Alles zum Thema mdw

Beiträge zum Thema mdw

Lokales
Trotz Hitze waren zahlreiche Besucher dabei.
2 Bilder

MDW Sommerfest
Großer Andrang beim Campus Fest der mdw

Wer schon immer an den Saiten einer Geige zupfen wollte, hatte beim Campus Fest seine große Chance. LANDSTRASSE.  Inmitten der grünen Oase am Anton-von-Webern-Platz waren zahlreiche Musikbegeisterte zu finden. Denn die mdw (Universität für Musik und darstellende Kunst Wien) lud zum jährlichen Campus Fest ein. Das bunte Programm reichte von Mitmach-Aktivitäten bis hin zum selbstständigen Probieren – so konnte man sein eigenes Talent entdecken. Sowohl Lehrer, als auch Studierende...

  • 17.06.19
Freizeit
SIMEON GOSHEV ist Bulgare und bringt erstmals Bulgaren Pancho Vladigerov auf die Stars-von-Morgen-Bühne

Klassik-Konzert in Wien Innere Stadt
STARS VON MORGEN – Pianist SIMEON GOSHEV spielt u.a. die geniale Rarität PANCHO VLADIGEROV 18.5.2019 im Roten Salon der OESTIG LSG

Das zeugt für Durchsetzungskraft. – Bulgare SIMEON GOSHEV spielt den bulgarischen Komponisten PANCHO HARALANOV VLADIGEROV, der 1899 in Zürich geboren, in Berlin ausgebildet und von 1932 bis zu seinem Tod 1978 in Bulgarien geschätzt wurde. Bisher hatten wir noch keine Werke dieses selten gespielten Künstlers im Stars-von-Morgen-Serien-Rahmen. Dabei kommt Lilya Zilberstein-Doktorat-Student GOSHEV nach eineinhalb Jahren das zweite Mal in den Roten Salon. Zuvor brillierte er ebenfalls bei...

  • 07.05.19
Freizeit
LIZAVETA BORMOTOVA spielt – wie alle Zilberstein-Studenten – jedes Stück auswendig: dementsprechend klingen die Werke von BACH, BEETHOVEN und SCHUMANN.

Klassik-Konzert in Wien Innere Stadt
STARS VON MORGEN – Pianistin LIZAVETA BORMOTOVA spielt Bach, Beethoven, Schumann

Die 28-jährige Russin, LIZAVETA BORMOTOVA, hat im Rahmen von MAXIM SELOUJANOVs „Stars von Morgen“-Serie bereits gezeigt, dass in ihr eine starke Künstlerin steckt. Sie hat die nötige Nervenstärke, um ein Werk unter charaktervoller Führung konsequent zum Leben zu erwecken. Jetzt ist sie noch reifer, und wir sind gespannt, was sie aus BACHs Werk-Paar aus dem 2. Teil des „Wohltemperierten Klaviers“, „Präludium und Fuge“ fis-Moll (BWV 883)“ machen wird: – jener mit „Jugend, Gedanklichkeit und...

  • 07.05.19
Freizeit
Neuer Star von Morgen: RYOMA TAKAGI im Roten Salon der OESTIG LSG

PIANO-KONZERT IN WIEN INNERE STADT
STARS VON MORGEN – Pianist Ryoma Takagi, 20.10.2018 im Roten Salon der OESTIG LSG

8. Folge von „STARS VON MORGEN“: diesmal tritt der außergewöhnliche, mit vielen ersten Wettbewerbspreisen überhäufte mdw-Student des österreichischen Star-Pianisten MICHAEL KRIST im Roten Salon der OESTIG LSG auf: Japaner RYOMA TAKAGI. Am Programm stehen Komponisten des 19. und 20. Jahrhunderts: kürzere und mittellange Stücke von EDVARD GRIEG mit „Es war einmal“ und „Sommerabend“, den ersten beiden romantisch-erzählerischen Nummern aus den 1901 veröffentlichten „Lyrischen Stücken“ Heft 10...

