Rettung

Beiträge zum Thema Rettung

Bischof Wilhelm Krautwaschl segnet die Fahrzeuge am Schilcherland Parkplatz
96

Eine Ausfahrt für die Inklusion
Die „Fahrt der guten Hoffnung“

Die 14. „Fahrt des gutes Willens“ einmal anders - Steirische Traktoristen setzten ein Zeichen der Hoffnung. STAINZ/ST. STEFAN OB STAINZ. Die „Fahrt des guten Willens“, die von August Schmölzer ins Leben gerufen wurde, führt nun bereits viele Jahre lang Menschen mit Behinderungen und Traktorenfans auf einer gemeinsamen Ausfahrt zusammen. Auch wenn die Veranstaltung in ihrer üblichen Form dieses Jahr nicht möglich war, ließen sich die Traktorenliebhaber nicht davon abhalten, ein Zeichen für...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Katrin Löschnig
Ungewöhnliche Schiffsfahrt: Das blinde Kalb wurde per Boot wieder an Land gebracht.
4

Tierischer Einsatz
Feuerwehr Wildon rettet Menschen und blindes Kalb aus der Mur

Es waren bange Minuten in Wildon (Bezirk Leibnitz) – mit einem Happy End für alle Beteiligten. Zum Hergang des Geschehens: Eine blinde Jungkuh geriet in die Mur, eine Person, eine 32-jährige Frau sprang nach, um das Jungtier zu retten – schaffte das allerdings nicht aus eigener Kraft. Tolle Zusammenarbeit der Einsatzkräfte Daraufhin wurde eine große Rettungsaktion gestartet, die Freiwillige Feuerwehr Wildon, das Rote Kreuz Leibnitz und die Polizei konnten in einer gemeinsamen...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
4

Verkehrsunfall mit verletzter Person / Einsatzcode T03
Frontalzusammenstoß mit 2 Fahrzeugen in Kraubath

Nur 9 Minuten nach dem "normalen Samstags-Probealarm" wurde am Samstag, den 20.06.2020 um 12:09 Uhr abermals die Sirene in Kraubath in der Weststeiermark aktiviert. Doch diesmal sollte es kein Probealarm sein sondern ein Sirenenalarm zu einem Frontalzusammenstoß mit 2 Fahrzeugen. Gleichzeitig mit der FF Kraubath wurde auch das Rote Kreuz als auch die Polizei zu Hilfe gerufen. Die Lage beim Eintreffen vor Ort schilderte sich für Einsatzleiter OBI Daniel Resch wie folgt: - 2 Fahrzeuge...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • FF Kraubath
Unter fachkundiger Anleitung konnte man die Wiederbelebung an einem Dummy selbst ausprobieren.
52

Familientag der Sicherheit
Einsatzorganisationen zeigten in St. Peter im Sulmtal ihr Können

Am Nationalfeiertag fand am Sportplatz in St. Peter im Sulmtal der erste Familientag der Sicherheit statt. ST. PETER IM SULMTAL. Bei strahlend schönem Herbstwetter konnten die kleinen und großen Besucher einen Einblick in die tägliche Arbeit der einzelnen Einsatzorganisationen bekommen. Mit dabei waren die Rettungskräfte des Roten Kreuzes, die Feuerwehren aus St. Peter im Sulmtal, Stainz, Deutschlandsberg, St. Martin i.S., Wies und Otternitz sowie die Betriebsfeuerwehr Wolfram, die...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Elisabeth Korbe
Tierarzt Gregor Stanek bei der Erstversorgung des verletzten Storches.
4

Storchenrettung in Eibiswald

Wer kennt es nicht, das Storchennest ober dem Rathaus in Eibiswald? Jetzt ist einer der Störche verletzt von der Freiwilligen Feuerwehr gerettet worden. Nun gilt es, ihn fachgerecht zu versorgen und auch die Nachkommen unterzubringen. EIBISWALD. Zu einem nicht alltäglichen Einsatz rückte die FF Eibiswald gestern nachmittags aus: Kommandant HBI Thomas Schnepf wurde von Anwohnern telefonisch über einen verletzten Storch im Bereich der Wolfsiedlung in Eibiswald verständigt. Parallel dazu hatte...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Bgm. Josef Niggas präsentiert das "International Safe School" Zertifikat
2 2 121

