Alles zum Thema startup

Beiträge zum Thema startup

Wirtschaft
Bühne der #glaubandich-Challenge

#glaubandich Challenge
Sparkassen suchen "Startup des Jahres 2019"

TIROL. Auch dieses Jahr wird das "Startup des Jahres" gesucht. Der Wettbewerb macht auch in Tirol mit der Kategorie "Tourism" Station. Mit der #glaubandich - Challenge kann man sich noch heute bewerben.  Tiroler Startups können sich noch bewerbenIn den wichtigsten Innovationsfeldern suchen auch dieses Jahr die Sparkassen und die Erste Bank nach den besten Startups des Jahres. Die Kategorien sind: FinTech, Tourism, Energy, Mobility, Industry und MedTech. In Tirol kann man sich in der...

  • 12.02.19
Lokales
Der Coworking Space Axis ist einer von vielen Orten, an denen in der Tabakfabrik Synergieffekte entstehen.

"Innovationsökologien"
Tabakfabrik-Mieter beflügeln sich gegenseitig

Forschungsinstitut untersuchte produktives Miteinander in der Tabakfabrik LINZ. Rund 200 Start-ups, Bildungseinrichtungen, Kulturinitiativen, Medienagenturen und Ein-Personen-Unternehmen tummeln sich in der Tabakfabrik. Diese einzigartige "Innovationsökologie", in der kleine und große Organisationen, lokale und globale Unternehmen gut harmonieren, wurde vom Wiener Forschungsinstitut FASresearch unter die Lupe genommen. Mischung schafft kreative UmgebungFazit: Verglichen mit der...

  • 21.12.18
Wirtschaft
Melanie, Katja und Julia mischen die Start-up-Szene auf.

Start-up Vinotaria
Wieselburger Studentinnen starten jetzt so richtig durch

Drei Studentinnen aus Wieselburg feiern mit ihrem Start-up Vinotaria große Erfolge. WIESELBURG. In nur wenigen Monaten überzeugt das junge Start-up Vinotaria mit hohen Verkaufszahlen und gewonnenen Awards der Start-up-Szene. Das Unternehmen wurde von Julia Aigelsreiter, Melanie Scholze-Simmel und Katja Diewald am Fachhochschul-Campus in Wieselburg gegründet und schließt mit einer Auswahl von 19 auserwählten Qualitätsweinen aus Österreich in 0,25 Liter Flaschen eine echte...

  • 17.12.18
Wirtschaft
v. l. Kalteis, Berner, Hölzl, Brunnmair, h. l. Adler, Berlepp, Ribitsch, Deutinger, Pucher, Reiter.
3 Bilder

Startups
Wirtschaftsexperten gaben ihr Wissen weiter

PUCH. Am 22.11.2018 hatte das "FH Startup Center" der Fachhochschule Salzburg die Ehre, mit dem Format „Homecoming Startups 2018 - Inspirational talks & training" bereits zum zweiten Jahr in Folge einen inspirierenden aber ebenso grundehrlichen Abend für Startup-Interessierte an der FH Salzburg zu gestalten. Bezahlung mit Anteilen Michael Pucher (Leitner & Leitner) behandelte in seinem Workshop das Thema „Work for Equity“, also das „Erarbeiten“ von Unternehmensanteilen. Work for...

  • 12.12.18
Wirtschaft
Landesrätin Dr. Petra Bohuslav (M.) bei der Augmented Reality-Tour bei F/LIST.
2 Bilder

Technologie-Vorreiter bei F/LIST
"Augmented-Reality-Technologie" soll aufwändige Prozesse erleichtern

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Eine technologische Neuheit entwickelte das Startup "Insider Navigation" von Clemens Kirner. Der Marktführer für die Ausstattung von Businessjets, F/LIST Thomasberg, erprobt bereits die Software von Kirners "Augmented Reality". Hinter dem Begriff "Augmented Reality" steckt, vereinfacht gesagt, die Möglichkeit, eines digitalen Kontrollgangs durch einen Betrieb. An verschiedenen Punkten, die am Boden ausgewiesen sind, "kommuniziert" die Software am Tablet mit der realen...

  • 05.12.18
Wirtschaft
Matthias Ruhri, der Leiter des Company Builders Up to Eleven, bringt mit dem Entrepreneur-in-Residence-Programm digitale Ideen groß raus.