  • 03.10.18
Freizeit
Schumann erfordert Zärtlichkeit und Leidenschaft beim Spielen: Bormotova und Kleisen haben beides. © Fotos: privat, Plakat: OESTIG

STARS VON MORGEN – Die Pianistinnen Noa Leigh Kleisen & Lizaveta Bormotova, 31.5.2018, im Roten Salon Wien

Kann jemand mit echterem Liebesgefühl komponieren, als ROBERT SCHUMANN (1818-1856) in seinen Fantasie-Stücken op.12, wovon insbesondere das Erste, „Des Abends“, unter Schumanns Angabe „sehr innig zu spielen“ gesegnet ist? Echt, weil es eben mit der wiederkehrenden schlichten Einleitungsphrase nicht kitschig ist, sondern einnehmend ehrlich, verträumt, sehnsuchtsvoll, so wie es nur ein 19-jähriger, junger Mann empfinden kann, der er zur Zeit der Entstehung war? Vielleicht war er hinsichtlich...

  • 25.05.18
Lokales
Nicht nur die Filmakademie, sondern auch das Institut fürs Konzertfach Klavier wird ins Future Art Lab einziehen.
2 Bilder

Musikuni: Alles neu im "Future Art Lab"

Der Neubau am MDW-Campus wird Raum für mehrere Institute und hochmoderne Ausstattung bieten. LANDSTRASSE: Am Campus der Universität für Musik und darstellende Kunst (MDW) am Anton-von-Webern-Platz starten die Bauarbeiten für das Future Art Lab: Auf 3.400 Quadratmetern wird der Neubau genug Platz für mehrere Institute bieten. Zunächst wird beim 24 Millionen Euro Projekt mit dem Aushub für die elf Meter tiefe Baugrube begonnen. Im Mai soll dann der Grundstein für den Rohbau gelegt werden. Wenn...

  • 20.03.18
  •  1
Freizeit

Ausschreibung: 4. Mauricio Kagel Kompositionswettbewerb

Das Ludwig van Beethoven Institut für Klavier und Cembalo in der Musikpädagogik an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien schreibt den 4. Mauricio-Kagel-Kompositionswettbewerb aus. Gesucht werden Stücke für Klavier, die sich an Kinder und Jugendliche wenden und sich daher einer Beschränkung des technischen Schwierigkeitsgrades unterwerfen, die aber andererseits in künstlerischen Ansprüchen keine Kompromisse eingehen und in einer zeitgemäßen Tonsprache den Lernenden Anregungen,...

  • 15.01.18
Lokales
14 Bilder

Recording Session - MIO - Media Innovation Orchestra und d'achor am 24.Juni 18.00 Uhr

Das Media Innovation Orchester ist der Versuch einer alternativen Orchester Form in der Weltstadt der klassischen Musik, Wien. Durch Crossover Arrangements und Repertoire der technoiden 90iger Jahr soll der Konzertsaal 2017 aufgeweicht werden. Klassik meets Mininal ist die Devise Mit Unterstützung der Universitäten für Musik und Kunst (MdW und Angewandte) und durch das Engagement von risikobereiten und enthusiastischen MusikerInnen sollte dieses in Deutschland und der Welt...

  • 23.06.17
Lokales
Stolz auf 200 Jahre: Alumna Mirjam Unger, Prof. Johannes Meissl, Vizerektor für Außenbeziehungen Christian Meyer, Rektorin Ulrike Sych, Prof.in Ursula Hemetek, mdw-Student Emmanuel Tjeknavorian. (v.l.n.r.)
5 Bilder

200 Jahre Musik-Universität: Oscarpreisträger Christoph Waltz als Ex-Student

An der Uni für Musik und darstellende Kunst studierten Promis wie Christoph Waltz und Johannes Brahms. LANDSTRASSE. Es ist kein Geheimnis, dass österreichische Universitäten in weltweiten Rankings nicht besonders gut abschneiden. Eine echte Ausnahme gibt es jedoch: die Uni für Musik und darstellende Kunst Wien (mdw) in der Landstraße. Diese befindet sich immerhin auf Platz zwei des weltweiten Rankings für Kunstuniversitäten. „Das ist etwas, worauf wir sehr stolz sind“, sagt Ulrike Sych,...

  • 18.01.17
Freizeit

Austrian Film Music Day 2016 am 9. April setzt Fokus auf (Film-) Musik in der Werbung

Österreichischer Komponistenbund (ÖKB) und Universität für Musik und darstellende Kunst Wien (mdw) laden zum vierten Fachtag der heimischen Film- und Medienmusikbranche Am 9. April lädt der Österreichische Komponistenbund und die mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien zum Austrian Film Music Day, der bereits zum vierten Mal bei freiem Eintritt als Fachtag und Vernetzungsplattform der heimischen Film- und Medienmusikbranche ausgetragen wird. Thematischer Schwerpunkt ist heuer...

