Alles zum Thema Schlaf

Beiträge zum Thema Schlaf

Lokales
Dr. Volker Sinnmayer

Allgemeinmediziner und Kurarzt Dr. Volker Sinnmayer gibt Tipps
Schlafstörungen ernst nehmen

PABNEUKIRCHEN, BAD KREUZEN. Der Pabneukirchner Allgemeinmediziner und Kurarzt in Bad Kreuzen Dr. Volker Sinnmayer weiß aus seiner täglichen Praxis, dass Schlafstörungen die Lebensqualität stark vermindern. Volker Sinnmayer: Schlafstörungen sind ein äußerst häufiges Beschwerdebild. Die Ursachen sind vielfältig. Deshalb sollen Menschen, die entweder nicht gut einschlafen können, nicht durchschlafen, Albträume haben und auch trotz scheinbar ausreichender „Bettruh-Zeiten“ am nächsten Tag nicht...

  • 07.11.18
  •  1
Gesundheit
Unsere Medizinmythen-Reihe klärt regelmäßig über beliebte medizinische Thesen auf.

Medizinmythen: Der wichtige Schlaf vor Mitternacht

Schlaf vor Mitternacht ist besonders wichtig für den Rhythmus. Stimmt diese weit verbreitete Annahme? Schlafprobleme haben sich in den letzten Jahren als regelrechte Volkskrankheit etabliert. Dazu kommt, dass, so wird jedenfalls oft behauptet, für den menschlichen Körper Schlaf vor Mitternacht besonders wichtig wäre. In seiner Grundaussage ist diese These korrekt, allerdings muss ein Detail beachtet werden. Denn die innere Uhr des Menschen tickt ein wenig anders. Schlafforscher Jürgen Zulley...

  • 31.05.18
  •  3
  •  4
Gesundheit
Ein guter Schlaf tut jedem gut.

Ohne guten Schlaf geht einfach gar nichts!

Ausreichend zu schlafen, ist überlebenswichtig. Kinder sind gerne mal genervt und enttäuscht, wenn die Eltern die Schlafenszeit verkünden. Im Laufe des Lebens lernt man einen gesunden, tiefen Schlaf dann aber doch zu schätzen. Für den Körper ist er ohnehin essentiell. Lang anhaltende Schlafprobleme erhöhen das Risiko auf unter anderem Bluthochdruck, Herzerkrankungen und Übergewicht. Rituale finden Prinzipiell gibt es natürlich viele Dinge, die einem gesunden, ausreichenden Schlaf im Weg...

  • 22.03.18
  •  2
Gesundheit
Die Zeitumstellung ist für den Körper eine Herausforderung.

Gut schlafen trotz Zeitumstellung

Die Zeitumstellung ist unter Experten umstritten. Wer ein paar Tipps einhält, vermeidet den Frühlings-Jetlag. Am Sonntag, den 25. März, stellen wir die Uhren um eine Stunde nach vorne. Dann wird aus zwei Uhr morgens plötzlich drei Uhr und das Zeitgefühl vieler Menschen gerät durcheinander. Medizinische Experten äußern sich schon länger sehr kritisch zur Zeitumstellung, die für unsere innere Uhr eine große Herausforderung darstellt. Untersuchungen zufolge haben insbesondere Schüler damit zu...

  • 22.03.18
  •  3
  •  7
Gesundheit
Am Sonntag darf jeder länger schlafen.

Zeitumstellung als Herausforderung für Groß und Klein

Die Zeitumstellung bringt die innere Uhr durcheinander. In der Nacht auf Sonntag, den 29. Oktober, folgt die Umstellung auf die Winterzeit. Streng genommen müssten die Uhren um genau 3.00 am Morgen eine Stunde zurück gestellt werden. Wir dürfen also eine Stunde länger schlafen, im Gegenzug wird es aber früher dunkel. Medizinische Experten sehen die Regelung mit Sommer- und  Winterzeit äußerst kritisch, da der Rhythmus durcheinander bringt. Vor allem bei Kindern ist oftmals verstärkte Unruhe...

  • 19.10.17
  •  3
Gesundheit
Nervosität kann in der Nacht für wache Stunden sorgen.

Mit nervösen Gedanken schläft es sich nicht gut

Schlafprobleme sind in der heutigen Zeit weit verbreitet. Schlafprobleme haben sich in den letzten Jahren fast schon als Volkskrankheit etabliert. Viele Menschen verspüren heutzutage großen Druck, der sich nicht zuletzt von einem sehr stressigen Arbeitsleben ableitet. Sogar Schüler sind immer häufiger betroffen. Anhaltenden Problemen können auch körperliche Ursachen zugrunde liegen, meistens aber sind die Auslöser rein psychischer Natur. Als absoluter Feind des guten Schlafes gilt jegliche Form...

  • 04.10.17
  •  1
Gesundheit
Weniger Salz könnte das Problem der nächtlichen Blasenschwäche lösen.

