Schönau

Beiträge zum Thema Schönau

Der erste Bio-Genuss-Automat von Sonnberg Biofleisch steht im Clubhaus der Union Schönau.

Sonnberg Bio-Fleisch
Erster Bio-Wurst-Automat in Schönau eröffnet

Vergangenen Freitag wurde im Clubhaus der Sport Union Schönau der erste Bio-Genuss-Automat von Sonnberg Biofleisch eröffnet.  SCHÖNAU, UNTERWEISSENBACH. „Mit dem Clubhaus an der Sportanlage in Schönau haben wir einen sehr gut frequentierten Platz für unseren ersten Bio Fleisch- und Wurst Automaten gefunden“,  freut sich Thomas Reisinger, Verkaufsleiter von Sonnberg Biofleisch in Unterweißenbach und selbst Schönauer.Zur Eröffnung des ersten Sonnberg Bio Genuss-Automaten waren neben Katja...

  • Freistadt
  • Elisabeth Klein
  3

POLIZEI-NEWS
Drei Verletzte bei Unfall in Schönau

SCHÖNAU. Zu einem Frontalzusammenstoß kam es am Samstag, 4. Juli, gegen 18.30 Uhr, am Mühlenweg. Eine 23-jährige Frau aus dem Bezirk Freistadt kollidierte auf Höhe der Kreuzung Schreiner mit dem Wagen eines 45-jährigen Mannes aus dem Bezirk Perg, in dem seine 50-jährige Gattin als Beifahrerin saß. Beim Zusammenstoß wurden alle drei Beteiligten verletzt. Die beiden Lenker wurden mit dem Roten Kreuz ins Kepler-Uniklinikum gebracht, die Beifahrerin musste mit dem Rettungshubschrauber ins UKH Linz...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Von links: Karina Mittmannsgruber, Gertraud Viehböck.
  2

GÄRTNEREI VIEHBÖCK
Die Pflanzerl kommen direkt vor die Haustür

SCHÖNAU. Die Gärtnerei Viehböck, ein traditionsreiches Unternehmen aus Schönau, fühlt sich in Zeiten von Corona nicht nur für seine Mitarbeiter verantwortlich, sondern auch für seine Kunden. Das Team setzt sich fürs „Zu Hause bleiben“ ein und unterstützt die Kunden beim Garteln, indem es die Pflanzen direkt nach Hause liefert. "Dabei wird gesondert darauf geachtet, eine sichere und kontaktlose Zustellung zu gewährleisten", sagt Firmenchef Daniel Viehböck. Die Blumen und Pflanzerl werden direkt...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
In der Gärtnerei Viehböck in Schönau werden schon zahlreiche Pflänzchen vorgezogen.
  2

Frühlingserwachen im Bezirk Freistadt
Tipps für die Gartenarbeit nach dem Winter

Die ersten warmen Sonnenstrahlen wärmen uns, der Garten wird wieder grün und die ersten Krokusse sprießen aus der Erde: Es wird langsam Frühling. Die BezirksRundschau Freistadt hat mit der Gärtnerei Stolzlederer in Neumarkt und mit der Gärtnerei Viehböck in Schönau gesprochen und nach Tipps für den Start in die Gartensaison gefragt. BEZIRK FREISTADT. Wenn die Vögel zwitschern und die ersten Knospen zum Vorschein kommen steigt bei vielen wieder die Lust aufs "Garteln". Die ersten Pflänzchen...

  • Freistadt
  • Elisabeth Klein
Von links: „Alt“-Obmann Harald Ebner, Obmann Gerhard Schaumberger und Bezirksobmann Christian Naderer.

