ORF-Korrespondent

Beiträge zum Thema ORF-Korrespondent

Lokales
Josef Dollinger (l.) mit BG-Professor Christoph Rill.

ORF-Journalist in Peking
Dollinger "back to the roots"

ORF-Korrespondent Josef Dollinger besuchte das Bundesgymnasium Vöcklabruck. VÖCKLABRUCK. "Es ist einer der spannendsten Jobs im ORF", sagt Josef Dollinger. Seit Juli ist der gebürtige Attnang-Puchheimer Korrespondent und Leiter des ORF-Büros in Peking. Seinen Heimaturlaub nützte der leidenschaftliche Journalist, um den Jugendlichen in mehreren Schulen von seiner Arbeit zu erzählen. "Ich mag es, mit ihnen über Politik im Allgemeinen und über Themen wie Demokratie und Diktatur zu diskutieren."...

  • 28.11.19
Lokales
2 Bilder

Auf der Flucht vor Krieg und Armut

ROHRBACH-BERG. Karim El-Gawhary leitet seit 2004 das Nahostbüro des ORF in Kairo. Regelmäßig meldet er sich in den Nachrichtensendungen als Korrespondent zu Wort. Am Mittwoch, 23. September kommt er ins Mühlviertel. Bei einer gemeinsamen Veranstaltung der Initiative "Menschlichkeit in der Region Böhmerwald", des Katholischen Bildungswerks und des Stifts Schlägl, liest El-Gawhary ab 19.30 Uhr im Centro in Rohrbach aus seinem neuen Buch "Auf der Flucht". Außerdem informiert er über die...

  • 17.07.15
Lokales
Karim El-Gawhary wurde 1963 als Sohn eines ägyptischen Vaters und einer deutschen Mutter in München geboren.

ORF-Korrespondent und Nahostexperte Karim El-Gawhary in Kufstein

Was ist los in der arabischen Welt? Auf Einladung des KBW Kufstein spricht der ORF-Korrespondent und Nahostexperte Karim El-Gawhary am Montag, den 8.12.2014 um 19.30 Uhr im Saal der Landesmusikschule Kufstein zu den aktuellen Ereignissen in den Krisenherden der islamischen Welt. Durch die aktuellen Geschehnisse im Nahen Osten ist dieses Gebiet nicht mehr so weit weg, wie es schon einmal war. Die Medien tun ihr übriges dazu. Wir werden konfrontiert mit dem Leid und den Sorgen der Menschen,...

  • 17.11.14
Politik
4 Bilder

Nahost Korrespondent Karim El-Gawhary: „Wir befinden uns in den 88 Minuten des politischen Wandels“

Es waren turbulente Zeiten des Aufbruchs, die der Nahe Osten in den vergangenen Monaten durchlebte. Immer mit dabei, um über den aktuellsten Stand der Dinge zu berichten: Nahost-Korrespondent Karim El-Gawhary. Seine Berichte sind nun in seinem neuen Buch „Tagebuch der arabischen Revolution“ nachzulesen. Der Lions Club lud den Journalisten, der sich auf Facebook und Twitter inzwischen einer großen Fangemeinde erfreut, am vergangenen Sonntag zu einem Vortrag in Pinkafeld ein. Vorab nahm sich...

  • 14.03.12
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.