Red Bull 400

Beiträge zum Thema Red Bull 400

Lokales
Das Objekt der Begierde: die Paul Aussenleitner-Schanze.
3 Bilder

Kameraden quälte sich in Bischofshofen
Gehasst und geliebt: Red Bull 400

RIED, BISCHOFSHOFEN. 400 Meter die 79 Prozent Steigung der Paul Aussenleitner-Schanze in Bischofshofen hinauf: das ist der Red Bull 400. Hier gilt es, dem inneren Schweinehund stur in die Augen zu sehen und krampfenden Wandeln den Kampf anzusagen.   Zwei Teams der Feuerwehr Stadt Ried mit je vier Mann stellten sich dieser Herausforderung. Auch drei Staffeln der FF Eberschwang gingen an den Start.  Mit einer Zeit von 3:07 Minuten im Vorlauf fehlten der ersten Rieder Gruppe mit Jeremy-Jay...

  • 23.09.19
Leute
Holger Fuchs, Martin Burger, Markus Wieshofer und Daniel Hinterberger stellten sich als Teilnehmer beim diesjährigen Red Bull 400 unter Beweis.
7 Bilder

Kräftemessen
FF Alkoven bei Red Bull 400

Wenn Alkovener Feuerwehrleute plötzlich in Bischofshofen eine Skipiste hinauf laufen, dann haben sie weder die Orientierung verloren, noch sind sie in einer anderen Form beinträchtigt. Sie waren, so wie am 24. August 2019, Teilnehmer der Red Bull 400. ALKOVEN. Holger Fuchs, Martin Burger, Markus Wieshofer und Daniel Hinterberger, diese vier Mannen der Feuerwehr Alkoven pilgerten am Morgen des 24. August 2019 in Begleitung nach Bischofshofen im Bundesland Salzburg. Sie setzten sich zum...

  • 28.08.19
Sport
Jakob Mayer holte sich dieses Jahr den Titel bei Full Distance Herren. 2018 erreichte er noch den zweiten Platz.
5 Bilder

Red Bull 400
Österreicher wurden Favoritenrollen gerecht.

In Bischofshofen rief nicht der Berg sondern die Schanze, beim Red Bull 400 2019 ging es wieder die Paul Außerleitner Schanze hinauf. Die Siege waren dieses Jahr fest in österreichischer Hand BISCHOFSHOFEN. Bei dem Lauf über die Paul-Außerleitner Schanze in Bischofshofen waren die Österreicher dieses Jahr sehr erfolgreich. Das Finale der Männer war dank des hochkarätigen Starterfeldes an Spannung nicht zu überbieten. Doch der Favorit Jakob Mayer konnte sich gegen die starke Konkurrenz...

  • 27.08.19
Sport
Die Österreichische Staatsmeisterin Inline Speed Skating kommt aus dem Bezirk Weiz und heißt wieder Veronika Windisch.
2 Bilder

Veronika Windisch: 2 Tage, 2 Rennen mit Staatsmeisterschaftsgold und Silber beim Red Bull 400

Ein erfolgreiches Wochenende hat die Weizer Allroundsportlerin Veronika Windisch hinter sich. Am Samstag, dem 24. August, startete sie beim Red Bull 400 in Bischofshofen und erreichte dort den zweiten Platz. Geschlagen wurde sie nur von der mehrfachen Berglaufweltmeisterin Andrea Mayr. Am Tag darauf stand die Staatsmeisterschaft im Inline Speed Skating Marathon über 42 Kilometer am Salzburgring am Programm. Hier ließ die Weizerin alle Konkurrentinnen hinter sich und krönte sich zur...

