Roboter

Beiträge zum Thema Roboter

Gymnasium am Augarten: Programmieren, bauen und Robotik stehen im neuen Forschungsraum "Innovation Space" am Lehrplan.
1 8

Neuer Forschungsraum
Die Roboter sind los im Gymnasium am Augarten

Von Programmieren bis Robotik: Im Gymnasium am Augarten wurde der neue "Innovation Space" eröffnet. Es ist der erste Forschungsraum dieser Art in ganz Österreich. WIEN/BRIGITTENAU. Ein Forschungsraum der besonderen Art wurde im Gymnasium am Augarten eröffnet. Der neue "Innovation Space" bietet den Schülern in der Karajangasse nicht nur die Möglichkeit zu lernen, sondern auch zu planen und dies selbst in die Realität umzusetzen. Es ist der erste Forschungsraum dieser Art in ganz Österreich....

  • Wien
  • Brigittenau
  • Kathrin Klemm
Centermanager Florian Richter präsentiert den Desinfektionsroboter.
1

Wien Mitte – The Mall
Ein Desinfektionsroboter ist im Einsatz gegen Corona-Viren

Ein auf Viren-Desinfektion spezialisierter Roboter sorgt in der Vorweihnachtszeit in Wien Mitte - The Mall für Schutz vor einer Infektion mit dem COVID-19 Virus. LANDSTRASSE. Mit dem Einsatz eines Desinfektionsroboters, der schädliche Keime und Viren mit ultraviolettem Licht bekämpft will das Shopping Center Wien Mitte - The Mall für die höchstmögliche Sicherheit ihrer Kunden und Mitarbeiter sorgen. Der Roboter wird bei potenziell kontaminierten Bereichen wie Türgriffen, Lift- und WC-Anlagen,...

  • Wien
  • Landstraße
  • Hannah Maier
Mit "Space 2 1 Future" können Roboter für den Unterricht ausgeliehen werden.

Space 2 1 Future
"Robo-Lab to go"-Box für innovativen Unterricht

Vor Kurzem wurde erst der ausgestattete EDV-Lernraum „Space 2 1 Future“ in der Volksschule Prießnitzgasse 1 eröffnet. Dort lernen Kinder den sicheren Umgang mit der digitalen Welt. FLORIDSDORF. Die ursprüngliche Idee von „Space 2 1 Future“ war , dass alle 21 Floridsdorfer Volksschulen den „Innovationsraum“ buchen und das Equipment nutzen können. Diese Möglichkeit entfällt nun leider, da aufgrund des Lockdowns Exkursionen derzeit nicht stattfinden dürfen. Roboter to goMichael Fleischhacker,...

  • Wien
  • Floridsdorf
  • Sophie Brandl
Auch heute noch werden in der Apotheke Salben selbst hergestellt. Dabei fühlt sich Dajana besonders wohl.
4

Lehrling in der Apotheke
Zwischen Salben und dem Telefon

Dajana Nikolitsch arbeitet in der Apotheke Troststraße U1. Ihr Aufgabengebiet reicht vom telefonieren bis hin zum Service des Medikamenten-Rotobers. FAVORITEN. "Ich wollte immer schon pharmazeutisch arbeiten", erzählt Dajana. Schon mit sechs Jahren träumte sie davon in einer Apotheke tätig zu sein. Und sie ist glücklich, dass sie sich diesen Kindertraum erfüllen konnte. Dabei wählte die Favoritnerin nicht die Variante über das Studium, sondern wählte den Lehrberuf einer pharmazeutisch...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Roboter und Menschen. Ein ewiger Kampf um die Vormachtstellung?
1

Volkshochschule Mariahilf
Übernehmen Roboter künftig Jobs?

Ob Roboter irgendwann den Arbeitsmarkt überschwemmen, steht in den Sternen. Oder doch nicht? Der Expertenvortrag in der Volkshochschule Mariahilf wird das geklärt. MARIAHILF. Künstliche Intelligenz ist auf dem Vormarsch. Die Technologie von Robotern verbessert sich beinahe stündlich. Obwohl diese in zahlreichen Fällen positive Auswirkungen auf das Leben der Menschen hat, schürt der Begriff auch eine tiefsitzende Angst: Maschinen statt Menschen. Übernehmen diese irgendwann den Arbeitsmarkt oder...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
Beim "Robotics Day" im TGM konnten sich Kinder im Programmieren kleiner Roboter üben.
1 9

