bahnhof braunau

Beiträge zum Thema bahnhof braunau

Der Bahnhof in Braunau wird insgesamt zirka 31 Millionen Euro kosten und wird noch in diesem Jahr fertiggestellt.

Park-and-Ride Braunau eröffnet
60 Parkplätze am neuen Braunauer Bahnhof

BRAUNAU. Durch die Bahnhofsmodernisierung in Braunau entsteht ein Verkehrsknotenpunkt mit Busterminal und Park-and-Ride-Anlage. Schon vor dem finalen Ausbau des Bahnhofs stehen den Fahrgästen ab heute, 4. Mai, 60 provisorische Pkw-Stellplätze zur Verfügung.  "Im Endausbau werden wir hier 158 Parkplätze für Autos, 90 Rad- und zehn Mopedabstellplätze anbieten können", so Landesrat Günther Steinkellner.

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
Die Modernisierung des Bahnhofes in Braunau soll bis Sommer abgeschlossen sein. Bild vom Jänner 2020.
1 9

Das wird Neu im Bezirk Braunau
20 neue "Dinge" im Jahr 2020

Millionen Euro für Infrastruktur, Shopping und Verkehr, mehr Kinderbetreuung und zahlreiche neue Events, ... 2020 tut sich viel im Bezirk Braunau. Hier finden Sie die 20 neuen "Dinge" im neuen Jahr:  Noch im Frühjahr wird mit dem Bau des 4,35 Millionen Euro teuren Parkhauses neben dem Krankenhaus gestartet. Im ersten Bauabschnitt werden 217 Parkplätze entstehen. In einem zweiten Ausbauschritt sind weitere 112 Stellplätze für Autos geplant. Die Fertigstellung ist für Frühling 2021...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
Ein 72-Jähriger E-Mopedfahrer zog sich bei dem Unfall Verletzungen unbestimmten Grades zu.

Polizeimeldung
Unfall mit E-Moped

BEZIRK BRAUNAU. Am 21. August war ein 54-Jähriger aus dem Bezirk Braunau mit seinem Wagen am Laaber Holzweg in Richtung Bahnhofstraße unterwegs. Als er links in die Bahnhofstraße einbiegen wollte, hielt er an einer Kreuzung vorrangbedingt an. Zeitgleich fuhr ein 72-Jähriger, ebenfalls aus dem Bezirk Braunau, mit seinem E-Moped auf der Bahnhofstraße in Richtung des Bahnhofes. Ein 30-Jähriger, auch aus dem Bezirk, war zur selben Zeit mit seinem Auto in der Gegenrichtung des E-Mopedfahrers...

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher
Von 5. bis 7. Juli sowie von 13. bis 14. Juli werden am Bahnhof Braunau in der Laabstraße die Weichen getauscht. Es kommt zu erhöhter Lärm- und Staubbelästigung.

Zweiwöchige Weichenarbeiten am Bahnhof Braunau

Im Zuge der Bauarbeiten am Bahnhof Braunau werden nun die Weichen getauscht.  BRAUNAU. Zwei Wochen dauern die Weichenarbeiten am Bahnhof Braunau. Zwischen 5. und 14. Juli kommt es, aufgrund des Einsatzes von Großbaumaschinen, zu erhöhter Lärm- und Staubbelästigung. An den beiden Wochenenden von 5. bis 7. Juli und von 13. bis 14. Juli, erfolgt der Tausch der Weichen im Bereich der Laabstraße, östlich des Bahnhofes. Damit die Arbeiten schnellstmöglich abgeschlossen werden können, erfolgt der...

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher
Die ÖBB baut die Nebenbahnstrecken aus – auch im Bezirk Braunau.

Mattigtal- und Innviertelbahn
ÖBB modernisiert Bahnstrecken im Bezirk Braunau

Die ÖBB und das Land OÖ investieren in die Mattigtal- und Innviertelbahn. Die Strecken sollen moderner und umweltfreundlicher werden.  BEZIRK, OÖ. Bis 2030 werden mehr als 600 Millionen Euro in die Nebenbahnstrecken, die Elektrifizierung und modernere Bahnhöfe investiert. Am 2. Juli haben die Landesregierung und die ÖBB das bis dato größte Schienen-Investitionspaket in der OÖ-Geschichte geschnürt.  "Ich bin mir sicher, dass wir durch die geplanten Maßnahmen noch mehr Menschen von der Bahn...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
Hannes Waidbacher und Ferdinand Tiefnig haben sich vor Ort von dem Baufortschritt überzeugt.

