Steinhof

Beiträge zum Thema Steinhof

Lokales
Die neue 62-Cent-Briefmarke wurde vom Verein "Alliance for Nature" aufgelegt.

Eigene Briefmarke für die Steinhof-Gründe

PENZING/OTTAKRING. Um der Forderung nach einer Volksabstimmung zur Nominierung des Otto-Wagner-Spitals als UNESCO-Welterbe Nachdruck zu verleihen, erscheint nun auch eine entsprechende Briefmarke. Goldene Kuppel im Fokus Das Motiv der 62-Cent-Briefmarke zeigt die Kuppel der Jugendstilkirche Hl. Leopold und ist im Buch „Otto-Wagner-Spital ‚Am Steinhof‘“ abgebildet, in dem die Eignung zum Welterbe dieses außergewöhnlichen Kulturjuwels dokumentiert wird. Erhältlich sind das Buch (26,90 Euro)...

  • 19.09.14
  •  1
  •  5
Lokales
Voller Einsatz für Steinhof: Seit drei Jahren kämpft Gerhard Hadinger für den Erhalt des Areals.

Wir geben unser Steinhof nicht auf!

Volksanwalt und Großdemo: Initiative "Steinhof erhalten" kämpft weiter gegen den Verbau des Areals. "Wir nehmen die geplante Verbauung im Ostteil des Otto-Wagner-Spitals nicht länger hin!", bringt es "Steinhof erhalten"-Sprecher Gerhard Hadinger auf den Punkt. Das Ziel seiner Initiative: eine verbindliche Volksabstimmung über die Ernennung des Areals zum UNESCO-Welterbe. Der nächste Schritt ist eine Demonstration mit 30 weiteren Bürgerinitiativen für den Steinhof-Erhalt am 25. September. Auch...

  • 08.09.14
  •  2
  •  9
Lokales

Steinhof: Führung in der Jugendstilkirche

PENZING/OTTAKRING. Jeden Montag um 14 Uhr der Spaziergang "Otto Wagner: Sanatorium & Jugendstilkirche am Steinhof" angeboten. Kosten: 17 Euro, findet ab einer Teilnehmerzahl von drei Personen statt, eine Anmeldung ist nicht notwendig.

  • 27.08.14
  •  1
Gesundheit
11 Bilder

Spaziergang am Steinhof, Lemoniberg

Kirche am Steinhof Den visuellen Höhepunkt bildet die Kirche zum Heiligen Leopold von Otto Wagner. Nach ihrer auffälligen Kuppel, die einer halben Zitrone gleicht, wird der Ort auch Lemoniberg genannt. Die Kirche am Steinhof wurde 2007 wieder eröffnet, nachdem sie wegen Gesamtrenovierungsarbeiten mehrere Jahre gesperrt war. Sie gehört zu den schönsten Jugendstilbauten Wiens. Diese Fotos wurden am 12.08.2014 zwischen 17 und 18 Uhr bei leichten Regen gemacht. Wo: Otto...

  • 15.08.14
  •  14
  •  23
Lokales
Wahrzeichen: Die Otto-Wagner-Kirche ist das Sinnbild der schönen Anlage.
2 Bilder

Steinhof: Umzug des Krankenhaus im Laufen

Initiative fordert soziale Nachnutzung des Spitals. Zwei weitere Abteilungen ziehen im Dezember um. PENZING/OTTAKRING. Das Gelände des Otto-Wagner-Spitals (OWS) besteht aus insgesamt 59 Gebäuden. Davon stehen derzeit zwei Pavillons leer. Christine Muchsel, Mitbegründerin der Bürgerbewegung zur Rettung des Otto-Wagner-Areals, wünscht sich konkrete Pläne von der Stadt und spricht sich gegen Neubauten aus. Sie sieht aufgrund der frei werdenden Gebäude keinen Bedarf, soziale Projekte könnten...

  • 27.07.14
Lokales
Initiator Gerhard Hadinger kämpft mit einer neuen Petition gegen die Verbauung des Otto-Wagner-Areals.

Steinhof: Baustart für Wohnungen am Otto-Wagner-Areal ist weiterhin offen

Start für Wohnungsbau in diesem Jahr ist nicht fix. Initiative will Volksabstimmung über Zukunft des Areals. PENZING/OTTAKRING. Zurück an den Start: Im April erlitt die Bürgerinitiative „Steinhof erhalten“ einen herben Dämpfer. Ihre Petition gegen den Bau am Otto-Wagner-Areal wurde abgelehnt. Weitführendes Engagement Nun startet die Initiative einen neuen Anlauf. Mit ihrer Petition fordert sie eine Volksabstimmung über die Nominierung des Otto-Wagner-Spitals als...

