Schenken

Beiträge zum Thema Schenken

Nicht vergessen: Am 10. Mai ist Muttertag! Über einen Blumenstrauß aus der heimischen Gärtnerei freuen sich Mütter immer!

Muttertag
Blumen aus der Region für Mama

TIROL. Am 10. Mai wird wie jedes Jahr viel Frühstück ans Bett gebracht und eine Menge Blumen eingekauft: der Muttertag steht an. Besonders Blumen kann man nun bei den Tiroler Gärtnern erwerben und das in einer großen, farbenfrohen Auswahl.  Regionale BlumengrüßeWer sich zum Muttertag für das heimische Blumengeschäft entscheidet, genießt die vielen Vorteile, die die Tiroler Läden zu bieten haben. Fachliche Beratung, Pflegetipps und die Gewissheit, ein hervorragendes Produkt aus heimischer...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Sascha Jabali-Adeh und Vanessa Rainer stehen für freies  "Geben und Nehmen".

Villach
Geschenk-Box sucht neue Räumlichkeiten

Die Idee der Geschenk-Box geht heuer ins dritte Jahr. Initiatoren der Bewegung Verantwortung Erde freuen sich über wachsende Nachfrage. VILLACH (bp). "Besonders wichtig für uns ist die Etablierung der Schenk-Ökonomie in unserer Gesellschaft. Hier in unseren Bewegungsräumlichkeiten in der Willroderstraße nimmt diese Initiative einen wichtigen Platz ein", erzählt der Villacher Gemeinderat Sascha Jabali der WOCHE. Immer wieder würden Fußgänger stehen bleiben und schauen, ohne zu wissen, dass...

  • Kärnten
  • Villach
  • Birgit Prasser
Zaubermomente schenken, damit Kinder ins Theater gehen können.
  2

Theatervorstellung für Kinder
Zaubermomente schenken für ein Kinderlächeln

So einfach kann es sein, dass 1.000 Kinder ins Theater gehen können. NEUBAU. Maya ist die einzige in ihrer Klasse, die nicht das Vergnügen hatte, eine Aufführung zu besuchen. Nun kann jeder der mag, Maya im Dschungel Wien einen Zaubermoment schenken. Am Museumsplatz 1 können Kinder spielen und Kind sein. So schenken Sie ZaubermomenteMit einer Jubiläumsspende von 30 Euro bekommen zwei Kinder einen Zaubermoment geschenkt. Mit einer Jubiläumsspende von 150 Euro gleich zehn...

  • Wien
  • Neubau
  • Sophie Brandl
Das perfekte Weihnachtsgeschenk sollte unbedingt auch altersgerecht sein, damit der heilige Abend nicht im Krankenhaus endet.
  3

Altersgerechte Geschenke
Schöne Bescherung statt Notaufnahme

Auf der Suche nach dem perfekten Geschenk sollte manches beachtet werden, damit das Fest nicht im LKH endet. Die Geschäfte sind vor Weihnachten voll mit Spielsachen: Viele blinken, manche sprechen, andere sind aus Holz. "Kinder erkunden ihre Umwelt mit allen Sinnen, gerade die Jüngsten auch mit dem Geschmacksinn", gibt Holger Till, Präsident des Vereins "Große schützen Kleine" und Vorstand der Grazer Universitätsklinik für Kinder- und Jugendchirurgie, zu bedenken und warnt, dass gerade...

  • Stmk
  • Graz
  • Anna-Maria Riemer
Oft landen unerwünschte Geschenke unter dem Baum. Der Familienflüsterer hat Tipps, wie Eltern damit umgehen können.
  2

WOCHE-Familienflüsterer
Wenn das Christkind sich irrt

Philip Streit über den Umgang mit unerwünschten Geschenken. Schenken ist ein Akt der Achtsamkeit, des wechselseitigen Respekts und wir teilen dem Beschenkten mit, dass er uns wichtig ist. Meist geht das auch sehr gut. Laut psychologischer Fachmeinung gilt aber auch: Weniger schenken ist mehr! Vor allem sollten es Geschenke sein, die zum gemeinsamen Tun einladen. Schwierig wird es, wenn bereits das dritte vollautomatisierte Auto, eine Spielzeugwaffe oder ein verachtetes Computerspiel von...

