Stefan Ammerer

Beiträge zum Thema Stefan Ammerer

Martin Mayer-Zeugner und Christian Mayer, Geschäftsführer von Mayer Bäcker in Ried.
2

Rieder Familienbetriebe
Mayer Bäcker und Betten Ammerer in der Erfolgsspur

Die zwei Rieder Familienbetriebe Mayer Bäcker und Betten Ammerer sind seit Generationen erfolgreich. Im Gespräch mit der BezirksRundschau sprechen Christian Mayer und Stefan Ammerer über ihre Verantwortung und die Wichtigkeit der Mitarbeiter. RIED (mafr.) Unternehmen im Familienbesitz gehören zu den wichtigsten Stützen einer Volkswirtschaft, allerdings schaffen es nur die wenigsten über mehrere Generationen erfolgreich zu bleiben - Mayer Bäcker aus Ried hat das geschafft. Der Bäcker- und...

  • Ried
  • Mario Friedl
Herbert Karer vom Gasthaus Badhaus in Mattighofen.
1

Krisenbewältigung in Gastronomie und Handel
Trotz Schließung kein Stillstand

Der Handel ist zum Teil wieder angelaufen. Gastronomen überbrücken die „Wartezeit“ durch Lieferung und Abholung. BEZIRK BRAUNAU (ebba). Seit dem 14. April sind einige Betriebe – Geschäfte bis 400 Quadratmeter sowie Bau- und Gartenmärkte – wieder geöffnet. Unter Einhaltung gewisser Sicherheitsbestimmungen (siehe Zur-Sache-Kasten). Gastronomen müssen sich noch ein wenig gedulden. Voraussichtlich bis Mitte Mai. Unter welchen Sicherheitsbedingungen die Betriebe dann schrittweise wieder öffnen...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Lokale Einkaufswährungen wie der "Brückenzehner" in Braunau-Simbach werden auch gerne als Geschenk genutzt.
6

Lokalwährungen im Bezirk Braunau
Region mit Talern und Zehnern stärken

Statt Online-Shopping: Regionalwährungen sollen die Kaufkraft im Bezirk Braunau halten. BEZIRK BRAUNAU (ebba). Um den lokalen Handel zu „pushen“, wurden in einigen Gemeinden eigene Einkaufsmünzen oder -scheine in Umlauf gebracht. In Braunau wird mit dem „Brückenzehner“ bezahlt. Aber nicht nur in Braunau. Denn die Regionalwährung gilt grenzübergreifend auch für Simbach im benachbarten Bayern. In rund 100 Mitgliedsbetrieben von „Shopping in Braunau“ und der Werbegemeinschaft Simbach können...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Die Modernisierung des Bahnhofes in Braunau soll bis Sommer abgeschlossen sein. Bild vom Jänner 2020.
1 9

Das wird Neu im Bezirk Braunau
20 neue "Dinge" im Jahr 2020

Millionen Euro für Infrastruktur, Shopping und Verkehr, mehr Kinderbetreuung und zahlreiche neue Events, ... 2020 tut sich viel im Bezirk Braunau. Hier finden Sie die 20 neuen "Dinge" im neuen Jahr:  Noch im Frühjahr wird mit dem Bau des 4,35 Millionen Euro teuren Parkhauses neben dem Krankenhaus gestartet. Im ersten Bauabschnitt werden 217 Parkplätze entstehen. In einem zweiten Ausbauschritt sind weitere 112 Stellplätze für Autos geplant. Die Fertigstellung ist für Frühling 2021...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher

"Run" auf Geschenke geht los
Handel freut sich auf Weihnachtseinkäufer

Den meisten Umsatz macht der lokale Handel an den letzten beiden Einkaufssamstagen. BRAUNAU (ebba). „Die Weihnachtseinkäufe erfolgen immer früher“, sagt der neue Shopping-in-Braunau-Obmann Stefan Ammerer. Tendenziell verlagere sich vieles bereits in den November. „Besonders gut Organisierte kaufen schon im Oktober ein.“ Gutscheine sind nach wie vor beliebt. „Wenn man die Region stärken will, empfiehlt sich der Brückenzehner“, appelliert Ammerer, das regionale Gutscheinsystem zu nutzen....

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Der neue "Shopping in Braunau"-Vorstand: Kassier Rainer Hinkelmann, Obmann Stefan Ammerer und sein Stellvertreter Fred Hermann.
1

Obmann kommt aus Ried
Stefan Ammerer ist neuer "Shopping in Braunau"-Obmann

"Shopping in Braunau" hat gestern, am 05. November, einen neuen Vorstand gewählt. Stefan Ammerer aus Ried übernimmt die Obmannschaft.  BRAUNAU (höll). Ein Jahr lang hat sich der Vorstand der Braunauer Kaufmannschaft um einen neuen Vorstand bemüht. Am 5. November war es nun soweit: Der Vorstand ist zurückgetreten und Neuwahlen standen an. Bis zuletzt hatte sich kein Kandidat für die Obmannschaft gefunden. Erst auf den letzten Drücker, direkt in der Generalversammlung, erklärte sich Stefan...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
1