Wirtschaftsbund Schönau
Tischlermeister Gerhard Schaumberger (38) neuer Obmann

SCHÖNAU. Der 38-jährige Tischlermeister Gerhard Schaumberger wurde bei der Jahreshauptversammlung der Wirtschaftsbund Ortsgruppe Schönau zum neuen Obmann gewählt. Schaumberger übernimmt von seinem Vorgänger Harald Ebner, der 14 Jahre lang an der Spitze des Schönauer Wirtschaftsbundes gestanden hatte, eine perfekt aufgestellte Ortsgruppe mit 131 Mitgliedern und vielen gemeinsamen Aktionen. In seinem Rückblick berichtete Ebner, zu Beginn seiner Tätigkeit mit einem Mitgliederstand von 49 gestartet...

  • Freistadt
  • Elisabeth Klein

SPENDE
Baby- und Stilltreff freut sich über 500 Euro

SCHÖNAU. Die SPÖ Schönau spendete 500 Euro an den Baby- und Stilltreff Schönau. „Miteinander reden und voneinander lernen“ – so lautet der zentrale Ansatz des Baby- und Stilltreffs, um frischgebackenen Mamis und jungen Müttern zu helfen. Die Hebamme Carmen Höfer beantwortet im Pfarrheim jeden ersten Montag im Monat, von 14 bis 15.30 Uhr, alle Fragen rund ums Baby und kontrolliert Gewicht und Größe der neuen Erdenbürger. Das Angebot richtet sich an Mütter mit Kindern bis zum ersten Lebensjahr,...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Marcel mit seinem Chef Eduard Miklosch.
  2

Lehre im Ausland
"Man lernt sicher viel"

Für Lehrling Marcel Steiner geht es demnächst mit dem Projekt "Let's Walz" nach Gran Canaria. SCHÖNAU/WR.NEUSTADT. Einmal im Ausland ein Praktikum absolvieren. Ein fremdes Land und seine Sprache kennenlernen und dabei auch noch berufliche Erfahrung sammeln. Für viele bleibt das ein unerfüllter Traum. WKNÖ und die AKNÖ machen es jetzt mit dem Projekt "Let's Walz" für zahlreiche niederösterreichische Lehrlinge möglich und schicken sie für ein Monat ins Ausland. Einer davon ist Marcel Steiner...

  • Steinfeld
  • Elisabeth Schmoller-Schmidbauer
Mühlsteinstuben-Chefin Susanne Kühn (2.v.l.) freute sich über die Auszeichnung der Wirtschaftskammer, die Bezirksstellenobmann Jarko Ribarski, Frau in der Wirtschaft-Bezirksvertreterin Sabine Wolfram und Leiter Andreas Marquardt überreichten

20 Jahre Mühlsteinstube

SCHÖNAU. Seit zwei Jahrzehnten bietet das Restaurant Mühlsteinstube feine Fischspezialitäten an. Der Betrieb liegt inmitten eines idyllischen Anwesens in der Kunstmühle Dornau. Dieser Standort versorgte bereits seit dem 17. Jahrhundert die gesamte Region mit wertvollen Getreide-produkten. Die alte Bäckerei wurde liebevoll renoviert und zu einem modernen gastronomischen Betrieb ausgebaut, in dem die Fischgrillerei Einzug hielt. Der Familienbetrieb rund um Chefin Susanne Kühn, bietet regionale...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
Am Montagnachmittag stellte der 21-Jährige das Firmenfahrzeug bei sich zu Hause in Breitenbach ab, am nächsten Tag war es verschwunden.

In Breitenbach
Firmenwagen vor Privatwohnung gestohlen – UPDATE

Am Dienstag den 9. Juli zeigte ein 21-Jähriger auf der PI Kundl den Diebstahl eines Firmenwagens an. Das Auto wurde in einem Feld entdeckt, gestohlen wurde daraus nichts. BREITENBACH (red). Der junge Mann erklärte den Beamten, er habe das Fahrzeug am Montagnachmittag, dem 8. Juli gegen 16.45 Uhr, bei sich zu Hause im Breitenbacher Ortsteil Schönau im Freien abgestellt. Am folgenden Tag gegen 7 Uhr stellte er den Diebstahl fest, das Auto war weg. Es handelt sich um einen Pkw der Marke...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Sebastian Noggler
Bürgermeister Ferdinand Schwarz und Folke Tegetthoff vor einem der Erzählenden Bücher.
  4