  • 30.06.14
  •  6
Lokales

Schnee von gestern: Spiegelgrundstraße mit Bim-Schienen

PENZING/OTTAKRING. Unser bz-Leser Gerhard Aukenthaler hat uns ein altes Foto von Spiegelgrundstraße an der Grenze Ottakrings zu Penzing geschickt. Zu sehen sind noch die alten Schienen der Bimlinie 47 über den Flötzersteig bis Steinhof. Heute fährt hier die Buslinie 48A Machen Sie mit! Schicken auch Sie uns alte Fotos aus Ihrem Grätzel an penzing.red@bezirkszeitung.at oder ottakring.red@bezirkszeitung.at oder an die bz-Wiener Bezirkszeitung, Weyringergasse 35/3, 1040 Wien.

  • 19.06.14
  •  1
Lokales
Gerhard Hadinger nimmt im Kampf gegen den Verbau des Otto-Wagner-Areals einen neuen Anlauf.
2 Bilder

Steinhof: Absage für Petition

Bürgerinitiative gibt aber nicht auf: Neue Unterschriftenliste gegen Bau PENZING/OTTAKRING. Ein Rückschlag für die Initiative "Steinhof erhalten", die seit mehr als drei Jahren gegen den Verbau des Otto-Wagner-Areals kämpft: Die im Ausschuss der Stadt Wien eingereichte Petition für den Steinhof-Erhalt wurde abgelehnt. Offizielles Statement fehlt Mitgeteilt wurde die Ablehnung der Petition der Initiative nicht: "Im Protokoll des Ausschusses habe ich zufällig gelesen, dass sie abgelehnt...

  • 21.05.14
  •  3
  •  4
Gesundheit
2 Bilder

Die verrückteste Kirche Wiens

52 Dinge, die man in Wien erleben muss. Teil 19: Die Otto Wagner Kirche Ein Jugendstil-Prachtbau, der einzigartig in Wien ist. Das wurde nicht immer so gesehen. Die nach den Entwürfen von Otto Wagner (1841-1918) in der Landes-, Heil- und Pflegeanstalt für Geistes- und Nervenkranke in den Jahren 1904 bis 1907 erbaute Kirche zum „Heilligen Leopold“ sorgte bereits vor der Grundsteinlegung für Empörung. Nicht in der Stadt Die Wiener wehrten sich dagegen, dass die Kirche mit dem damals...

  • 03.05.14
  •  3
  •  9
Lokales
Für Carola Röhrich, Gerhard Haeske undUlrike Schmid war Gerhard Hadinger die logische Wahl zur Nominierung als Bezirksheld.
2 Bilder

Voller Einsatz für Steinhof

Als Bezirksheld nominiert: Gerhard Hadinger kämpft für Areal-Erhalt OTTAKRING / PENZING. "Er ist das Herz, das Hirn und der Motor eines Vereins, der den Mut hat, einem schweren Fehler entgegenzusteuern", erklärt Gerhard Haeske, warum er Gerhard Hadinger (65) als Bezirksheld nominiert hat. Seit rund drei Jahren kämpft dieser mit dem Verein "Steinhof erhalten" gegen den Verbau am Otto-Wagner-Areal. Erfolgreiches Team "Ich kenne ihn von Anfang an und er setzt sich mit allen Mitteln...

  • 17.04.14
  •  3
  •  7
Politik
15 Bilder

Wohnblöcke im Otto-Wagner-Spital?

Wohnblöcke im Otto-Wagner-Spital? Als Mitglieder der fb-Gruppenseite "Weltkulturerbe Steinhof und Otto-Wagner-Spital" ersuchen wir um ihre Unterstützung! Das Steinhof/OWS-Areal ist eine gelungene Begegnungszone von Mensch und Tier, eine Grünoase in der grauen Stadt, ein Erholungsgebiet für tausende Wiener und ein touristischer Anziehungspunkt für Menschen aus aller Welt. Die momentane Wiener Stadtregierung plant eine Teilverbauung mit Wohnblöcken. Verbunden mit der Abholzung hunderter...

