spö

Beiträge zum Thema spö

Von links: Bürgermeister Hannes Primus (SPÖ), Stadträtin Isabella Theuermann (FPÖ), Michael Hirzbauer (Grünen-Bezirkssprecher), Stadtrat Josef Steinkellner (ÖVP)
5

Wolfsberger FPÖ
"Unsere guten Ideen werden von der SPÖ ignoriert"

Anträge anderer Parteien werden von der SPÖ-Mehrheit kategorisch abgeblockt, meint FPÖ-Stadträtin Isabella Theuermann.  WOLFSBERG. Die Wolfsberger FPÖ – im Wolfsberger Gemeinderat mit fünf Mandataren vertreten – ortet ein systematisches Abblocken ihrer Anträge. „Von unseren 25 Anträgen wurde bisher ein einziger angenommen – das war der Dringlichkeitsantrag zur Sicherstellung des Skibetriebes auf der Koralpe im Juni 2021. Da konnte man einfach nicht Nein sagen. Ansonsten aber wurden unsere...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Daniel Polsinger
Eine Grabkerze schmückte den kümmerlichen Maibaum am Lobisserplatz.
1 5

St. Paul
Unbekannte protestieren mit "Gedenk-Maibaum" am Lobisserplatz

Dass es am Lobisserplatz in St. Paul heuer keinen Maibaum gibt, veranlasste Unbekannte zu einer Protestaktion. ST. PAUL. Ein trauriges Bild gab der diesjährige Maibaum am Lobisserplatz in St. Paul ab. Kaum mannsgroß und „dekoriert“ mit einer Grabkerze sorgte der Baum heute Morgen für neugierige Blicke. „Uns haben eine Menge Leute darauf angesprochen und sich darüber beschwert, dass es heuer am Lobisserplatz keinen Maibaum gibt“, sagt Andrea Oberhauser vom dort ansässigen Café Sternweiß. Stiller...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Daniel Polsinger
Armin Geissler (SPÖ), Gerhard Penz (ÖVP), Michael Hirzbauer (Grüne), Angelika Stengg (FPÖ) (von links)
5

1. Mai
Lavanttaler Politiker über den Tag der Arbeit

Wir haben Lavanttaler Politiker nach ihren Gedanken zum "Tag der Arbeit" befragt.  Armin Geissler, Landtagsabgeordneter (SPÖ) Was bedeutet der 1. Mai für Sie persönlich? Der 1. Mai ist für mich als Politiker mit Wurzeln in der Gewerkschaft ein geschichtliches Symbol und ein Feiertag für die Arbeiterschaft, Gewerkschaft, Sozialpartnerschaft und deshalb auch ein Symbol für jene die Arbeit geben. Ein Tag, der gemeinsam mit voller Wertschätzung und Respekt seinem Gegenüber gefeiert werden sollte....

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Daniel Polsinger
Vorne, von links: Maria Knauder, Nina Asprian, Marlies Kopp, Johanna Cesar, Johanna Zöllner. Mitte: Stefan Salzmann, Peter Kaiser, Daniel Fellner, Hans-Peter Schlagholz, Franz Klary, Wolfgang Konrad. Hinten: Andreas Sucher, Rochus Münzer, Hannes Primus und Hermann Primus

Verdienstvolle SPÖ-Funktionäre wurden in St. Stefan ausgezeichnet

Zwölf verdienstvolle SPÖ-Funktionäre wurden bei der Bezirkskonferenz in St. Stefan ausgezeichnet. ST. STEFAN.  Ende März versammelten sich im „Haus der Musik“ in Wolfsberg die SPÖ-Delegierten aus dem Bezirk, um Landesrat Daniel Fellner mit 99 Prozent Zustimmung erneut zum Bezirksvorsitzenden zu wählen. Gemeinsam mit Landeshauptmann und Landesparteivorsitzenden Peter Kaiser hatte Fellner die Ehre, verdienstvolle Persönlichkeiten auszuzeichnen. Plaketten und Medaillen Neun Personen erhielten für...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Daniel Polsinger

SPÖ
Fellner mit 99 Prozent als Bezirksparteivorsitzender wiedergewählt

Mit 99 Prozent der Delegiertenstimmen wurde Landesrat Daniel Fellner am Samstag als Bezirksvorsitzender der SPÖ-Wolfsberg wiedergewählt. WOLFSBERG. Im "Haus der "Musik" in Wolfsberg gratulierten unter anderem Landeshauptmann Peter Kaiser und Landesgeschäftsführer Andreas Sucher.  Daniel Fellner dankte nach seiner Wiederwahl dem gesamten Team der SPÖ Wolfsberg. Am Rande der Bezirkskonferenz sagte Landeshauptmann Kaiser: "„Wir arbeiten derzeit an einem Kärnten-Hilfspaket, dass jenen in Kärnten zu...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Thomas Klose
Andreas Preiml ist der neue Bezirksvorsitzende der SJG Wolfsberg.