  • 27.08.19
Leute
Beste Stimmung bei den Feuerwehrkameraden, die beim RedBull400 in der Kategorie "Firefighter" die begehrten Stockerlplätze erreichten.
11 Bilder

Bildergalerie
Oö. Feuerwehren holen Siege bei Extrembewerb Red Bull 400

Beim Red Bull 400 zeigten die Feuerwehrkameraden aus 23 Nationen ihr Können. Die Bewerbsgruppe der FF Unterstetten aus Tollet holte sich in der Kategorie "Firefighter" den zweiten Platz. TOLLET, ÖSTERREICH. Am 24. August 2019 zeigte sich die berühmte Paul-Außerleitner-Schanze im Rahmen der fünften Auflage von Red Bull 400 in Bischofshofen erneut von ihrer extremen Seite. Bei hochsommerlichen Temperaturen kämpften 1.800 Starter aus 23 Nationen um die begehrten Titel beim Österreich-Stopp der...

  • 26.08.19
Lokales
Legendär bei Red Bull 400 ist inzwischen eben auch die Firefighter-Staffel, bei der sich die Florianijünger in Viererteams und in Feuerwehrmontur auf die Skisprungschanze hinaufkämpfen.
4 Bilder

Von 0 auf 100 in Bischofshofen
Grieser Firefighter mittendrin statt nur dabei

Florianijünger aus Gries bei Red Bull 400 am Start! GRIES/BISCHOFSHOFEN (tk). Am 24. August geht es bei Red Bull 400 in Bischofshofen auf die alljährliche Finalschanze der Vierschanzentournee – aber in Laufschuhen statt mit Skisprungski und in umgekehrter Richtung, nämlich von unten nach oben. Der wohl extremste Berglauf-Sprint der Welt gastiert zum fünften Mal im Salzburger Pongau und wird dieses Jahr wieder 1.800 ambitionierte Läufer – inklusive sehr viel Sportprominenz – an ihre...

  • 21.08.19
  •  1
  •  1
Sport
Auf dem steilsten Stück wird die Sicherung zur Laufhilfe, auch 2019 stellen sich wieder zahlreiche Starter der Herausforderung auf der Paul-Außerleitner-Schanze.

Schanzenlauf
Red Bull 400 steht vor der Tür

Als "die härtesten 400 Meter Ihres Lebens" bezeichnet Red Bull den Lauf auf die Paul-Außerleitner-Schanze in Bischofshofen. Am 24. August um 11 Uhr geht es für die ersten Läufer los. BISCHOFSHOFEN. Bei der fünften Auflage des Red Bull 400 geht es in Bischofshofen die Paul-Außerleitner-Schanze wieder hoch statt runter. Flugkünste sollten die Teilnehmer bei dem Lauf besser nicht beweisen. Sie sind dabei 1.800 Teilnehmer aus 23 Nationen wollen auch dieses Jahr die Schanze bezwingen. Unter...

  • 20.08.19
Sport
4 Bilder

Red Bull 400 Bischofshofen
FF Ameis rennt Schanze rauf

AMEIS/BISCHOFSHOFEN. Eingefleische Schisprung Fans kennen sie wie ihre Westentasche: die Schanze in Bischoftshofen. Das Bedürfnis sie nach oben zu laufen haben allerdings die wenigsten Seher der Vierschanzentournee Der wohl extremste Berglauf- Sprint der Welt gastiert zum fünften Mal im Salzburger Pongau, und wird auch dieses Jahr wieder 1.800 ambitionierte Läufer an ihre körperliche Belastungsgrenze bringen. FF Ameis Neben den Einzel- und Staffelstartern zeigen auch heuer wieder 90...

  • 07.08.19
Lokales
Wird sich der Norweger Erik Resell erneut den Sieg holen?

Unser Bischhofshofen.
Red Bull 400 die Anmeldungen haben begonnen

Rauf statt runter heißt es wieder am 24. August auf der Paul-Ausserleitner Schanze bei Red Bull 400 und die Anmeldung ist bereits möglich. BISCHOFSHOFEN. Seit dem 1. April ist die Anmeldung für das Red Bull 400 Rennen in offen. Der Lauf über die Paul Ausserleitner Schanze lockt mittlerweile Läufer aus aller Herren Länder an. Letztes Jahr nahmen 1.800 Athleten an dem Lauf die Skisprungschanze hinauf teil. Wer wird dieses Jahr die Bestzeit des Gewinners 2018 schlagen. Der gerade mal...

