Stadtgemeinde Spittal

Beiträge zum Thema Stadtgemeinde Spittal

Unter der Nummer 04762/56 50 - 600 gibt es Hilfe.

Hilfe
Stadt Spittal führt Corona Kummernummer ein

Psychologen und Pädagogen stehen der Bevölkerung in Spittal bei Problemen und Sorgen mit Rat und Tat zur Seite. SPITTAL. In der Stadtgemeinde Spittal muss sich niemand alleine gelassen fühlen. Das gilt umso mehr in schwierigen Corona-Zeiten. Die Stadt hat daher für alle, denen die derzeitige Situation Probleme und Sorgen bereitet, eine Corona-Kummernummer eingerichtet. Psychologen und Pädagogen stehen der Bevölkerung in Spittal absofort von Montag bis Freitag von 16 bis 18 Uhr unter der...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
Der Gemeinderat tagte im Stadtsaal in Spittal

Stadt Spittal
Corona-Krise sorgt für millionenschwere Einbußen

Stadt Spittal tätigte trotz Corona-Krise wichtige Investitionen. 2,3 Millionen Euro an Einbußen werden 2020 erwartet. SPITTAL/DRAU. Der Spittaler Gemeinderat hat in seiner Sitzung den 1. Nachtragsvoranschlag 2020, erstellt nach den neuen Grundsätzen der Voranschlags- und Rechnungsabschlussverordnung des Bundes,  beschlossen. Der Nachtrag ist geprägt von massiven Einnahmenausfällen aufgrund der Covid19-Krise. Betroffen sind vor allem Ertragsanteile. Hierbei handelt es sich um Steuereinnahmen...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
Spittals Bürgermeister Gerhard Pirih (rechts) und Unternehmer Peter Schober präsentieren die City Taler.

Spittal
Stadt kurbelt mit City Taler Aktion Wirtschaft an

Zur Stärkung der regionalen Wirtschaftsbetriebe gibt die Stadt Spittal ab 15. Juni City Taler im Gesamtwert von 100.000 Euro vergünstigt ab. Der Höchstbetrag pro Kunde wurde mit 250 Euro festgelegt. SPITTAL/DRAU. Die Corona-Krise hat die Wirtschaftstreibenden hart getroffen. Die Auswirkungen  werden die Unternehmer noch lange beschäftigen. Um die Wirtschaft in Spittal zu unterstützen, startet die Stadtgemeinde Spittal nun eine City-Taler-Aktion, bei der sowohl die Betriebe als auch die...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
Der Rechnungsabschluss 2019 wurde vom Spittaler Gemeinderat genehmigt. Die Sitzung fand aufgrund der Corona-Situation dieses Mal im Stadtsaal statt

Spittal
Stadtgemeinde erzielte 2019 erfreuliches Plus

Die Stadtgemeinde Spittal erwirtschaftete 2019 bei einem Volumen von 46,8 Millionen Euro einen Überschuss von ca. einer Million Euro. SPITTAL. Ein erfreuliches Endergebnis brachte der Rechnungsabschluss der Stadtgemeinde Spittal. Bei einem Volumen von 46,8 Millionen Euro konnte 2019 ein Überschuss von ca. einer Million Euro erwirtschaftet werden. Die Kommunalsteuer der heimischen Betriebe lag auf einem hohen Niveau: Es wurde erstmals die 7-Millionen-Euro-Marke überschritten. Auch die...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
Die Erstklässler Alan Wimmer, Sebastian Santer, Katharina Katschnig, Johannes Zimmermann und Samaya Notzem (von links) mit GR Bruno Kogler, GR Barbara Samobor, Bgm. Gerhard Pirih, GR Angelika Hinteregger und GR Franz Ottacher (hinten von links)

Schulanfang
Stadtgemeinde Spittal verschenkte wieder Schultüten

SPITTAL. Es ist mittlerweile zu einer lieben Tradition geworden – pünktlich zum Schulbeginn verteilt die Stadtgemeinde Spittal auch heuer wieder Überraschungsgeschenke an alle Spittaler Erstklässler, um ihnen so den Start in den neuen Lebensabschnitt zu erleichtern. Abgeholt werden können diese von den 120 Taferlklasslern vom 9. bis 27. September 2019 im Rathaus (Bürgerservice/Soziales) – Montag bis Freitag von 8.30 Uhr bis 12 Uhr und dienstags auch von 14 bis 16 Uhr. Gutschein Das...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Der Montessori-Zweig soll nun von der Volksschule West an die Volksschule Ost (Bild) wechseln, die aber kommendes Jahr umgebaut wird