fabelhaft!NIEDERÖSTERREICH im Kurpark Bad Schönau vom bis 31. Oktober

BAD SCHÖNAU. Im Rahmen des Erzählkunstfestivals fabelhaft!NIEDERÖSTERREICH, das noch bis 31. Oktober läuft, haben Folke Tegetthoff und Bad Schönaus Bürgermeister Ferdinand Schwarz ein einzigartiges Projekt realisiert. Folke Tegetthoff hierzu: „Orte, die sich „fabelhaft“ nennen, gibt es sicher unzählige. Aber es gibt nur einen, der dieses Fabelhafte auch wahrhaftig in einer großen Erzählung sichtbar, spürbar und damit erlebbar werden lässt: BAD SCHÖNAU und sein „Ein fabelhaft!es Dorf...

  • Wiener Neustadt
  • Doris Simhofer
Claudia Staffler, Lucy Floh und Joy Auer "pferdig" unterwegs.
 1   4

Ein Heimspiel für Kinder und Mamas

Von Dreirad und Teddy bis hin zum Kinderwagen gab es alles, was das Herz begehrt... SCHÖNAU (fs). Nach dem Umbau des Ortszentrums fand am Sonntagvormittag der erste Kinderfreunde-Flohmarkt dort statt. Obmann Manfred Högelsberger konnte zufrieden sein. Eine lustige Kinderschar samt Mamis war gekommen, um zu feilschen und zu tauschen. Ferdinand Wolfsbauers verstaubte E-Gitarre ("Habs nie gelernt!") suchte ebenso nach einem neuen Besitzer wie jede Menge Spielzeug und Kinderkleidung. Als Jause gab...

  • Steinfeld
  • franz schicker
Den Mooslahnerkopf ziert ein geschmiedetes Kreuz. Dahinter die Watzfrau.
 2   6

Bergauf & Bergab
Logenplatz über dem Königssee: Mooslahnerkopf

SALZBURG/SCHÖNAU (neu/2019). An schönen Touren-Wochenenden bevölkern oft Skitourengeher sonder Zahl das Watzmannkar. Verständlich: Das Kar gehört landschaftlich zu den beeindruckendsten Plätzen der Berchtesgadener Alpen. Wer dem Trubel entkommen will, weicht auf den 1815 m hohen Mooslahnerkopf aus. Der neben dem Watzmann klein und unscheinbar wirkende Mooslahner bietet nicht nur einen schönen Gipfelhang, der Gipfel selbst schwebt wie eine Aussichtsplattform direkt über dem Königssee. Der...

  • Salzburg
  • Thomas Neuhold
270 SchülerInnen aus mehreren europäischen Ländern waren 2018 bei der jährlichen Waldorfolympiade in Schönau.
  2

100 Jahre freies Lernen

"Learn To Change The World" ist das großartige Motto zum Jubiläum der Waldorfpädagogik. SCHÖNAU (mw). 1919 gründete Rudolf Steiner, Sohn eines altösterreichischen Beamten, die erste Freie Waldorfschule. Er begründete damit ein Erfolgskonzept mit mittlerweile weltweit 1.150 Schulstandorten und 1.817 Kindergärten. In Österreich umfasst der Waldorfbund 19 Schulen und 38 Kindergärten, darunter die Rudolf Steiner-Landschule in Schönau. Das Konzept Waldorfpädagogik ist sehr an der...

  • Steinfeld
  • Elisabeth Schmoller-Schmidbauer
Herbert Kolar hilft einer Schönauer Familie.
  2

Hilfsaktion
Schönaus Ortsvorsteher spendet zweimal

SCHÖNAU. Finanzielle Hilfe für eine notleidende Familie statt Blumen am Valentinstag. Getreu diesem Credo spendet Schönaus Ortsvorsteher Herbert Kolar 500 Euro an Familie Kuncak mit ihrem neugeborenen Sohn Florian. Weitere 200 Euro gehen an die Pfarre Schönau, als kleine Unterstützung für die Sanierung der Kirche.