SJG Wolfsberg
Lavanttaler Unternehmer zum Vorsitzenden gewählt

Der Unternehmer Andreas Preiml wurde zum neuen Bezirksvorsitzenden der Sozialistischen Jungen Generation (SJG) Wolfsberg gewählt.  WOLFSBERG. Bekannt ist Preiml als Geschäftsführer des IT-Unternehmens Conve mit Sitz in St. Stefan. Auf politischer Ebene will er in den kommenden drei Jahren für die Vision der SJG Wolfsberg einstehen: "Allen Menschen die Chance geben, aus ihrem Leben das zu machen, was sie möchten." Als Grundpfeiler für sein politisches Wirken sieht er die Grundewerte...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Daniel Polsinger
Die Spritpreise rauschen in astronomische Höhen. Die Rufe nach Entlastungen werden immer lauter.

Energiepreise
Stadtgemeinde Wolfsberg fordert Entlastung für Bürger

Die Stadtgemeinde Wolfsberg ruft die Bundesregierung angesichts der steigenden Energiepreise zum raschen Handeln auf. WOLFSBERG. Die explodierenden Energiepreise waren auch Thema in der gestrigen Wolfsberger Gemeinderatssitzung. Anträge von FPÖ-Stadträtin Isabella Theuermann auf einen Strom- und Heizkostenzuschuss für Wolfsberg wurde einstimmig angenommen. Ein umfangreiches Forderungpaket, das von allen 35 Mandataren aller Fraktionen unterstützt wird, richtet Bürgermeister Hannes Primus (SPÖ)...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Daniel Polsinger
In vier Stunden reinigte Landesrat Daniel Fellner zwei Toiletten, eine Küche und neun Büros.
7

Daniel Fellner will's wissen
„Das Pissoir hat mir den Rest gegeben“

Landesrat Daniel Fellner (SPÖ) aus St. Andrä will die Berufe der Kärntner kennenlernen. Dabei muss er mitunter bis an seine Grenzen gehen – wie beim Toilettenputzen im Amt der Kärntner Landesregierung. KÄRNTEN. Ein Politiker, der mit anpackt – ja gibt’s denn sowas? So oder so ähnlich dachten zumindest die Professionisten, die mit dem Umbau von Daniel Fellners Eigenheim in St. Andrä beauftragt wurden und sich wunderten, dass der Hausherr selbst die „Hilti“ zur Hand nahm. Als Fellner im Zuge des...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Daniel Polsinger
Von links: FPÖ-Stadträtin Isabella Theuermann, Vizebürgermeisterin Michaela Lientscher (SPÖ), Bürgermeister Hannes Primus (SPÖ)
4

Ist Wolfsberg zu unsozial?
FPÖ-Stadträtin fordert Budget-Aufstockung

Die Stadtgemeinde Wolfsberg soll mehr Geld für notleidende Bürger bereitstellen. WOLFSBERG. Rund 17.000 Euro pro Jahr stehen der Stadtgemeinde Wolfsberg im neuen Budget für „Hilfe in besonderen Lebenslagen“ (HIBL) zur Verfügung. Das Geld geht an Gemeindebürger, die sich in akuten Notlagen befinden, etwa ihre Miete, Heizmaterial oder die Stromrechnung nicht mehr bezahlen können. Sie können sich an das Sozialamt der Stadtgemeinde Wolfsberg wenden und erhalten nach einem Nachweis ihrer...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Daniel Polsinger
Stadtrat Christian Stückler sieht die Stadtgemeinde Wolfsberg wirtschaftlich gut aufgestellt.

