Rettungsgeräte

Beiträge zum Thema Rettungsgeräte

Leute
Lehrlinge berichteten beim Tag der offenen Lehrwerkstatt über ihre Ausbildung.

Weber-Hydraulik in Losenstein
Tag der offenen Lehrwerkstatt bei Weber-Hydraulik

Mehr als 150 Besucher ließen sich von den Lehrlingen den Ausbildungsbetrieb in Losenstein zeigen. LOSENSTEIN. Am Samstag, 20. Oktober 2018, fand der mittlerweile dritte „Tag der offenen Lehrwerkstatt“ bei Weber-Hydraulik in Losenstein statt. Jeder der etwa 150 Besucher wurde persönlich von den Lehrlingen begrüßt, danach gab es eine Firmenpräsentation im Seminarraum und anschließend eine Führung in der Lehrwerkstatt. Ausbildungstag erlebenAlle offenen Fragen der interessierten Eltern und...

  • 24.10.18
Lokales
Durch die Wucht des Aufpralls wurde eines der Fahrzeuge über die Böschung geschleudert.
12 Bilder

Schwerer Verkehrsunfall auf Voralpenstraße: Eingeklemmte Person gerettet

Zwei Schwerverletzte: Frontalzusammenstoß gestern Abend auf der Voralpenbundesstraße SIERNING/NEUZEUG. Am Dienstagabend, 12. Juni, um 22.54 Uhr, wurden die Feuerwehren Sierning und Neuzeug-Sierninghofen zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf die B122 alarmiert. Ein Mann aus Wolfern kam im Gemeindegebiet von Sierning auf die Gegenfahrbahn und krachte in den Wagen einer jungen Frau aus Leonstein. Die Fahrzeuge stießen frontal zusammen. Von Fahrbahn abgekommen – Frontalcrash Ein...

  • 13.06.18
Lokales
Die Feuerwehrkameraden wurden unter anderem zu diesen Rettungsgeräten geschult.

Kameraden der FF Statzendorf zu verschiedenen Rettungsgeräten geschult

STATZENDORF (mk). Ganz im Zeichen einer umfassenden Ausbildung bezüglich der verschiedenen Rettungsgeräte im Feuerwehrdienst standen die vergangenen Zugsübungen der Freiwilligen Feuerwehr Statzendorf. Zugleich wurde auch der Funk im Atemschutz gefestigt. Besonderer Fokus wurde auf den Umgang mit dem Spineboard, der Korbschleiftrage und dem Notrettungsset gelegt. Der Erste Hilfe-Lehrbeauftragte des Roten Kreuzes und Sachbearbeiter für Feuerwehrmedizinischen Dienst, Michael Gruber, teilte sein...

  • 15.03.18
Wirtschaft
3 Bilder

Tag der offenen Lehrwerkstatt bei Weber-Hydraulik

Mehr als 150 Besucher ließen sich von den Lehrlingen den Ausbildungsbetrieb zeigen. LOSENSTEIN. Am Samstag, 25. November, fand der mittlerweile zweite „Tag der offenen Lehrwerkstatt“ bei Weber-Hydraulik in Losenstein statt. Jeder der etwa 150 Besucher wurde von den Lehrlingen begrüßt, danach gab es eine Firmenpräsentation im Seminarraum und anschließend eine Führung in der Lehrwerkstatt. Alle offenen Fragen der interessierten Eltern und Kinder konnten so beantwortet werden. Und man bekam...

  • 11.12.17
Lokales
„Wasser marsch!“ hieß es auch für die Kleinsten, die der FF Reichraming einen Besuch abstatteten.
4 Bilder

Kinderferienprogramm in Reichraming oder: Bei der Feuerwehr, da ist was los

Actionreicher Tag: Von der Einsatzfahrt mit dem „großen roten Auto“ über „Wasser marsch“ bis hin zum Ausprobieren der Bergescheren... REICHRAMING. Wasser – für Kinder genau so faszinierend wie für Feuerwehrmänner. Da kribbelt es in den Fingern, wenn die Pumpe brummt und das Strahlrohr wartet. Trotz Regen kamen mehr als 30 Kinder am Mittwoch, den 13. Juli, um im Rahmen des Reichraminger Kinderferienprogramms der Freiwilligen Feuerwehr einen Besuch abzustatten. Zukünftige Feuerwehrmänner Der...

  • 22.07.16
  •  1
Wirtschaft
Die Shenyang Fire Brigade in China mit Franz Linner (Bildmitte), der selbst aktiv ist bei der Losensteiner Feuerwehr.
5 Bilder

Echte Helden brauchen richtiges Werkzeug

Weber Hydraulik ist der führende Erzeuger für Rettungsgeräte LOSENSTEIN. Entwickelt und produziert werden die hydraulischen Rettungsgeräte für den Weltmarkt in Losenstein. Die Weber-Rescue Verkäufer sind international unterwegs, um die hydraulischen Rettungsgeräte an die Feuerwehr bzw. das Militär zu verkaufen. Schwerpunkt sind derzeit die „USAR Geräte“. „USAR bedeutet Urban Search and Rescue. „Diese Geräte werden von der Armee bei Erdbeben zur Rettung von Personen aus eingestürzten Gebäuden...