Spittal
Montessori-Zweig in der VS Ost sorgt weiterhin für Wirbel

SPITTAL (ven). Das Montessori-Thema lässt in Spittal die Wogen hochgehen. Nachdem bekannt wurde, dass sich die Bildungsdirektion und Stadtgemeinde entschieden haben, den Schwerpunkt samt Lehrer an die Volksschule Ost zu verlegen (die WOCHE berichtete), laufen auch hier die Eltern Sturm.  "Radikalste Lösung" Rechtsanwalt Christopher Kempf vertritt die Anliegen der Eltern. "Was von der Bildungsdirektion präsentiert wird, entspricht nicht den Tatsachen", so Kempf im Namen der acht Eltern, die...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Die Grünen wollten den Klimanotstand für Spittal. Die Dringlichkeit des Antrage wurde abgelehnt

Gemeinderat
Spittaler Grüne wollten Ausrufung des Klimanotstandes

SPITTAL. Die Spittaler Grünen mit Hannes Tiefenböck als Sprecher sowie Nadja Seebacher (parteifrei) brachten bei der letzten Gemeinderatssitzung einen Dringlichkeitsantrag ein. Konkret ging es darum, dass die Stadt Spittal den Klimanotstand ausrufen solle. Die Dringlichkeit wurde nicht anerkannt, was den Grünen sauer aufstößt. Einige Maßnahmen Beantragt wurde, dass der Gemeinderat den Klimanotstand erklären und die Eindämmung der Klimakrise und ihrer schwerwiegenden Folgen als Aufgabe...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Engagieren sich: Gertrud Reiterer-Remenyi (Stadtbühne Spittal), Angelika Lesky (TVB Spittal), Stadtrat Christian Klammer, Andreas Nestler (Komödienspiele Porcia), Daniel Kuschinsky (Verein Spittal gestalten), Christine Sitter (LAG Nockregion), Bürgermeister Gerhard Pirih, Barbara Pia Hartl (ÖAR), Daniel Ramsbacher (TVB Spittal), Willi Pleschberger (Singkreis Porcia), Ruth Piroutz (Stadtmarketing), Gerhard Briggl (Stadtmarketing), Susanne Duschek-Fercher (Spittal Betriebs GmbH), Peter Schober (Spittal gestalten) und Susanne Brigola vom Verein zur Förderung der Brückenstraße (v. l.)
5

Positionspapier präsentiert
"Spittal - eine stimmige und schöne Stadt"

SPITTAL. "Wir sind Spittal an der Drau, lebensfroh, stimmstark und lebendig. Wir blicken optimistisch und mit einem Lächeln in die Zukunft: Denn es ist stimmig, jetzt gemeinsam unsere Energien dafür zu verwenden, damit auch unsere nächsten Generationen sagen: Es ist stimmig und schön in Spittal zu leben!" Mit diesen Worten hat Schauspielerin Gertrud Reiterer-Remenyi das im Schloss Porcia vorgestellte Zwischenergebnis des Leitbildes zusammengefasst, das die Lieserstadt in die Zukunft führen...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Michael Thun
Alfred Selinger, Max Lobnig, Richard Kaßmannhuber, Josef Laggner, Andreas Schafferer, Bürgermeister Gerhard Pirih, Betriebsleiter Ernst Palle, Roland Palle, Vizebürgermeister Peter Neuwirth, Manuel Staudacher, Ausschussobmann Roland Mathiesl, Betriebsleiter-Stv. Günther Lagger und Gerry Rühl (von links)
3

Stadt Spittal rüstet LKW mit Abbiegeassistenten aus

SPITTAL. Die Stadtgemeinde Spittal hat nun in ihren beiden Müllfahrzeugen und im Kanalspülwagen je einen lebensrettenden Abbiegeassistenten installiert.  Der tödliche Unfall mit einem neunjährigen Kind in Wien, welches von einem abbiegenden LKW erfasst wurde, löste eine Diskussion über verpflichtende Abbiegeassistenten für Schwerfahrzeuge aus. Auch in Spittal ist es im Vorjahr zu einem tödlichen Unfall mit einem abbiegenden Lkw gekommen. Beitrag zur Sicherheit „Unsere Stadt gehört –...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Christian Petautschnig (Jugendservice Spittal), Vizebürgermeister Andreas Unterrieder; Marina Rupnik, Christa Hilweg-Wollte (HLW Spittal)