Technik in der Brigittenau
Das war der "Robotics Day" im TGM

Beim zweiten "Robotics Day" im TGM wurde Besuchern die modernste Technik auf spielerische Art und Weise nähergebracht. BRIGITTENAU. Bereits zum zweiten Mal lud das Technologische Gewerbemuseum (TGM) zum „Robotics Day" in die Wexstraße 19–23. Das Ziel der Veranstaltung: Sowohl Kindern als auch Erwachsenen die komplexe Robotik auf spielerische Art und Weise näherzubringen. „Wir möchten junge Leute für die Technik und speziell für Robotik begeistern“, so Wilfried Lepuschitz, Leiter des "Practical...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Kathrin Klemm
Die Schüler Anja Peric, Zeynep Bozkurt, Andjela Spasil und Jeremy Bartak präsentieren ihre selbst programmierten Fahrzeuge.
Video 3

Meidling
Die Kinder von der Roboterschule

In der Neuen Mittelschule (NMS) Steinbauergasse 27 programmieren Kinder Fahrzeuge. MEIDLING. "Das sind kleine Odabas, die rollen selbstständig über die gezeichneten Striche", erklärt die 12-jährige Zeynep Bozkurt. Dann nimmt sie eine Kugel aus der Schachtel und setzt sie auf ein Blatt Papier, auf dem mit einem Stift eine Art Rundkurs aufgezeichnet wurde. Die Kugel rollt dann eigenständig über den Parcours und Bozkurt freut sich sichtlich. Das Mädchen besucht die NMS Steinbauergasse, die sich...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
Mädchen von 12 bis 16 Jahren durften einen Tag lang in die Technikbranche schnuppern und unter anderem personalisierte Schlüsselanhänger hämmern.
5

Girls, Tech Up
Aufschwung im Technikbereich

Voller Erfolg für das Event "Girls! Tech up" im Haus der Ingenieure. INNERE STADT.  Auf den Treppen bildet sich eine Schlange an Mädchen zwischen 12 und 16 Jahren. Sie alle wollen eines: in technische Arbeitsbereiche schnuppern. Initiatorin Michaela Leonhardt lud Mädchen und ihre Mitschülerinnen, Lehrer sowie Eltern kostenlos in die Eschenbachgasse 9 ein. "Die Veranstaltung ist immer sehr gut besucht und kommt bei den Mädchen an", freut sich Leonhardt. BerufsvorbereitungInsgesamt neun...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Sophie Brandl
Reinhard Riedl befasst sich als Vorstandsmitglied des Vereins Praevenire mit Digitalisierung im Gesundheitswesen.

Praevenire Initiative Gesundheit 2030
Die Gesundheit wird zunehmend digital

Vom Schrittzähler am Handy bis hin zum Pflegeroboter am Krankenbett – die digitalen Datenströme fließen im Gesundheitsbereich bereits an vielen Stellen. Und in Zukunft werden sich durch die Digitalisierung auch Arbeitsplätze verändern, wie Reinhard Riedl, Vorstandsmitglied des Vereins Praevenire, bekräftigt: „Maschinen werden viele Aufgaben automatisch durchführen, die von geringer Komplexität sind und häufig vorkommen. Bei Aufgaben, die über eine hohe Komplexität und Einmaligkeit verfügen,...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Marie-Thérèse Fleischer
Mit dem Projekt digi4under6 lernen schon die Kleinsten digitale Medien kennen und kritisch verwenden.
3

Medienpädagogik im Kindergarten
Wenn die Kleinsten schon am Tablet malen

Projekt „digi4under6“: Den kritischen Umgang mit Tablet, Handy und Co. zu lernen, beginnt im Kindergarten. WIEN. Kaum ein Gerät ist für Kinder so spannend wie Mamas Smartphone oder Papas Tablet. Weil die Jüngsten mit digitalen Medien aufwachsen und diese Teil der alltäglichen Lebenswelt geworden sind, müssen auch sie pädagogisch bearbeitet werden. Kindergartenkinder brauchen Unterstützung und Anleitung, um dabei einen kompetenten und kritischen Umgang mit Medien zu lernen. Das Kinderbüro der...