Grazer Startup-Schmiede sucht Gründungstalente
Österreichweit einzigartiges Gründerprogramm “Entrepreneur in Residence” von Up to Eleven geht in die zweite Runde

Ein spannendes Gründungsprogramm des Grazer Company Builders Up to Eleven gibt zukünftigen Gründern Aufwind: bis 31. Oktober können sich Persönlichkeiten mit digitalen Ideen als “Entrepreneurs in Residence” bewerben. Im neuartigen Exzellenz-Programm werden frühe Gründungsideen in einem Zeitraum von sechs bis zwölf Monaten zur erfolgreichen Unternehmensgründung hingeführt. Gemeinsam mit der Startup-Schmiede Up to Eleven wird die Gründungsidee des ausgewählten “Entrepreneur in Residence”...

  • 19.10.18
Wirtschaft
2 Bilder

Wirtschaft
Saalbacher Startup "Doods" bei Europas größter Gründermesse

SAALBACH HINTERGLEMM (cn). Anlässlich Europas größter Gründermesse "Bits & Pretzels" trifft sich auch heuer das Who-is-Who der Startup-Szene beim Münchner Oktoberfest. Mit dabei sind CEO Christian Geissler und seine Gattin Isabella, die gemeinsam den "Saalbacher Hof" führen. Christian Geissler gründete zudem die Eventagentur "Alpjoy", die ihm den "Austrian Event Award" einbrachte. Auf der Messe ist das Ehepaar gemeinsam mit zwei weiteren Protagonisten mit dem Projekt "Doods" vertreten -...

  • 09.10.18
Lokales
Richard Prinz ist für die Storebox in der Schäffergasse verantwortlich
3 Bilder

Neue Storebox: Ein Lagerplatz für alle

In der Schäffergasse 18 gibt es seit Mai eine neue Storebox, die durch Bezirksvorsteher Leopold Plasch eröffnet wurde. Hier stehen Lagerflächen von einem bis 15m2 zur Verfügung, für einen Monat bis zu einem halben und ganzen Jahr. WIEDEN. "Das Self-Storage-Konzept ist ein österreichisches Unternehmen mit Franchise-Charakter", erklärt der 34-jährige Richard Prinz, der diesen Storebox-Standort ins Leben gerufen hat. Das bedeutet, jede Person könnte eine Lizenz für eine eigene Storebox erwerben,...

  • 12.09.18
Wirtschaft
Zusammen mit Oliver Glasner (links) vertreibt Erfinder Michael Daxl seine Eierbecher mit Klippfunktion unter dem Namen "eggspress".
4 Bilder

"Ich hatte das Rumeiern satt"

Deshalb erfand Michael Daxl aus Brunnenthal einen Eierbecher mit Klippfunktion – den Eggspress. BRUNNENTHAL. "Auf Geschäftsreisen oder im Urlaub hat es mich an den Frühstücksbuffets immer gestört, dass ich mehrmals hin- und herrennen musste, bevor ich alles am Tisch hatte. Und dass dabei die Eier immer am Teller rumgerollt sind", erinnert sich Daxl. So kam ihm die Idee mit dem Klipp. Drei Jahre ist das nun her. Mit der Grundidee im Kopf ging der Brunnenthaler damals zu einem Design-Unternehmen...

  • 21.08.18
Wirtschaft
Die Gewinner der #glaubandich Challenge sind Superbright.

Oberösterreichisches Start-Up Surgebright gewann #glaubandich-Challenge

LINZ (sje). Bei Österreichs größtem Start-up-Wettbewerb – #glaubandich-Challenge – wurden die Oberösterreicher von Surgebright zum "Start-up des Jahres 2018" gekürt. Sie haben mit der Firma SharkScrew ein Knochentransplantat entwickelt, das Metallschrauben ersetzen kann. "Wir freuen uns, Oberösterreich würdig vertreten zu haben", sagt Lukas Pastl, Co-Founder von Surgebright. Das Unternehmen hat bei dem Wettbewerb unter anderem ein Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro und einen Startplatz beim...

  • 29.06.18
Lokales
Daniel Schmid holt alles nur mit dem Rad ab.

Jedem Grätzel sein Enkerl

Medikamente aus der Apotheke zu holen, kann ein ernstzunehmendes Problem sein. Das "Enkerl" - also zwei Studenten - will helfen. Mit einem Zustelldienst, wollen sie das Leben von betagten Menschen erleichtern. JOSEFSTADT/ALSERGRUND. Im Zivildienst ist Daniel Schmid und Philip Körner die Idee gekommen. Oft haben ältere Herrschaften beim Krankentransport gefragt, ob man nicht schnell bei der Apotheke stehen bleiben könne. Das ging zwar, wenn man Zeit und Ressourcen hatte, aber das war nur selten...