Bettwäsche Sammelaktion für guten Zweck

Betten Ammerer und die Caritas Oberösterreich sammeln wieder Bettwäsche für Bedürftige in Oberösterreich. BEZIRK. Gerade vor Beginn der kalten Jahreszeit ist der Bedarf an gebrauchten Textilien enorm. Jeder, der mithelfen möchte, kann seine ausgediente, saubere Bettwäsche in einer der zehn Ammerer Filialen, zum Beispiel am Hauptplatz in Ried, abgeben. Die Caritas sorgt im Anschluss für die gerechte Verteilung an Menschen in Not in Oberösterreich und im Ausland. Zusätzlich bietet Betten Ammerer...

  • Ried
  • Lisa Nagl
Der Handel ist eine Kommunikationsfunktion. Hier kann der Kunde die Ware  „begreifen“ und sich ein Urteil bilden.

Mangelware Fachkraft

In Zeiten der totalen Digitalisierung, kämpft man im Handel um gut qualifiziertes Personal. BEZIRK (tazo). Weihnachten steht zwar noch nicht wirklich vor der Tür, dennoch ist man immer wieder verleitet seine Einkäufe - sei es für besondere Anlässe oder auch tägliche Gebrauchsartikel wie Kleidung oder sogar Nahrungsmittel - im World Wide Web zu tätigen. Angreifen oder gar probieren - Fehlanzeige. Gerade aber die heimische Handelswirtschaft ist wichtiger Bestandteil der Gesellschaft und...

  • Ried
  • Tamara Zopf
In der Rieder Innenstadt stehen einige Geschäfte leer – dies sei laut den Unternehmern aber kein Grund zur Beunruhigung.
3

"Rieder Innenstadt ist ein gutes Pflaster"

Unternehmer wehren sich gegen Aussagen, wonach die Rieder Innenstadt ausstirbt. RIED (kat). Das Aus für die Konditorei Kolm, die Schließung des Modehauses Meißl sowie leerstehende Geschäftsräume. Diese Entwicklungen lassen derzeit viele Menschen zu Aussagen hinreißen wie: "Die Rieder Innenstadt stirbt sowieso aus." Die Geschäftsleute wollen dieses Gerede jetzt nicht mehr hinnehmen. "Dass die Rieder Innenstadt totgesagt wird, ärgert uns maßlos", sagt Stefan Ammerer von Betten Ammerer. "Wir sind...

  • Ried
  • Katrin Stockhammer
Bei der Preisverleihung: Martin und Stefan Ammerer mit Michael Steinert.

Ammerer ist Bettenfachhändler des Jahres 2014

RIED. Das Unternehmen Betten Ammerer wurde zum "Bettenfachhändler des Jahres 2014" gekürt. Eine 15-köpfige Jury der Zeitschrift "Haustex" – Europas führende Fachzeitschrift für Haustextilien und Schlafsysteme – begründete die Entscheidung durch den "vorbildlich vollzogenen Generationenwechsel bei Betten Ammerer". Die Preisverleihung fand auf der Messe Frankfurt am Main statt. "Ganz besonders freut uns, dass die höchste Auszeichnung innerhalb der Branche nun erstmals in der Geschichte nach...

  • Ried
  • Katrin Stockhammer
Stefan Ammerer, Geschäftsführer von Betten Ammerer, mit Franz Kehrer, Direktor der Caritas OÖ bei der letzten Bettwäsche-Übergabe.

Ammerer sammelt Bettwäsche für die Caritas

RIED. Seit 15 Jahren arbeiten Betten Ammerer und die Caritas Oberösterreich zusammen, um gebrauchte Textilien für Bedürftige zu sammeln. Und gerade vor Beginn der kalten Jahreszeit ist der Bedarf an gebrauchter Bettwäsche enorm. "Vor allem mit Beginn der Herbst- und Wintersaison verbringen wir wieder mehr Zeit zu Hause. Ein warmes Bett trägt dabei wesentlich zu dieser heimeligen Atmosphäre bei. Warum da nicht gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: Eine neue Bettwäsche für das...

  • Ried
  • Katrin Stockhammer
Martin (links) und Stefan Ammerer (rechts) haben den Betrieb "Betten Ammerer" von ihrer Mutter Christine übernommen.

Erfolgreiche Übernahme

Martin und Stefan Ammerer erzählen, wie sie die Übernahme von Betten Ammerer erfolgreich gemeistert haben. RIED. Das Thema Unternehmensnachfolge stellt Betriebe oft vor eine große Herausforderung. Ein gutes Beispiel dafür, wie diese erfolgreich gelingen kann, ist der Familienbetrieb Betten Ammerer aus Ried. Im Jahr 2011 übernahmen Martin und Stefan Ammerer das Unternehmen von ihrer Mutter, Christine Ammerer. Für beide war klar, dass die Erfolgsgeschichte Ammerer auch in der achten Generation...

  • Ried
  • Katrin Stockhammer
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.