Niko Tisaj

Beiträge zum Thema Niko Tisaj

Patrick Kolar Robnik und die DSC-Defensive hielten gegen Gurten die Null.

Regionalliga Mitte
DSC kehrt mit Sieg gegen "Lieblingsheimgegner" zurück

DEUTSCHLANDSBERG. Ohne die gesperrten Degen und Trainer Meier, aber zuletzt mit einer spielfreien Woche im Rücken kehrte der DSC am Freitagabend in die Regionalliga Mitte zurück. Dass dabei der "Lieblingsgegner" wartete, half wohl: Gegen Gurten gewannen die Deutschlandsberger – seit dem ersten Sieg in der Regionalliga überhaupt (2015) – jedes Heimspiel, auch am Freitag. Dafür sorgte Niko Tisaj, der nach einer Lipp-Flanke schon nach zwölf Minuten das einzige und entscheidende Tor erzielte. Aber...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Vier Tore: Gregor Grubisic führte den DSC gegen den FC Wels zum zweithöchsten Sieg in der Regionalliga-Historie des Klubs.

Regionalliga Mitte
DSC glänzt mit sieben Toren und einer Grubisic-Show

DEUTSCHLANDSBERG. Vier Tore in den ersten 20 Minuten, drei Tore in der letzten halben Stunde: Der DSC überrollte zuhause den FC Wels mit einem deutlichen 7:1. Mann des Abends war Gregor Grubisic, der einen Viererpack und dabei sein 100. Meisterschaftstor (alle für den DSC) schoss. Die Show wurde ihm aber fast noch von Christoph Urdl und Christian Degen gestohlen, die mit einem Schlenzer von der Strafraumgrenze bzw. einem echten Hammer die sehenswertesten Treffer erzielten. Für den weiteren...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Der DSC setzte sich zum Regionalliga-Auftakt knapp gegen die Nachbarn aus Wolfsberg durch.

Regionalliga Mitte
Geglückte "Heimkehr" in Deutschlandsberg

DEUTSCHLANDSBERG. "Football's coming home" – mit dieser Einlaufmusik kehrte die Regionalliga am Freitag auf allen Plätzen zurück. Anders als die Engländer im EM-Finale hatten die Deutschlandsberger beim Saisonstart gegen die WAC Amateure mehr Glück: vor allem als der Wolfsberger Marcel Heiden einen ordentlichen Rückpass auf seinen Tormann spielte, den wohl die Hälfte der 400 Zuseher im Koralmstadion übersah. Auch Goalie Skubl kam nicht mehr ran und plötzlich lag der Ball im Tor (35.). Die...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Kurze Pause nach fünf Spielen in 13 Tagen: DSC-Abwehrchef Levin Oparenovic machte in allen Spielen die vollen 90 Minuten.

Regionalliga Mitte
DSC schloss sein "Hammerprogramm" mit dem nächsten Remis ab

DEUTSCHLANDSBERG. Wieder "nur" ein Punkt in der Fremde: Zum vierten Mal hintereinander spielte der DSC auswärts unentschieden. Diesmal gab es ein 1:1 bei den an sich heimstarken Vöcklamarktern, trotzdem sprach Trainer Christoph "Ladi" Meier von zwei verlorenen Punkten:  Niko Tisaj (8.) hatte die Deutschlandsberger in Führung gebracht, musste später aber verletzungsbedingt raus. Philipp Birglehner (20.) glich für Vöcklamarkt aus, in der zweiten Halbzeit hatten die Gäste mehrere Möglichkeiten auf...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
DSC-Stürmer Niko Tisaj traf in Wolfsberg und doppelt gegen Kalsdorf.

