schnittwunde

Beiträge zum Thema schnittwunde

In Strengen verletze sich ein 44-Jähriger tödlich mit einer Motorsäge. (Symbolbild)

Polizeimeldung
Strengen: Tödlicher Arbeitsunfall mit Kettensäge

STRENGEN. Ein 44-jähriger führte neben einer Forststraße in Strengen mit einer Kettensäge Fortstarbeiten durch. Auf dem Weg zum Fahrzeug dürfte er diese versehentlich angeschalten haben und fügte sich eine tiefe Schnittwunde zu. Der 44-jährige verstarb an der Unfallstelle. Nach Forstarbeiten tödlich verletztAm 28. April 2021, gegen 13:00 Uhr führte ein 44-jähriger Österreicher neben einer Forststraße in Strengen mit einer Kettensäge alleine Forstarbeiten durch. Als er die noch nicht...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
Bei einem Arbeitsunfall in Fließ wurde ein 46-Jähriger verletzt.

Polizeimeldung
46-Jähriger Arbeiter in Fließ bei Schleifarbeiten schwer verletzt

FLIEß. Ein folgenschwerer Arbeitsunfall ereignete sich am Donnerstagnachmittag in einer Firma in Fließ. Ein 46-Jähriger zog sich bei Schleifarbeiten mit einem Winkelschleifer eine schwere Schnittverletzung am linken Unterarm zu. Arbeitsunfall in Fließ Am 18. Februar 2021, gegen 14:25 Uhr zog sich ein 46-jähriger Österreicher in Fließ in einer Firma bei Schleifarbeiten mit einem Winkelschleifer – ohne Fremdeinwirkung – eine tiefe, stark blutende Schnittverletzung am linken Unterarm zu. Nach der...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
3 4 3

Obskure Szenen im Waldviertel
Unvorstellbar Pflegerin wollte mit Messer Patientin Teufel austreiben

Unvorstellbar Pflegerin wollte mit Messer Patientin Teufel austreiben Eine okkultistisch angehauchte Pflegerin verletzte mit einem Messer eine wehrlose Frau. Im Bezirk Gmünd soll eine 24-Stunden-Betreuerin ihre zu Pflegende mit dem Messer attackiert und verletzt haben. Die Verletzte gibt gegenüber der Polizei an, die 24-Stunden-Betreuerin habe ihr den Teufel austreiben wollen. Die Betreuerin bestreitet die Tat. Die Patientin war nach einem Schlaganfall ans Bett gefesselt und konnte sich nicht...

  • Gmünd
  • Robert Rieger
7 4 3

Rumänische Pflegerin verletzte ihr Opfer
Pflegerin wollte Patientin im Waldviertel „Teufel austreiben“

Rumänische Pflegerin verletzte ihr Opfer Pflegerin wollte Patientin im Waldviertel „Teufel austreiben“ Kaum zu glauben was für unfassbare Szenen  sich in einer Gemeinde nahe Gmünd im Waldviertel abgespielt hatten. Eine rumänische Pflegerin verpasste ihrer 50-jährigen Patientin bei einer Art „Teufelsaustreibung“ zahlreiche Schnittwunden und stach sogar zu! Die Patientin war nach einem Schlaganfall ans Bett gefesselt und konnte sich nicht wehren. Ein Rätsel bleibt wo der Verbleib der für die...

  • Krems
  • Robert Rieger
Rohit Arora, interim. Direktor der Univ.-Klinik für Unfallchirurgie und Markus Wambacher, leitender Oberarzt an der Innsbrucker Univ.-Klinik für Unfallchirurgie über die Schnittverletzungsrate in der bisherigen Wintersportsaison.
5

Wintersport
Schnittverletzungen – unterschätzte Gefahr

TIROL. Die bisherige Bilanz zu Schnittverletzungen im Wintersport in der Saison 2019/2020 liegt bei über 70 Gesichtswunden, knapp 30 Verletzungen an Händen und Füßen und manchen Hals sowie Kopf-Schnittverletzungen. Die Wunden kamen in den unterschiedlichsten Sportarten zustande: Snowboarden, Tourengehen, Rodeln, Skifahren, Langlauf oder Eislauf – die Unfallambulanz der Innsbrucker Klinik hatte viel zu tun.  Männer verletzen sich häufigerIn den meisten Fällen entstehen die Schnittwunden durch...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Während dabei der 51-Jährige aus Großbritannien eine tiefe Schnittwunde am Oberschenkel erlitt und das Bewusstsein verlor, flüchtete der zweitbeteiligte Wintersportler von der Unfallstelle.