Barrierefreier Bahnhof Braunau

Die ÖBB investiert derzeit rund 251 Millionen Euro in die Oberösterreichische Bahninfrastruktur.  BRAUNAU. In ganz Oberösterreich werden momentan Bahnhöfe ausgebaut, umgebaut und erweitert. Auch der Bahnhof in Braunau erfährt eine Generalsanierung. So werden der Bahnhof und das umliegende Straßenumfeld umgebaut. Die ÖBB investiert gemeinsam mit dem Land Oberösterreich und der Stadt Braunau 31 Millionen Euro. 2020 sollen die Bauarbeiten dann abgeschlossen werden. Ab dann gibt es einen...

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher
Der Bahnhof in Braunau wird insgesamt zirka 31 Millionen Euro kosten.

Bahnhof Braunau kostet 31 Millionen

In ganz Oberösterreich werden derzeit Sanierungsarbeiten an den bestehenden Bahnhöfen durchgeführt. BRAUNAU. Die ÖBB investiert derzeit im gesamten Bundesland mehr als 251 Millionen Euro in die Bahninfrastruktur. Dazu zählen unter anderem die Ausweitung des Park&Ride-Angebotes sowie Modernisierungsarbeiten.  Modernisierung: Bahnhof Braunau Ein Bahnhof, der derzeit modernisiert wird, ist jener in Braunau. Der Spatenstich erfolgte im September 2018. Fertiggestellt soll er im August...

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher
1 1 4

Rollifahrer stoßen bei ÖBB an Grenzen
Kein Fortkommen für Rollstuhlfahrer

BRAUNAU (höll). Franz "Franky Boy" Emminger ist ein geselliger, unternehmungslustiger Braunauer. Er ist in vielen Vereinen und Organisationen tätig und daher auch immer wieder zu Events in Linz, Mattighofen oder Ried eingeladen. Doch dorthin zu kommen, ist für den 52-Jährigen nahezu unmöglich. Hebelift nur auf Bahnsteig 1 Franky Boy sitzt im Rollstuhl. Autofahren kann er nicht. Und mit der Bahn will es seit einigen Jahren nicht mehr so recht klappen: "Am Braunauer Bahnhof können...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
Streckensperre und Schienenersatzverkehr bei den Bauarbeiten am Bahnhof in Braunau.

Streckensperre
Streckensperre und Schienenersatzverkehr

BRAUNAU. Aufgrund der Bauarbeiten am neuen Bahnhof in Braunau, wird es in den kommenden Tagen zu Einschränkungen beziehungsweise Änderungen der öffentlichen Verkehrsverbindungen kommen.  Streckensperre und SchienenersatzverkehrFür die Bauarbeiten werden die Bahnstrecken Braunau-Mauerkirchen und Mining-Simbach, von 31. Oktober bis 5. November gesperrt. Für Reisende der beiden Strecken wird in beide Richtungen ein Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. Es gilt ein Sonderfahrplan....

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher
Die Unterführung im neuen Bahnhof in Braunau.
2

Straßensperre in Braunau: Ab heute wird der neue Bahnhof gebaut

Hier finden Sie alle Infos zu den Sperren im Rahmen der Bauarbeiten für den neuen Bahnhof in Braunau. BRAUNAU (höll). Gleich nach dem Spatenstich gestern, sind heute, am 25, September, die Hauptarbeiten am neuen Bahnhof in Braunau gestartet. Nun ist auch mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen. Stellwerk, Unterführung und Bahnsteig neu Noch in diesem Jahr wird die Unterführung Josef-Reiter-Staße errichtet, das elektronische Stellwerk installiert und der Bahnsteig sowie der Bahnhofsvorplatz...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
v.l.: Bürgermeister Johannes Waidbacher, Geschäftsbereichsleiter der ÖBB-Infrastruktur AG Hubert Hager, Landtagsabgeordneter David Schießl und Gerald Weilbuchner.
2