  • Wien
  • Sabine Krammer
Dipl. Ing. Andreas Baldinger mit Airskin-verkleidetem Robotergreifarm
9

Technologie
Roboter mit Gefühl

Das Unternehmen Blue Danube Robotics entwickelte eine preisgekrönte Sensor-Art für Roboter. DONAUSTADT. Die Zeiten, in denen der Begriff „Roboter“ noch ein mulmiges Gefühl der Bedrohung hervorrief, gehören längst der Vergangenheit an. Metallkameraden, wie wir sie aus „Star Wars“ kennen, wichen Hightech-Maschinen. Nach heutigem technischen Know-how sind softwaregesteuerte Mechanismen der Inbegriff von Effektivität. Wäre da nicht der Faktor Sicherheit, der zwar ein geringes, jedoch nicht zu...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Wolfgang Unger
Roboter wie "Pepper" agieren menschenähnlich und sollen in Zukunft Routineaufgaben erfüllen können

Technologie im Tourismus
Pepper zu Ihren Diensten

In einer neuen Ausbildung sollen Schüler lernen, Roboter wie "Pepper" zu programmieren. FLORIDSDORF. Die Tourismusschule Wassermanngasse bietet neben umfassender Allgemeinbildung vor allem eine touristische Ausbildung. Um mit der gegenwärtigen Veränderung der Berufsbilder Schritt zu halten, setzt die Schule nun auf die Schwerpunkte Coding und Digitalisierung. Die neue Ausbildung "Programmieren im Tourismus" richtet den Fokus auf das Programmieren touristischer Anwendungen. Die Themen reichen...

  • Wien
  • Floridsdorf
  • Sabine Primes
Beim "Robotics Day" konnten Kinder und Jugendliche kleine und große Roboter hautnah erleben.
7

Brigittenau
Erster „Robotics Day Vienna“ am TGM

Das Technik-Event zog Kinder und Jugendliche an, die Roboter ausprobieren und selbst bauen konnten. Veranstaltet wurde der Tag vom Practical Robotics Institute Austria (PRIA) und dem Unternehmen Wunderwuzzi Roboter. BRIGITTENAU. Mit dem ersten „Robotics Day Vienna“ fand am TGM ein Technik-Event der besonderen Art statt. Rund 1.300 Besucher probierten die unterschiedlichsten Roboter aus und konnten sogar selbst welche bauen. Neben Einzelpersonen besuchten elf Klassen aus Volksschulen,...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Kathrin Klemm
6

Maschine statt Mensch
In diesem Restaurant serviert ein Roboter (VIDEO)

Beim Edeljapaner HIRO bringt ein Roboter die Speisen – aber erst nachdem über das Handy bestellt wurde. FLORIDSDORF. Das japanische Restaurant "HIRO" in der Seyringer Straße 6 hat zwar bereits seit Anfang des Jahres geöffnet, trumpft aber jetzt mit einer ganz besonderen Neuerung auf. Denn seit Kurzem haben die Mitarbeiter einen neuen Kollegen, der sie beim Servieren von Speisen unterstützt – einen Roboter. Der Gastronom Maozou Zhu, der mit 14 Jahren von China nach Wien kam, kennt die technische...

  • Wien
  • Floridsdorf
  • Barbara Schuster
Michael und Andrea Nikowitz mit ihrem 20 Jahre alten Spielzeugroboter - in ihrem Buch geht es um "richtige" Roboter und Wissenschaft
7

Ein Mitmachtagebuch für kleine Forscher

Ein Robotik-Fachmann und eine Volksschullehrerin haben Robotik, Wissenschaft und Automatisierung spannend in Buchform gebracht. FAVORITEN. Das kompakte Buch heißt "Professor Schraubingers Roboter" und ist soeben im Verlag myMorawa erschienen. Die beiden Autoren Michael und Andrea Nikowitz sind Geschwister, kommen aus Favoriten und haben zwei Jahre lang recherchiert und diskutiert, wie man das doch komplexe Thema "großen und kleine Forschern" näherbringend könnte. "Am Beginn eines Schuljahres...

  • Wien
  • Favoriten
  • Ulrike Kozeschnik-Schlick
Die neue Attraktion im Böhmischen Prater: Roboter machen Orgel-Musik und bewegen sich wie von Geisterhand.
1 2

Roboter als Stargäste im Böhmischen Prater

Laaerberg: Der Park-Hrabalek eröffnet Anfang Mai seine Pforten. Neben Karussell, Geisterbahn und Salonwagon gibt es auch eine Roboter-Orgel. FAVORITEN. Die Saison im Böhmischen Prater hat bereits begonnen. Die ersten Besucher haben bereits ihre Runde in der Raupe gedreht, haben vom Riesenrad auf die Wiener herabgeschaut und haben sich im Spenglerwirt und beim Werkelmann gestärkt. Die Schausteller haben so einiges Neues für heuer aufgestellt – und sie überraschen die großen und kleinen Besucher...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Abwechslungsreich: Für junge Brigittenauer haben die nächsten Wochen einiges zu bieten.