  • 01.04.19
  •  1
Lokales

Gold für Firefighter aus Rutzenmoos

REGAU. Jubel über den Red Bull 400 Weltmeistertitel: Zum zweiten Mal in Folge gewannen Thomas Führer, David Köppl, Christoph Humer und Kevin Nagel (v.l.) von der Feuerwehr Rutzenmoos die Kategorie "Firefighter". Die Staffel bezwang die Paul-Außerleitner-Schanze in Bischofshofen in 2.13 Minuten – in umgekehrter Richtung. Die "400 härtesten Laufmeter der Welt" weisen eine Steigung bis zu 79 Prozent auf.

  • 07.09.18
Sport
Der verunfallte Sportler wurde stationär im Klinikum Schwarzach aufgenommen, die Genesung verläuft laut Veranstalter planmäßig.

Unfall bei Red Bull 400: Genesung des Schwerverletzten läuft planmäßig

BISCHOFSHOFEN (aho). Der schwer verletzte Sportler, der bei der Red Bull 400 Weltmeisterschaft in Bischofshofen über den Anlauf und Schanzentisch abgerutscht war (wir haben darüber berichtet), ist laut Auskunft von Event-Organisator Andreas Berger auf dem Weg der Besserung. Vollständige Genesung erwartet "Der verunfallte Teilnehmer wurde in das Krankenhaus Schwarzach eingeliefert, ärztlich versorgt und stationär aufgenommen. Er hat erhebliche Verletzungen erlitten. Nach unseren...

  • 30.08.18
Sport
Im Finaldurchgang sicherte sich der Norweger Erik Resell den WM-Titel.
9 Bilder

Weltmeister im Regen von Bischofshofen gekürt

Trotz widriger Bedingungen reisten Sportler aus aller Welt zur Schanzenlauf-WM nach Bischofshofen. UPDATE: Vollständige Genesung bei schwerverletztem Sportler erwartet. BISCHOFSHOFEN (aho). Der nasskalten Witterung trotzten nicht nur die 1.800 Athleten bei der Red Bull 400 Weltmeisterschaft in Bischofshofen. Zahlreiche Besucher feuerten die Sportler am Samstag im strömenden Regen an der Paul-Außerleitner-Schanze an. Am Ende gab es zwei Goldmedaillen für Österreich. 18-Jähriger steht ganz...

  • 28.08.18
Sport
Die Burschen von der Feuerwehr im Pechgraben bezwungen die Schanze in etwas mehr als 3 Minuten.

Die wohl härtesten 400 Meter für die Pechgrabler

Red Bull 400 mit Beteiligung der FF Pechgraben BISCHOFSHOFEN/GROSSRAMING. Auf dem alles entscheidenden Stopp der Vierschanzentournee, auf der sich sonst nur die Skiflugadler in der Gegenrichtung hinunter wagen, ging es am Wochenende 400 Meter bergauf. Das „Red Bull 400“ ist ein 400 Meter langes Rennen, das den Teilnehmern alles abverlangt – von ganz unten nach ganz oben auf der Schanze – kerzengerade hinauf – wer als erster oben ist, hat gewonnen. Mut und „zünftige Wadeln“ Einfach?...

  • 27.08.18
Sport
Wie steil der flachste Anlauf des Skisprung-Weltcups sein kann, weiß auch Andreas Goldberger (re.).

Red Bull 400-WM lockt 1.900 Starter nach Bischofshofen

BISCHOFSHOFEN. Der Sprint über die härtesten 400 Meter der Welt findet auch heuer wieder in Bischofshofen statt – diesmal sogar als Weltmeisterschaft. Nach der Premiere im Vorjahr in Deutschland geht die zweite Red Bull 400-WM heuer an der Paul Außerleitner Schanze über die Bühne. 1.900 Starter aus 40 Nationen kämpfen um den WM-Titel. WM stärkt Internationalität Was sich für den Veranstalter im heurigen Jahr durch die Ausrichtung einer Weltmeisterschaft ändert, sei vor allem der noch...

