Investment

Beiträge zum Thema Investment

Das Investment wurde zudem vom Covid-Startup-Hilfsfond verdoppelt.

Startup warrify
Sechsstellige Finanzierungsrunde für Klosterneuburger

WIEN/KLOSTERNEUBURG (pa). Das Klosterneuburger Startup warrify konnte trotz der schwierigen Situation rund um das Corona Virus erfolgreich eine Finanzierungsrunde in sechsstelliger Höhe abschließen. Dabei überzeugte insbesondere das Team sowie der stark wachsende Markt die Investoren. Mit dem Investment werden Enzo Duit, Simon Hasenauer und Matthias Pichler, die Gründer von warrify, den Kassenbeleg ins digitale Zeitalter führen und im Bereich Kundenbindung und Engagement neue Maßstäbe...

  • St. Pölten
  • Mariella Datzreiter
Die vier "hello again"-Co-Founder Sebastian Auberger, Mario Pecile, Franz Tretter, Michael Schöndorfer (v. l. n. r.).

Leonding
Start-up “hello again” mischt jetzt den Kundenbindungsmarkt in Deutschland auf

LEONDING (red). „Unsere digitale Lösung ist so flexibel, dass sie für kleine und große Unternehmen einsetzbar ist. Durch den modularen Aufbau sind die Kosten vergleichsweise niedriger als für eine Webseite”, erklärt Franz Tretter, CEO & Founder des Start-ups "hello again". Kundenbindungs-Experte im deutschsprachigen RaumDass das Unternehmen mit Firmensitz in Leonding mit seinem Produkt den Zahn der Zeit getroffen hat, zeigt sich im Erfolg: In den letzten drei Jahren entwickelte sich...

  • Linz-Land
  • Klaus Niedermair
Mirjam Augstein, Forscherin und Professorin am Studiengang Kommunikation, Wissen, Medien, ist Expertin für Mensch-Computer-Interaktion und leitet das Forschungsprojekt mit Microsoft.
 1   3

140.000-Euro-Investment
Microsoft unterstützt Hagenberger Forscher-Team

IT-Experten vom Campus Hagenberg der FH OÖ ist es als einzige Wissenschaftler einer Hochschule außerhalb der USA gelungen, in ein neues Förderprogramm von Microsoft Research aufgenommen zu werden. HAGENBERG, REDMOND. Mit insgesamt 150.000 US-Dollar (ca. 140.000 Euro) unterstützt der Software-Gigant Microsoft die Arbeit von Hagenberger Forscher im Bereich der „Hybrid Collaboration“, also des effektiven Zusammenarbeitens von Menschen über verschiedene Orte hinweg mithilfe digitaler...

  • Freistadt
  • Elisabeth Klein
Die Investoren Hansi Hansmann (l.) und Runtastic-Gründer Florian Gschwandtner (r.) mit hello again-Chef Franz Tretter.

Start-up
"Hohes sechsstelliges Investment" für hello again

Mit seinen Lösungen für Unternehmen, Kunden stärker an sich zu binden, konnte das Paschinger Start-up hello again Investoren aus Österreich und Deutschland dafür gewinnen, einen hohen sechsstelligen Betrag in das Unternehmen zu stecken. Pasching/OÖ. Verwendet wird das Geld laut hello again-Gründer Franz Tretter für die Weiterentwicklung der Technologie und die internationale Expansion. Laut ihm bekommt die Digitalisierung durch den Einfluss von Corona einen nie da gewesen Schub. "Und somit...

  • Oberösterreich
  • Thomas Winkler, Mag.

Private Finanzen
In vier Schritten zur Selbsthilfe in Krisen-Zeiten

Die Maßnahmen zur Eindämmung von Covid-19 haben zum Stillstand des gesellschaftlichen und öffentlichen Lebens in Österreich geführt. Immer mehr Bürger sorgen sich nicht nur um ihre Gesundheit sondern auch um die Folgen der Krise für ihren Job und das eigene Bankkonto. Daher ist es nicht verwunderlich, dass sich viele die Frage stellen, wie man die eigenen Finanzen für diese herausfordernde Zeit rüsten kann. Ein generelles Patentrezept zur Bewältigung der wirtschaftlichen Konsequenzen gibt es...

