Scheller

Beiträge zum Thema Scheller

Uli Gstrein ist Fasnachtler mit Leib und Seele.

Fasnachtsobmann Uli Gstrein wünscht sich glanzvolles Schemenlaufen
Auf eine schöne Fasnacht

IMST. Am 9. Februar 2020 ist es endlich wieder soweit. Wir Imschter gehen in die Fasnacht. Auch wenn dieser Sonntag den unumstrittenen Höhepunkt des Fasnachtsgeschehens darstellt, so ist es für die aktiven Fasnachtler, aber auch für die vielen fleißigen Hände im Hintergrund, das (4-jährige) Ende einer besonderen Zeit. Schon Monate vorher beginnen nämlich die Vorbereitungen, intensiv wird es dann mit dem Tag der Fasnachtsversammlung am 6. Jänner. Frauen und Männer, junge und alte...

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold
Alle drei Jahre pflegt die Gemeinde Nassereith den uralten Brauch des "Schellerlaufens", seit 2012 auch als Immaterielles Kulturerbe in der UNESCO verankert!
53

Alle drei Jahre pflegt Nassereith die Traditon
Prachtvolles Schellerlaufen – uralter Brauch in Nassereith

NASSEREITH. Prächtiges Frühlingswetter, wolkenloser Himmel, Sonne pur: Der Frühling hat den Winter besiegt, daran gab's beim Schellerlaufen am Sonntag, 17. Feber, keine Zweifel mehr. Alle drei Jahre pflegt die Gemeinde Nassereith diesen uralten Brauch, seit 2012 auch als Immaterielles Kulturerbe in der UNESCO verankert! Das Schellerlaufen war auch für die Telfer "Schleicher", voran der Telfer Bgm. Christian Härting, ein "Pflichttermin", dem gerne nachgekommen wurde. Schon jetzt laufen die...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
3

Rollerpemsl-Macher hängt Hobel an den Nagel

IMST (hs). Er gehört zu den traditionellen "Rollerpemsl"-Macher in Imst: Josef "Seppl" Thaler in der Oberstadt. Der erste Doppelsitz-Weltmeister und Einsitz-Vizeweltmeister im Rennrodeln (1951) will nun seinen "G´simshobel" endgültig an den Nagel hängen. Denn dieser Tage hat er für die heurige "Buabefasnacht" den vermutlich letzten "Rollerpemsl" in seinem 88-jährigen Leben gemacht. "Zeit isch´s gwoare", gibt der Thaler Seppl zu verstehen. "I pack´s uafoch nimme sou leicht." Seit Jahrzehnten...

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold

Fasnacht ohne Barrieren

Die Bezirkshauptmannschaft Imst möchte auch heuer wieder bei der Buabenfasnacht am 4. Feber 2018 die Tore für Behinderte öffnen und Menschen im Rollstuhl die Möglichkeit bieten, vom ersten Stock aus den Schlusskroas am Stadtplatz zu verfolgen. Die gehbehinderten Mitbürger sollten einmal von einem Logenplatz aus die Fasnacht hautnah miterleben. Interessierte mögen sich telefonisch in der Bezirkshauptmannschaft Imst unter der Telefonnummer +43(0)5412/69965201 in der Woche vor der Fasnacht...

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold
8

Ein Brauchtum lebt - die Geschichte und Masken der Wenner Fasnacht…

Die Fasnacht in Wenns hat Geschichte, denn bereits im 19. Jahrhundert wurde sie regelmäßig abgehalten. Das älteste noch vorhandene Bildmaterial stammt aus dem Jahr 1910. Das rund 110 Jahr alte Foto zeigt den "Schlusskroas" der Wenner Fasnacht vor dem damaligen "GH zum roten Ochsen" - heutiger Pitztalerhof. Neben den Roller und Scheller waren bereits Ordnungsmasken, Hexen und Bären bei der Wenner Fasnacht aktiv dabei. Auch ein Film wurde in den 50er Jahren über die Wenner Fasnacht gedreht, ein...

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold
48

Imster Schemenlaufen 2016

Das "Wagen schauen" - schon am Vortag der Fasnacht standen die Wagen im Mittelpunkt des Interesses. Hunderte Schaulustige pilgerten zum Stadtplatz und zeigten sich vom Ideenreichtum und vom handwerklichen Geschick der Wagenbauer begeistert. Hier ein paar Eindrücke.

