Sellraintalstraße

Beiträge zum Thema Sellraintalstraße

Die Landesstraße wurde vermurt – derzeit wird aufgeräumt!
7

Unwetter
Murenabgang – Sellraintalstraße gesperrt

In den Nachmittagsstunden kam es zur einem Murenabgang im Bereich des Recyclinghofs in Sellrain, der die Landesstraße verlegte. Im oberen Bereich des Unfalltales ging am Nachmittag ein kurzes, aber äußerst intensive Hagelunwetter nieder. Die Folge war eine Mure, die derzeit für Probleme sorgt, bestätigbt Bgm. Georg Dornauer: "Die Landesstraße wurde im Bereich des Recyclinghofes verlegt und musste gesperrt werden. Die Aufräumarbeiten sind in vollem Gange!"

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Die Experten geben die Sellraintalstraße am Freitag ab 17 Uhr wieder einspurig für den Verkehr frei!

Verkehr
Sellraintalstraße ab Freitag. 17 Uhr befahrbar

Am Freitagnachmittag, soll die Sellraintalstraße L 13 einspurig mittels Ampelregelung wieder für den Verkehr freigegeben werden. „Die Ab- und Aufräumarbeiten sowie die provisorische Wiederherstellung der Schutzmaßnahmen werden abgeschlossen sein, die Straße wird gegen 17 Uhr für den Verkehr geöffnet“, berichtet die Landesgeologin Petra Nittel-Gärtner. Die Verkehrsverbindung zwischen Kematen und Sellrain war infolge eines Felssturzes, welcher sich am Abend des 3. Februars ereignete, gesperrt...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Neuer Ausbruchsbereich von oben mit Blick auf die Sturzbahn und die Landesstraße.
2

Straßensperre
Keine Entwarnung – Sellraintalstraße bleibt gesperrt

Die L13 Sellraintalstraße bleibt nach dem Felssturz in der Vorwoche noch läger gesperrt. Das Felsmaterial oberhalb der Landesstraße ist instabil!   Im Rahmen einer Begehung am Montag im Bereich der Ausbruchsstelle durch Experten der Landesgeologie und der Straßenmeisterei wurden diese auf weitere instabile Felsteile aufmerksam, was weitere Arbeiten notwendig macht. Weitere Felssturzgefahr „Unmittelbar anschließend an die neue Ausbruchstelle befindet sich nun ein weiterer Felsbereich im Ausmaß...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Die Felsplatte übersprang einen Schutzdamm und schlug auf der Landesstraße auf.
14

Verkehrsmaßnahme
Sperre der Sellraintalstraße dauert länger

Nach einem Felssturz auf die L 13 Sellraintalstraße knapp nach der Gemeinde Kematen taleinwärts bleibt der Verkehrsweg bis auf Weiteres wegen Sicherungsarbeiten gesperrt. „Oberhalb der Landesstraße hat sich eine große Felsplatte abgelöst, die über den bestehenden Schutzdamm abgestürzt ist und auf der Landesstraße zum Liegen kam. Teilweise ist Blockmaterial auch bis in die Melach gelangt“, berichtete Landesgeologe Roman Außerlechner nach einem Lokalaugenschein Donnerstagvormittag gemeinsam mit...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Die Sellraintalstraße bleibt bis auf weiteres gesperrt.
12

Begutachtung läuft
Sellraintalstraße nach Felssturz gesperrt

Die Sellraintalstraße ist derzeit in beiden Richtungen wegen eines Felssturzes gesperrt. Derzeit sind die Geologen vor Ort, um genaue Untersuchungen vorzunehmen. Wie lange die Sperre nach dem Felssturz dauern wird, kann derzeit noch nicht abgeschätzt werden. Nach dem Ereignis sind jetzt erst einmal die Landesgeologen am Wort, die derzeit das betroffene Gebiet begutachten. Das Sellraintal ist daher bis auf weiteres nur über die beiden Ausweichrouten Oberperfuss bzw. Grinzems-Tanneben erreichbar....

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Die Feuerwehr sorgte für  freie Fahrt – es gab beim Steinschlag glücklicherweise keine Verletzten!