  • 16.04.14
  •  3
  •  3
Lokales

Tipp: Jugendstilführung am Lemoniberg

PENZING. Wer sich für die Geschichte des Otto-Wagner-Spitals interessiert, für den gibt es jeden Mittwoch um 14 Uhr eine Führung. Treffpunkt: Foyer des Direktionsgebäudes, Anmeldung ist nicht erforderlich. Kosten: 12 Euro pro Person. Viele Antworten Dabei werden Fragen geantwortet wie: was das Otto-Wagner-Spital mit dem Narrenturm zu tun hat? warum John Malkovich im Jugendstiltheater dem Tod begegnete? ob der Kuchen 1908 tatsächlich mit einer kleinen Bahn zu den PatientInnen gebracht...

  • 11.04.14
  •  1
  •  5
Lokales
Burgmime Roland Koch neben Hausherr Ernst Fuchs und seiner Museumsmanagerin, Bruno Thost, Carola Röhrich und Gerhard Hadinger von der Initiative Steinhof (v.l.n.r.).
3 Bilder

Villa Wagner: Stars für Steinhof

Wiener Künstler und Kulturelle unterstützen die Initiative Steinhof PENZING. Das Who’s who der Wiener Künstler und Kulturellen traf sich in der Fuchs-Villa am Hüttelberg und diskutierte über die weitere Nutzung des Otto-Wagner-Areals. Gerhard Hadinger von der Initiative Steinhof und Franz Lerch vom Vienna Artforum hatten zu einem Impulsabend geladen. Illustre Runde Burgschauspieler Bruno Thost sowie seine Tochter und Kollegen wie Roland Koch lasen prosaische Texte zum Thema Steinhof vor....

  • 02.04.14
  •  1
  •  7
Lokales
Baubeginn für das VAMED-Gebäude am Areal des Otto-Wagner-Spitals.

Schnee von gestern: Arbeiten am Otto-Wagner-Areal

PENZING/OTTAKRING. Bz-Leser Gerhard Hadinger hat uns ein Bild aus 2011 zukommen lassen. Damals existierte das alte Schwesternheim beim Otto-Wagner-Spital noch, der Bau für das VAMED-Gebäude war bereits gestartet. Machen Sie mit! Schicken auch Sie uns Ihre alten Bilder an penzing.red@bezirkszeitung.at bzw. ottakring.red@bezirkszeitung.at oder bz-Wiener Bezirkszeitung, Weyringergasse 35/3, 1040 Wien!

  • 01.03.14
  •  1
  •  5
Lokales
Freude über Bagger: Johanna Stacherl, Carola Röhrich und Initiator Gerhard Hadinger (v.l.) kämpfen für Steinhof.
2 Bilder

Erfolg: Bauschutt in Steinhof ist weg

Bürgerinitiative prangerte Bauschutt am Otto-Wagner-Areal an. Jetzt reagierten die Behörden. PENZING/OTTAKRING. Viele Spaziergänger wunderten sich an kalten Wintertagen, als sie am Otto-Wagner-Gelände einen großen Hügel Bauschutt erspähten. Die dort liegenden Betonfundamentreste stammten noch von dem neu errichteten Rehabilitationszentrum. Schnelle Lösung Nach Interventionen von mehreren Seiten reagierten der Krankenanstaltenverbund (KAV) und jetzt auch das Spital. Der Schutt wurde...

  • 24.02.14
  •  1
  •  5
Lokales
Auf 152 Seiten widmet sich Autor Walter SChuhböck dem Steinhof-Areal.
4 Bilder

Reise in Steinhofs Vergangenheit

Neues Buch zeigt Weg von Krankenanstalt zum potenziellen Welterbe PENZING/OTTAKRING. Wussten Sie, dass Otto Wagner den Entwurf für das Steinhof-Areal fast zur Gänze von jemand anderen übernommen hat? Oder dass dort früher eine strikte Geschlechtertrennung herrschte? Wenn nicht, lesen Sie es im Bildband "Otto-Wagner-Spital" von Christian Schuhböck nach! Reinschnuppern Das Werk mit Skizzen sowie historischen und aktuellen Fotos schildert den Werdegang der Pflegeanstalt zu einer der weltweit...