  • 17.08.18
Sport
Der Schanzenlauf wird heuer erstmals in Bischofshofen als Weltmeisterschaft ausgetragen.

Weltmeister im Schanzenlauf werden in Bischofshofen ermittelt

BISCHOFSHOFEN (aho). Die neuen Weltmeister werden heuer bei Red Bull 400 am 24. und 25. August in Bischofshofen ermittelt, wenn der Schanzenlauf zum vierten Mal in den Pongau kommt – 2018 erstmals als WM. Für die härtesten 400 Meter rauf auf die Außerleitnerschanze müssen die Teilnehmer gut trainierte Wadeln mitbringen, um die extremen Steigungen zu überwinden. Gestartet wird in "Full Distance" für Männer und Frauen sowie in 4x100-Meter-Staffeln für Männer, Mixed (mind. 2 Frauen) und...

  • 16.05.18
Sport
Die Rutzenmooser Feuerwehr jubelt erneut.
2 Bilder

Feuerwehr Rutzenmoos erneut nicht zu schlagen

REGAU. Die Rutzenmooser Feuerwehr-Staffel hat beim Red Bull 400 erneut zugeschlagen. Die amtierenden Firefighter-Weltmeister haben die Paul-Außerleitner-Schanze in Bischofshofen in einer Zeit von 2:03 Minuten bezwungen und den anderen 75 Staffeln keine Chance gelassen. Die zweitplatzierte Truppe aus Tessenberg hatte bereits elf Sekunden Rückstand, gefolgt von der Feuerwehrsportgruppe Frankenburg. Titelverteidigung als Ziel Somit konnten die Mannen Kevin Nagel, Christoph Humer, David Köppl...

  • 06.09.17
Lokales
Die Gruppe der Feuerwehr war bei Red Bull 400 erfolgreich und kam ins Finale. Das Team: Jakob Struggl, Herbert Struggl, Michael Obermailänder und Thomas Steiner
31 Bilder

Feuerwehr Lölling auf Erfolgskurs bei Red Bull 400

Die Feuerwehr Lölling war bei Red Bull 400 in Bischofshofen und erreichte den tollen 23. Platz. Die Fahrt hinaus war für die Kameraden mit einigen Hürden versehen. BISCHOFSHOFEN/LÖLLING (vg).Vor Kurzem fand in Bischofshofen der Wettbewerb „Red Bull 400“ statt. Die Feuerwehr Lölling war mit Thomas Steiner, Herbert Struggl, Michael Obermailänder und Jakob Struggl dabei und erreichte den 23. Platz. „Insgesamt traten 78 Feuerwehren an, wir sind stolz auf unseren 23. Platz und vor allem, dass wir...

  • 05.09.17
  •  1
Sport
V.l.: Franz Gaisberger, Hannes Jurtin, Werner Spindler, Markus Petritz, Gudrun Schweinzger und Thomas Petritz.

Ausgezeichnete Ergebnisse für Leibnitzer

Ein Erlebnis der Extraklasse bei tropischen Temperaturen: Die Familien Petritz, Spindler und Jurtin ließen es sich nicht nehmen, am Red Bull 400 in Bischofshofen teilzunehmen. Sie schlossen den Lauf auf der Sprungschanze unter den 1500 Athleten mit ausgezeichneten Ergebnissen ab. Damit steht einer Teilnahme im nächsten Jahr nichts mehr im Wege!

  • 29.08.17
  •  2
Sport
Toni Palzer ließ die Konkurrenz hinter sich und siegte bei Red Bull 400 in Bischofshofen in neuer Rekordzeit.
6 Bilder

Toni Palzer pulverisierte den Rekord bei Red Bull 400

1.500 Profi- und Hobbyläufer aus insgesamt 29 Nationen stellten sich den härtesten 400 Metern der Welt: drei neue Streckenrekorde, weltweiter Teilnehmerrekord und viele prominente Starter bei Red Bull 400 in Bischofshofen. BISCHOFSHOFEN (aho). Den Streckenrekord von 3:18 Minuten aus dem Vorjahr unterbot der Berchtesgadener Toni Palzer heuer gleich um zehn Sekunden! Damit entthronte der 24-Jährige den türkischen Seriensieger Ahmet Arslan und knallte mit 3:08,9 Minuten eine neue Bestmarke hin....