  • Linz
  • Sofia Schrötter
Bei der Sendung "2Minuten 2Millionen" zeigten sich die fünf Investoren begeistert und sagten eine Unterstützung von 200 000 Euro zu.
  11

2Minuten 2Millionen
„Gitanova“: Investoren stiegen aus vereinbartem Deal aus

Trotz Zusage aller fünf Investoren in der Puls4-Sendung „2Minuten 2Millionen" vom 31. März, die im Oktober 2019 aufgezeichnet wurde, die Gitanova mit 200.000 Euro zu unterstützen, stiegen die Investoren aus. Die große Nachfrage nach der Sendung bestärkt Michael Kainberger sein Projekt umzusetzen. HASLACH, VÖCKLAMARKT (hed). Der Haslacher Michael Kainberger präsentierte seine „Gitanova“ am 31. März auf Puls 4. „Schon während der  Sendung gab es tausende  Internet - Aufrufe und die ersten...

  • Rohrbach
  • Helmut Eder
Vermehrt nützen Internetbetrug die Corona-Krise für betrügerische Jobangebote. Nimmt man so ein falsches Jobangebot an, besteht die Gefahr, dass man in Geldwäsche verwickelt wird, in Pyramidensysteme gerät oder die eigenen Daten geklaut werden.

Coronavirus
Vermehrt betrügerische Job-Angebote im Internet

TIROL. Vermehrt nützen Internetbetrug die Corona-Krise für betrügerische Jobangebote. Nimmt man so ein falsches Jobangebot an, besteht die Gefahr, dass man in Geldwäsche verwickelt wird, in Pyramidensysteme gerät oder die eigenen Daten geklaut werden. Inserate auf Job-BörsenZahlreiche Internetbetrüger nützen den angespannten Arbeitsmarkt für ihre Inserate auf Jobbörsen aus. Dabei bieten sie die unterschiedlichsten "Jobs" an. Laut Watchlist Internet betreffen diese betrügerischen...

  • Tirol
  • Sabine Knienieder
Berger und Schnitzhofer präsentieren im TV ihren Schirmbock.

Schirmbock
Pongauer holen sich Investment

Manfred Berger und Josef Schnitzhofer haben zusammen das StartUp Schirmbock gegründet. Schnitzhofers Idee für einen universellen Schirmständer wurde von Berger in seinem Betrieb Zern umgesetzt. MITTERBERGHÜTTEN. Bei der Sendung "2Minuten 2 Millionen" wagten sich Manfred Berger und Josef Schnitzhofer mit ihrer Erfindung ins Fernsehen um einen Investor für ihre Neuheit zu finden. Schnitzhofer hatte die Idee für einen Schirmständer der sich in jeden Boden ohne Hammer einsetzen lässt. Der...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
Paul Weitz und Evelyn Poteschil von "alpine-vju."
  4

Skibrillenschutz
Annaberger Erfinderduo war bei "2 Minuten 2 Millionen"

Dir Firma "alpine [vju:]" aus Annaberg kämpfte diese Woche um die Gunst der Investoren aus "2 Minuten, 2 Millionen". ABTENAU. "Die Idee kam in den drei Jahren Skilehrern in Kanada, wo wir, Evelyn und Paul, uns kennenlernten". Die beiden stellten fest, wie einfach die Skibrillen zerkratzt wurden und suchten eine Lösung: Seit drei Jahren produzieren sie in Annaberg einen elastischen Mikrofaserschutz, der mittels Spanngummi über die Brille gezogen wird. Im deutschsprachigen Raum kann die Firma...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Thomas Fuchs
Ein Rechtsstreit steht an.
 1  1