Alpbachtal
Unbekannter ließ Briten (51) nach Pistenkollision blutend liegen

Eine tiefe Schnittwunde am Oberschenkel trug ein 51-jähriger Brite am Donnerstagnachmittag bei einem Zusammenstoß mit einem anderen Skifahrer im "Skijuwel" im Alpbachtal davon. Der Unfallgegner flüchtete. ALPBACH (red). Am 23. Jänner gegen 15:15 Uhr stießen  im "Skijuwel" im Alpbachtal  zwei Schifahrer gegeneinander und stürzten. Während dabei ein 51-Jähriger aus Großbritannien eine mehrere Zentimeter tiefe Schnittwunde am Oberschenkel erlitt und aufgrund des starken Blutverlusts wenige Minuten...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Sebastian Noggler

Streit
Stiefvater von Sohn schwer verletzt

Der Mann zog sich bei dem Streit eine tiefe Schnittwunde am Arm zu. WELS. Zwischen einem 51-Jährigen und seinem 30-jährigen Stiefsohn kam es am 17. Oktober 2019 um 23:05 Uhr in Wels in deren Wohnung zu einer Auseinandersetzung, wobei der 51-Jährige mehrere Faustschläge ins Gesicht bekam, dadurch rückwärts in die Glasfüllung einer Tür fiel und sich dabei eine tiefe Schnittwunde am Arm zuzog. Nach Erstversorgung durch das Rote Kreuz und den Notarzt wurde der Mann ins Klinikum Wels...

  • Wels & Wels Land
  • Sandra Kaiser

Schnittwunde am Knie
Mädchen bei Skiunfall verletzt

ROHRBACH. Eine Achtjährige aus dem Bezirk Rohrbach fuhr am 20. Jänner 2019 gegen 14:20 Uhr im Skigebiet Hochficht auf der sogenannten "Schwarzenbergabfahrt". Als die Schülerin am linken Pistenrand ohne Fremdverschulden zu Sturz kam, konnte ein 15-Jähriger nachkommender Skifahrer aus dem Bezirk Rohrbach nicht mehr ausweichen und erwischte das Mädchen mit seinen Skiern am rechten Knie. Die Achtjährige erlitt eine tiefe Schnittwunde und wurde mit der Rettung in das Landeskrankenhaus Rohrbach...

  • Rohrbach
  • Sandra Kaiser

Feuer in Reichersberg
UPDATE: Brand in Scheune durch Funkenflug ausgelöst

REICHERSBERG. Am 1. Dezember 2018 war in einer derzeit als Werkstätte und Lager in Verwendung stehenden ehemaligen Scheune ein Brand ausgebrochen. In den Vormittagsstunden des 2. Dezember wurde die Brandstelle von einem Brandsachverständigen der Brandverhütungsstelle für OÖ und dem Bezirksbrandermittler der Polizeiinspektion Ried im Innkreis begutachtet. Dabei konnte als Brandursache eindeutig ermittelt werden, dass der Brand durch Funkenflug aus einem Rauchrohr, das an einen Ölofen...

  • Ried
  • Lisa-Maria Auer
Symbolbild

Flirsch: 60-Jähriger verletzte sich mit Motorsäge

Bei Holzarbeiten rutschte der 60-Jährige mit der Motorsäge ab und fügte sich eine so tiefe Wunde zu, dass er mit dem Notarzthubschrauber ins KZ Zams geflogen werden musste. FLIRSCH. Am 20. September 2018 gegen 16:15 Uhr war ein 60-jähriger Österreicher in Flirsch im Bereich einer Jagdhütte mit Holzarbeiten beschäftigt. Beim Entasten eines Baumes glitt der 60-Jährige mit dem Schwert seiner Motorsäge ab und stieß dabei in der Folge gegen sein linkes Knie. Trotz einer Schnittschutzhose zog er sich...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp

Update zum blutigen Einsatz im Höllental

Wienerin (21) bei kuriosem Unfall verletzt. BEZIRK NEUNKIRCHEN. Ungewöhnlicher Unfall im Großen Höllental: eine Wienerin (21) war am 11. August im Bereich der Wegteilung Alpenvereinssteig-Teufelbadstube unterwegs. Bei der Zufahrtsstraße wurde sie von einer, an einen Baum angelehnten Wegweisertafel getroffen. Die Frau erlitt eine Schnittverletzung am Unterschenkel. Die Frau wurde von einem Einsatzteam der Bergrettung Reichenau versorgt, abtransportiert und anschließend dem "Roten Kreuz"...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Arbeiter verletzte sich an T-Profil

WAIDHOFEN. Der Arbeiter Vlastimir V. führte in der Beizhalle der Firma Henkel Beiz- und Elektropoliertechnik Betriebs GmbH, Verladetätigkeiten durch. Dazu verlud er von einem Stapler vier Meter lange Welserschienen (T-Profile) auf einem unmittelbar daneben befindlichen Eisenrahmen (Beizvorrichtung). Laut eigenen Angaben stieß er beim schwungvollen Wegschieben der letzten Welserschiene mit dem linken Unterarm gegen eine bereits abgelegte Schiene. Dabei fügte er sich am linken Unterarm eine ca 5...