Weniger Salz essen heißt länger schlafen

Wer seinen Salzkonsum reduziert, muss nachts seltener aufs Klo. Mitten in der Nacht aufzuwachen, weil man aufs Klo muss, ist unglaublich lästig. Wenn dieses wohl jedem bekannte Phänomen regelmäßig auftritt, spricht man von einer nächtlichen Blasenschwäche. Davon sind vor allem ältere Leute betroffen, Männer sind stärker gefährdet als Frauen. Als mögliche Gegenmaßnahme könnte sich die Reduktion von Salz anbieten. Im Rahmen einer Studie wurden Betroffene mehrere Wochen auf eine Salz-Diät gesetzt...

  • 05.04.17
Gesundheit
Schnarchen des Partners stört jede Nachtruhe.

Schnarchen als Schlafräuber schlechthin

Mittlerweile gibt es sehr kreative Lösungsansätze gegen Schnarchen. Ein funktionierender Schlafrhythmus ist für unsere Gesundheit von enormer Bedeutung. Wer sich jeden Tag stundenlang im Bett wälzt und kaum ein Auge zubekommt, wird langfristig mit Problemen zu kämpfen haben. Sowohl körperliche als auch psychische Beschwerden wie erhöhter Stress sind bei chronischen Schlafproblemen nahezu unausweichlich. Pfeifton als Schnarch-Therapie Statistiken zeigen ganz klar, dass Paare im Schnitt...

  • 23.02.17
  •  1
Gesundheit
Ein unruhiger Partner kann schlafraubend sein.

Geteiltes Bett heißt halber Schlaf

Sich in einer Partnerschaft das Bett zu teilen, ist vielleicht eine schlechte Idee. Wer hundemüde und verliebt ist, der kann sich wohl nichts schöneres vorstellen als mit dem Partner in ein Bett zu kriechen, um gemütlich einzuschlafen. Doch ganz so einfach ist die Sache in manchen Beziehungen leider nicht, wie eine britische Umfrage gezeigt hat. Demnach leidet der Schlaf vieler Mensch unter der Unruhe des eigenen Partners. Problematisch ist oft das Schnarchen des Geliebten, aber auch dessen...

  • 24.11.16
  •  1
  •  1
Gesundheit
Schlaflosigkeit plagt viele.

Wenn ich nur einschlafen könnte...

Hundemüde fällt man ins Bett, doch so sehr man auch versucht, zur Ruhe zu kommen - es ist unmöglich einzuschlafen. Licht an, Licht aus, aufstehen, etwas trinken, sich wieder niederlegen - der lästige Spießrutenlauf wiederholt sich, bis viele endlich in einen unruhigen Schlaf fallen. Experten meinen, dass man innerhalb von höchstens 45 Minuten einschlafen sollte, sonst könnte eine Schlafstörung vorliegen. Vorbeugende Maßnahmen sind das Zimmer gut zu lüften, es nicht zu überheizen und Licht-...

  • 21.10.16
  •  1
Gesundheit
Eisgekühlt: Den Pyjama vor dem Schlafengehen in den Gefrierschrank legen kühlt den Körper.

Bei Hitze gut schlafen

Die hohen Temperaturen zählen natürlich zu den schönsten Vorzügen des Sommers. Spätestens in der Nacht kann die Hitze aber auch zur Belastung werden. Während wir uns am Tag über die sommerlichen Temperaturen freuen, wird es in der Nacht schnell einmal zu heiß für einen entspannten Schlaf. Ratsam sind hier etwa lauwarme Duschen. Sich mit kaltem Wasser abzuspritzen erfrischt nämlich leider nur kurz. Durch die Kälte ziehen sich die Gefäße zusammen. Eine warme Dusche sorgt hingegen dafür, dass sich...

  • 18.07.16
  •  2
Gesundheit

Lebenselixier Schlaf und seine Störungen

Das Lebenselixier Schlaf stand im Mittelpunkt des MINI MED-Vortrags in der Bücherei St. Valentin. Unter dem Motto "Erholsame Nächte, erfolgreiche Tage" referierte Josef Bolitschek, Vorstand der Abteilung für Pneumologie am Krankenhaus der Elisabethinen Linz und Vorstand der Abteilung für Lungenheilkunde am LKH Steyr, auch über Schlafstörungen. Diese sind weit verbreitet. Etwa 30 bis 35 Prozent aller Österreicher leiden daran. Mit steigendem Lebensalter erhöht sich auch das Risiko für...

  • 23.10.15
Gesundheit
2 Bilder

Gut schlafen: So starten Sie topfit in den neuen Tag

ST. GEORGEN AN DER GUSEN. Um möglichst erholsam zu schlafen, kommt es auf mehrere Faktoren an. Allgemeinmediziner Johannes Eibl aus St. Georgen hat sich mit der BezirksRundschau Gedanken über richtigen Schlaf gemacht: Schlaf verbessern: Wichtig: Lichtarmut, Temperatur, Lärmschutz. Auch durch sportliche Betätigung vor dem Schlafengehen wird der Schlaf verbessert. 1,5 Stunden vor dem Schlafengehen sollte nicht mehr gegessen werden. Schlafmittel sind nur eine vorübergehende Überbrückung. Eine...

  • 18.06.13