HLW Spittal
Diplomarbeit über die "familienfreundliche Gemeinde"

SPITTAL. Die HLW-Schülerin Marina Rupnik beschäftigte sich in ihrer Diplomarbeit mit dem Gütezeichen "familienfreundliche Gemeinde".  Stadtgemeinde im Fokus Die Stadtgemeinde Spittal an der Drau begann im Juni 2017 das Audit „familienfreundliche Gemeinde“ und ersuchte Schüler der HLW im Rahmen einer Diplomarbeit um ihre Mitarbeit. Die Möglichkeiten der Abwanderung sind heutzutage ausgeprägter als je zuvor, deshalb ist es für Gemeinden wichtig, ihren Gemeindebürgern attraktive Angebote in...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Der Turm im "Drauenland" wird nicht abgerissen, sondern bis August um 30.000 Euro saniert
1 7

Leben mit Wasser
Drauenland: Turm wird bis August saniert

SPITTAL (ven). Nach ewigem Tauziehen um den Aussichtsturm im Spittaler "Drauenland", der im Rahmen der Landesausstellung "Kärnten wasser.reich" 2003/04 errichtet wurde, gibt es nun erfreuliche Nachrichten: Der zwölf Meter hohe Turm wird nun doch saniert. Drei Jahre Sperre Drei Jahre lang musste der Turm mit Bauzäunen abgesperrt werden, ein Betreten ist ob des morschen Holzes einfach zu gefährlich. Sah es vor einem Jahr noch so aus, als müsste der Turm abgerissen werden (die WOCHE...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Stefan Agrinz (Sicherheitsbeauftragter der Stadt), Balthasar Brunner (Ausbildungsleiter Rotes Kreuz), Bürgermeister Gerhard Pirih, Stadtamtsdirektorin Elisabeth Huber und Rotkreuz-Ausbildungsleiter-Stv. Gerald Schnitzer
2

Rotes Kreuz Spittal
Neuer Defi im Rathaus Spittal und kostenloser Erste-Hilfe-Kurs mit Schwerpunkt „Defi“

Die Stadt Spittal als „Gesunde Gemeinde“ nimmt den neuen Defi zum Anlass, gemeinsam mit dem Roten Kreuz einen kostenlosen Erste-Hilfe-Kurs mit Schwerpunkt „Wiederbelebung mit Defibrillator“ anzubieten. Dieser findet am Donnerstag, den 23. Mai 2019, von 18.30 Uhr im Ratsaal des Schlosses Porcia statt (Dauer ca. 1,5 Stunden). Anmeldung erbeten unter Tel.: 050 9144-1321 (9 bis 15 Uhr) oder E-Mail: ausbildung@sp.k.roteskreuz.at Nach der Inbetriebnahme der Defi-Säule vor dem Schloss Porcia hat...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Rotes Kreuz Spittal a.d. Drau
Gertrud Reiterer-Remenyi hat sich für die Stadtbühne Spittal wieder ein großes Projekt ausgedacht
2

Mitmach-Theater
Neues Groß-Projekt für die Stadtbühne Spittal

SPITTAL (ven). Die Stadtbühne Spittal unter der Leitung von Gertrud Reiterer-Remenyi hat sich wieder ein großes Projekt vorgenommen. In fünf Phasen will sie ein partizipatorisches Theaterprojekt umsetzen. Workshop mit Darstellern Bereits im Vorjahr brachte die Schauspielerin und Regisseurin das nonverbale Handke-Stück "Die Stunde, da wir nichts voneinander wussten" auf die Bühne des Schlosses Porcia. Das Stück wurde mittels Workshops mit 20 Darstellern erst in zwei Tagen davor...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Der Porcialauf in Spittal wurde wetterbedingt auf den 2. Juni verschoben

Schlechtwetterprognose
Spittaler Porcialauf auf 2. Juni verschoben

SPITTAL. Der für 5. Mai geplante Porcialauf in der Spittaler Innenstadt muss aufgrund der schlechten Wetterprognose auf den 2. Juni verschoben werden.  Bitte um Verständnis Die Stadtgemeinde und der Heeressportverein Spittal bitten um Verständnis und freuen sich, alle Sportler und Fans beim Ersatztermin begrüßen zu dürfen. Weitere Infos gibt es unter www.hsv-spittal.at