Steinschlag
Felssturz auf die Sellraintalstraße

Am Sonntag kam es auf der L13 Sellraintalstraße im Bereich der Ludererkurve zu einem Felssturz. Dabei löste sich ein Stein und stürzte auf die Fahrbahn. Für die Beseitigung wurde die Straße gesperrt. Im Einsatz standen neben der Feuerwehr Sellrain die Polizeiinspektion Kematen. Weitere Berichte: www.meinbezirk.at/westliches-mittelgebirge

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Beim Unfall in der Galerie wurden beide Lenker verletzt!
3

Zwei Verletzte
Schwerer Verkehrsunfall auf der Sellraintalstraße

Ein 42-jähriger Österreicher fuhr am 7.1.2021 gegen 12 Uhr mit seinem Fahrzeug auf der Sellraintalstraße Richtung Kematen und touchierte aus derzeit ungeklärter Ursache im Tunnelportal die rechte Seite. Das Fahrzeug schleuderte dadurch auf die Gegenfahrbahn, wobei es zur Kollision mit dem Fahrzeug eines 69-jährigen Österreichers kam, das auf der Beifahrerseite zu liegen kam. Beide Lenker erlitten Verletzungen unbestimmten Grades und mussten in die Klinik Innsbruck gebracht werden. An beiden...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Am Sonntag wurde Leopold Jürgen Baumberger OPraem im Stift Wilten von Bischof Hermann Glettler zum Priester geweiht.
2

Stiftskirche Wilten
Priesterweihe durch Bischof Glettler

Am Sonntag wurde Leopold Jürgen Baumberger OPraem im Stift Wilten zum Priester geweiht. In der feierlichen Liturgie hat Bischof Hermann Glettler nach dem Versprechen des Weihekandidaten durch Handauflegung dem Prämonstratenser zum Priester geweiht. Musikalisch umrahmt wurde die Weihe von der Capella Wilthinensis. Zur Person:Leopold Jürgen Baumberger OPraem, wurde 1987 in Steyr (OÖ) geboren. In seiner Heimatpfarre St. Franziskus am Resthof fand er über viele Jahre eine feste Verwurzelung, ehe er...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Der Unfall ereignete sich auf der Sellraintalstraße im Gemeindegebiet von Grinzens.

Fahrzeugüberschlag auf der Sellraintalstraße

Am 05.09.2016 um 23:17 Uhr kam ein 31-jähriger Sellrainer auf der L 13 in Fahrtrichtung Sellrain, unmittelbar nach einer Galerie, aus ungeklärter Ursache zu weit nach rechts und prallte in der Folge gegen die dortige Felswand. Dabei überschlug sich das Fahrzeug und blieb letztendlich auf dem Dach liegen. Der Lenker zog sich bei diesem Unfall leichte Verletzungen an beiden Unterarmen zu. Er und sein am Beifahrersitz mitfahrender, offensichtlich unverletzter 5-jähriger Sohn, wurden vorsorglich...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
12

Sellraintalstraße: Der Verkehr rollt wieder!

Wie gestern angekündigt, wurde die L13 Sellraintalstraße heute morgen wieder für den Verkehr geöffnet. Die wichtige Verbindungsstraße ist somit wieder mit Beschränkungen befahrbar. Dies gilt allerdings nicht für Motorrad- und Radfahrer – sie müssen weiterhin die beiden Ausweichrouten über Oberperfuss (taleinwärts) und Grinzens (talauswärts) benützen. Für die Bewohner des Sellraintales ist dies natürlich eine große Erleichterung. Allen, die nicht im Sellraintal wohnen und dort auch nicht...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Solche Bilder sollen bereits ab dem morgigen Samstag Vergangenheit sein – witterungsbedingte Sperren sind aber laut den Verantwortlichen jederzeit möglich.
1 1

Vorläufige Öffnung Sellraintalstraße bereits am morgigen Samstag

Witterungsbedingte Sperren jederzeit allerdings jederzeit wieder möglich Vor drei Tagen wurde von den Verantwortlichen des Landes angekündigt, dass die Sellraintalstraße Mitte August wieder geöffnet wird. Offensichtlich eine zu pessimistische Einschätzung, wie einer Aussendung des Landes von heute zu entnehmen ist. Ab 8 Uhr geöffnet Demnach wird die L 13 Sellraintalstraße bei laufenden Bauarbeiten bereits ab Samstag 25. Juli 2015, ab 8 Uhr einspurig für den Verkehr geöffnet. Neuerliche...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
An der Wurmtalgalerie wird noch gearbeitet. Die Wasserbausteine werden mit Beton gesichert.
2 5

Neue Galerie auf der Sellraintalstraße – Baubeginn noch heuer

Instandsetzungsarbeiten nach Unwetterkatastrophe dauern bis Mitte August Jener Hang, der schon vor der Unwetterkatastrophe Anfang Juni dieses Jahres immer wieder zu Problemen und zur Sperre der Sellraintalstraße geführt hat, bleibt eine Gefahrenquelle. „Aus diesem Grund haben wir uns entschlossen, in diesem Bereich den Hang nicht nur durch eine Seilsperre – eine Art Steinschlagnetz – zu sichern, sondern auch eine neue Galerie zu errichten“, gibt Straßenbaureferent LHStv Josef Geisler bekannt....