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Klara Kunova Michalkova (Pfarrgemeinderätin), Norbert Mayer, GR Beate Krump, Regina Mayer, Ingrid Mayer, Stefanie Krump, Pfarrer Helmut Schüller, Monika Hofer

Spendenaktion
VP Schönau spendet für Kirchenrenovierung

Nachdem sowohl Dachstuhl mit Glocke als auch das Dach dringend saniert werden müssen, hat sich die Volkspartei Schönau entschlossen, wieder den Reinerlös von Krampus- und Weihnachtspunsch in der Höhe von 400 Euro für die Kirchenrenovierung zu spenden. Die Übergabe der Spende erfolgte am 20. Jänner. Die Planung der Sanierung startet in diesem Jahr, und mit den Arbeiten soll 2020 begonnen werden.

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
  2

Wasserknappheit
Kaputte Wehranlage setzt zwei Orte trocken

SCHÖNAU/GÜNSELSDORF (mw). Durchschnittlich zwei Kubikmeter Wasser wurden pro Sekunde aus der Triesting in den Kanal abgezweigt, jetzt steht er leer. Für die Firma Lohmann&Rauscher, die längst kein Turbinenkraftweg mehr betreibt, ist das kaum problematisch, wohl aber für nächstgelegene Grundeigentümer. Saubere Energie Das Wasser, das als "Schleiferbach" das Werksgelände verließ, versorgte durch ein Kleinkraftwerk die angrenzende Waldorfschule mit Strom. "Weniger aus wirtschaftlicher,...

  • Triestingtal
  • Manfred Wlasak
Von links: Landeshauptmann Thomas Stelzer, Margit Traschl (Kefermarkt), Claudia Rechberger (Hirschbach) und Johannes Gradl (Schönau).
  2

Junge Gemeinde: Trio freut sich über Auszeichnung

HIRSCHBACH, KEFERMARKT, SCHÖNAU. Unter den 60 oberösterreichischen Gemeinden, denen die Auszeichnung "Junge Gemeinde" verliehen wurde, befindet sich mit Hirschbach, Kefermarkt und Schönau auch ein Trio aus dem Bezirk Freistadt. "Durch die Miteinbeziehung der jungen Menschen profitieren nicht nur die Jugendlichen selbst, sondern auf vielfältige Weise auch die Gemeinden", sagt Landeshauptmann Thomas Stelzer. In Hirschbach wird für Kinder und Jugendliche allerhand geboten. Für die ganz Kleinen...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Marie und Ferdinand Trauttmansdorff.
  3

Schönau: Da waren die Fische los

Die ersten Sonnenstrahlen glitzern am Wasser. Das traditionelle Abfischen beginnt früh am Morgen. SCHÖNAU (frasch). "Nachhaltigkeit und Regionalität, heute Modewörter, sind bei uns seit langem gelebte Tradition!", sagt Ferdinand Trauttmansdorff, der die Teichwirtschaft Gut Dornau leitet. "Die Naturnahrung im Teich ist das Wichtigste überhaupt. Zur Hälfte ernähren sich die Fische vom Plankton, die andere Hälfte wird zugefüttert, aus der eigenen Landwirtschaft. Drei Mal in der Woche ist das...

  • Steinfeld
  • Elisabeth Schmoller-Schmidbauer
Vizebürgermeister Paternostro, Ortsvorsteher Kolar und Bürgermeisterin Obereigner-Sivec.

Schönau an der Donau
Neuer Ortsvorsteher für Schönau

Mit 26. September 2018 übernahm Gemeinderat Herbert Kolar das Amt des Ortsvorstehers von Schönau/Donau. Bürgermeisterin Monika Obereigner-Sivec und Vizebürgermeister Michael Paternostro gratulierten und freuen sich auf erfolgreiche Zusammenarbeit.