Volksschule Lannach
Volksschule Lannach ist erneut „International Safe School“

Am Montag, dem 20. Mai, veranstaltete die VS Lannach einen Sicherheitsvormittag - im Anschluss folgte die Wiederernennungsfeier zur „International Safe School“. LANNACH. Die Kinder der VS Lannach durften sich über einen spannenden Kindersicherheitstag freuen, der auf dem Schulgelände stattgefunden hat. Neben Stationen wie dem Roten Kreuz (Erste Hilfe), dem Grünen Kreuz (mit ihren Suchhunden) gab es auch mit der Ö.L.R.G (Spaß im Nass, aber sicher) und der Freiwilligen Feuerwehr einiges zu...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Katrin Löschnig
9

Traning für hauptberufliche Rot-Kreuz-Rettungsdienst-Mitarbeiter

Um ihr Wissen zusätzlich zu den Pflichtfortbildungen aufzufrischen, trafen sich die hauptberuflichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter letzten Samstag zum Trainieren. In einem Stationenbetrieb wurden zahlreiche Fallbeispiele beübt und danach mit den Trainern besprochen. Eher selten vorkommende Notfälle standen an diesem Tag im Mittelpunkt, um im Fall der Fälle bestens gerüstet zu sein.

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Rotes Kreuz
Europa-Ambulance-Präsident Herbert Gnaser fördert mit seinem Kleinfeldturnier in Oberhaag auch den Frauenfußball.
1

Europa Ambulance lud zum Traditionsfußballturnier

Fußball im Sinne der Menschlichkeit: In Oberhaag wurde kickend die freiwillige Hilfsorganisation Europa Ambulance vorgestellt. Hilfseinsätze im Sinne der Humanität wären oftmals ohne private Organisationen unmöglich, kranken und alten Menschen könnte vielfach nicht der gewohnt schnelle Dienst angeboten werden: Ohne freiwillige Hilfsorganisationen wären viele spontane Aktionen im Sinne der Menschlichkeit schlicht nicht möglich. Die Europa Ambulance führt ständig Rettungseinsätze und...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Trotz des ernsten Themas hatten die Kinder sichtlich ihren Spaß bei Feuerwehr und Rettung.
2

Feuerwehr und Rettung praktisch erklärt

Wie man sich in Notfallsituationen richtig verhält, brachte der Eibiswalder Pfarrkindergarten seinen Sprösslingen vorbildlich näher. Mit dem Themenschwerpunkt „Einsatzorganisationen“ erfuhren die Kinder des Pfarrkindergartens Eibiswald-West eine Menge über die Bedeutung von Feuerwehr und Rettung. Ein bedeutender Teil des Projekts waren verschiedene Übungseinheiten, worauf die Pädagoginnen die Kinder gezielt vorbereitet hatten. Jedes Jahr führt der Kindergarten einige Räumungsübungen durch, bei...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Eine Fahrzeugbergung entwickelt sich zu einem dramatischen Rettungseinsatz,
1 4

Verkehrsunfall forderte Hubschraubereinsatz

Dramatische Szenen spielten sich gestern Vormittag in Aichegg (Gemeinde Schwanberg) ab. Ein Bediensteter der Österreichischen Post AG brach nach einem Verkehrsunfall plötzlich bewusstlos zusammen. Zu einem Zusammenstoß zwischen einem Fahrzeug der Post und einem weiteren Fahrzeug kam es auf der Radlpaßbundesstraße 76 in Aichegg. Dramatische Wende Der Zusteller alarmierte selbst die Einsatzkräfte, da aus einem Fahrzeug Flüssigkeit austrat. Kurz nach dem Eintreffen der zuständigen Feuerwehr...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Zur Rettung im unwegsamen Gelände verfügte die Rettungsabteilung Graz über einen Tiroler Gebirgstragsessel. Dieser kam zum Einsatz, wenn eine schwer verletzte Person nicht mit der Trage transportiert werden konnte.
1 2

Ausstellung: Wie die Rettung aus der Feuerwehr hervorging

Das Steirische Feuerwehrmuseum in Groß St. Florian zeigt Historisches aus dem Feuerwehr- und Rettungswesen. Erst seit 1939 gehen Feuerwehren und Rettungsdienst getrennte Wege. Gegründet als Freiwillige Feuerwehren und Rettungsabteilung gegen Ende des 19. Jahrhunderts, war der erste Weltkrieg vor allem für die Retter die erste große Bewährungsprobe. Im Steirischen Feuerwehrmuseum in Groß St. Florian geben nun historische Gerätschaften einen Einblick in längst vergangene Tage und die Arbeit...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Caroline Mempör
Imker Fritz Tropper im Einsatz
2