  • 28.08.17
Lokales
Stolzes Team: Thomas Steiner, Herbert Struggl, Kommandant Manfred Bischof, Bürgemeister Josef Ofner, Michael Obermailänder und Jakob Struggl
18 Bilder

Feuerwehr Lölling trainiert für Red Bull 400

Die Freiwillige Feuerwehr Lölling nimmt am Wettbewerb Red Bull 400 in Bischofshofen teil. Das Team ist das einzige Team aus Kärnten, das an dem Wettbewerb teil nimmt. LÖLLING/BISCHOFSHOFEN (vg). Am 26. August findet in Bischofshofen der Bewerb "Red Bull 400" statt. Hier müssen die Teilnehmer harte 400 Laufmeter bezwingen. Sie müssen nämlich die Skisprungschanze in Bischofshofen von unten nach oben hinauflaufen. Der Wettbewerb findet bereits zum siebten Mal in Bischofshofen statt. Neben dem...

  • 15.08.17
  •  1
Freizeit

Die härtesten 400 Meter der Welt

Am 26. August werden 1.500 Läufer aus 26 Nationen die Paul-Außerleitner-Schanze in Bischofshofen kennen, hassen und lieben lernen - in einem Rennen, das Körper und Psyche an die Grenzen der Belastung bringt. Es treffen Laufsportprofis, prominente Spitzensportler und ambitionierte Hobbyläufer in einem gemeinsamen Rennen aufeinander - dabei sein kann jeder, der genügend Ausdauer, Kraft, Mut und Kampfgeist besitzt. In der beliebten Firefighter-Staffel kämpfen insgesamt 76 Feuerwehrteams in...

  • 09.08.17
Sport
Red Bull 400 kommt wieder nach Bischofshofen: Die Anmeldung zum Schanzenlauf beginnt am 1. April 2017.

Anmeldestart zum Red Bull 400 in Bischofshofen am 1. April

BISCHOFSHOFEN (aho). Zum dritten Mal kommt Red Bull 400 am 26. August 2017 nach Bischofshofen. Nach dem großen Andrang im letzten Jahr gibt es in heuer 1.500 Startplätze zu vergeben. Aus Red Bull 400 ist mittlerweile eine internationale „Tour“ geworden, mit insgesamt 14 Stopps und weltweit gesamt rund 10.000 Teilnehmern. Der Anmeldestart erfolgt am 1. April ab 8 Uhr online unter redbull.at/400. Obwohl die Anzahl der Startplätze erhöht wurde, sollte man mit der Anmeldung schnell sein, weil...

  • 27.03.17
Sport
1. Reihe (v. l.): Bernhard Holzer, Gerald Wimmer, Hannes Buchner, Michael Holzer, 2. Reihe (v. l.): Florian Rettensteiner, Peter Buchner, Josef Hirtenlehner, Christoph Platzer

Firefighters aus Behamberg kämpften sich Skisprungschanze in Bischofshofen hinauf

BEHAMBERG/BISCHOFSHOFEN. Am 27. August nahmen zwei Teams der Feuerwehr Behamberg am Red Bull 400 in Bischofshofen teil. Bei den angeblich 400 härtesten Laufmetern der Welt gilt es die Skisprungschanze vom Auslauf an schnellstmöglich hochzulaufen. Dabei gibt es auch eine eigene Feuerwehrstaffelwertung, in der sich jeweils vier Läufer dieser sportlichen Herausforderung stellen. Unterstützt von zahlreichen mitgereisten Fans konnten die beiden Feuerwehrstaffeln aus Behamberg in den Vorläufen gute...

  • 12.09.16
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.