Spatenstich für neuen Bahnhof in Braunau

Am 24. September gegen 14 Uhr fand der Spatenstich für den neuen Bahnhof in Braunau am Inn statt. BRAUNAU. 31 Millionen Euro werden von der ÖBB, Land Oberösterreich und der Gemeinde Braunau in die Modernisierung des Bahnhofs investiert. Am Montag, dem 24. September, fand um etwa 14 Uhr der Spatenstich und damit der offizielle Start der Bauarbeiten statt. Mit dem dafür eingesetzten Budget zählt die Erneuerung des Bahnhofs zu einer der größten Investitionen in Oberösterreich im Jahr 2018. Ein...

  • Braunau
  • Gwendolin Zelenka

Vorarbeiten am Bahnhof Braunau

Ab 13. August 2018 kommt es rund um den Bahnhof in Braunau zu ersten Umbauarbeiten. BRAUNAU. Ab September 2018 wird der Bahnhof Braunau umfangreich modernisiert. Es werden eine Fuß- und Radwegunterführung im Bahnhofsbereich sowie eine Straßenunterführung bei der Josef Reiter-Straße errichtet. Die Eisenbahnkreuzung Laabstraße (Unterfurtner) wird technisch modernisiert und neu gestaltet. Dafür können zwei Eisenbahnkreuzungen aufgelassen werden. Es entstehen auch eine Park&Ride-Anlage und ein...

  • Braunau
  • Bezirksrundschau Braunau
Der Zug für den Streckenausbau ist noch nicht abgefahren.
2

Mattigtalbahn weiter "auf Schiene"

FPÖ und ÖVP im Bezirk wehren sich gegen Kürzungs-Vorwürfe bei Mattigtalbahn und Bahnhofsumbau in Braunau. BEZIRK (ebba). Am 16. April luden Infrastrukturausschussobmann des Landtages, David Schießl (FPÖ), FP-LAbg. Walter Ratt und Landtagsabgeordneter Gerald Weilbuchner (ÖVP), zu einer gemeinsamen parteiübergreifenden Pressekonferenz. Anlass war die vorangegangene „mediale Panikmache“ rund um die Mattigtalbahn vonseiten der SPÖ und der Grünen. „Hier wurden falsche Zahlen präsentiert. Uns geht...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Erich Rippl

Gestrichen: 86,5 Millionen Euro für den Ausbau der Mattigtalbahn

Ö, BEZIRK. Um insgesamt 1,8 Milliarden Euro streicht die schwarz-blaue Bundesregierung ÖBB-Projekte in den nächsten fünf Jahren. Hauptbetroffen ist der ländliche Raum mit den Nebenbahnen – im Innviertel vor allem die Mattigtalbahn. „Die Sanierung und Beschleunigung der Strecke Friedburg-Braunau ist soweit einmal tot. Es ist dafür bis mindestens 2023 kein Budget mehr vorgesehen. Von der Landesspitze Stelzer-Haimbuchner hört man dazu nichts“, kritisiert SPÖ-Verkehrssprecher LAbg. Bgm. Erich...

  • Braunau
  • Barbara Ebner

Zugkontrolleur mit Klappmesser bedroht

BRAUNAU. Am Montag gegen 17.30 Uhr fuhr ein 19-Jähriger aus Deutschland mit dem Zug von Simbach nach Braunau. Kurz vor dem Bahnhof Braunau wollte ein Kontrolleur sein Ticket kontrollieren. Dabei eskalierte die Situation, woraufhin der 19-Jährige, als sich der Zug bereits im Bahnhof Braunau befand, ein Klappmesser aus seiner Hosentasche zog. Er zeigte es dem Kontrolleur und bedrohte ihn verbal mit dem Umbringen. Mitarbeiter der ÖBB verständigten umgehend die Polizei. Bei der Durchsuchung...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
So soll der Bahnhof aussehen. Die Gehwege von der Unterführung bis zum Busterminal werden überdacht.