  • 18.02.14
  •  1
  •  4
Leute
Tosender Applaus unter den Steinhofanhängern.
32 Bilder

Steinhof: Zweite Bürgerversammlung

Wieder Protestkundgebung vor dem Goethe Gymnasium in der Astgasse. Experten standen trotzdem Rede und Antwort. PENZING/OTTAKRING. (dm). Rund 180 Personen besuchten die zweite Bürgerversammlung wegen der Bebauung rund um das Otto-Wagner-Spital. Wie bei der ersten Versammlung stellten sich auch diesmal die Experten des ins Leben gerufenen Gremiums den Fragen der Bürger. Bezirk steht hinter den Anrainern Auf Grund der fortschreitenden Bebauungspläne gab es wieder hitzige Diskussionen rund um...

  • 13.02.14
  •  1
  •  4
Lokales

Nachnutzung Otto-Wagner-Spital: Bürgerbeteiligung beschlossen

PENZING/OTTAKRING. Erfolg für die Bezirksbewohner: Mit den Stimmen von Rot und Blau wurde der Antrag der ÖVP für einen Bürgerbeteiligungsprozess zur Nachnutzung des Otto-Wagner-Spitals beschlossen. "Wir haben das Ergebnis mit Freude zur Kenntnis genommen", so der Klubobmann der Penzinger VP, Franz E. Lerch. Die Unterzeichner der Unterschriftenaktion "Steinhof erhalten" sollen so weit wie möglich eingebunden werden.

  • 31.01.14
  •  2
  •  7
Lokales
Gerhard Hadinger beim Abriss des Schwesternheims.

Blick zurück auf den Steinhof-Widerstand

PENZING/OTTAKRING. Steinhof-Protest aus dem Jahr 2012: Bereits damals kämpfte die Bürgerinitiative rund um Gerhard Hadinger gegen die Pläne der Stadt Wien. Das Schwesternheim wurde jedoch trotzdem abgerissen. Machen Sie mit! Haben Sie alte Aufnahmen? Schicken Sie diese an penzing.red@bezirkszeitung.at bzw. ottakring.red@bezirkszeitung.at oder bz, Weyringergasse 35/3, 1040 Wien!

  • 30.01.14
  •  2
  •  6
Lokales
Eckart Hermann (Städtebau) spricht zu den Plänen für die Verbauung.
32 Bilder

Bürgerversammlung für Zukunft des Otto Wagner Areals

Hitzige Diskussionen und angespannte Stimmung prägten die Versammlung im Goethe-Gymnasium in der Astgasse. PENZING/OTTAKRING. Über 150 Leute besuchten die vom Bezirk ins Leben gerufene Bürgerversammlung rund um die Bebauung des Steinhof Areals. Davor gab es eine Kundgebung, damit die nicht teilnehmenden Personen auch ihren Unmut äußern konnten. Bebauung weiter geplant Seit die zukünftigen Verbauungspläne veröffentlicht wurden, gehen die Wogen bei den Anrainer hoch. Trotz der...

  • 23.01.14
  •  1
  •  1
Lokales
Gerhard Hadinger fürchtet um die Rehe auf den Steinhof-Gründen.
3 Bilder

Steinhof-Gründe: Mehr Schutz für unsere Rehe

Hunde jagen bei Spaziergängen Wild am Steinhof-Areal. Fehlende Verbotsschilder werden erneuert. PENZING/OTTAKRING. Lautes Gebelle rund um das Otto-Wagner-Areal: Immer mehr Besitzer nutzen die Steinhofgründe als Auslaufzone für ihre Hunde. Die Verbotsschilder rund um das Naturschutzgebiet schrecken die Hundebesitzer nicht von einem Spaziergang mit ihren Vierbeinern ab. In der Reizenpfenninggasse beim Eingang zu der Rehaklinik fehlt derzeit ein entsprechendes Schild. Angst um das...

  • 21.01.14
  •  1
  •  7
Lokales
Bei der Info-Veranstaltung berieten Eckart Herrmann (Städtebau) und Jennifer Kickert (Grüne) die Besucher.

Steinhof: Bau startet noch 2014

Stadt Wien fixiert Projekt: Heuer startet der Bau der 160 Wohnungen am Areal. PENZING/OTTAKRING. Monatelang kämpfte die Initiative "Steinhof erhalten" gegen den Verbau des Otto-Wagner-Areals. Nun hat die Stadt Wien im Rahmen einer öffentlichen Info-Veranstaltung die Pläne präsentiert: Heuer rollen die Bagger • Gebaut werden Genossenschaftswohnungen, die leistbar und mit den Öffis erreichbar sind. • Ein Expertengremium unter der Leitung von Architekt Adolf Krischanitz entschied sich gegen...

  • 14.01.14
  •  3
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.