Alles zum Thema Regionauten-Tipp

Beiträge zum Thema Regionauten-Tipp

Leute

Regionauten-Tipp: Schnappschüsse

Schnappschüsse sind spezielle Momente, die man gerne mit anderen teilen möchte. Nicht nur deshalb haben diese besonderen Bilder einen neuen Raum auf meinbezirk bekommen. Im Menüpunkt "Bildergalerie" ist nun auch der Punkt Schnappschüsse vertreten und führt direkt in die Übersicht. Abhängig davon, von welchem Bundesland aus man in die Schnappschüsse findet, werden die Schnappschüsse entweder aus dem Bezirk, dem Bundesland oder ganz Österreich angezeigt. >> Hier gehts zu den...

  • 11.02.19
  •  3
Lokales
An der Winckelmannstraße
7 Bilder

Parkanlage
Der Auer-Welsbach-Park

Der weitläufige Auer-Welsbach-Park wurde Ende des 19. Jahrhunderts als Schönbrunner Vorpark im Stil englischer Landschaftsgärten im Gegensatz zu den Barockgärten von Schloss Schönbrunn angelegt.  Er umfaßt das Areal Linke Wienzeile/Schlossallee/Mariahilferstraße/Winckelmannstraße.  Der große Landschaftspark zeichnet sich durch zahlreiche Gehölzraritäten aus.

  • 07.02.19
  •  36
  •  19
Leute

Regionauten-Tipp: Was ist neu? - Newsletter

Neuer Online-Auftritt im September 2018 Egal ob auf dem Smartphone, Tablet oder Desktop: Leser wollen Nachrichten möglichst schnell und unkompliziert konsumieren können. Im letzten Jahr haben wir unseren Fokus deshalb auf unsere Webseite gelegt und sie massiv verbessert. Seit Ende September zeigt sich unser Online-Auftritt in neuem Gewand: Meinbezirk.at ist jetzt übersichtlicher und benutzerfreundlicher als je zuvor. Mit der mobilen Optimierung hört die Weiterentwicklung aber nicht auf. Auch...

  • 16.01.19
  •  2
  •  3
Freizeit

Moments and Thoughts Hallo liebe Regionautenfreunde!
Moments and Thoughts Blumenimpressionen - Höflichkeit ist die Blüte der Menschlichkeit. Wer nicht höflich genug ist, ist auch nicht menschlich genug. Joseph Joubert (1754 - 1824)

Mein persönlicher Eindruck 5 Tage nach dem Relaunch: Positiv und eine ganz wesentliche Verbesserung ist nun die Bildqualität und vorallem auch die Bildgröße bei der Betrachtung. Da die meisten meiner Regionautenfreunde keine Handyknipser sondern Fotografen sind ist das vorab einmal ein ganz wesentlicher Fortschritt. Speziell bei euren wunderbaren Makros kommt nunmehr die Qualität der Aufnahmen noch viel viel besser zur Geltung. Da es nunmehr keine Gruppen mehr gibt, können bei den...

  • 30.09.18
  •  35
Lokales

Was ist ein Regionaut ?

Auszug aus den Statuten für Regionauten : Regionauten sind Leserreporter auf den Online-Plattformen der Bezirkszeitungen der Regionalmedien Austria. Regionauten veröffentlichen Berichte und Veranstaltungstipps aus ihrer eigenen Umgebung. Regionauten-Beiträge sind authentisch, nah dran und kommen direkt aus der Region. In eigener Sache: Wie der Name "Regionauten" suggeriert, hat diese Plattform den tieferen Sinn seine unmittelbare Region auch den anderen Bezirken (österreichweit) näher...

  • 07.09.18
Lokales

Was bedeutet es ein Regionaut zu sein ?

Das Wort "Regionaut" leitet sich aus den lateinischen Begriffen "regio" wie Bereich, und "naut" wie Teilnehmer ab. Im übertragenen Sinn also ein "Bereichsteilnehmer". Daher wird von der Redaktion neben dem Verhaltenskodex auch ein Zugang zu diesem Begriff definiert. Unter anderem heißt es da ... "denn ihre Beiträge sind authentisch, nah dran und kommen direkt aus der Region "!  Schwerpunkt auf - aus der Region. Österreichweit werden wöchentlich 127 Lokalzeitungen produziert. Die Regionauten...

  • 23.03.18
Freizeit

Regionauten-Tipp: Mehr Leser durch Facebook und Youtube

Seit kurzem gibt es auf meinbezirk.at die Möglichkeit, Videos von Youtube oder Vimeo in deine Beiträge einzubinden. Auch wenn du deine Beiträge auf Facebook teilst, bekommst du mehr Leser. Durch das Einbinden von Videos in deine Beiträge oder das Teilen auf Facebook kannst du deine Leserzahl erhöhen. Vielleicht hast du von einem Fest oder einer Veranstaltung ein Video gedreht und auf youtube gestellt? - Dann kannst du dieses jetzt ganz einfach in deinen Beitrag als Regionaut einbinden. Sobald...

  • 24.03.17
Freizeit
Das kennen wir alle: Manchmal kann einen das Internet schon richtig ärgern.