  • 09.06.16
Lokales
Mit welchen Einsatzwerkzeugen können welche Bereiche durchtrennt werden?
6 Bilder

FF Schärding durfte im Opel-Werk trainieren

Eine lehrreiche Möglichkeit nutzten 11 Kameraden der FF Schärding, St. Florian/I. und Taufkirchen/Pram am Pfingstwochenende – sie durften im Opel Werk in Rüsselsheim (Nähe Frankfurt) trainieren. SCHÄRDING (ebd).Neben den theoretischen Grundlagen im Bereich der aktiven und passiven Sicherheit an Fahrzeugen sowie der Möglichkeiten zur Informationsbeschaffung von Fahrzeugdaten und Besonderheiten bei alternativen Antrieben, waren vor allem die Schneideversuche an einem Fahrzeug der aktuellen Opel...

  • 31.05.16
Wirtschaft
Robert Niederhofer (Mitte) mit seinen Feuerwehrkollegen Martin Achleitner (li.) und Thomas Fahrngruber (re.).

„Feuerwehrleute merken sofort, wenn jemand nur über Theorie verfügt“

Weber-Hydraulik ist im Bereich der Rettungsgeräte deutschland- und österreichweit Marktführer. LOSENSTEIN. Hydraulische Rettungsgeräte haben vielfache Anwendungsmöglichkeiten. Neben den Geräten zur Hilfeleistung nach Verkehrsunfällen gibt es außerdem Geräte zur Bewältigung von Naturkatastrophen wie Erdbeben und zum Schutz der Umwelt bei Gefahrengutunfällen. Rund 40 Feuerwehrmitglieder beschäftigt Weber-Hydraulik. Zwar kann das kurzzeitig dazu führen, dass es in der Firma leer wird, wenn die...

  • 10.05.16
Wirtschaft
2 Bilder

Vom Lehrling zum Teamleiter

Christian Tabernig begann seine Lehre als Produktionstechniker bei der Firma Weber-Hydraulik in Losenstein, heute ist er Teamleiter und hat die Matura nachgemacht. LOSENSTEIN. 18 Mitarbeiter der Firma Weber-Hydraulik hören auf das Kommando von Christian Tabernig. Seit drei Jahren ist Tabernig Teamleiter der Rettungsgeräte Montage. Dass man es auch ohne weiterführende höhere Schule in eine Führungsposition bringen kann, hat der 32-Jährige durchaus bewiesen: 1998 begann er seine Lehre zum...

  • 23.12.15
Wirtschaft
4 Bilder

Echte Helden brauchen richtiges Werkzeug

LOSENSTEIN. Hydraulische Rettungsgeräte haben vielfache Anwendungsmöglichkeiten. Das Gerät besteht in seinen Grundzügen aus dem Aggregat und den Arbeitsgeräten wie dem Spreizer, der Schere und einem Rettungszylinder. Neben den Geräten zur Hilfeleistung nach Verkehrsunfällen – vor allem für Feuerwehren – gibt es außerdem Geräte zur Bewältigung von Naturkatastrophen wie Erdbeben und zum Schutz der Umwelt bei Gefahrengutunfällen. Spezielle Schneidgeräte kommen auch bei Recycling-Unternehmen auf...

  • 27.05.15
Leute
273 Bilder

Frau in der Wirtschaft bei Weber Hydraulik: Linzenz zum Schneiden

LOSENSTEIN. "Unfall - was nun" hieß es bei der Veranstaltung von Frau in der Wirtschaft Steyr-Stadt und Steyr-Land. Passend zum Thema war auch die Location: Firma Weber Hydraulik. Nach der Begrüßung durch Bezirksvorsitzende Judith Ringer stellte Nina Laub, Human Resources Weber Hydraulik, das Unternehmen kurz vor. Das Unternehmen wurde 1939 von Emil Weber in Stuttgart-Untertürkheim gegründet und befindet sich bis heute zu 100 Prozent im Familienbesitz. 1969 wurde die Weber Hydraulik GMBH in...

  • 07.05.15
Wirtschaft
Die Männer der Freiwilligen Feuerwehr Losenstein konnten das Opfer binnen weniger Minuten befreien.
3 Bilder

Weber-Hydraulik bot Werksführung der besonderen Art

LOSENSTEIN. 39 Mitarbeitern der Firma Weber-Hydraulik aus aller Welt wurde vergangenen Donnerstag am Produktionsstandort Losenstein eine Werksführung der Extraklasse geboten. Im Rahmen eines Management Meetings wurde für die ahnungslosen Teilnehmer in Zusammenarbeit mit der Freiwilligen Feuerwehr Losenstein die Bergung einer eingeklemmten Person aus einem Fahrzeugwrack inszeniert. „80 Prozent der Teilnehmer haben die Bergescheren, die ausschließlich an unserem Standort in Losenstein produziert...

  • 09.11.14
Wirtschaft
Paul Blasl ist derzeit der einzige von 24 Lehrlingen bei Weber-Hydraulik, der die Lehre mit Matura absolviert.

Lehre mit Matura: Mehr Chancen im Beruf

„Ich möchte mehr aus meinem Leben machen“, erklärt Paul Blasl aus Losenstein, warum er die Lehre mit Matura absolviert. LOSENSTEIN. „Ich habe immer schon einen technischen Beruf angestrebt“, erzählt Paul Blasl (18). Erste Anlaufstelle nach der Hauptschule war für den Losensteiner Gastwirtssohn die HTL Steyr, Fachrichtung Elektronik. Nach einem Jahr entschied er sich für eine 3,5-jährige Lehre als Zerspanungstechniker und heuerte bei der Firma Weber-Hydraulik an, die keine drei Kilometer von...

  • 08.01.14
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.