  • Stmk
  • Graz
  • Anna-Maria Riemer
  2

Bezirksblätter-Adventkalender
10. Fensterl

360 Euro geben die Salzburger durchschnittlich für Weihnachtsgeschenke aus. Unter Salzburger Christbäumen werden heuer rund drei Millionen Packerl liegen. SALZBURG. 130 Millionen Euro gaben die Salzburger 2018 im heimischen Einzelhandel für Weihnachten aus. Österreichweit waren es mehr als 1,6 Milliarden Euro. Der Handel erwartet heuer ein ähnliche gutes Weihnachtsgeschäft, denn eine Umfrage der KMU Forschung Austria zeigt: 400.000 Salzburger (83 Prozent der Bevölkerung ab 15 Jahren) haben...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Julia Hettegger
Motiviert: Hohensinner, Roth, Trummer und Kinder

Saubermacher sucht Ideen für den Klimaschutz

Auch heuer unterstützt Saubermacher in Form einer Weihnachtsaktion Caritas und "Licht ins Dunkel". Gemeinsam mit Stadtrat Kurt Hohensinner präsentierten Hans Roth, Maria Riedrich (Team Schmetterling der Caritas) sowie Saubermacher-Klimabotschafter David Trummer in der Volksschule Nibelungen die Aktion "Mit Klimaschutzideen Freude schenken". Für jede Idee, die bis spätestens 31. Dezember an facebook.com/SaubermacherAG geschickt wird, spendet das Entsorgungs- und Recyclingunternehmen einen...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Zu Weihnachten werden die Menschen gerne beschenkt.

Ihre Meinung ist gefragt
UMFRAGE - Weihnachten als Chance 'Danke' zu sagen

Weihnachten ist eine beliebte Zeit, um seinen Dank auszudrücken.  SALZBURG (red). Zu Weihnachten werden oft auch jene beschenkt, auf die man sich verlassen kann. Eine aktuelle österreichweite "Forsa"-Online-Umfrage im Auftrag von Schokoladenhersteller Milka ergab, dass 52 Prozent, also mehr als jeder zweite Österreicher, jemanden hat, auf den er sich verlassen kann und dessen Fürsorge er schätzt. Eingeräumt wird jedoch in der Studie, dass 61 % der Befragten denken, dass dieses Engagement...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Wer einen Wunsch erfüllen möchte, nimmt sich den jeweiligen Stern und übergibt das Geld oder das Geschenk der Sozialabteilung.

St. Valentin
Wunsch-Christbaum für Bedürftige

Unter dem Motto „Etwas schenken kann große Freude bereiten“ hat Bürgermeisterin Kerstin Suchan-Mayr den Wunsch-Christbaum ins Leben gerufen. Menschen mit geringem Einkommen aus St. Valentin dürfen einen Weihnachtswunsch im Wert von bis zu 40 Euro aussprechen. ST. VALENTIN. Der Ablauf ist einfach: Die Wünsche werden als Sterne auf dem Wunsch-Christbaum angebracht. Wer einen Wunsch erfüllen möchte, nimmt sich den jeweiligen Stern und übergibt das Geld oder das Geschenk der Sozialabteilung....

  • Enns
  • Marlene Mitterbauer
Infos von der AK.

AK Tirol - Infoabend
„Schenken oder vererben?“: Infos in der AK Kitzbühel

KITZBÜHEL. Für das eigene Hab und Gut haben viele Menschen ein Leben lang gearbeitet. Aber wann und wie ist eine Vermögensweitergabe sinnvoll? Erfahren Sie wichtige Details beim kostenlosen AK-Infoabend „Schenken oder vererben“ mit Rechtsanwalt Martin J. Moser am Dienstag, 5. 11., 18.30 Uhr, in der AK Kitzbühel (Rennfel 13). Anmeldung/Platz sichern unter 0800/225522-3232 oder kitzbuehel@ak-tirol.com

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Der Schulstart ist etwas Besonderes und wird gerne entsprechend gefeiert.