Positiver Ausblick
Wolfsberger Stadtrat für Wirtschaft im Interview

Leerstände, Pop-up-Stores, Schönsonntagmarkt - Wolfsbergs Finanz- und Wirtschaftsstadtrat Christian Stückler (SPÖ) blickt mit viel Optimismus in die Zukunft.  Woche Lavanttal: Wie schwer hat Corona die Stadtgemeinde Wolfsberg in wirtschaftlicher Hinsicht getroffen? Christian Stückler: Uns kommt zugute, dass wir in den vergangenen Jahren sehr solide gewirtschaftet haben, sodass wir die aktuelle Stresssituation relativ gut verdauen konnten. Die Stadtgemeinde hat ein Defizit von 6,8 Millionen...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Daniel Polsinger
Von links: Andreas Sucher (SPÖ), Christian Ragger und Erwin Angerer (FPÖ)

"Kinderschänder"-Sager
SPÖ will Entschuldigung, Ragger fühlt sich falsch zitiert

"Kinderschänder"-Satz des Wolfsberger FPÖ-Chefs Christian Ragger in einem Artikel der Lavanttaler Woche sorgte für heftige Reaktionen. WOLFSBERG. In einem Interview der Lavanttaler Woche wetterte der Wolfsberger Bezirksparteiobmann Christian Ragger gegen die Impfpflicht und sprach auch das Thema der Kinderimpfungen an. Wörtlich stand in dem Interview Ragger: „Jeder, der sich an unseren Kinder vergreift, ist so heranzuziehen wie jemand, der als Kinderschänder verurteilt wird.“ "Scharlatane"...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Daniel Polsinger
Von links: Johann Weber (ÖVP), Daniel Fellner (SPÖ), Susanne Dohr (Grüne), Christian Ragger (FPÖ)
5

Impfpflicht ab Feber 2022
Das sagen die Parteichefs im Lavanttal

Im Bezirk Wolfsberg stehen bis auf die FPÖ alle regierenden Parteien hinter der angekündigten Impfpflicht. LAVANTTAL. Die allgemeine Impfpflicht soll in Österreich am 1. Feber 2022 im Kraft treten. Der Plan der Regierung sieht vor, dass alle Ungeimpften eine Benachrichtigung mit einer Aufforderung zur Impfung erhalten. Wer dem nicht nachkommt, muss eine Geldstrafe von bis zu 600 Euro zahlen. Wird die Strafe nicht beglichen, kommt es zu einem ordentlichen Verfahren mit einem Strafmaß von bis zu...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Daniel Polsinger
Sie SPÖ-Ausflügler bei ihrem Trip ins Burgenland
3

Herbst-Ausflug
Die SPÖ Eitweg und Maria Rojach unterwegs im Burgenland

Die SPÖ-Sektionen Eitweg/Gemmersdorf und Maria Rojach mit ihren Obmännern Dieter Hacker und Werner Mannsberger organisierten für ihre Mitglieder einen Ausflug ins Burgenland.  BURGENLAND. Bei traumhaften Herbstwetter wurde gemeinsam mit der St. Andräer Bürgermeisterin Maria Knauder deren Amtskollegin Michaela Raber – Bürgermeisterin von Rauchwart – besucht. Einem herzlichen Empfang vor dem Kunstgarten des Lavanttaler Künstlers Stefan Steinkellner folgte die Besichtigung des kreativen Gartens...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Daniel Polsinger
Geschäftsführende FPÖ-Stadtparteiobfrau Isabella Theuermann, die medizinische Leiterin des LKH Wolfsberg Sonja-Maria Tesar, Vizebürgermeisterin Oberärztin Michaela Lientscher (von links)
Aktion 4

FPÖ ortet Kinderärzte-Mangel
Braucht es einen Bereitschaftsdienst?

Die FPÖ Wolfsberg spricht von einer kinderärztlichen Unterversorgung im Lavanttal, Mediziner widersprechen. WOLFSBERG, LAVANTTAL. In einer gemeinsamen Aussendung machen die geschäftsführende Stadtparteiobfrau der FPÖ, Isabella Theuermann, und der Wolfsberger Landtagsabgeordnete Harald Trettenbrein auf das Thema der kinderärztlichen Versorgung im Lavanttal aufmerksam: „Kein Kinderarzt ist im Bezirk im Dienst! Vor diesem Problem stehen an jedem Wochenende Eltern im Lavanttal. Sie müssen mit ihren...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Daniel Polsinger
Beate Prettner (SPÖ), Landeshauptmann-Stellvertreterin

