Alles zum Thema Polizei

Beiträge zum Thema Polizei

Lokales
Bei dem geparkten Auto wurde die Heckscheibe eingeschlagen, gestohlen wurde jedoch nichts.

Einsatz im Bezirk
Unbekannte schlugen Heckscheibe ein

LANZENDORF (les). Eine unliebsame Überraschung erlebte ein Fahrzeughalter  in den Morgenstunden des 6. November in Lanzendorf. Der Mann hatte sein Auto am Vorabend auf einem Parkplatz in der Buchengasse abgestellt. Als er gegen 8 Uhr 15 am nächsten Morgen zu seinem Auto kam, musste er feststellen, dass die Heckscheibe von unbekannten Tätern eingeschlagen worden war. Seltsames Detail: aus dem Fahrzeug wurde nichts gestohlen, es handelt sich um reinen Vandalismus. Auch sonst konnten an dem Auto...

  • 06.11.18
Lokales

Einsatz im Bezirk
Ladendieb bei Kuchenjause geschnappt

SCHWECHAT (les). Diesen Einkaufsbummel hat sich der rumänische Staatsbürger Francesco F. offenbar nicht ganz fertig überlegt. Am 23. Oktober begab sich der Verdächtige mittels einer zuvor gekauften Boardkarte für einen Flug nach Mallorca in einen Duty Free Shop am Schwechater Flughafen, um dort ein wenig zu "shoppen". Genauer gesagt befüllte F. einen Einkaufskorb mit insgesamt 36 Parfums im Gesamtwert von 3.080 Euro und verließ den Shop, ohne zu bezahlen. Kuchen zur Stärkung Anschließend...

  • 26.10.18
Lokales
Kontrollinspektor Herbert Spreitzer ist Postenkommandant der Polizei Fischamend.

Offener Brief der Polizei Fischamend

FISCHAMEND (les). Nach der erfolgreichen Suche nach der vermissten Denise (13) aus Fischamend bittet der Kommandant der örtlichen Polizei, Kontrollinspektor Herbert Spreitzer, um Veröffentlichung dieses offenen Briefs. Eine Bitte, der wir sehr gerne nachkommen: Sehr geehrte Damen und Herren, eine Initiative des Bundesministerium für Inneres ist „Gemeinsam Sicher in Österreich“.  Ich möchte Ihnen heute über eine Suchaktion berichten, die, wie ich meine, ein hervorragendes Beispiel für...

  • 23.10.18
  •  2
Lokales

Einsatz im Bezirk
Unbekannter bestiehlt Frau im Auto

HIMBERG. Eine Frau behob am 10. Oktober 2018, gegen 14.20 Uhr, bei einem Geldausgabeautomaten einer Bank in Himberg Bargeld und verstaute dieses in einem Flyer, den sie dann in ihre Handtasche gab. Anschließend stieg sie in ihren Pkw und stellte die Handtasche auf den Beifahrersitz. Eine männliche Person klopfte an die Beifahrerseitenscheibe und forderte die Frau wild gestikulierend auf, die Scheibe runter zu lassen. Die männliche Person lenkte die Frau mit diversen Fragen ab, dass diese erst...

  • 22.10.18
Lokales
6 Bilder

Motorrad zum zweiten Mal gestohlen

SCHWECHAT (les). Wenn einem das Motorrad gestohlen wird, ist das unangenehm genug. Wenn es aber innerhalb eines halben Jahres zweimal passiert, dann wird es richtig ärgerlich. Noch dazu, wenn es sich um dasselbe Bike handelt, wie beim ersten Mal. Janick-Fabian Koder aus Schwechat ist genau das passiert und er ist richtig sauer: "Beim ersten Mal Ende März waren es zwei Jugendliche, die zu doof waren, die Maschine kurzzuschließen. Sie haben sie zwei Straßen von meiner Wohnung entfernt abgestellt...

  • 16.10.18
Lokales
2 Bilder

Unbekannter wirft Rattenköder in Garten

SCHWECHAT (les). In Schwechat scheint ein Tierhasser sein Unwesen zu treiben. Die Mutter von Sophie Huber (19) fand in ihrem Garten in der Wienerstraße offene  Plastikbeutel aus denen grünliche Körner auf den Rasen gefallen waren. Bei näherer Betrachtung erwiesen sich die Beutel als Ratten- bzw. Mäusegiftköder. Die sogenannten "Wurfbeutel" dürften wohl absichtlich dort platziert worden sein, wie Sophie im Interview erklärt: "Unser Garten ist relativ geschützt, also wird es wohl kein Zufall...

  • 16.10.18
Lokales
Auf dem Platz vor dem Bahnhof Praterstern wünschen sich die Neos Begrünung und Wasserfontänen.
3 Bilder

Der Praterstern als neue Grätzeloase?