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Diese Bilder machen deutlich, wie massiv die Schäden an der Sellraintalstraße sind – Ende Juli soll hier aber der Verkehr wieder rollen.
3

Sellraintalstraße Ende Juli wieder befahrbar

Sanierungsarbeiten in den von Unwettern betroffenen Gebieten laufen weiter auf Hochtouren! Die Aufräumarbeiten dauern in Sellrain und auch in See weiter an. Gleichzeitig wird mit Hochdruck an der Instandsetzung von Straßen, Schutzbauten und der Schaffung geordneter Abflussverhältnisse an den Flüssen und Bächen gearbeitet. Bereits Ende Juli soll die L 13 Sellrainstraße wieder für den gesamten Verkehr freigegeben werden. Schaden jenseits der 30 Millionen Euro „Das genaue Schadensausmaß der...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
1 47

BMI Johanna Mikl-Leitner auf Lokalaugenschein in Sellrain

Bundesministerin besuchte mit LH Günther Platter und LR Josef Geisler die vom Unwetter schwer getroffene Gemeinde Bundesministerin Johanna Mikl-Leitner kam am heutigen Dienstag in Begleitung des Landeshauptmanns und seines Stellvertreters nach Sellrain. Die Ministerin zeigte sich über das Ausmaß der Schäden bestürzt. Die Arbeiten gehen inzwischen weiter. Neben den Einsatzkräften sind auch viele freiwillige Helfer vor Ort. Die aktuellen Bilder machen mehr denn je betroffen – und zeigen sehr...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Über 2500 Feuerwehrkräfte sind in den Katastrophengebieten im Einsatz.
2

Sellrain: Verkehrswege müssen freigelegt werden!

Katastrophenzug der Feuerwehr ist vor Ort – Straße von Grinzens nach Sellrain ist offen – Brückenbefahrung von Oberperfuss über St. Quirin nach Sellrain ist mit Einzellotsung möglich – Telefonstörung ist noch nicht behoben! In allen Bereichen voll angelaufen sind jetzt die Aufräumarbeiten in den Unwetter-Gemeinden Sellrain im Sellraintal und See im Paznauntal: Dabei stehen insgesamt rund 3.000 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Bundesheer, Rotem Kreuz und Polizei im Dauereinsatz. So schnell wie...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Bürgermeister Norbert Jordan (li.) verschaffte sich einen Überblick über das Geschehen.
48

Aufräumarbeiten sind in vollem Gange

Während schon wieder dunkle Wolken aufziehen und neuerliche Niederschläge befürchtet werden, wird im Sellraintal fieberhaft gearbeitet! Bange Blicke sind zum Himmel gerichtet, der sich schon wieder schwarz verfärbt. Neue Niederschläge werden befürchtet! Inzwischen laufen die Aufräumarbeiten aber auf vollen Touren. Menschenleben sind nicht zu beklagen – zwölf vom Blitzschlag getroffene Rinder im Sellrain müssen allerdings über Assistenzanforderung wegen Seuchengefahr mit dem Hubschrauber...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Sicherheitsreferent LHStv Josef Geisler (hinten rechts) bespricht in der Landeseinsatzleitung mit Einsatzleiter Herbert Walter (hinten li.) die aktuelle Lage.

Hilfsbrücke für die Oberperfer Straße ins Sellraintal

1.200 Feuerwehrleute, 250 Bundesheersoldaten und 40 RotkreuzhelferInnen im Einsatz Nachdem das Lagebild nach den verheerenden Unwettern der vergangenen Nacht im Sellrain- und Paznauntal immer klarer wird, laufen auch die Aufräumarbeiten und technischen Hilfeleistungen überall voll an. Die Feuerwehren stehen mit rund 1.200 Mann im Einsatz. 250 Mann des Bundesheeres werden in den Assistenzeinsatz nach Sellrain und See geschickt und das Rote Kreuz hat 40 Hilfskräfte in der Betreuungsarbeit...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Die Luftbilder aus Sellrain zeigen erneut das ganze Ausmaß der Verwüstungen.
1 2

Weitere Unwetter-Zwischenbilanz

Bundesheer und Feuerwehren für zahlreiche Assistenzeinsätze angefordert Im Laufe des Vormittags wurden die Schäden der vergangenen Unwetternacht immer deutlicher erkennbar: So wurde zwischen Kematen und Sellrain die Sellraintalstraße an mehreren Stellen unterspült oder gar weggerissen. Über die Landeswarnzentrale werden jetzt laufend Anforderungen für Assistenzeinsätze eingebracht. „Ich bin tief betroffen. Die Schäden sind enorm und die Bevölkerung in den betroffenen Gemeinden braucht unsere...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
2 1 22