Schulbeginn
Der Schulstart will gefeiert werden

Mal ehrlich: Welcher Erwachsene freut sich nicht über ein Einstandsgeschenk in seiner neuen Firma oder eine Einladung seiner Familie zum Essen, wenn ein neuer Lebensabschnitt ansteht beziehungsweise ein Erfolg zu feiern ist?  Vor allem aber Kinderherzen erfreuen sich an Schultüten, kleinen Geschenken und Ausflügen im Rahmen des Starts in die Schulzeit oder in ein neues Schuljahr - das wissen wir aus unserer eigenen Kindheit. Die Frage, die sich Eltern, Tanten, Firm- und Taufpaten stellt, ist...

  • Stmk
  • Graz
  • Christian Pendl
Meist genügt schon ganz wenig, um Papas ein Strahlen ins Gesicht zu zaubern.

Vatertag
Da wird sich Papa freuen!

Der Vatertag bietet jedes Jahr eine wunderbare Möglichkeit, die Familie zusammenzubringen und gemeinsam „Danke“ zu sagen. Danke für Vieles, das oft selbstverständlich scheint und in der Schnelllebigkeit des Alltags leicht übersehen wird. In erster Linie schenken wir an diesem Tag Wertschätzung, Zeit und Aufmerksamkeit – etwas fürs Herz, etwas das bleibt. Mit passenden kleinen oder auch größeren materiellen Geschenken lässt sich zusätzlich individuell ausdrücken, dass man an diesen Tag und vor...

  • Stmk
  • Graz
  • Christian Pendl
Am 9. Juni 2019 ist Vatertag. Gin oder Edelbrände in den verschiedensten Sorten gibt's bei Widegger in St. Roman für den Papa.

Was schenken wir Papa?

Der Vatertag steht vor der Tür und damit auch die Frage nach dem perfekten Geschenk für Papa. BEZIRK (mma). Nach dem Muttertag kommt bekanntlich kurz darauf der Vatertag. Und die Suche nach dem passenden Geschenk geht weiter. Dies ist oft gar nicht so einfach, hat doch jeder Vater unterschiedliche Interessen. Die BezirksRundschau versucht, bei der Geschenksfindung etwas zu helfen und hat ein paar Tipps zusammengetragen. Zum Beispiel gibt es für den Hobbygriller beim Eisenwarenfachhandel...

  • Schärding
  • Marlene Mayböck
Dekoriert mit Herzen werden Blumen immer gerne zum Muttertag an die Mama und auch an die Oma verschenkt.
  3

Ein Danke an die Mama

Was schenken wir der Mama? Diese Frage taucht spätestens am Wochenende zum 12. Mai 19 wieder auf. SCHÄRDING (mma). Denn an diesem Sonntag ist Muttertag und da wird gerne jeder Oma und jeder Mama gedankt, für all das was sie das ganze Jahr über für uns tun. „Von einer kleinen Rose vom Sohnemann, bis hin zum großen bunten dekorierten Blumenstrauß, verschenken die Leute gerne Blumiges“, so Elisabeth Gangl, Mitarbeiterin bei Floristik Helmhart in Schärding. Aber auch Balkonpflanzen oder eine...

  • Schärding
  • Marlene Mayböck
Mütter wünschen sich zum Muttertag nicht viel - ein Geschenk, das von ganzem Herzen kommt, steht meist hoch im Kurs.

Muttertagsgeschenke
Da wird sich Mama freuen!