Die Neos wünschen sich einen multifunktionalen Platz mit Wasserfontänen. Die Kritik bleibt nicht aus. LEOPOLDSTADT. Mit mehreren Neuerungen wollen die Neos den "Schandfleck Praterstern" zum attraktiven Bezirkszentrum machen. Eine eigene Steuerungsgruppe aus Bezirk, Magistrat und Sozialarbeitern solle eine schnelle Umsetzung bewirken, so Neos-Klubobmann Christoph Wiederkehr. Bereits im April gab es ein Praterstern-Bürgerforum, an dem sich Anrainer, Vertreter von Vereinen sowie Experten...

  • 13.08.18
  •  1
Lokales
Das Alkoholverbot gilt im gesamten Umfeld des Bahnhofs, so etwa auch in der Venediger Au.

31 Tage Alkoholverbot am Praterstern

Polizeiliche Maßnahmen verliefen großteils problemlos. Zu beobachten ist eine Verdrängung auf andere Plätze. LEOPOLDSTADT. Vor einem Monat trat das Alkoholverbot am Praterstern in Kraft, das sich über das gesamte Umfeld des Bahnhofs erstreckt. Dessen Einhaltung kontrolliert die Polizei täglich zivil und uniformiert sowie mit Hunden. "Zu meiner Überraschung ist das Ergebnis positiver als erwartet, der Platz ist wirklich frei", sagt SPÖ-Sicherheitssprecher Christian Hursky. In den vergangenen...

  • 01.06.18
Lokales

Bizarrer Fall von Tierquälerei

Als ein Schwechater am Samstag in seine Wohnung zurückkehrte fand er die Wohnungstür aufgebrochen vor und machte dann eine noch weitaus schrecklichere Entdeckung. Er fand sein Kaninchen in der eingeschalteten Waschmaschine. Für das Tier kam leider jede Hilfe zu spät. Da aus der Wohnung anscheinend nichts entwendet wurde ermittelt die Polizei hauptsächlich wegen Tierquälerei. Möglich wäre ein Racheakt. Hinweise bitte an die Schwechater Stadtpolizei.

  • 25.02.18
Politik
Die Teams der "Soko Glücksspiel" bestehen aus je drei Finanzpolizisten, zwei Sachverständigen der Bezirkshauptmannschaften und mindestens zwei Polizisten.
2 Bilder

"Soko Glücksspiel" – Einarmige Banditen im Visier

In Niederösterreich sagt die "Soko Glücksspiel" Spielhöllen den Kampf an. NÖ. Illegale Spielhöllen, aggressive Bewacher und gefährliche Reizgasbomben, die bei Kontrollen hochgehen. Betreiber von einarmigen Banditen in Niederösterreich greifen zu immer härteren Mitteln. Die Behörden machen nun ernst im Kampf gegen die Spiel-Mafia. In Baden, St. Pölten, Horn und Tulln wurden nun schnelle Eingreiftruppen geschaffen. Die Teams der "Soko Glücksspiel" bestehen aus je drei Finanzpolizisten, zwei...

  • 23.11.17
  •  1
Politik
"Es kann nicht sein, dass die Schlepper bestimmen, wer nach Europa kommt. Wir wollen selbst bestimmen wen wir herholen, wer Asyl braucht.", Wolfgang Sobotka im Interview mit den Bezirksblättern Niederösterreich
10 Bilder

Wolfgang Sobotka: "Würde Grenzkontrollen am liebsten morgen wieder entfernen"

Die niederösterreichischen Spitzenkandidaten fürs Parlament im Gespräch. Diesmal: Innenminister Wolfgang Sobotka, ÖVP. Herr Minister, Sie fordern mehr Möglichkeiten zur Überwachung. Will man uns jetzt alle bespitzeln? Wir brauchen die Möglichkeit, so wie wir die Telefonie überwachen, auch Internet-Kommunikation abzuhören. Wir überwachen ja auch nicht jedes Handy. Aber wir wollen im Anlassfall, und nur bei Kriminellen, die verschlüsselte Kommunikation auch überwachen können. Warum ist das...

  • 11.10.17
  •  4
  •  1
Lokales

Gesuchter Betrüger: Polizei bittet um Mithilfe

Der 51-jährige deutsche Staatsbürger Michael F. ist verdächtigt seit seiner Haftentlassung, Mitte Februar 2017, im Raume Niederösterreich, zahlreiche Einmietbetrügereien begangen zu haben. Michael F. konnten bis dato 7 Fakten im Bundesland Niederösterreich zugeordnet werden. Sein derzeitiger Aufenthaltsort ist nicht bekannt. Sachdienliche Hinweise zum Aufenthaltsort des Michael F., sowie zu eventuellen weiteren Geschädigten werden an die PI Ernstbrunn, unter Telefonnummer 059 133 3241, oder...