Winter im 20. Bezirk: Tipps für die Kleinen

Konzerte, Spielen und Roboter: So kommt keine Langeweile in der kalten Jahreszeit auf. BRIGITTENAU. Die Höhepunkte in den nächsten Wochen: • Lalala – Kinderkonzert: Karim Othman entführt in die märchenhafte Welten des Orients. Am 17. Jänner um 15 Uhr am Gaußplatz 1. Dauer: rund 50 Minuten, mehr unter Tel. 01/713 35 94-76. • Faschingsfest: Die Sportunion Brigittenau lädt am 23. Jänner um 15 Uhr zum Feiern ins Ernst-Happel-Stadion. Es gibt Kinder-Zumba, Mini-Disco und Mitmach-Stationen. Anmelden...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Anja Gaugl

Lange Nacht der Technik am TGM

Am 8. Oktober von 15 bis 22 Uhr am TGM in der Brigittenau BRIGITTENAU. So macht Technik Spaß: Am 8. Oktober findet am TGM in Wien wieder eine „Lange Nacht der Technik“ statt. Neugierige junge Besucher können mit kleinen und großen Robotern spielen – und sogar selbst welche bauen. Der Event wird von der Stadt Wien gefördert und vom Practical Robotics Institute Austria PRIA organisiert. Von 15 bis 22 Uhr, Eintritt frei. „Wir möchten junge Schülerinnen und Schüler für die bunte Welt der Technik...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Anja Gaugl

Roberta, FH Technikum Wien:

Aus Legosteinen baust du „Robertas“, Lego-Roboter mit einem Kopf und vier Rädern. Anschließend programmierst du sie so, dass sie Ballett tanzen, Hindernissen ausweichen oder aus einem Labyrinth herausfinden können. Bitte USB-Stick mitnehmen! Ab zehn Jahren. 20., Höchstädtplatz 6, Teilnahme kostenlos, Anmeldung: Tel. 0680/230 19 64, Infos: www.ferienspiel.at Wann: 02.07.2014 09:00:00 Wo: Technikum Wien, Höchstädtplatz 5, 1200 Wien auf Karte anzeigen

  • Wien
  • Brigittenau
  • BZ Wien Termine
Zukunftsweisende Arbeit leisten Markus Krexner, Dario Zorjanovic, Igor Mireskovic und Steven Beboso (v.l.).
1

TGM-Schüler arbeiten an Mars-Rover mit

BRIGITTENAU. Schüler des Brigittenauer TGM (Schule der Technik) bauen das Modell eines intelligenten Mars-Rovers, der einem Astronauten nachfahren kann. Die Aufgabe ist kein Spiel, sie stammt vom Österreichischen Weltraumforum (ÖWF). Die Ergebnisse könnten sogar in eine bemannte Mars-Mission einfließen. Mehr Tempo gefordert Das ÖWF forscht an einem flotteren Rover. „Wir haben das TGM eingeladen, weil es dort große Kompetenz sowohl in der Elektronik als auch in der Mechanik gibt“, meint Norbert...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Anja Gaugl
Die TGM-Schüler Daniel Frank und Martin Wolff (v.l.) zeigen ihren Handy-Roboter in Indonesien.

Brigittenauer Schüler mit Handy-Roboter in Indonesien

BRIGITTENAU. Schüler des TGM in Wien arbeiten daran, Roboter mit einem SmartPhone zu steuern. Das soll den Einsatz von Industrierobotern verbessern, aber auch mehr junge Leute für Technik begeistern. Die Schüler dürfen ihr Projekt Ende November sogar auf einer wissenschaftlichen Konferenz in Indonesien vorstellen. „Unsere Schüler haben Hardware und Software entwickelt, um ein SmartPhone über WLAN mit einem Roboter zu verbinden“, erklärt TGM-Direktor Karl Reischer. „Man kann den Roboter mit dem...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Anja Gaugl

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.