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Hans Döpper veranstaltet im "Finnegans" rund drei Mal im Jahr Live-Konzerte. Prompt regten sich Anrainer auf

Finnegans Spittal
Live-Konzerte in Spittal in Gefahr

Wegen drei Anzeigen in über zwei Jahren droht Irish Pub-Betreiber ein Verbot von Live-Konzerten. SPITTAL (ven). Der Wirt des Spittaler Irish Pubs "Finnegans" Hans Döpper in der Brückenstraße ist sauer: Nach Anrainerbeschwerden soll er künftig keine Live-Konzerte mehr in seinem Lokal veranstalten dürfen. Innenstadtbelebung? "Jeder spricht von Innenstadtbelebung, und wenn man dann mal was organisiert, beschweren sich Anrainer, die nicht mal direkt gegenüber wohnen", so Döpper zur WOCHE....

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Von links: Vizebürgermeister Peter Neuwirth, Bereichsleiter Michael Gaggl, Stadtamtsdirektorin Elisabeth Huber, Stadtrat Christoph Staudacher, Stadtrat Franz Eder, Bürgermeister Gerhard Pirih, BL Ewald Lerch, BL Bertold Uggowitzer, Gemeinderat Johannes Tiefenböck, Gemeinderat Hermann Bärntatz, Vizebürgermeister Andreas Unterrieder und Stadtrat Christian Klammer (Nicht am Foto: Stadträtin Ina Rauter)

Stadtgemeinde Spittal
1,8 Millionen Euro könnten eingespart werden

Arbeitsgruppen erarbeiteten 290 Einsparungspotentiale für die Stadt.  MALLNITZ. Im Zuge des Konsolidierungsprozesses des Spittaler Haushaltes ging nun eine zweitägige Klausur in Mallnitz mit allen Referenten, den Sprechern der beiden im Stadtrat nicht vertretenen Fraktionen (Neos und Grüne) und den Bereichsleitern in Mallnitz über die Bühne. Dort wurde auch über Einsparungsmaßnahmen beraten.  Jährliche Klausur Dort sind die Einsparungsmaßnahmen konkretisiert und die weitere...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Im Stadtpark wurden heuten zwei Tonnen frisches Eis aus dem Weißensee mit einer Passivhausdämmung eingehüllt. Am 3. Juli wird die Dämmung wieder entfernt
2

Spittal
KEM Millstätter See und Stadtgemeinde starten Eisblockwette im Stadtpark

Mit Eisblockwette soll auf Klimawandel und Energiesparen durch Dämmung hingeweisen werden. SPITTAL. Eine eher ungewöhnliche Wette haben sich Georg Oberzaucher (Klima- und Energiemodellregion Millstätter See - KEM) und die Stadtgemeinde Spittal ausgedacht. Die Spittaler sollen schätzen, wieviel Eis von einem zwei Tonnen großen Block - eingehüllt in einer 30 Zentimeter starken Passivhausdämmung im Spittaler Stadtpark - am 3. Juli noch übrig sein wird. Energiezustand konservieren Das Eis...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Das neue Verkehrsentwicklungskonzept wird am 28. Feber der Öffentlichkeit vorgestellt

Verkehrskonzept Spittal
Fußgänger, Radfahrer und Öffentlicher Verkehr sollen in den Mittelpunkt rücken

SPITTAL. Am Donnerstag, dem 28. Februar 2019, wird in der FH Spittal um 19 Uhr das neue Verkehrsentwicklungskonzept für die Stadt Spittal der Öffentlichkeit vorgestellt. Bewusstsein ändern Die Grundintention des Konzeptes ist es, den Verkehr nicht zu verlagern, sondern mit unterschiedlichen Maßnahmen das Bewusstsein der Menschen zu verändern. „Aus der Bürgerbefragung geht der Wunsch hervor, den Pkw- und Lkw-Verkehr im Zentrum zu reduzieren und den Radverkehr zu fördern“, so...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Der Steg soll mit einem Projekt "legalisiert" werden
4

Wasser.Leben
Steg am Egelsee wird über Projekt "legalisiert"