Umbau des Bahnhofs ist auf Schiene

Braunaus Bahnhof soll attraktiver und sicherer werden. Der Umbau bringt viele Änderungen mit sich. BRAUNAU (penz). Seit einigen Monaten ist der Umbau des Braunauer Bahnhofs schon im Gespräch, nun gab es erstmals bei einem Infoabend Einblicke ins Vorhaben. "Er wird viele Vorteile bringen und für Entlastung sorgen", verspricht Braunaus Bürgermeister Johannes Waidbacher. "Wobei auch ein paar Nachteile in Kauf genommen werden müssen", gibt er zu bedenken. Thomas Fruhmann, Projektleiter der ÖBB...

  • Braunau
  • Lisa Penz
Einbrecher wollte mit Brechstange auf Polizisten losgehen

Einbrecher bedrohte Polizisten mit einer Brechstange

Bei einem versuchten Einbruch in das Braunauer Bahnhofsgebäude nahm die Polizei zwei Männer vorläufig fest. Zwei weitere mutmaßlich Beteiligte konnten ausgeforscht werden. BRAUNAU. Der Fahrdienstleiter des Bahnhofs Braunau rief am 2. Juli 2016 gegen 3:15 Uhr die Polizei und gab an, er würde Geräusche von einem Einbruch hören. Als die Exekutive eintraf, flüchteten vier Personen aus dem Gebäude. Ein Beamter konnte einen Verdächtigen, einen 19-jährigen Österreicher, einholen und fassen. Dabei...

  • Braunau
  • Martina Weymayer
Auf der Herrentoilette am Bahnhof Braunau ist es zur sexuellen Belästigung durch einen 48-Jährigen gekommen.
2

Belästigung am Bahnhofs-Klo: Weitere Opfer gesucht

BRAUNAU. Wie die Polizei mitteilt, wurde am vergangenen Mittwoch, 13. Jänner, um 13.20 Uhr auf der Herrentoilette ein 50-Jähriger sexuell belästigt. Der Mann verständigte umgehend den Fahrdienstleiter. Ein in Deutschland lebender 48-jähriger Wiener wurde noch in der Toilettenkabine festgenommen. Das Opfer hatte zu diesem Zeitpunkt das Bahnhofsgelände bereits verlassen. Die Polizei Braunau bittet nun den unbekannten Mann und mögliche weitere Opfer sich unter der Telefonnummer 059 133 4200 zu...

  • Braunau
  • Andreas Huber
Manfred Hackl könnte sich eine Fußgängerbrücke zu den Bahnsteigen vorstellen.

Eine Brücke vom Bahnhof nach Laab

BRAUNAU. Einen Park & Ride Parkplatz am ehemaligen Hofer-Gelände mit Fußgängerbrücke über die Gleise zum Bahnhof schlagen die Grünen in Braunau vor. Das soll einerseits die Parkplatznot beim Bahnhof beheben und andererseits eine sichere und praktische Fußverbindung zum Stadtteil Laab schaffen. "Mit der an sich bedauerlichen Schließung des Hofer Marktes in Laab, eröffnet sich eine große Chance", so der Grüne Fraktionsobmann Manfred Hackl. Eine Fußgängerbrücke über die Geleise zu den Bahnsteigen...

  • Braunau
  • Andreas Huber
SP-Politiker Andreas Penninger und Lokführer Peter Schendl vor der Abfahrt.

Betroffenheit bei den Mitarbeitern am Bahnhof

BRAUNAU. "Wer Braunau bewegen will, muss sich bewegen", so SP-Bürgermeisterkandidat Andreas Penninger. Um einen Einblick in den Arbeitsalltag von ÖBB-Mitarbeitern zu gewinnen, traf er sich kürzlich bereits um 4 Uhr mit Lokführer Peter Schendl. Während der Fahrt nach Salzburg blieb genug Zeit für ein intensives Gespräch. So sollen die ÖBB beabsichtigen, den BahnStore mit Fahrkartenverkauf 2016/2017 aufzulassen. Laut Penninger würden sich die Mitarbeiter am Bahnhof Braunau von diesem Vorhaben...

  • Braunau
  • Andreas Huber

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.