGrundsätzlich,...

  • 12.04.19
Lokales
Die Masern-Verdachtsfälle werden immer mehr

Masern
Momentan vier Erkrankte und vier Verdachtsfälle

Laut Stadt Klagenfurt weisen einige Buben beim Fußballverein SV Donau Symptome auf. Laut SV Donau keine akuten Verdachtsmomente, nur eine Vorsichtsmaßnahme. Es bleibt bei vier Erkrankten und vier Verdachtsfällen. Neos fordern Impfgipfel. KLAGENFURT. In Bezug auf die Masern wird in Klagenfurt Vorsorge getroffen. Heute ist deshalb ja das BG Lerchenfeld geschlossen. Gestern Abend gab es vier bestätigte Erkrankungen - zwei Stadtwerke-Mitarbeiter, eine Studentin und ein Kind. Das ist nach wie vor...

  • 12.04.19
Lokales
Dringender Masernverdacht im BG Lerchenfeld: Morgen bleibt die Schule laut Schulhomepage geschlossen! Mittlerweile sind von der Landessanitätsdirektion schon vier Verdachtsfälle abzuklären

Masern
Wegen Verdacht auf Masern ist BG Lerchenfeld morgen geschlossen!

Das BG Lerchenfeld bleibt morgen wegen dringenden Masern-Verdachts eines Schülers geschlossen. Mittlerweile gibt es vier bestätigte Erkrankungen und vier weitere Verdachtsfälle.  KLAGENFURT (vep). Morgen, Freitag, bleibt das BG Lerchenfeld in Klagenfurt wegen des dringenden Verdachts auf Masernerkrankung eines Schülers geschlossen. So steht es auf der Homepage der Schule. Direktor Karl Heinz Rosenkranz informiert auf Nachfrage der WOCHE: "Ja, es besteht der Verdacht, dass ein Schüler Masern...

  • 11.04.19