  • 21.07.17
Politik
Ein Mann vom Format Franz Schnabls kann unserem Heimatland guttun. Bleibt zu hoffen, dass Niederösterreich für ihn nicht nur einen Zwischenschritt auf der Karriereleiter darstellt.

Kommentar: Ein roter Offizier und Manager im Ring

Der gebürtige Neunkirchner Franz Schnabl wird Niederösterreichs Sozialdemokraten in die Landtagswahl 2018 führen. Wer einen hoch dotierten Job verlässt um gegen vermeintliche "Riesen" zu kämpfen, dürfte Sozialdemokrat aus Überzeugung sein. Nun hat auch die SPÖ ihren Spitzenkandidaten für die Landtagswahl gefunden. Franz Schnabl wurde im Bezirk Neunkirchen geboren, war in Wien Polizeichef und lebt derzeit im Burgenland. Er verlässt für die SPÖ Niederösterreich einen hoch dotierten Job als...

  • 30.04.17
  •  2
  •  2
Lokales
Das Team der Grätzelpolizisten mit Stadtpolizeikommandanten Anton Leisser (Mitte) vor der Inspektion Sedlitzkygasse.
7 Bilder

Neu in Simmering: Polizisten zum Angreifen

Die Simmeringer Grätzelpolizisten über ihre ersten Erfahrungen und Probleme im Bezirk. SIMMERING. Sie sind die ersten Ansprechpartner für die Simmeringer: die Grätzelpolizisten Helmuth Pahr, Patricia Hierreich und Dominique Jelinek. Ihre Aufgaben sind umfangreich: Von der kaputten Straßenlaterne bis zur Lärmbelästigung kümmern sie sich gemeinsam mit Sicherheitskoordinatorin Martina Huszar um die Anliegen der Menschen im Elften. Im Fokus stehen dabei vorwiegend zwischenmenschliche Probleme,...

  • 28.01.17
  •  2
Lokales
2 Bilder

A4: Jeder vierte Lkw ohne ordentliche Winterausrüstung unterwegs

BEZIRK SCHWECHAT/REGION. . 245 Lkw wurden gestern Mittwoch, den 2. November, am Verkehrskontroll-Platz Bruck/Leitha an der A 4 Ost Autobahn überprüft. Das Ergebnis: Nur 75 Prozent der überprüften Lkw waren gesetzeskonform für den Winter ausgerüstet. "Viele LKWs stellen eine Gefahrenquelle dar" „Die Überprüfungen zeigen leider, dass immer noch zu viele Lkws durch die schlechte Winterausrüstung eine Gefahrenquelle darstellen“, sagt Heimo Maier-Farkas, Leiter der Autobahnmeistereien der...

  • 03.11.16
Lokales

Verstärkter Einsatz gegen Dämmerungseinbrecher

Der Kriminaldienst und die Stadtgemeinde Schwechat wollen gemeinsam präventiv gegen Einbrecher vorgehen. BEZIRK SCHWECHAT. Mit Beginn der kalten Jahreszeit und dem frühen Einbruch der Dunkelheit steigen die Dämmerungseinbrüche. Die Polizei ist gerüstet, unter anderem werden verstärkt Streifen eingesetzt. Die Bevölkerung wird zu erhöhter Wachsamkeit aufgerufen. Einbrecher handeln oft spontan Einbruchswerkzeuge werden spontan ausgewählt, nachdem die Objekte vorher ausgekundschaftet und nach...

  • 03.11.16
Lokales

Streifen gegen Dämmerungseinbrecher

Polizei ist ständig unterwegs, Bevölkerung kann helfen Mit Beginn der kalten Jahreszeit und dem frühen Einbruch der Dunkelheit steigen die Dämmerungseinbrüche. Die Polizei ist gerüstet, unter anderem werden verstärkt Streifen eingesetzt. Die Bevölkerung wird zu erhöhter Wachsamkeit aufgerufen. Einbrecher handeln oft spontan Einbruchswerkzeuge werden spontan ausgewählt, nachdem die Objekte vorher ausgekundschaftet und nach den Kriterien des geringsten Widerstandes ausgesucht wurden...

  • 03.11.16
Lokales
Auch in Fischamend wird fleißig patrouilliert.

Achtung vor Dämmerungseinbrüchen

Die Bevölkerung kann durch eigene, meist einfache Sicherungsmaßnahmen mögliche Einbrecher abschrecken, was auch die Zahlen der polizeilichen Kriminalstatistik belegen: Im Jahr 2015 sind über 40 Prozent aller Wohnraumeinbrüche in Österreich gescheitert. Sehr oft, weil die Fenster und Türen gut gesichert sind. Selten sind Spezialisten wie im Krimi mit schweren Geräten am Werk. Oft sind es Täter, die einfachste Möglichkeiten nutzen und mit einem Schraubenzieher oder einer Zange schlecht gesicherte...