Feiertage, Feste und Gedenktage gibt es fast wie Sand am Meer: Das Durchblättern des Kalenders sowie der jeweiligen Welttage (Tag des Wassers, Tag der Menschenrechte…) macht einem das zusätzlich bewusst. Dazu gesellen sich noch Geburtstage, Firmenfeiern oder auch Hochzeiten. „Feste feiern, wie sie fallen“, lautet bei vielen Menschen das Motto. Manche wiederum bevorzugen es, einander lieber zu passenden, entspannten Momenten Zeit und Aufmerksamkeit zu widmen oder Geschenke zu machen. Dennoch...

  • Stmk
  • Graz
  • Christian Pendl
Bei der Organisation wird Regina Wimmer (m.) von Herta Ermidis (l.) und Martha Hallemann (r.) tatkräftig unterstützt.
  4

Agenda Landstraße
Schenk- und Tauschfeste gehen in die erste Runde

Nachhaltiges Handeln steht im Vordergrund der Schenk und Tauschfeste im Büro der Agenda Landstraße. LANDSTRASSE. Hand aufs Herz: Wie viele Dinge haben Sie Zuhause, die sie schon lange nicht mehr brauchen? Die alten Kinderbücher zum Beispiel, oder CDs, die sie nicht mehr hören? Oft verstauben unsere Begleiter aus alten Tagen in einer Ecke, bis sie eines Tages aus Platzmangel in die Tonne wandern. "Doch das ist sehr schade, denn oft gibt es jemanden, der diese Dinge noch brauchen könnte",...

  • Wien
  • Landstraße
  • Mark Freimann
Fast jedes Unternehmen in unserer Region bietet Geschenkgutscheine an. Auch der Güssinger Physiotherapeut Michael Welker.

Weihnachten kommt immer so plötzlich
Gutscheine passen für alle Geschenk-Situationen

Was schenken, wenn schon alle Ideen ausgereizt sind? Gutscheine sind ideal, weil sie sich auf die Hobbies oder Vorlieben des Beschenkten individuell abstimmen lassen. Geschenkgutscheine bieten sich für Reisen, Thermenwochenenden oder Abendessen genauso gut an wie für Sportartikel, Bücher, Schmuck oder Unterhaltungselektronik. Konzert- und Kabarettkarten lassen die Herzen von echten Fans höher schlagen. Auch für Dienstleistungen wie Fußpflege, Physiotherapie oder Fitness-Studio gibt es...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits

Bezirk Schärding
Weihnachtgeschäft ist im Gange

ANDORF, SCHÄRDING (juk). "Das heurige Weihnachtsgeschäft hat etwas verhalten begonnen, ab dem dritten Adventssamstag merkte man jedoch eine Frequenzsteigerung und gestiegene Kauflaune", so Mathias Herrmann vom Papierhandel Heindl. Verglichen mit den letzten Jahren sei das ein normaler Verlauf. Der typische Frühkäufer, der seine Weihnachtseinkäufe schon Anfang Dezember macht, werde laut Herrmann immer seltener. "Von daher hoffen wir noch auf einen starken Endspurt." Auch bei Hochegger in Andorf...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Alina Rheindorf ist Autorin, Journalistin und zweifache Mama
 1

Kolumne
Ein roter Ferrari unterm Christbaum

WIEN. „Warum bringt der Nikolo weniger Geschenke als das Christkind?“, will mein Sohn wissen, der vor genau fünf Jahren mitten im Konsumzeitalter das Licht der Kaufen-Kaufen-Kaufen-Welt erblickt hat. Und damit hat er den heutigen Sinn von Weihnachten erfasst. Vorhalten können wir es ihm nicht. Denn was brauchen wir alle nicht unbedingt, obwohl wir es gar nicht brauchen? Tagtäglich leben wir unseren Kindern vor, dass Kaufen und Schenken glücklich machen. Am Ende des Jahres kassieren wir...

  • Wien
  • Alina Rheindorf
Der Centerleiter des CCA Hannes Grubner.