Rechtsstreit in Tirol
kitzVenture klagt Rechtsanwälte aus Innsbruck

Gamsstädter Investmentgesellschaft klagt Rechtsanwälte auf Schadenersatz. KITZBÜHEL, TIROL (red.). Die Kitzbüheler Investmentgesellschaft kitzVenture GmbH klagt eine  Innsbrucker Rechtsanwaltskanzlei auf Schadensersatz in Höhe von 557.840,51 Euro nebst Zinsen und Prozesskosten. Zudem wird die Feststellung beantragt, dass die Kanzlei auch für sämtliche künftige Schäden haftet, die aus der Beratung im Zusammenhang mit dem öffentlichen Angebot qualifizierter Nachrangdarlehen der klagenden...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Headquarter der "SUS" am Kufsteiner Wald. Von hier aus soll nun noch internationaler gearbeitet werden.

USA im Fokus
Kufsteiner "SUS" bekommt frisches Kapital aus Tübingen

Tübinger Investor "SHS" unterstützt Internationalisierung und weiteres Wachstum von "Single Use Support" aus Kufstein mit Beteiligung durch Kapitalerhöhung – Internationalisierung, besonders USA, im Ausbaufokus. KUFSTEIN, TÜBINGEN (red). "Die SUS-Plattform verfügt über das Potential, zum neuen Industriestandard in einem stark wachsenden Markt zu werden", attestiert das auf Medizintechnologie spezialisierte Tübinger Investmentunternehmen "SHS" der 2015 gegründeten und mittlerweile in...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Sebastian Noggler
Die Geschäftsführer von WALDVIERTEL CONSULT Franz Stumvoll (l.) und Markus Miko (r.) mit Gastvortragendem Stefan Ferstl.
  2

Waidhofen/Thaya
Waldviertler Wissensforum informierte über Investment

WAIDHOFEN. In der Wirtschaftskammer in Waidhofen/Thaya fand das 12. Waldviertler Wissensforum statt. Thema des Abends war: "Finanzmärkte in Zeiten von Brexit, Handelskrieg & Co. - Ist erfolgreiches Investieren trotz politischer Verwerfungen noch möglich?" Mit Fondsmanager und Geschäftsführer der SUPRIS Investment-Service GmbH Stefan Ferstl konnte ein exzellenter Kenner der Kapital- und Finanzmärkte für einen spannenden Vortrag gewonnen werden. Zahlreiche Interessierte folgten der Einladung...

  • Waidhofen/Thaya
  • Katrin Pilz
Die Immobilie als Anlage bietet vielfältige Möglichkeiten zur Investition.

Immobilieninvestment mit System

BEZIRK. Die Immobilie als Anlage bietet vielfältige Möglichkeiten zur Investition. Bei einer Vorsorgewohnung wird dem Eigentümer zum Beispiel die jeweilige Wohneinheit im Grundbuch exakt zugewiesen. Eine Alternative dazu ist das Miteigentum, bei dem der Eigentümer mit seinem Anteil im Grundbuch vermerkt wird. Ihm gehört also ein Anteil an einer gesamten Immobilie und nicht eine direkt zurechenbare Wohneinheit. Dies bietet Vorteile, wenn der Eigentümer nicht selbst einziehen möchte, sondern...

  • Waidhofen/Thaya
  • Clara Koller
Premierminister Boyko Borissov, Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner und EVN-Vorstandsdirektor Stefan Szyszkowitz.
  23

NÖ-Delegation in Bulgarien
EVN ist "starker Partner"

Energieversorger investiert in den nächsten Jahren 100 Millionen Euro in Bulgarien. ST. PÖLTEN / NÖ / BULGARIEN. "Zdrakejte i dobre doschli", wurde Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner in Sofia begrüßt. Gemeinsam mit einer niederösterreichischen Delegation ging's zum bulgarischen Premierminister Boyko Borissov, der nach dem Gespräch mit Mikl-Leitner einerseits die gute Zusammenarbeit mit Österreich und Sebastian Kurz betonte, andererseits auch jene auf europäischer Ebene. Die...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Einer 61-jährigen Pongauerin wurden die Gewinne ihres Investments nicht ausbezahlt.