Bienenrettung vor dem Kaufhaus Hubmann

In einer Baumkrone am Parkplatz des Kaufhauses Hubmann in Staint wurde ein Bienenschwarm entdeckt. Vermutet wird, dass sich Schwarm, der in der Bienenwiege vor Ort lebt, geteilt hat. Zum Bienen-Hilfseinsatz wurde die FF Stainz gerufen, die Imker Fritz Tropper per Drehleiter auf Höhe des Bienenstocks brachte. Der Schwarum wurde mit einer Bienenglocke "geerntet": Die Bienen, die während des Schwärmens im Glückzustand sind, blieben mit der Königin an der Bienenglocke haften, sodass sie sicher...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Caroline Mempör

Einblick bei den Rettungskräften

Die 26 Kindergartenkinder und das Kindergartenteam von Unterbergla durfte die Einsatzfahrzeuge der Gemeinde und der zukünftigen Gemeinde Groß Sankt Florian kennenlernen. Die Rettung Danninger, die Polizeiinspektion und die Feuerwehr Michlgleinz gewährten einen kurzen Einblick in die Berufswelt und die dementsprechenden Fahrzeuge mit Utensilien. Die Veranstaltung fand im Zuge des Schwerpunktthemas „Verkehr“ statt.

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Caroline Mempör
1

Dem Regen getrotzt

Alle großen Einsatzorganisationen, wie Feuerwehr, Rotes Kreuz und Polizei, aber auch die Spezialeinheit COBRA, die Bergrettung, sowie der Zivilschutzverband, trotzen am 1. September 2012 dem schlechten Wetter und hielten ihren Tag der Einsatzorganisationen im Einsatzzentrum Gössendorf ab.

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Alois Lipp
(c) Rotes Kreuz DOKUteam

Schwerer Verkehrsunfall in Frauental - 4 Verletze

Beim Auffahren auf die B76 in Richtung Graz kollidierte am 16.10.2011 kurz nach Mitternacht in Frauental ein PKW mit einem Taxi-Bus. Der PKW-Lenker wurde schwer, die Taxi-Insaßen leicht verletzt. Laut Unfallerhebung dürfte der 20jährige PKW-Lenker das Taxi, das ebenfalls in Fahrtrichtung Graz unterwegs war, übersehen haben. Nach dem Zusammenstoß landeten beide Fahrzeuge im Staßengraben, der PKW-Lenker war im Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Der Fahrer und die...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Rotes Kreuz

Kurioser Rettungseinsatz in Deutschlandsberg

Zu einem kuriosen Einsatz in Deutschlandsberg wurden das Rote Kreuz und die Feuerwehr am 12.05.2011 um ca. 12:30 Uhr gerufen. Ein 3jähriger fuhr auf einem Spielplatz mit einem Kinderfahrrad und geriet dabei mit dem Fuß so unglücklich zwischen Pedal und Rahmen, dass selbst sein Vater ihn aus der Zwangslage nicht befreien konnte. Während der Junge von den Rot-Kreuz-Sanitätern beruhigt wurde, begann die Feuerwehr mit den Rettungsmaßnahmen. Dabei musste ein hydraulischer Spreizer verwendet...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Rotes Kreuz

Mann verdankt schnellem First-Responder-Einsatz sein Leben

Mittwoch, 23.03.2010, ca. 12:00 Uhr in den Räumlichkeiten eines Physiotherapeuten in Eibiswald bricht plötzlich ein knapp 70jähriger Mann zusammen - Herz-Kreislauf-Stillstand. Daniela Gosch, Mitarbeiterin bei Physiosport und First-Responder beim Roten Kreuz beginnt sofort mit den lebensrettenden Maßnahmen. Unterstützt von weiteren Ersthelfern gelingt es ihr, bis zum Eintreffen des alarmierten Rot-Kreuz-Rettungsteams den Herz-Kreislauf aufrecht zu erhalten. Der Notfallpatient wurde nach...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Rotes Kreuz

Verkehrsunfall in Bad Gams

Ein Verkehrsunfall ereignete sich am 01.01.2011 um ca. 04:30 Uhr auf einer Gemeindestraße im Ortsgebiet von Bad Gams (Bez. Deutschlandsberg). Aus bislang ungeklärter Ursache kam ein 17jähriger Lenker mit seinem Fahrzeug von der Fahrbahn ab. Dabei durchbrach der PKW ein Brückengeländer, überschlug sich mehrmals und kam seitlich zu liegen. Bis zum Eintreffen der Rettungskräfte konnte sich der Verunfallte selbst aus dem Fahrzeug befreien. Nach notärztlicher Versorgung wurde er vom Roten Kreuz mit...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Rotes Kreuz

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.