Alles zum Thema Oberleitungsbus

Beiträge zum Thema Oberleitungsbus

Lokales
Die O-Bus-Debatte wirbelte in Graz viel Staub auf.

Leserbriefschreiber sind sich nicht einig: O-Bus-Idee regt auf

Oberleitungsbusse könnten sich mit einem Notmotor selbst abschleppen und wieder eingliedern, sind flexibler, was die Fahrspur betrifft, wesentlich leiser als jede Bim, sparen den umständlichen und teuren Unterbau ein und wären daher logischerweise konkurrenzlos die beste Wahl. Siegfried Willmann Der O-Bus summiert die Nachteile der Autobusse (wenig Fahrkomfort, Rüttel-Schüttel-Fahrten, Gummiabrieb) mit dem Nachteil der Spurgebundenheit der Straßenbahn. Nicht ohne Grund haben daher die...

  • 17.04.19
Lokales
Moderne Oberleitungsbusse verkehren derzeit in Linz.

O-Busse in Österreich: Zwei Städte sind übrig geblieben

In Österreich gibt es mittlerweile nur mehr zwei Oberleitungsbussysteme in Salzburg und Linz. Vor allem in der Mozartstadt setzt man seit 1940 (als Ersatz für die Straßenbahn) stark auf dieses Öffentliche Verkehrsmittel: So hat sich das O-Bus-Netz laut Auskunft der Salzburg AG seit 1973 mehr als verdoppelt. Aktuell gibt es ein Liniennetz mit 124 Kilometern Länge, das von 106 O-Bussen mit Niederflureinstiegen befahren wird. Pro Jahr werden rund 41,5 Millionen Fahrgäste gezählt. Probleme...

  • 10.04.19
  •  1
Lokales
Die gleislose Bahn wurde von der privaten Automobil-Stellwagen-Unternehmung der Gemeinde Wien betrieben.
2 Bilder

Rückblick: So war es 1918 in Döbling

Wiens erster Oberleitungsbus verband die Bezirksteile Pötzleinsdorf und Salmannsdorf miteinander. DÖBLING. Die Wiener Linien setzen bei den öffentlichen Verkehrsmittel vermehrt auf den umweltschonenden Elektroantrieb. Ganz neu ist dieser Trend aber nicht. Bereits um 1900 gab es die ersten Straßenbahnen, die nicht mit einem Verbrennungsmotor, sondern durch Elektromotoren angetrieben wurden. Der heutige Bezirk Döbling setzte jedoch mit dem Einsatz des ersten Oberleitungsbusses, einer...

  • 17.09.18
  •  2
Lokales
Am 26. April kam es in Salzburg zu einem Verkehrsunfall im Bereich der Kreuzung der Bayernstraße und der Neutorstraße.

Verkehrsunfall: Zusammenstoß O-Bus und Radfahrerin

In der Stadt Salzburg krachte eine Radfahrerin mit einem Oberleitungsbus zusammen. STADT SALZBURG. Am Morgen des 26. Aprils kam es bei der Kreuzung der Bayernstraße und der Neutorstraße zum Zusammenstoß einer Radfahrerin und eines O-Busses. Eine 57-jährige Radfahrerin aus Salzburgerin fuhr die Neutorstraße stadteinwärts um, nach ersten Erhebungen, nach links in die Bayernstraße abzubiegen. Eine 48-jährige nigerianische Staatsbürgerin lenkte einen O-Bus auf der Neutorstraße stadtauswärts. Im...

  • 26.04.18
Lokales

Um Unfall zu vermeiden: Frau durch Notbremsung verletzt

Ein Oberleitungsbus musste in der Stadt Salzburg am Mittwoch (07.03.2012) gegen 10:14 Uhr auf Höhe Schloss Mirabell nach links ausweichen, da ein schwarzes Taxi in der Busspur hielt. Als der 38-jährige Buslenker den Bus nach dem Ausweichen wieder in die Busspur zurücklenken wollte, fuhr das Taxifahrzeug zeitgleich weg. Um einen Zusammenstoß zu verhindert bremste der Kraftfahrer den Bus prompt ab. Eine 63-jährige Frau, welche im Bus saß, stürzte zu Boden verletzte sich. Sie wurde mit der Rettung...

  • 07.03.12