Polizeimeldung
Anzeige gegen Online-Finanzberater

Da die Auszahlung einer Pongauerin die Gewinne einer Online-Investition nicht ausbezahlt wurden erstattete diese nun Anzeige gegen den Portalbetreiber. PONGAU. Eine 61-jährige Pongauerin registrierte sich Anfang Juli im Internet auf einer Seite einer Finanzfirma um Geld anzulegen. Nach einem telefonischen Beratungsgespräch konnte sie auf der Homepage der Firma den Gewinnanstieg verfolgen. Laut Landespolizeidirektion wollte sie ein vermeintlicher Finanzberater zu weiteren Investitionen...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
Großer Erfolg für die WEB!

Neuerlicher Zeichnungserfolg für W.E.B-Anleihen

PFAFFENSCHLAG. Wie schon in den vergangenen Jahren verlief auch die jüngste Emission von Unternehmensanleihen durch die WEB Windenergie AG sehr erfolgreich. In Summe konnte das Unternehmen während der Zeichnungsfrist von 7. Mai bis 17. Juni 2019 einen Betrag von 14,6 Millionen Euro erlösen. 4,989 Millionen Euro davon entfielen auf eine konventionelle teiltilgende Anleihe mit zehn Jahren Laufzeit, 9,659 Millionen Euro auf eine Hybridanleihe ohne Fälligkeitsdatum. W.E.B-Finanzvorstand Michael...

  • Waidhofen/Thaya
  • Clara Koller
Kompetent: Christian Holweg ist Unternehmensberater und unterstützt Start-ups und andere Unternehmen auf vielfältige Art und Weise.

Vom Start weg für Unternehmen da – Unternehmerinterview mit Increstment

Mit Increstment bietet Christian Holweg Unternehmensberatung und ist zudem Inkubator und Investor. Wenn man ein Unternehmen gründet, steht man vor vielen Fragen. Guter Rat und eine kompetente Begleitung sind dabei sehr wertvoll. Genau das bietet Christian Holweg mit Increstment, das seinen Sitz in der Grazer Straße in Gratkorn hat. Mit der WOCHE spricht der Unternehmer über Start-ups, gute Geschäftsideen und Gratkorn als Firmenstandort. WOCHE: Sie bieten Unternehmen ein...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Martina Maros-Goller
Vize Franz Mandl informiert über die Investition.
  7

Facelifting für das alte Schloss

Kulturdenkmal pflegen: Außensanierung des gesamten Objektes beläuft sich auf 500.000 Euro. ATZENBRUGG-HEILIGENEICH. "Dann hat man für die nächsten 25 Jahre Wesentliches geleistet", erklärt Franz Mandl, seines Zeichens Vizebürgermeister von Atzenbrugg-Heiligeneich. Die Marktgemeinde Atzenbrugg, in deren Besitz sich das Schloss befindet, ist sich der Verantwortung bewusst, dass hier mit periodischen Instandhaltungsmaßnahmen die Substanz erhalten werden muss. Gesagt, getan. Im ersten Bauabschnitt...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Combeenation ist ein Start-up Unternehmen aus Sarleinsbach.

Unternehmen aus Sarleinsbach
Millionen-Investment für IT-Start-up Combeenation

SARLEINSBACH. Das oberösterreichische Software-Unternehmen Combeenation, Hersteller einer innovativen Produktkonfigurator-Software, holt sich AVV Investment als neuen Partner ins Boot. Mit dem neuen Kapital sollen die weitere Produktentwicklung vorangetrieben, frische Marketing- und Vertriebskonzepte umgesetzt und die Marktexpansion in internationale Märkte wie die USA finanziert werden. Produktkonfiguratoren gelten als Schlüsseltechnologie für den weltweiten Individualisierungstrend in...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Ernst Novak und Harald Wieser in der Puls4-Show "2 Minuten 2 Millionen"
  2