  • 26.06.18
Wirtschaft
Eine sehr beliebte CO2 Kompensation sind ja die Kochkurse auf Solarkochern hier einer aus einer Autoblende Sonnenblende Auto Sonnenschutz - natürlich auch geeignet als Mitbringsel in den Süden

Navigations App als Flugzeug und Auto CO2 Kompensations Rechner

Ist ein wenig komplex und sehr umstritten. Der Handel mit Co2 Zertifikaten und so genannten CO2 Kompensations oder auf englisch Offset Produkten. Leider hat es europaweit einen Vorsteuer Skandal dazu gegeben, welcher auch in der Region für unangenehme Wellen sorgte aber ich schweife ab. Ich habe mir zuletzt in einer Mittagspause die Google Map API angesehen, um herauszufinden wie schwer oder leicht diese anzuprogrammieren ist. Aber auch um den Boku CO2 Kompensations Algorithmus für...

  • 15.06.18
Wirtschaft
Das Junior-Team „Time2Design“ der Modeschule Hallein ist Junior-Landessieger und vertritt Salzburg beim Bundeswettbewerb in Wien.

Junge Unternehmer von morgen

Schüler begeistern mit kreativen Glasflaschen SALZBURG (sm). Am Wifi wurde die Junior Company "Time2Design" von der Modeschule Hallein, zum Sieger des Landeswettbewerb "Junior - Schüler gründen ein Unternehmen" gekürt. Die Schüler haben sich damit für den Bundeswettbewerb in Wien qualifiziert. Die jungen Unternehmer stellen Glasflaschen mit individuellen und kreativen Gravuren her. Die Flaschen wurden beim Ostermarkt im Gössl Gwandhaus oder beim Adventsmarkt Hallein verkauft. „Neben Fachwissen...

  • 04.06.18
Wirtschaft
Auch dieses Jahr überzeugte das Pioneers wieder mit interessanten Vortragenden.

Wiener Start-Up "SzeleStim" gewinnt Pioneers Challenge Award 2018

Auch dieses Jahr fand das Pioneers Festival wieder in der Wiener Hofburg statt. Das 2009 gegründete Event ermöglicht direkte Geschäftsbeziehungen zwischen Startups, Entscheidungsträgern und Investoren, um Wachstum und Innovation zu fördern. WIEN. Die Gäste des Pioneers 2018 kamen in den Genuss von Vortragenden wie Werner Vögels (Amazon), Suhair Kahn (Google) und Jeff Burton (Electronic Arts). Im Laufe der zwei Tage nahmen über 2.500 Innovatoren und 550 Start-Ups am Festival teil. Der Gewinner...

  • 26.05.18
  •  1
Freizeit
2 Bilder

Festly: „Buddy zum Fortgehen“

Am vergangen Freitag (27. April) fand die Festly Release Party in der Gortana Passage Wels statt. Fabian Schmidberger und Michael Reder luden zur Präsentation der neuen Online Plattform Festly und den dazugehörigen Apps. Für tolle Stimmung mit coolen Beats sorgte der bekannte DJ Xander Great. Mit Festly finden Sie Events aller Art in ihrer Nähe von Konzerten, Festl, Kabarett, Messen, Clubbings und vieles mehr. Die App kann bereits im Google Play Store heruntergeladen werden. Die iOS Version...

  • 07.05.18
  •  1
Lokales
Claudia Witzemann (li.) ist seit 1. April 2018 gemeinsam mit Gabrielle Costigan Geschäftsführerin von Wexelerate.
3 Bilder

Wexelerate: Silicon Austria am Donaukanal

Seit Oktober 2017 hat nun auch Österreich ein Start-up-Zentrum, in dem Gründer sich mit Konzernen vernetzen. ÖSTERREICH. Das Start-up-Hub Wexelerate versteht sich als ein Netzwerk, in dem Unternehmen voneinander lernen können. "Wir verbinden große Unternehmen mit Start-ups", erklärt Claudia Witzemann das Geschäft von Wexelerate. Witzemann hat am 1. April gemeinsam mit Gabrielle Costigan die Geschäftsführung des Gründernetzwerks übernommen. Das Start-up-Programm Zweimal im Jahr können sich...

  • 27.04.18
Wirtschaft
Silicon Alps wird Botschafter fŸr Startup Europe in …sterreich. Die Botschafter von Startup Europe fungieren als Multiplikatoren in den Startup-…kosystemen und bieten dabei Information und Beratung zur Startup Europe Initiative der EuropŠischen Kommission.