So schlimm schauts im Sellraintal aus

Derzeit laufen die Aufräumarbeiten – aber es sind zuwenige schwere Geräte vor Ort! Die Lage in Sellrain ist weiter prekär! Die Aufräumarbeiten sind zwar in vollem Gange, aber es gibt ein großes Problem: Es sind zuwenige schwere Geräte (Bagger, Lkw) vor Ort, die über die vermurten Zufahrtsstraßen nicht an den Ort des Geschehens vordringen können. Darum gilt ein weiteres Hauptaugenmerk auch der Freimachung der Sellraintalstraße, um die Maschinen und Geräte doch noch an den Einsatzort bringen zu...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Derartige Bilder ärgern Vizebgm. Georg Dornauer. Er fordert jetzt sofortige Maßnahmen.

Dornauer: "Unmut der Sellrainer Bevölkerung ist groß"

Appell an die Landesregierung: "Für Sicherheitsmaßnahmen muss jetzt Geld her!" Nach den starken Regenfällen und einem Hangrutsch musste die Sellraintalstraße vergangene Woche erneut gesperrt werden. Die wichtige Verbindungsstraße wird voraussichtlich bis 19. Juni unpassierbar sein. "Das sorgt für Unmut und schlechte Stimmung im Ta," glaubt der Sellrainer Vizebgm. Dr. Georg Dornauer. „Schon im April war die Sellraintalstraße wegen Hangrutschgefahr gesperrt. Die Belastung sowohl für die...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Die überschwemmte und vermurte Sellraintalstraße bleibt voraussichtlich bis 19. Juni gesperrt.

Achtung: Straßensperre auch zwischen Grinzens und Sellrain

Mittlerweile wurde bestätigt, dass die vermurte Sellraintalstraße voraussichtlich bis 19. Juni gesperrt bleibt. Mittlerweile gibt es auch auf einer der beiden Umleitungsstrecken Probleme. So musste heute die Straße von Grinzens nach Sellrain kurzfristig gesperrt werden, nachdem ein Hangrutsch drohte. "Die Situation scheint derzeit unter Kontrolle zu sein, die Straße bleibt aber sicherheitshalber bis Donnerstagmorgen gesperrt – dann werden wir weitersehen", so der Grinzner Bürgermeister Anton...

  • Tirol
  • Telfs
  • Manfred Hassl
10

Erdrutsch auf der Sellraintalstraße – Umleitung eingerichtet!

Die Sellraintalstraße wurde in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wieder durch einen Erdrutsch unpassierbar. Auf einer Länge von rund 50 Metern wurde die Fahrbahn vermurt. Nach derzeitigem Stand wird die Straße voraussichtlich bis 19. Juni gesperrt sein. Die bekannten Ausweichrouten über Grinzens/Axams bzw. Oberperfuss stehen zur Verfügung. Lkw müssen über das Ötztal nach Kühtai oder ins Sellraintal fahren. Die erst vor wenigen Wochen durchgeführten Sicherungsmaßnahmen haben sich zwar im...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl

Straßensanierungsoffensive des Landes auf der Buchener Straße und Sellraintalstraße

Land Tirol investiert 600.000 Euro in Straßensanierungen im Bezirk Innsbruck-Land TELFS. Rund 600.000 Euro investiert das Land Tirol in abschnittsweisen Straßensanierungen auf der Sellraintalstraße und der Buchener Straße bei Telfs. Dieser Tage starten die Bauarbeiten, die bis zum 25. Juli 2014 abgeschlossen sein sollen. „Die betroffenen Straßen sind jeweils bedeutende Verkehrswege in touristisch starken Regionen. Deshalb ist es hier für die Bevölkerung und unsere Gästen von größter...

  • Tirol
  • Imst
  • Georg Larcher

Steinmauer soll die L 13 Sellraintalstraße schützen

Einspurige Verkehrsführung während der Bauzeit bis 7. Dezember 2012 Auf der L 13 Sellraintalstraße wird eine neue Stützmauer zum Schutz vor Hangrutschungen errichtet. Das Baulos befindet sich knapp vor dem Kilometer fünf im Gemeindegebiet von Kematen. Das Land Tirol investiert 120.000 Euro in diese Sicherungsmaßnahme. „Eine bodenmechanische Untersuchung hat aufgezeigt, dass die bestehende Mauer die Schutzfunktion nicht mehr erfüllen kann. Um die wichtige Verkehrsroute ins Sellraintal weiterhin...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.