  • Waidhofen/Thaya
  • Simone Göls
Der 41-jährige Deutsche erlitt eine tiefe Schnittwunde am Bein und wurde ins BKH St. Johann gebracht.

E-Biker verlor Kontrolle bei Abfahrt in Ellmau

ELLMAU (red). Am 23. Juni fuhr eine 16-köpfige E-Bikergruppe gegen 14:47 Uhr von der Hochschwendt von Ellmau talwärts. Ein Mitglied dieser Gruppe, ein 41-jähriger Deutscher  überholte dabei ein Gruppenmitglied und wagte einen kurzen Blick nach hinten. Dabei verlor er die Kontrolle über sein E-Bike, kam in einer Kurve von der Straße ab, fuhr auf den Gegenhang der Kurve und kam in weiterer Folge zu Sturz. Der Mann erlitt eine tiefe Schnittwunde am rechten Oberschenkel und wurde nach der...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Sebastian Noggler

Tierquäler verletzte Pony

SCHENKENFELDEN. Ein bislang unbekannter Täter hat in der Nacht zum 25. Jänner, in einem Pferdehof in Schenkenfelden, Vorderkönigsschlag, ein in einem Freilaufgehege aufhältiges elf-jähriges Pony mit einem messerähnlichen Gegenstand im Bereich der rechten Mähne (Nacken-Halsbereich) verletzt. Die ca. zehn cm lange und fünf cm tiefe Schnittwunde wurde tierärztlich versorgt. Weitere Erhebungen zum unbekannten Täter laufen.

  • Urfahr-Umgebung
  • Sandra Kaiser
3

KOLUMNE: Finger weg von Plastikverpackungen!

Ich tippe diese Kolumne nicht, elegant wie üblich, mit zwei, sondern nur mit einem Finger in die Computer-Tastatur. Denn ich habe mich böse geschnitten. Beim Öffnen einer dieser durchsichtigen Kunststoffverpackungen. Nicht zum ersten Mal! Nach dem Auspacken einer Puppe für meine Tochter zu Weihnachten sah ich aus wie ein Überlebender der Zombie-Apokalypse. Seither bin ich davon überzeugt, und die jüngste Erfahrung bestätigt mich darin, dass in der Verpackungsindustrie die hinterhältigsten...

  • Kärnten
  • Villach
  • Herr Kofler

Arbeitsunfall: Kollegen mit einem Teppichmesser verletzt

Der tragische Vorfall ereignete sich am 20. September 2017 bei Lagerarbeiten in einer Leondinger Firma LEONDING (red). Gegen neun Uhr war ein Eferdinger gerade dabei von einer größeren Kartonschachtel die Kartonflügel mittels eines Teppichmessers abzuschneiden. Teppichmesser in den Oberschenkel gestochen Als der Arbeiter das letzte Ende eines der vier Kartonflügel durchtrennte, glitt er vom Karton ab und schnitt, seinem neben der Kartonschachtel stehenden Arbeitskollegen in den Oberschenkel....

  • Linz-Land
  • Klaus Niedermair
Nach der Erstversorgung der tiefen Schnittwunde wurde der Kleinreiflinger mit dem Rettungshubschrauber nach Linz geflogen.

Motorsäge traf Forstarbeiter am Hals

Der Mann wurde mit dem Rettungshubschrauber ins UKH Linz gebracht. KLEINREIFLING. Ein Mann aus Kleinreifling führte am Samstag, 9. September 2017, gegen 11.50 Uhr gemeinsam mit drei Arbeitskollegen in Kleinreifling im Waldgebiet der sogenannten "Gschieberau" auf 1060 Metern Seehöhe Durchforstungsarbeiten durch. Am Hals schwer verletzt Dabei entfernten sie das Unterholz mit einer Motorsäge. Während der Schneidearbeiten schnellte die Motorsäge plötzlich zurück, traf den Mann am Hals und verletzte...