Regionauten-Info: Die Programmierer sind an der Sache dran

Einige Regionauten (Leserreporter) haben in den letzten Tagen Probleme mit Mail-Tipps, der Darstellung von Bildern oder bekommen Fehlermeldungen anderer Art. COMMUNITY. Wir möchten euch, liebe Regionauten, mit diesem Beitrag mitteilen, dass unsere Programmierer bereits daran arbeiten, dass alles bald wieder wie gewohnt funktioniert. Wichtig: Die Probleme äußern sich unterschiedlich. Manche Regionauten merken gar nichts, andere haben vermehrt Fehlermeldungen. Das hängt auch mit verwendeten...

  • 04.11.16
  •  9
  •  20
Freizeit
24 Bilder

Regionauten-Tipp: Wie kommt dein Beitrag in die Zeitung?

Eine Auswahl der Beiträge, die hier online stehen, erscheinen auch in gedrucker Form in der Zeitung. Da die Zeitung an alle Haushalte verteilt wird, haben Beiträge, die für einen großen Leserkreis interessant sind, die besten Chancen, d.h. Beiträge, mit einem aktuellen Orts- und Zeitbezug und hohem Informations- oder Unterhaltungswert für die Menschen vor Ort. Optimale Chancen für Abdruck in der Zeitung: * Beiträge zu Höhepunkten aus deinem Ort/deiner Region (z.B. Stadtfest, wichtiges...

  • 03.11.16
  •  2
  •  2
Freizeit

Regionauten-Tipp: Gewinnspiele

In der oberen Menüleiste findest du neben Nachrichten, Leben, Termine auch den Punkt "Gewinnspiele". Hinter dieser Rubrik befinden sich, wie der Name schon verrät ;-), alle aktuell laufenden Gewinnspiele aus dem ganzen Burgenland. Klicke einfach auf das Gewinnspiel, das dich interessiert und beantworte die Gewinnfrage, gehe dann auf „Mitmachen“ und mit etwas Glück zählst du vielleicht schon bald zu den nächsten glücklichen Gewinnern. ;-) Diese werden dann per E-Mail bzw. Online-Nachricht...

  • 05.10.16
  •  2
  •  14
Freizeit
Beiträge unserer Regionauten kennzeichnen wir in unseren Zeitungen mit dem orangen Regionauten-Logo.
2 Bilder

Print-Relaunch: Unsere Regionauten sind ganz vorne mit dabei!

Ab Mittwoch, den 7. September erscheinen unsere Zeitungen in einem veränderten Layout. Das Motto bei der Arbeit daran lautete: "Mehr Zeitung!" ÖSTERREICH. Wenn wir "Mehr Zeitung!" sagen, sagen wir auch: "Mehr Regionauten!", denn unsere Regionauten (Leserreporter) sind ein wichtiger Teil davon. Woche für Woche wählen unsere Redakteure spannende Beiträge und gelungene Schnappschüsse aus allen Regionauten-Beiträgen auf meinbezirk.at aus, um diese auch in der Zeitung abzudrucken. Einfach näher...

  • 05.09.16
  •  6
  •  27
Freizeit

Regionauten-Tipp: Regionauten "folgen"

Um mit anderen Regionauten einfacher in Kontakt zu treten bzw. zu bleiben und deren Aktivitäten im Blick zu behalten gibt es die Funktion "Folgen". Regionauten brauchen nicht zwingend miteinander verbunden ("befreundet") sein, um interessante Inhalte des Gegenübers serviert zu bekommen. Mittels "Folgen" kann man sich auch Beiträge von Unbekannten, aber lesenswerten Regionauten in einer Art Nachrichtenstrom chronologisch anzeigen lassen. Dieser chronologische "Nachrichtenstrom" scheint...

  • 01.09.16
  •  12
Freizeit
Regionauten-Tipps enthalten nützliche Infos rund um unsere Community auf meinbezirk.at.
4 Bilder

Regionauten-Tipp: Inhalte richtig verlinken

Wir unterstützen unsere Regionauten (Leserreporter) regelmäßig mit Tipps und Tricks rund ums Schreiben auf meinbezirk.at – in diesem Beitrag dreht sich alles um Links. COMMUNITY. Links dienen in den unendlichen Weiten des Internets als Querverweise: Nehmen wir an, ihr schreibt einen Beitrag über eine wunderschöne Wanderung und ihr habt von diesem Ausflug auch einen Schnappschuss auf meinbezirk.at geteilt. Mit einem Link könnt ihr diese beiden Beiträge miteinander verknüpfen. Eure Leser...

  • 01.08.16
  •  2
  •  17
Freizeit
Sobald es Neuerungen auf meinbezirk.at gibt, teilen wir diese in der "Infogruppe für Regionauten" mit.
4 Bilder

Das ist neu beim Versenden von Nachrichten auf meinbezirk.at

Sicherheitsupdate: Captcha-Abfrage beim Versenden von Nachrichten. COMMUNITY. Wer heute schon eine Nachricht auf meinbezirk.at verschickt hat, wird die Neuerung bemerkt haben: Um die Nachricht zu versenden, ist es seit 27. Juli notwendig, eine Captcha-Abfrage zu beantworten. Unter dem Eingabefeld für die Nachricht seht ihr die Captcha-Abfrage. Um die Nachricht zu versenden, müsst ihr beim Feld "Ich bin kein Roboter" unter dem Eingabefeld für die Nachricht mit einem Klick einfach ein...