Bezirk Wolfsberg
Die kinderärztliche Versorgung ist gewährleistet

Beate Prettner und ÖGK Kärnten verweisen auf intakte Versorgungslage. WOLFSBERG. Auf Nachfrage der Lavanttaler WOCHE haben Gesundheitsreferentin Beate Prettner (SPÖ) und die Österreichische Gesundheitskasse (ÖGK) Kärnten zur beanstandeten kinderärztlichen Unterversorgung im Bezirk Wolfsberg Stellung bezogen. Kooperation mit Klinikum"Das LKH Wolfsberg steht seit Jahren in enger Kooperation mit dem Klinikum Klagenfurt, was den kinderärztlichen und gynäkologischen Bereich betrifft. Dreimal pro...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Simone Koller
Wolfsbergs Bürgermeister Hannes Primus, Listenzweite Lydia Mosser, Spitzenkandidat Albin Schober sowie Landesrat und Bezirksparteiobmann Daniel Fellner (von links)

LK-Wahl in Wolfsberg
Albin Schober ist SPÖ-Spitzenkandidat

In der Bezirksbauernkonferenz kürten die SPÖ Bauern Land- und Forstwirt Albin Schober aus St. Stefan zu ihrem Spitzenkandidaten für die Landwirtschaftskammer-Wahl im Bezirk Wolfsberg. LAVANTTAL. Land- und Forstwirt Albin Schober aus St. Stefan im Lavanttal geht als Spitzenkandidat der SPÖ Bauern im Bezirk Wolfsberg in die Landwirtschaftskammer-Wahl. Der Name ist in der SPÖ kein unbekannter: Schobers Vater Albin senior, der im vergangenen Jahr verstarb, war von 1976 bis 1983 Staatssekretär im...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Daniel Polsinger
Über eine 1-G-Regelung, also den Zutritt in bestimmte Bereiche nur für geimpfte Personen, wird von Seiten der Regierung bereits laut nachgedacht.
1 1 5

Lavanttaler Parteichefs befragt
Sollen Geimpfte bevorzugt werden?

Zutritt nur für Geimpfte – im Herbst könnte in manchen Bereichen eine 1-G-Regel kommen. Wir haben die Lavanttaler Parteichefs nach ihren Standpunkten gefragt. LAVANTTAL. Bisher wurden Geimpfte, Genesene und Getestete Personen im Rahmen der allseits bekannten 3G-Regel gleichbehandelt, sieht man von der Nachtgastronomie einmal ab, wo seit 22. Juli nur noch Geimpfte oder PCR-Getestete Zutritt haben. Seit Wochen sorgt nun die mögliche Einführung einer „1-G-Regel“, also der Zugang zu...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Daniel Polsinger
Weil Leitungen des Windparks Bärofen Gründstücke der Stadtgemeinde Wolfsberg queren müssten, fordert FP-Stadträtin von Bürgermeister Primus und der SPÖ, "Farbe zu bekennen".
3

Wolfsberger FPÖ schlägt Alarm
Windkraft-Leitungen über Wolfsberger Gründe

Wolfsberger FPÖ sieht Interessen der Bürger in Gefahr, SPÖ-Bürgermeister spricht von "Schwurbeleien" seitens der FP-Stadträtin. WOLFSBERG. Wie mittlerweile bekannt wurde, soll der produzierte Strom des mittlerweile auch vom Land Kärnten genehmigten Windparks Bärofen auf der Koralpe nach der geplanten Inbetriebnahme im Jahr 2024 mithilfe einer unterirdischen, noch zu errichtenden Energieableitung in das bestehende Umspannwerk Wolfsberg abtransportiert und dort in das öffentliche Netz eingespeist...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Daniel Polsinger
Maria Knauder, Bürgermeisterin von St. Andrä
2

Interview mit Bürgermeisterin Maria Knauder
"Der Schwerverkehr sollte keinesfalls durch die Stadt fahren"

Wir haben mit der frisch gebackenen St. Andräer Bürgermeisterin Maria Knauder über ihre zukünftigen Vorhaben gesprochen. ST. ANDRÄ. Die Probleme, mit denen die Stadtgemeinde St. Andrä zu kämpfen hat, sind dieselben, wie es sie in zahllosen anderen Kommunen gibt: sanierungsbedürftige Straßen, Abwanderung, massiver Durchzugsverkehr. Um diesen zu begegnen, setzt Knauder auf die Zusammenarbeit mit den beiden anderen Fraktionen im Gemeinderat, FPÖ und ÖVP. Wir haben Maria Knauder auch zu Themen wie...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Daniel Polsinger
Das SPÖ-Team im Wolfsberger Stadtrat. Von links: Bürgermeister Hannes Primus, erster Vize Alexander Radl, zweite Vize Michaela Lientscher sowie die Stadträte Christian Stückler und Jürgen Jöbstl.
8