Silicon Alps wird Botschafter für Startup Europe

Mikroelektronik-Cluster Silicon Alps wurde in EU-Projekt aufgenommen VILLACH. Es ist eine Auszeichnung für den Mikroelektronik-Cluster Silicon Alps: Das kärntnerisch-steirische Netzwerk mit Sitz in Villach wurde in das EU-Projekt Scale-EUp2 aufgenommen. Damit fungiert es als Botschafter von Startup Europe. „Die Gründung von Silicon Alps vor etwas mehr als einem Jahr war mit großen Hoffnungen verbunden. Inzwischen wurden diese Erwartungen noch weit übertroffen“, sagte Technologiereferentin Gaby...

  • 19.03.18
Wirtschaft
Kärnten soll sich als Standort für die Startup-Szene etablieren

Startup-Akademie für Pörtschach

Um Startups nachhaltig abzusichern, wurde ein eigenes Akademie-Programm im Rahmen des see:Port entwickelt. PÖRTSCHACH. Im Rahmen des Pörtschacher see:Port wurde eine eigene Startup-Akademie gegründet, die das Land Kärnten mit 60.000 Euro unterstützt. Dafür wurde ein Programm kreiert - mit drei Varianten zwischen drei bis zwölf Monaten. Angeboten werden Online-Tools, Online-Coaching oder Live-Veranstaltungen. Wirtschafts-Landesrat Christian Benger: "Der Verkauf ist der Motor jedes Unternehmens....

  • 15.03.18
Lokales
Viele junge Menschen entwickeln im Laufe ihrer Ausbildungszeit innovative Ideen oder sogar Produkte und spielen mit dem Gedanken, sich selbstständig zu machen

Ausschreibung: 980.000 Euro für innovative Gründer

Neue Ausschreibung für erfolgreiches Gründerprogramm gestartet. Der Kärntner Wirtschaftsförderungs Fonds (KWF) startet zum vierten Mal eine Ausschreibung für sein Programm „Umsetzung innovativer Gründungsvorhaben“. Dafür stehen 980.000 Euro aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) bereit. „Viele junge Menschen entwickeln im Laufe ihrer Ausbildungszeit innovative Ideen oder sogar Produkte und spielen mit dem Gedanken, sich selbstständig zu machen. Oft ist dabei die...

  • 15.03.18
Wirtschaft
3 Bilder

MakerSpace eröffnet

Miba eröffnet neue Einrichtung mit Startup-Atmosphäre direkt am Miba-Gelände in Laakirchen. LAAKIRCHEN (km). In den vergangenen Wochen wurden auf der Grünfläche zwischen dem Miba Forum und dem Werk der Miba Gleitlager Austria drei Container zum Miba MakerSpace umgebaut. Der MakerSpace ist ein Projekt des Miba eMobility Lab und bietet in Startup-Atmosphäre Platz für Forschung, Entwicklung und Prototypenbau. Während im Miba Forum neue Lösungen und Technologien am Computer konzipiert werden, ist...

  • 14.03.18
Lokales
An Redaktionssitzungen mitwirken und selbst die Zeitung gestalten, das können Grazer Start-Ups jetzt bei der WOCHE.

Wir suchen euch für die Start-Up-Zeitung!

Die WOCHE Graz sucht für die Start-Up-Special-Edition am 16. Mai 2018 sieben interessierte Grazer Start-Ups. Seid ihr ein Start-Up? Sitzt ihr in Graz? Habt ihr kreative Ideen und wollt das Geschehen dieser Stadt mitgestalten? Und seid ihr interessiert daran, Zeitung selbst zu machen – nämlich diese Zeitung, die ihr gerade in euren Händen haltet? Dann seid ihr für dieses Projekt genau richtig! Die WOCHE Graz bringt mit der Wirtschaftsabteilung der Stadt Graz am 16. Mai eine...

  • 28.02.18
  •  1
Wirtschaft
Nein, das ist kein Kletterfoto aus den 1980ern. Ganz aktuell streifen sich diese Kletter-Profis den Leoparden- und Zebra-Look über.
28 Bilder

Der Mann zieht Leggings an

TEXT: Florian Scheimpflug Ein bisschen ist es eine Reise in die 80er-Jahre, wenn man in die Leggings der Gollinger Jungunternehmer schlüpft. "So Solid" sind mehr als nur solide. GOLLING (flo). Preisfrage: Was haben Robin Hood, Obelix und Batman gemeinsam? Richtig, sie alle sind passionierte Leggings-Träger. Ja, Leggings, jenes hautenge Beinkleid aus Lycra oder Elastan, das in den 1980ern en vogue war. Man trug Föhnwellen und Neonlippenstift, liebte Glitzerkram und ging samstags in die Disco zu...

  • 27.02.18
  •  2
  •  2