  • Tirol
  • Imst
  • Wolfgang Unger
29 29 25

NASSEREITHER SCHELLERLAUFEN

Nassereith: In wenigen Orten Tirols ist der alte überlieferte Fasnachtsbrauch noch so lebendig wie in Nassereith im Tiroler Oberland, und verwandelt ihn zur Hochburg der Fasnacht. Alle drei Jahre erfolgt das Nassereither Schellerlaufen, das sich an den bodenständigen Brauch hält. Im Mittelpunkt des Schellerlaufen steht der Sieg des Frühlings über den Winter, in dem die Figuren des Bären und des Bärentreibers auf dem Platz beim Hotel Post vor ca. 10.000 Besucher verkörpert werden. Das...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Kaller Walter
160

Tolles Schellerlaufen am Fernpass

Die Roller und Scheller, Hexen und Bären, sowie eine Vielzahl anderer mythischer Figuren gaben am Sonntag in Nassereith den Ton an. Tausende Zuschauer waren gekommen und zeigten sich einmal mehr von dem geschichtsträchtigen Traditionsumzug am Fernpass begeistert. Die Männer rund um Fasnachtsobmann Gerhard Spielmann hatten im Vorfeld wieder nichts dem Zufall überlassen und einen farbenprächtigen Umzug gestaltet. Ein zentrales Schauspiel war der Kampf des Bären mit seinem Treiber, der schließlich...

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold
6

Turbulenzen für die Imster Fasnachtler

Das Imster Schemenlaufen wird wieder voller Freude erwartet. Bei der Vollversammlung am Dreikönigstag wurde der Beschluss lautstark und einstimmig im Turnsaal der NMS Unterstadt gefällt. Es mischen sich aber auch einige Misstöne in das vielstimmige Konzert der Traditionswächter, denn die Regulierung der Ordnungsmasken hat so manchen alten Fasnachtler so gar nicht in den Kram gepasst. Die neue Regel sieht nämlich vor, dass nur jene Imster als Ordnungsmasken mitgehen dürfen, die schon bei der...

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold
22

Vollversammlung der Nassereither Fasnacht

Nach einer Pause von drei Jahren war am Dreikönigstag erstmals wieder der vertraute Klang der Schellen in Nassereith zu hören. Hier einige Impressionen zur Vollversammlung am 06.01.2016! Die Verlosung der Hauptmasken bei der Vollversammlung brachte folgendes Ergebnis: 1. Scheller: Markus Schleich 2. Scheller: Martin Sterzinger 3. Scheller: Michael Grüneis Bärentreiber: Reinhold Mang Hexenvater: Markus Ögg Karnermutter: Gerald Auer Prinz Karneval: Stefan Krabichler Wann: 06.01.2016 20:00:00 Wo:...

  • Tirol
  • Imst
  • Gerhard Spielmann
87

Impressionen vom Schemenlaufen 2014

Gelebtes Brauchtum wurde beim Schemenlaufen 2014 in Reinkultur geboten. Die Buben zeigten neben Disziplin auch viel Kondition und begeisterten die Zuschauer. Hier noch weitere Impressionen von der Imster Fasnacht.

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold
80

Buabefasnacht begeisterte Jung und Alt

Der Wettergott war gnädig, die Organisation einmal mehr perfekt und damit war die Imster Fasnacht am vergangenen Wochenende wieder eine Spektakel, das Tausende Schaulustige aus nah und fern anlockte. Selbstredend war auch die Ehrentribüne wohl gefüllt, neben LH Günter Platter und LH-Vize Ingrid Felipe hatten es sich zahlreiche Vertreter aus Politik und Wirtschat nicht nehmen lassen, dem Schemenlaufen beizuzwohnen. Die jungen Akteure gaben schließlich ihr Bestes und wurden durch den Umzug von...

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold
6 443

Bildergalerie: Buabefasnacht 2014

Einige Eindrücke von der Imster Buabefasnacht 2014. Auch heuer waren tausende Schaulustige mit dabei und die "Buabe" präsentierten ihnen einen perfekten Umzug mit kunstvollen Masken. Toll gemacht - Bravo Buabe!

  • Tirol
  • Imst
  • Stephan Zangerle

Buchtipp: Scheller, Schleicher, Maibaumkraxler

(kra) Bräuche in Österreich: Fasching, Ostern, Frühling - ein Buch, unterhaltsam, informativ und fundiert recherchiert mit vielen interessanten Details Vom Franzosen-Verscheuchen im Lungau Giggeler und Bajatzl – Blochziehen in Tirol, vom Metzgersprung und Faschingseingraben, vom Trauerzug mit den leeren Geldbörsen, über den Valentinstag, der mit dem hl. Valentin nichts zu tun hat, von erstaunlich vielen Dorfgemeinschaften, die Passionsspiele abhalten, vom Franzosen-Verscheuchen im Lungau im...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Peter Krackowizer
Der Imster Kreuzweg wird seit einiger Zeit gepflastert.

Berglweg wird gepflastert

IMST (mm). Bei der letzten Fasnacht wurde der Vorschlag gemacht, dass Scheller und Roller den gepflasterten Weg übers Bergl richten könnten. Ein Großteil hat bei der Abstimmung darüber sein Einverständnis gegeben. Bei den bisher sieben Schichten haben aber erst etwa 20 Scheller und Roller mitgearbeitet, Thurner Ander "Honseler" hat sich mit mehreren Schichten verdient gemacht. Der Weg wäre dann bis zur 3. Station saniert und könnte bereits bei der Palmprozession im kommenden Frühjahr benutzt...

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.