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Eisgarn: Franz Pany (Straßenmeisterei Dobersberg), Norbert Pölzl (Leiter der Straßenmeisterei Dobersberg), Eva Houschko (Vizebgm. von Eisgarn), LAbg. Margit Göll, Günter Schalko (Bgm. von Eisgarn), Gerald Bogg (Leiter der Straßenbauabteilung Waidhofen/Thaya), Erich Piringer (Straßenbauabteilung Waidhofen/Thaya),  Georg Strohmayer (Straßenmeisterei Dobersberg).
  3

Straßenbauarbeiten in Eisgarn und Schönau sind abgeschlossen

Teilbereiche der Ortsdurchfahrt von Eisgarn im Zuge der Landesstraße B 5 wurden erneuert und auch die Arbeiten für Fahrbahnsanierung L 62 in Schönau sind fertiggestellt. SCHÖNAU (red). Landtagsabgeordnete Margit Göll nahm am Montag in Vertretung von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner die Fertigstellung für die Bauarbeiten an der Landesstraße B 5 in Eisgarn sowie der Arbeiten für die Fahrbahnsanierung der Landesstraße L 62 in Schönau (Gemeindegebiet von Litschau) vor. B 5 in...

  • Gmünd
  • Bettina Talkner
Symbolfoto

Reifen und Felgen aus Autohaus gestohlen

SCHÖNAU. Bisher unbekannte Täter brachen in der Nacht von 22. auf 23. August in ein Autohaus in Schönau ein und stahlen daraus hochpreisige Reifen und Felgen. Zeugen hatten in den Abendstunden einen Kombi oder Kastenwagen mit ausländischem Kennzeichen beim Wegfahren vom Tatort beobachtet. Der Gesamtschaden dürfte mehrere Tausend Euro betragen. Die Spurensicherung wurde durchgeführt und die polizeilichen Erhebungen sind am Laufen.

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Bürgermeisterin Monika Obereigner-Sivec und Georg Frank beim Besuch der Schafherde, die täglich betreut wird. 

Landschaftspfleger auf vier Beinen in Schönau

SCHÖNAU. Gemeinsam mit Nationalpark Donauauen-Generalsekretär Georg Frank besuchte Bürgermeisterin Monika Obereigner-Sivec die Schafherde, die derzeit zur Beweidung der Fläche am Hochwasserschutzdamm bei Schönau eingesetzt wird. Die Beweidung des Marchfeldschutzdammes durch Krainer Steinschafe von Mai bis in den späten Herbst dient nicht nur der Landschaftspflege sondern auch der Entwicklung von ökologisch wertvollem, nährstoffarmen aber artenreichem Grünland. „Die Tiere halten die Vegetation...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Die Speed-Gleit-Bahn auf Stoaninger Alm in Schönau garantiert ein flottes Vergnügen.

Spannende Ferien im Bezirk

BEZIRK FREISTADT. Manche Familie genießen ihren Urlaub in den Bergen oder am Meer. Wer es sich nicht leisten kann oder will, kann auch in der Region daheim einen aufregenden, abwechslungsreichen Sommer kerleben. Auf der Hirschalm in Unterweißenbach können sich Kinder mit ihren Eltern auf die Suche des verlorenen Kristalls begeben. 40 Märchenstationen im Jagdmärchenpark Hirschalm helfen den Schatzjägern den wertvollen Schatz wieder zu finden. Wer es gerne etwas rasanter hat, sollte auf der...

  • Freistadt
  • Elisabeth Hostinar

Frühlingsfest der Rudolf Steiner Schule

Die Rudolf Steiner Landschule in Schönau feiert am 28. April wieder ihr traditionelles Frühlingsfest mit Bauernmarkt, Pflanzenmarkt, Bücher- und Kunsthandwerk und einem russischem Stand. Ab 10 Uhr finden im großen Festsaal die Schülerdarbietungen statt.

  • Baden
  • Maria Ecker
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.