  • 30.03.16
Freizeit

Schönberg Plus - isa 2016

isa 2016 – Internationale Sommerakademie der mdw Universität für Musik und darstellende Kunst Wien TeilnehmerInnen des Kurses für »Zeitgenössische Musik« und des Workshops »Arnold Schönberg und die 2. Wiener Schule« unter der künstlerischen Leitung von Jean-Bernard Matter Werke von Arnold SCHÖNBERG, Yann ROBIN, Elis VESIK, Klaus LANG »Drama« – im alltäglichen Sprachgebrauch meint man damit meist turbulente, bestürzende oder gar tragische Ereignisse, von »Familiendrama« bis...

  • 16.02.16
Freizeit

Nicht NUR Alte Musik: »Musikalischer Spaß« aus drei Jahrhunderten

Collegium musicum der mdw Ingomar Rainer, Leitung Arnold SCHÖNBERG - Die eiserne Brigade Johann Sebastian BACH - Bauernkantate BWV 212 Paul HINDEMITH - Minimax, Repertorium für Militärmusik für Streichquartett, Nr. IV – VI Erik SATIE - Choses vues à droite et à gauche (sans lunettes) Heinrich Ignaz Franz BIBER - Battalia à 9 Bei Schönbergs »eiserner Brigade« handelt es sich auf den ersten Blick um einen typischen Marsch – mit punktierten Rhythmen, Tonrepetitionen und Trillern. Bei...

  • 16.02.16
Lokales

Confusing Inspiration - Schlusspräsentation

ProjektteilnehmerInnen, Studierende und Lehrende der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien Armands ALEKSANDRAVICUS, Evija SKUKE, Philipp DOLLFUSS, Filip PINCZEWSKI, Cristian SPATARU, Mihai TRAISTA, Bence FARKAS Kollektive und individuelle Kompositionen und Klanginstallationen für SängerInnen, Klarinette, Akkordeon, Kontrabass, Percussion und Elektronik Die künstlerische Auseinandersetzung mit Volksmusik wirft viele Fragen auf. Das betrifft nicht nur die bekannten Arbeiten...

  • 23.10.15
Lokales

Austrian Composers’ Day 2015 in der mdw

Der Austrian Composers’ Day widmet sich im Joseph-Haydn-Saal der mdw (3., Anton-von-Webern-Platz 1) heuer dem Thema Wertschöpfung. Mit Vorträgen und Panelrunden wird auf zentrale Aspekte des Urheberrechts, die Leistungen von Verwertungsgesellschaften und die aktuellsten Entwicklungen am österreichischen Musikmarkt eingegangen. Komponisten und Songwriter berichten über persönliche Erfahrungen und Wege, um von ihrer Kunst leben zu können. Zum musikalischen Abschluss findet ein Konzert...

  • 06.10.15
Lokales
Der Campus der mdw wird am 12. Juni zur Partyzone.

mdw lädt zum Sommerfest am Campus ein

Am Campus der Universität für Musik und darstellende Kunst (3., Anton-von-Webern-Platz 1) erwartet die Besucher ein entspanntes Sommerfest mit Kulinarik, Lichtinstallationen, Campusführungen (15-17 Uhr) und Konzerten. Live performen unter anderen Mary Broadcast, die big.mdw.band feat. the ipop singers und Nelio. Eintritt frei, Infos: www.mdw.at, Freitag, 12.6., 17-23 Uhr, Universität für Musik und darstellende Kunst Wann: 12.06.2015 17:00:00 ...

  • 31.05.15
Lokales
Austrian Composers’ Day 2014

Austrian Composers’ Day 2014

Am 25. Oktober 2014 lädt der Österreichische Komponistenbund (ÖKB) zum ersten "Austrian Composers‘ Day". An diesem Infotag widmen sich zahlreiche Experten des Musikbusiness den brennenden Fragen der Branche wie Autorenrechte, Festplattenabgabe, Verwertung und Förderungen. Der Austrian Composers’ Day 2014 ist eine Veranstaltung des Österreichischen Komponistenbundes in Kooperation mit der mdw -Universität für Musik und darstellende Kunst Wien / Institut für Komposition und Elektroakustik, dem...

  • 13.10.14