Pfarrgemeinschaft

Beiträge zum Thema Pfarrgemeinschaft

Lokales
Das Martinshaus in Meggenhofen ist zu einem Treffpunkt vieler geworden.
6 Bilder

"Wir sind eine sehr lebendige Pfarre"

Johann Doppelbauer lobt das Engagement in Meggenhofen, wünscht sich aber noch mehr Kirchenarbeit aus der Basis. MEGGENHOFEN (raa). Seit sechs Jahren ist das Martinshaus der Pfarre Meggenhofen nun schon fertiggestellt. Gmeinsam mit dem Presshaus und dem Gemeindeamt umrahmt es einen neuen Dorfplatz der Gemeinde. Über eine mangelnde Auslastung durch Vereine, Gruppen und auch die Jugend kann sich Pfarrgemeinderatsobmann Johann Doppelbauer nicht beklagen. "Der heilige Martin hat den Mantel geteilt,...

  • 09.11.16
Lokales
84 Bilder

Herbst-Erntedankfest der katholischen Pfarrgemeinschaft Knittelfeld

Fotos: Heinz Waldhuber - Zu ihrem Herbst-Erntedankfest lud die katholische Pfarrgemeinschaft Knittelfeld am Sonntag auf den Kirchplatz, wo die Besucher mit Musik und Kulinarium unterhalten wurden. Unter den Gästen auch Bürgermeister Gerald Schmid, der von Pfarrer Rudi Rappel und Pfarrgemeinde-Chefin Brigitte Wrezounik herzlich begrüßt wurde. Für klingendes Spiel sorgte die Stadtkapelle Knittelfeld, der angesichts der großartigen Darbietungen viel Beifall sicher war. - Mehr dazu können Sie in...

  • 11.09.16
Leute
4 Bilder

Ein Brauchtum ganz nahe am Ursprung aller Dinge

STEINAKIRCHEN AM FORST (MiW). Alle zwei Jahre veranstaltet die Pfarre Steinakirchen einen großen Pfarrheurigen und feiert mit diesem den Zyklus der Saat, der Ernte, den scheidenden Sommer und den Winter ankündigenden Herbst. Pastoralassistentin Christiane Dolezal gibt Bescheid, dass bei der Durchführung des großangelegten Heurigenbetriebs auch auf den Umweltschutz großen Wert gelegt wird: „Wir verwenden kein Plastikgeschirr und sorgen dafür, dass die Durchführung möglichst ökologisch von...

  • 20.09.13
Leute
6 Bilder

Eintausend Jahre in einem einzigen Raum: Eine Geschichte über die Weisheit

Am Petzenkirchner Seniorennachmittag besuchen die BEZIRKSBLÄTTER die Weisen des Alters. PETZENKIRCHEN (MiW). Hat man als junger Mensch eine Frage, so stelle man diese entweder einem Kind, oder einem Ältesten. Warum? Das Kind sieht die Welt mit unschuldigen Augen und die Ältesten haben schon genug erlebt, um ebenfalls einen guten Hinweis für Ratsuchende parat zu haben. Einmal jährlich finden sich alle Pfarrangehörigen über dem 75. Lebensjahr im Petzenkirchner Pfarrsaal ein um sich...

  • 07.11.12
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.