Wolfsberger Gemeindepolitik
Der Stadtrat ist komplett

Heute hat die SPÖ Wolfsberg ihr Stadtregierungsteam für die Periode 2021 bis 2027 präsentiert. Alexander Radl – bisher Stadtrat – wird erster Vizebürgermeister. Newcomerin Michaela Lientscher löst Manuela Karner als zweite Vizebürgermeisterin ab. WOLFSBERG. In Wolfsberg besetzt die SPÖ fünf der sieben Stadtregierungsplätze. Bereits bekannt war, dass für die ÖVP weiterhin Josef Steinkellner Stadtrat bleiben und für die FPÖ Isabella Theuermann diese Funktion übernehmen würde. Nun hat auch...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Daniel Polsinger
Hat für "seine" Gemeinde schon viel vor: Bürgermeister Stefan Salzmann (SPÖ).

Stichwahl ist entschieden
Stefan Salzmann bleibt Bürgermeister

In St. Paul will sich Stefan Salzmann direkt an die Erfüllung seiner Wahlversprechen machen. ST. PAUL. Es war ein heißes Rennen um den Bürgermeistersessel, das schließlich Stefan Salzmann (SPÖ) in der Stichwahl gegen Adolf Streit (ZAS) mit 54,17 Prozent der Stimmen gewann. „Das Ergebnis war knapp. Bei mir herrschen zwei große Gefühle vor: Dankbarkeit gegenüber den St. Paulern für ihr Vertrauen und Erleichterung, dass dieser Wahlkampf-Marathon endlich vorbei ist“, so Salzmann. Genussladen und...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Daniel Polsinger
Nach dem Wahlsieg möchte Maria Knauder den Weg des Dialoges, den ihr Vorgänger Peter Stauber etabliert hat, weiterführen.

Neue Ära für St. Andrä
"Gespräche sind der erste Schritt"

Knappes Rennen: Maria Knauder (SPÖ) gewinnt in der Stichwahl mit 53,13 Prozent der Stimmen gegen Gerald Edler (FPÖ).  ST. ANDRÄ. Als "psychisch sehr herausfordernd" beschreibt Knauder den vergangenen Wahlkampf. "Dennoch freue ich mich, dass meine Bemühungen und die Aufbauarbeit der letzten zehn Jahre von der Bevölkerung geschätzt wird." Auf die Frage, ob sie mit dem knappen Wahlergebnis gerechnet hätte, antwortet Knauder: "Mir war klar, dass sich die Wähler in einer Stichwahl oft anders...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Daniel Polsinger
St. Andrä: Maria Knauder (SPÖ) und Gerald Edler (FPÖ)
3

Stichwahlen im Lavanttal
Drei heiße Duelle stehen am Sonntag bevor

Am kommenden Sonntag öffnen die Wahllokale in drei Gemeinden erneut ihre Pforten. ST. ANDRÄ, ST. PAUL, LAVAMÜND. Seit 1991 werden in Kärnten Bürgermeister direkt gewählt, davor wurden sie von den Gemeinderatsmitgliedern ermittelt. Im Unteren Tal dürfen Bürger bis Sonntag nochmals die Stimme für ihren Favoriten abgeben. Insbesondere Bürgerlisten trumpften bei den heurigen Bürgermeister- und Gemeinderatswahlen im Lavanttal auf und sorgten für die eine oder andere Überraschung. Von einer absoluten...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Simone Koller
In Lavamünd stellt man sich bereits auf eine spannende Wahl ein.
5

Lavamünd
Fällt die rote Absolute?

In Stein gemeißelt ist in Lavamünd nichts. Die Wahl könnte eine Überraschung mit sich bringen. LAVAMÜND. In Lavamünd schickt sich die ÖVP an, die absolute Mehrheit der SPÖ zu brechen und mit Erich Pachler den Bürgermeister zu stellen. Bei der letzten Bürgermeisterwahl erhielt Pachler 35,48 Prozent der Stimmen. „Wenn wichtige Entscheidungen anstehen, bringe ich die Erfahrung, die Kompetenz und vor allem das Verhandlungsgeschick mit, um für die Gemeindebevölkerung das Bestmögliche zu erzielen“,...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Daniel Polsinger

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.