  • 29.10.16
Lokales
An Stadtgrenze wird die Polizei verstärkt auf Drogen kontrollieren.

Planquadrate: Öfter Drogen-Tests an Stadtgrenze

Bei Verkehrskontrollen gibt es oft mehr Drogen- als Alko-Lenker. Jetzt wird auch an der Stadtgrenze vermehrt getestet. Sogenannte Drogenvortests sollen im Zuge eines Pilotprojektes auch in NÖ zum Einsatz kommen. Besonders im Fokus steht dabei die Stadtgrenze. Schwechat und Simmering sowie Kledering und Leopoldsdorf und Favoriten. "Ja, auch dort werden wir die Geräte bei Verkehrskontrollen testen", bestätigt Polizei-Sprecher Markus Haindl. Die Zusammenarbeit mit den Wiener Kollegen sei im...

  • 10.10.16
  •  1
  •  1
Lokales

Brutaler Raubüberfall in Moosbrunn: Ein Täter gefasst

BEZIRK SCHWECHAT. Zwei unbekannte männliche, mit Sturmhauben maskierte und einem Messer bewaffnete Täter gelangten am 12. Jänner 2016, gegen 04.05 Uhr, in ein Haus im Gemeindegebiet von Moosbrunn und durchsuchten vermutlich einige Räume im Keller und Erdgeschoß des Hauses. In der Folge betraten sie das Schlafzimmer des Opfers, eines 72-jährigen querschnittgelähmten Mannes, und ein Täter schlug sofort mit der Faust auf das Opfer ein. Die Betreuerin des Mannes, eine 43-jährige Frau wollte dem...

  • 22.09.16
Lokales

Hubschraubereinsatz in Schwechat: Einbrecher festgenommen

BEZIRK SCHWECHAT. Zwei Einbrecher versuchten in der Nacht von Freitag, den 15. Juli, auf Samstag einen Baucontainer auf einer Baustelle in Kledering aufzubrechen. Ein aufmerksamer Anrainer verständigte gegen 1 Uhr die Polizei, ein Hubschraubereinsatz inklusive Wärmebildkamera war die Folge, im Zuge dessen die beiden rumänischen Staatsbürger auf frischer Tat festgenommen werden konnten. Die Einbruchswerkzeuge der beiden sowie ihr Fahrzeug konnten von der Polizei bei der Festnahme sichergestellt...

  • 18.07.16
Sport
20 Bilder

Erich Andel – Gedenkturnier.

Am 24.06.2016 fand am Fischamender Bauhof das 1. Erich Andel Gedenkturnier statt. In den Disziplinen Tischtennis, Darts, Wuzzeln und Boccia matchten sich insgesamt 8 Mannschaften. Die Stadtgemeinde Fischamend war ebenfalls mit einer Mannschaft vertreten (Vize-BGM Gerald Baumgartlinger, GR Dr. Christian Frießnegger, StR Thomas Bäuml, GR Kurt Kunkewycz) und erreichte auch dank großem sportlichen Einsatz den 3. Rang. Für das leibliche Wohl sorgte die Polizeiinspektion Fischamend. Die...

  • 15.07.16
Lokales
30 Bilder

SICHERHEIT IN HIMBERG-VELM-PELLENDORF

Zum Thema Kriminalprävention – „Wie schütze ich mein Eigenheim“ - zur aktuellen Sicherheitslage im Bezirk Wien Umgebung und in der Marktgemeinde Himberg diskutierten: Der Bürgermeister der Marktgemeinde Himberg, Erich Klein, Vertreter der Polizeiinspektion Himberg, Vertreter des Landeskriminalamtes NÖ – Sicherheitspolizeiliche Beratung. Sowie Firmenvertreter der Weitmann Security Alarmanlagen – Tresore – Sicherheitstechnik aus Himberg und der Firma ABUS Austria GmbH. -...

  • 10.06.16
Lokales
NÖ-Landespolizeidirektor Franz Prucher und Bürgermeister Thomas Ram ehrten die Beamten aus Fischamend und Wien.

Polizei-Arbeit vom Feinsten bei der "Opferstock-Bande"

In Wien haben sie die Opferstöcke in zahlreichen Kirchen geplündert. Und auch in NÖ schlug die bulgarische Bande mehrmals zu. In Fischamend war dann Schluss mit dem Beutezug. NÖ-Polizisten aus Fischamend legten gemeinsam mit Wiener Kollegen den Tätern das Handwerk: Die Beamten Theresa Mayringer, Csaba Lendjel, Bernhard Jarius, Herbert Spreitzer, Valentin Szaga-Doktor wurden von NÖ-Landespolizeidirektor Franz Prucher und Thomas Ram geehrt. Prucher lächelnd: "Die Bande hatte einen Fehler...

  • 18.04.16
  •  1