Regionalliga Mitte
Fünf Punkte in einer Woche für den DSC

DEUTSCHLANDSBERG. "Wenn man das dritte Spiel in sechs Tagen hat und dann zuhause mit 4:0 gewinnt, kann man nur den Hut vor dieser Mannschaft ziehen. Ein großes Kompliment an den gesamten Kader, was in dieser Woche geleistet wurde." Trainer Christoph Meier konnte den Stolz auf seine DSC-Mannschaft nicht verbergen: Nach zwei Unentschieden in Wolfsberg (Sonntag) und Gurten (Dienstag) mussten die Deutschlandsberger schon am Freitag zuhause nachlegen, wurde es doch Zeit für den zweiten Saisonsieg....

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Lieferte drei Vorlagen beim 3:3 gegen Hertha Wels: DSC-Spielmacher Christoph Urdl

Regionalliga Mitte
Spätes DSC-Drama im Koralmstadion

DEUTSCHLANDSBERG. Zehn Tage kein Training, dann zwei Regionalliga-Heimspiele in vier Tagen – und ganz am Ende ärgerte sich der DSC über zwei verlorene Punkte. Dabei präsentierte man sich beim „Comeback“ nach Quarantäne gegen Bad Gleichenberg in schwacher Verfassung: 0:3, wobei auch noch eine gelb-rote Karte dazu kam. Und auch gegen Tabellenführer Hertha Wels ging es miserabel los: zwei Gegentore nach 14 Minuten (Fröschl 9., Rozic 14.), aber danach zeigte sich eine ganz andere DSC-Elf. Christoph...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Die vielen Neuen bei Stadl-Paura (neun in der Startelf) erwischten Daniel Schroll und den DSC am falschen Fuß.

Regionalliga Mitte
DSC: Zum Start überrumpelt und ausgerutscht

So richtig wusste in Deutschlandsberg keiner, was einen beim Frühjahrsauftakt erwartet – das hatte man sich aber bestimmt nicht vorgestellt. DEUTSCHLANDSBERG/STADL-PAURA. Sechs Siege in neun Testspielen, dabei 27 Tore erzielt: Die Vorbereitung aufs Frühjahr in der Regionalliga Mitte sollte für reichlich Optimismus beim DSC sorgen. Das Tore schießen wurde zum Auftakt aber durchaus zum Problem, zwei Treffer reichten nicht für etwas Zählbares in Oberösterreich. Sehr viel NeuesDer Gegner war dabei...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Können Sebastian Prattes und Co. den Deutschlandsberger Aufwärtstrend aus den letzten Runden auch im Frühjahr fortsetzen?
3

Alle Transfers
Der DSC geht auf verspätete Ernte im Frühjahr

Der Neustart funktionierte erst spät im Herbst – dessen Früchte will der DSC im Frühjahr in der Regionalliga ernten. DEUTSCHLANDSBERG. So richtig einschätzen kann Christoph „Ladi“ Meier seine erste Halbsaison in Deutschlandsberg noch nicht. „Wenn du Elfter bist, kannst du mit dem Tabellenplatz nicht zufrieden sein“, sieht der DSC-Trainer eine „sportliche Achterbahnfahrt“ mit einem Hoch zum Pausenstopp: fußballerisch gut begonnen, dann in ein Loch gefallen, zum Schluss wieder positiv. Rein...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Herolind Osaj und seine Teamkollegen überwintern auf Platz Eins, der AC Linden Leibnitz hatte am Samstag das Nachsehen. (C) Martin Löscher
81

Ragnitz überwintert auf Platz 1!

Der USV Ragnitz feiert im letzten Spiel des Kalenderjahres einen Auswärtssieg beim AC Linden Leibnitz und überwintert damit an der Tabellenspitze. Blitzstart der Gäste Der AC Linden Leibnitz feierte in der Vorwoche einen überraschenden und deutlichen Auswärtssieg beim TUS GR. St. Florian, dementsprechend gingen die Jauk-Schützlinge auch mit hohen Erwartungen ins Heim-Derby gegen USV Ragnitz. Die Gäste allerdings hatten andere Pläne für diese Partie und die sollten sie auch gleich mit dem ersten...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Martin Löscher

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.