  • 27.07.16
  •  24
  •  29
Freizeit

Regionauten-Tipp: Wozu Stichwörter (Tags)?

Gute Stichwörter - besser auffindbar! Wenn ihr einen Beitrag auf meinbezirk.at erstellt, werdet ihr im Eingabeformular unter der Kategorie nach "Themen des Beitrages (Stichwörter/Tags)" befragt. Stichwörter sind sehr wichtig für Beiträge, Bildergalerien, Schnappschüsse und Veranstaltungen! Durch die Angabe von Stichwörtern werden eure Beiträge effektiver gefunden. Natürlich gilt hier: Umso mehr Stichworte, umso besser. Zwölf Stichworte sind insgesamt möglich. Was muss ich beachten? Hier...

  • 01.06.16
  •  4
Freizeit
Immer mehr Menschen besuchen meinbezirk.at über das Smartphone oder das Tablet.
16 Bilder

Ab 27. April: meinbezirk.at im neuen mobilen Gewand

Ihr kennt es vermutlich vom eigenen Surf-Verhalten: Immer mehr Zugriffe auf unserer Seite meinbezirk.at kommen über Smartphones und Tablets. Aus diesem Grund werden wir unsere Seite anpassen. COMMUNITY. Optisch haben wir die mobilen Start- und Artikelseiten überarbeitet: Wir legen ab 27. April noch mehr Wert auf Bilder. Die Startseite erinnert mit den vier aktuellen Top-Beiträgen an die Desktop-Darstellung. Ganz neu sind die vier orangen Boxen, mit denen ihr schnell zu den neuesten...

  • 26.04.16
  •  3
  •  8
Freizeit

Regionauten-Tipp: Freunde finden und einladen

Einladungen an Freunde und Bekannte Regionaut zu sein bringt viele Vorteile. Man kann das, was man schon immer einer breiten Masse mitteilen wollte, veröffentlichen. Praktisch ist es auch, sich mit Freunden und Bekannten über Neuigkeiten auszutauschen, die in der Gemeinde oder in deinem persönlichen Umfeld passieren. Sind deine Freunde noch nicht auf www.meinbezirk.at/burgenland registriert, dann lade sie einfach dazu ein! :-) Und so funktioniert’s: Gehe auf deine Profilseite („Mein...

  • 06.04.16
  •  9
Freizeit
Tipp: Wer Beiträge mit anderen teilt, bekommt mehr Zugriffe.

E-Mail Benachrichtigungen funktionieren wieder

Liebe Regionauten, wenn ihr Beiträge, Schnappschüsse oder Veranstaltungen mit einer E-Mail-Benachrichtigung mit euren Freunden und Bekannten teilen möchtet, ist das nun wieder möglich! Die eigenen Beiträge zu teilen, erhöht deren Zugriffe. Mit der Social Media-Leiste unter dem Artikel könnt ihr Inhalte mit nur einem Klick auch auf Facebook, Google+ oder Twitter teilen. Ich freue mich auf die vielen Beitragstipps, die jetzt wieder in meinem Postfach eintrudeln!

  • 10.03.16
  •  12
  •  8
Freizeit

Regionauten-Tipp: Die Arbeitsmappe

Wozu denn eine Arbeitsmappe? Vielleicht hast du dich schon einmal gefragt, wie du einen von dir verfassten Beitrag auf www.meinbezirk.at schreiben kannst, diesen aber nicht sofort veröffentlichen willst. Dazu dient uns die Arbeitsmappe. :-) Beitrag in Arbeitsmappe speichern Wenn du unter „Beitrag erstellen“ deinen Text geschrieben und Bilder hinzugefügt hast, dann gibt es am Ende der Seite einen Link „Beitrag in Arbeitsmappe speichern“. Einfach daraufklicken und dein bisher Geschriebenes...

  • 02.03.16
  •  3
  •  8
Freizeit
Neu auf meinbezirk.at – woche.at: Mit unserer neuen Statistik könnt ihr eure eigenen Beiträge genau auswerten.
4 Bilder

Regionauten-Tipp: So bekommen eure Beiträge mehr Leser

Wer schreibt, will gelesen werden – damit ihr wisst, wie viele Leser ihr erreicht und wie ihr noch mehr erreichen könnt, haben wir eine neue Statistik für euch gemacht. Ab dem 28. Januar haben wir – nur für euch persönliche einsehbar – eine genaue Statistik zu euren Schnappschüssen und Beiträgen für euch. Alles zur Beitragsstatistik Unter den Leserzahlen bei euren Beiträgen findet ihr künftig den Button "Detail-Statistiken zum Beitrag". Wenn ihr darauf klickt, erfahrt ihr: * Woher eure...

  • 27.01.16
  •  42
  •  40