Steg am Egelsee wird jetzt über Projekt "legalisiert". Wasserrechtlichen Verfahren werden eingeleitet. SPITTAL (ven). Wie die WOCHE berichtete, gibt es Wirbel um einen augenscheinlich nicht genehmigten Steg am Egelsee. Nun ist das Bauwerk, das derzeit auch im Eis eingefroren ist, morsch und muss repariert werden. Laut Stadtgemeinde wird dies nun im Rahmen eines Projektes abgewickelt und der Steg somit auch "legalisiert". Über Projekt abgewickeltBerthold Uggowitzer,...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
6

Naturschutzgebiet
Egelsee: Weitere Gespräche am 13. November

Sollte bei weiterem Gespräch keine Einigung erzielt werden können, droht der Abbau der Stege. SPITTAL (ven). Die Causa um die Stege am Egelsee (die WOCHE berichtete) geht in die nächste Runde. Nun beschäftigt sich auch die Naturschutzbehörde mit der Thematik. Die Stege wurden vor einigen Jahren ohne Zustimmung der Grundeigentümer gebaut. Am 13. November findet eine neuerliche Besprechung mit den Eigentümern statt. Sollte hier kein Konsens gefunden werden, müssten die Stege wieder abgebaut...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Andreas Messner am Egelsee. Die Stege reichen teilweise ins Grundstück der Nachbarschaft Winkl-Großegg
6

Wasser.Leben
Wirbel um Stege am Egelsee

Ein Grundbesitzer übt Kritik an Vorgehen der Stadtgemeinde Spittal.  SPITTAL (ven). Die Stege am Ufer des Egelsees am Rücken des Wolfsberges zwischen Spittal und dem Millstätter See beschäftigen nun die Gemeindeaufsicht. Für den Bau der Stege soll es nämlich keine Zustimmung der Grundeigentümer geben. Fördergelder von Land 2011 wurden im Zuge des Projektes "Wasser.Leben" am Millstätter See - als Teilprojekt von "wasser.reich" - Informationstafeln und neue Stege am Ufer des unter...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Die Ermittlungen gegen Bürgermeister Gerhard Pirih wurden von der Staatsanwaltschaft eingestellt

Ermittlungen eingestellt
Anschuldigungen gegen Bürgermeister Gerhard Pirih "haltlos"

SPITTAL. Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Kärnten, die gegen Bürgermeister Gerhard Pirih in vier Gegenständen aufgenommen wurden, wurden eingestellt. Pirih stellte dies nun in einer Aussendung klar. Vier Fälle "Untreue, Amtsmissbrauch, Ausnutzung einer Amtsstellung – Das alles wurde mir, in meiner Funktion als Bürgermeister der Stadtgemeinde Spittal an der Drau, in mehreren anonym Anzeigen vorgeworfen. Wovon ich immer überzeugt war, wurde nun von der Staatsanwaltschaft bestätigt:...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Stadtrat Franz Eder kann sein Parkticket nun auch bargeldlos per Bankomatkarte kaufen

Neue Parkautomaten um 80.000 Euro

Die Stadt Spittal hat in 15 neue Parkautomaten investiert, die technisch am neuesten Stand sind. SPITTAL (ven). Die neuen Spittaler Parkautomaten in der Innenstadt spielen nun alle Stückerln: Die Stadtgemeinde investierte 80.000 Euro in 15 neue Geräte, die technisch am neuesten Stand sind. Können mehr "Die alten waren 17 Jahre alt und desolat", so Stadtrat Franz Eder zur WOCHE. Die neuen können nun auch mehr." Per eingebautem Bildschirm ließe sich Frequenz abrufen und auch die Auslastung...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
GR Bruno Kogler, GR Andrea Oberhuber, GR Barbara Samobor, GR Franz Ottacher, GR Rudolf Rainer, Vizebgm. Andreas Unterrieder und Bgm. Gerhard Pirih (von links) mit den Erstklässlern Helena Schönfelder, Luca Egger, Lara Hubmann, Maximilian Unterrieder und Alina Rainer
3

Schultüten für die Spittaler Erstklässler

Über 100 Taferlklassler wurden per Post verständigt. Schultüten im Rathaus abzuholen. SPITTAL. Damit der Start in den Ernst des Lebens versüßt wird, verteilt die Stadtgemeinde Spittal an alle Spittaler Erstklässler wieder Überraschungspräsente. Abgeholten werden können diese von den über 100 Taferlklasslern, die per Post verständigt wurden, vom 3. bis 21. September 2018 im Rathaus (Bürgerservice/Soziales) – Montag bis Freitag von 8.30 Uhr bis 12 Uhr und dienstags auch von 14 bis 16 Uhr....

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.