Das schenken Amstettner zu Weihnachten

Im Advent stürmen die Amstettner das City Center. Die Center-Leitung zeigt sich durchaus zufrieden. BEZIRK AMSTETTEN. "Unsere Black Friday Sale-Aktion am 23. November war auch heuer ein sehr gelungener Auftakt ins Weihnachtsgeschäft", erklärt CCA-Centerleiter Hannes Grubner. "Die Zahlen zeigen eindrucksvoll, dass die Besucherfrequenz in der Woche des Black Fridays um zwei Prozent höher als im Vorjahr war", so Grubner zum Start in das Weihnachtsgeschäft am letzten Novemberwochenende. Run...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Ein besonderes Geschenk: die Hallo Mühlviertel Box.
 1   4

Last Minute-Weihnachtsgeschenke
Heuer regional schenken

Mit den vier Tipps der BezirksRundschau bereitet heuer die Suche nach Geschenken kein Kopfzerbrechen. URFAHR-UMGEBUNG (vom). Heiligabend naht und es sind noch nicht alle Geschenke besorgt? Der Weihnachtseinkaufsstress ist Schnee von gestern, denn in der Region gibt es allerlei Produkte, die gerne unter dem Christbaum gesehen werden. Mühlviertel entdeckenEin besonderes Geschenk für Liebhaber des Mühlviertels ist der MY4tl-Guide. Dieser will auf feine Dinge, schöne Plätze und...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
Fleißige Bastler der 4c Klasse, der Volksschule Neue Heimat in Bischofshofen: Chiara, Sarah, Sarah, Tobias, Christian und Samir.
  3

Schenken
Bezirksblätter Wunschbaum erfüllt bedürftigen Kindern ihre Träume

BISCHOFSHOFEN. "Wir wollten eine Weihnachtsaktion starten, die in der Region etwas bewirkt. Zusammen mit der Caritas Salzburg und der Gemeinde Bischofshofen sowie mit vielen fleißigen Helfern ist uns das gelungen", sagt Theresa Kaserer, Marketingleiterin der Bezirksblätter Salzburg. Im Einkaufszentrum Karo in Bischofshofen werden am 29. November drei "Wunschbäume" aufgestellt. An ihnen heftet die Caritas Kuverts mit Namen und dem Alter von bedürftigen Kindern und Jugendlichen aus dem Pongau und...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Julia Hettegger
Ein Rechtsanwalt gibt beim Infoabend Tipps zu Schenkung, Übergabe, Erfolge, Testament uvm.

Arbeiterkammer Kitzbühel
AK Infoabend: "Schenken oder vererben?"

KITZBÜHEL (jos). Für das eigene Hab und Gut haben viele Menschen ein Leben lang gearbeitet. Aber wann und wie ist eine Vermögensweitergabe sinnvoll? Über wichtige Details, teure Fehler, das aktualisierte Erbrecht uvm. spricht Rechtsanwalt Martin Moser beim kostenlosen Infoabend am 13. November in der AK Kitzbühel. Beginn: 19 Uhr. Anmeldung unter 0800 2255223252 oder kitzbuehel@ak-tirol.com.

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
In der Spittaler Wirtschaftskammer: Gernot Götz, Uwe Maier, Gustav H. Ortner, Silvia Anderwald, Verena Niedermüller und Johannes Tolazzi
  4

Bis zum letzten Atemzug
Das neue Erbrecht bringt etliche Veränderungen

SPITTAL (ven). Seit 1. Jänner 2017 gilt das neue Erbrecht. Mittlerweile liegen umfassende Erfahrungen im Umgang mit den neuen Bestimmungen und erste höchstgerichtliche Entscheidungen zu Zweifelsfragen vor. Deshalb informieren die Kärntner Rechtsanwälte in Kooperation mit den Kärntner Raiffeisenbanken sowie der WOCHE Kärnten in allen Bezirken, worauf es beim Vererben und Schenken ankommt. Drei Anwälte In Spittal informierten die Rechtsanwälte Silvia Anderwald, Gernot Götz und Gustav Hannes...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.