2 Minuten 2 Millionen
"myDinoBox" begeistert Spielzeugriesen

BEZIRK SPITTAL (ven). Harald Wieser und sein Team konnten in der kurzen Zeit ihres Auftritts bei "2 Minuten 2 Millionen" auf Puls4 die Investoren von der "myDinoBox" nicht ganz überzeugen. Dennoch erkannte der Spielzeugriese MyToys das Potenzial des "perfekten Kindergeburtstages". An mytoys empfohlen "Die Idee ist so groß, die Investoren haben erkannt, dass man dies in zwei Minuten gar nicht genau erklären kann", so Wieser über den Verlauf in der Sendung. MyToys hat über sechs Millionen...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
NÖ-BBG Geschäftsführer Markus Redl, Wirtschafts- und Tourismuslandesrätin Petra Bohuslav, Lorenz Pesendorfer, Bürgermeisterin Petra Zeh, Gemeinde Annaberg, ecoplus Geschäftsführer Helmut Miernicki

Ganzjahres-Destinationen
Skigebiete im Ybbstal sollen im Sommer Besucher anlocken

57 Millionen Euro gibt's für die Bergerlebnis-Zentren in Niederösterreich. REGION. Die traditionellen Skigebiete Niederösterreichs wurden in den letzten Jahren zu attraktiven Ganzjahres-Destinationen weiterentwickelt, die als Ausflugs- und Urlaubsziele vor allem bei Familien mit Kindern immer beliebter werden. Perfektes Zusammenspiel Dahinter steht einerseits das strategische Konzept der Niederösterreichischen Bergbahnen Beteiligungsgesellschaft (NÖ-BBG) und andererseits das perfekte...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
Der perfekte Kindergeburtstag lässt sich mit "myDinoBox" gestalten. Ernst Novak und Harald Wieser (v. li.) präsentieren ihr Produkt bei "2 Minuten 2 Millionen"
  8

Puls4-Show
Der perfekte Kindergeburtstag bei "2 Minuten 2 Millionen"

"myDinoBox" soll für Eltern und Kinder den perfekten Kindergeburtstag möglich machen.  BEZIRK SPITTAL (ven). Harald Wieser und Ernst Novak waren sichtlich nervös, als sie zur Show "2 Minuten 2 Millionen", die am 30. April auf Puls4 (20.15 Uhr) ausgestrahlt wird, eingeladen wurden. Dort präsentieren sie nämlich ihr Produkt "myDinoBox", um den perfekten Kindergeburtstag gestalten zu können. Seit 20 Jahren selbstständig Die zwei stellen sich dort der Jury, bestehend aus den Investoren Leo...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Der Bahnhof in Braunau wird insgesamt zirka 31 Millionen Euro kosten.

Bahnhof Braunau kostet 31 Millionen

In ganz Oberösterreich werden derzeit Sanierungsarbeiten an den bestehenden Bahnhöfen durchgeführt. BRAUNAU. Die ÖBB investiert derzeit im gesamten Bundesland mehr als 251 Millionen Euro in die Bahninfrastruktur. Dazu zählen unter anderem die Ausweitung des Park&Ride-Angebotes sowie Modernisierungsarbeiten.  Modernisierung: Bahnhof Braunau Ein Bahnhof, der derzeit modernisiert wird, ist jener in Braunau. Der Spatenstich erfolgte im September 2018. Fertiggestellt soll er im August...

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher
Elisabeth Weißenböck (rechts) und ihre Geschäftspartnerin Anna Relle konnten bei der TV-Show überzeugen.
 1

Investment für Acodemy
Runtastic-Erfinder unterstützt Geschäftsidee von Rainbacherin

Am Dienstag, 12. März, wurde es ernst für Elisabeth Weißenböck und ihr Unternehmen Acodemy, der Programmierschule für Kinder: Sie und ihre Kollegin Anna Relle hatten ihren großen Auftritt in der Fernsehshow "2 Minuten 2 Millionen". Die BezirksRundschau Freistadt hat vorab berichtet und das Unternehmen rund um die gebürtige Rainbacherin vorgestellt.  RAINBACH. WIEN. Es hat geklappt! Acodemy konnte zwei der Business-Angels von ihrer Idee überzeugen. Am Ende gab es sowohl ein Angebot von...

  • Freistadt
  • Elisabeth Klein
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.