  • Steyr & Steyr Land
  • Lisa-Maria Auer

Arbeitsunfall in Kirchbichl

KIRCHBICHL. Ein 41-jähriger griechischer Staatsbürger war am 22. Dezember gegen 8 Uhr in einer Werkshalle in Kirchbichl mit dem Zuschnitt von Styroporplatten beschäftigt. Dabei geriet er mit der rechten Hand in das Sägeblatt der Tischsäge und zog sich eine Schnittwunde zu. Der Verletzte wurde in das BKH Kufstein gebracht.

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger

Ehestreit: Frau fügte Mann Schnittwunde zu

BLEIBURG. Gestern, Montag, Abend kam es zu einem Streit zwischen einer Beschäftigungslosen (31) und ihrem Ehemann (43) in deren gemeinsamer Wohnung. Im Zuge von Handgreiflichkeiten fügte die Frau ihrem Mann – beide waren alkoholisiert – mit einem Jausenmesser eine ca. 3 cm lange oberflächliche Schnittwunde am rechten Kleinfinger zu. Daraufhin verständigte der Mann die Polizei. Die Schnittwunde des Verletzten wurde von Sanitätern des Roten Kreuzes vor Ort versorgt. Die Beschäftigungslose wurde...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Simone Jäger
Auch Modellflug kann gefährlich werden, wenn man das Flugzeug bei laufendem Motor überprüft

Modellflugzeug-Propeller verletzte Mann schwer

Eine drei cm tiefe Schnittwunde zog sich ein Hobby-Pilot am rechten Unterschenkel zu. GRAFENSTEIN. Eine schwere Verletzung am rechten Bein zog sich ein 62-jähriger Pensionist zu. Er war auf dem Modellflugplatz in Grafenstein dabei, seinem Hobby nachzugehen. Der Pensionist wollte die Funktionen seines Modellflugzeuges allerdings testen, während der Motor lief. Der Propeller brach ab und fügte dem Mann eine etwa 20 cm lange und drei cm tiefe Schnittwunde am rechten Unterschenkel zu. Er erlitt...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Vanessa Pichler

Himmelberg: Arbeitsunfall mit elektrischer Flex

HIMMELBERG. Heute Morgen war ein 21-jähriger Lehrling aus der Gemeinde Himmelberg im Lagerbereich eines Fertigungsbetriebes in der Gemeinde Himmelberg mit einer kleinen elektrischen Flex damit beschäftigt, von einer großen Gittermatte kleinere Teile zur Verarbeitung abzuschneiden. Im Zuge dieser Arbeiten rutschte er mit der laufenden Flex ab und schnitt sich damit in den rechten Oberschenkel. Dabei erlitt er eine blutende Schnittwunde, die vorerst durch Personal und in weiterer Folge durch eine...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Stefan Plieschnig

Streit endet mit Gewaltakt

SILZ. Am 14.05.2014 gegen 21:45 Uhr kam es in einem Lokal in Silz zu einer vorerst verbalen Auseinandersetzung zwischen einem 52-jährigen und einem 58-jährigen Tiroler. Der 58-Jährige überschüttete im Zuge der Auseinandersetzung den 52-Jährigen mit einer Tasse Kaffee, woraufhin der 52-Jährige dem 58-Jährigen ein Glas ins Gesicht warf und diesen dadurch verletzte. (Schnittverletzung unter dem Auge)

  • Tirol
  • Imst
  • Stephan Zangerle

Bei Arbeitsunfall schwere Schnittverletzung zugezogen

IMST. Ein 35-jähriger Österreicher aus dem Bezirk Imst bohrte am 14.03.2014, gegen 07:20 Uhr in einer Firma in Imst mit einer Bohrmaschine Löcher in ein Aluminium-Werkstück. Beim Wegziehen des Werkstückes wurde der Mann von Aluminiumabfall an der Hand getroffen. Dabei brach er sich drei Finger und zog sich eine Schnittwunde zu. Er wurde mit der Rettung in das Krankenhaus nach Zams eingeliefert.

  • Tirol
  • Imst
  • Stephan Zangerle

Arbeitsunfall in Breitenwang

BREITENWANG. Am 21.02. war ein 48-jähriger Metallarbeiter aus Bosnien und Herzegowina in einem Betrieb mit dem Einschieben einer Metallplatte in eine Walzvorrichtung beschäftigt. Der Arbeiter stieß dabei mit dem rechten Unterarm gegen die Metallplatte und zog sich eine Schnittverletzung zu. Der Verletzte wurde vom Roten Kreuz ins BKH Reutte verbracht.

  • Tirol
  • Reutte
  • Elisabeth Rosen
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.