Tankstelle

Beiträge zum Thema Tankstelle

Lokales
Der Pkw prallte in der Marktstraße gegen eine Gartenmauer (re), nachdem er zuvor Schaden an einer Brixlegger Tankstelle anrichtete (links).

In Brixlegg
Rabiater Alkolenker (29) rammte Pkw an Tankstelle

Ein offenbar betrunkener 29-Jähriger aus Polen rammte an einer Tankstelle in Brixlegg mit dem einen abgestellten Pkw, hätte beinahe Passanten erfasst und fuhr daraufhin in die Marktstraße weiter, wo er gegen eine Gartenmauer prallte. Er wurde der Polizei gegenüber rabiat und verweigerte einen Alkomaten-Test. BRIXLEGG (red). Am Freitagabend, den 20. September gegen 20:40 Uhr rammte ein 29-jähriger Pole mit seinem Pkw in Brixlegg im Bereich einer Tankstelle einen abgestellten Pkw, nachdem er...

  • 22.09.19
Wirtschaft
Bei der Autobahnausfahrt Kirchbichl/Langkampfen will die Firma "Inntaler" das Projekt "Inn-Quartier" realisieren.
8 Bilder

Start 2019/2020
"Inntaler" plant Gewerbepark mit Tankstelle in Langkampfen

Auf 4.500 Quadratmetern soll nahe der Autobahnausfahrt Kirchbichl/Langkampfen ein Gewerbepark mit Büro- und Handwerkerflächen, einer Tankstelle und einer Waschanlage entstehen. Das Wörgler Unternehmen "Inntaler" will 15 bis 20 Millionen Euro investieren. LANGKAMPFEN (nos/bfl). Die Immobiliensparte des Wörgler Unternehmens "Inntaler" plant bei der Autobahnausfahrt Kirchbichl/Langkampfen einen Gewerbepark mit Tankstelle zu errichten. Auf einer Fläche von 4.500 Quadratmetern soll so mit dem...

  • 06.08.19
Lokales
Der Tankstellenmitarbeiter gab telefonisch insgesamt 28 Codes durch, je zu 100 Euro Wert.

Am Telefon
2.800 Euro durch Bitcoin-Codes ergaunert

BRIXLEGG (red). Eine bisher unbekannte Anruferin meldete sich am Samstagabend, den 22. Juni gegen 22:12 Uhr telefonisch bei einer Tankstelle in Brixlegg und gab sich als Mitarbeiterin der Bitcoinzentrale aus. Die Anruferin forderte den 26-jährigen Tankstellenmitarbeiter auf, ihr auf telefonischem Wege die Codes von Bitcoinbons zu übermitteln, da diese für Abrechnungsarbeiten benötigt würden. Zudem gab die Anruferin an, dass sie bereits mit dem Tankstellenpächter Kontakt hergestellt und dieser...

  • 24.06.19
Lokales
Für Krankentransportfahrzeuge heißt es immer öfter "Schlange stehen" vor dem Kreisverkehr bei Kufstein-Süd auf dem Weg ins Bezirkskrankenhaus.
5 Bilder

Stau in & um Kufstein
Krankentransporte zum BKH vom Verkehr verzögert

Dass an den Einfallstraßen nach Kufstein der Verkehr oft stillsteht, zehrt nicht nur an den Nerven der Bürger, sondern sorgt auch für Verzögerungen bei Krankentransporten. Im Notfall gibt's noch ein Durchkommen mittels Sondersignalen. KUFSTEIN (nos). Wochentags gegen 8 Uhr früh geht oft nichts mehr an den Autobahnabfahrten Kufstein-Süd. In beiden Fahrtrichtungen stehen Pkw und Lkw an den Rampen, oft bis auf die Inntalautobahn (A12) zurück. Viele der Sattelschlepper, besonders im Transit,...

  • 22.03.19
Lokales
Mehrere Polizeistreifen, Rettungsdienst und Notarzt am Lkw-Parkplatz im Westen Wörgls.

zwei Flüchtige festgenommen
Fernfahrer prügelten sich auf Parkplatz

WÖRGL (red). Am 3. November kam es gegen 22:20 Uhr auf einem Firmenparkplatz aus bisher unbekanntem Grund zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen drei Fernfahrern. Dabei versetzten zwei zu diesem Zeitpunkt Unbekannte einem 44-jährigen Ukrainer Schläge und Tritte. Ein 29-jähriger Ukrainer, der dem Opfer zu Hilfe kam, wurde ebenfalls attackiert, er konnte mit leichten Verletzungen in eine Tankstelle flüchten. Der 44-Jährige erlitt schwere Verletzungen und wurde nach der Erstversorgung...

  • 05.11.18
Lokales
Über 100 Codes von Bitcoin-Ladebons entlockte der Unbekannte per Telefon dem Tankstellenpersonal. Der entstandene Schadne liegt im fünfstelligen Eurobereich.

Fünfstelliger Schaden durch Betrüger
Bitcoin-Ladebons übers Telefon erschwindelt

KUFSTEIN (red). Am 12. Oktober rief ein unbekannter Mann bei einer Tankstelle in Kufstein an und erklärte, er sei ein Mitarbeiter einer gewissen Firma „Kaufmann“ und müsse auf Grund einer Fehlermeldung eine Wartung des Gerätes für Bitcoinladebons durchführen. Dafür ließ er sich die Codes von über 100 Ladebons durchgeben, so die Polizei. Der Schaden beläuft sich auf einen niederen fünfstelligen Eurobetrag.

  • 17.10.18
Wirtschaft
Freuen sich über die neue TIWAG-Ladeinfrastruktur in Niederndorf: Wirtschaftslandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf, TIWAG-Vorstandsvorsitzender Erich Entstrasser und Karl Thrainer (li.).

TIWAG eröffnet neue Ladestation in Niederndorf

NIEDERNDORF (red). Die TIWAG baut die Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge in Tirol weiter aus. Bis zum Jahresende soll die Anzahl der öffentlich zugänglichen TIWAG-Ladesysteme auf über siebzig Standorte in ganz Tirol gesteigert werden. In Niederndorf wurde nun in Kooperation mit der Karl Thrainer Handels GmbH am erweiterten Standort direkt an der Autobahnausfahrt die erste TIWAG-Schnellladestation im Bezirk Kufstein installiert. "Der Ausbau der umweltfreundlichen Mobilität ist der Tiroler...

  • 13.09.18
Motor & Mobilität
Freuen sich über die neue TIWAG-Ladeinfrastruktur in Niederndorf: Wirtschaftslandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf, TIWAG-Vorstandsvorsitzender Erich Entstrasser und Karl Thrainer (li.).  (Fotonachweis: TIWAG/Vandory)

Beim THRAINER steht die erste TIWAG-Schnellladestation im Bezirk Kufstein...

TIWAG eröffnet neue Schnellladestation in Niederndorf NIEDERNDORF (12.09.2018). Die TIWAG baut die Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge in Tirol kontinuierlich weiter aus. Bis zum Jahresende soll die Anzahl der öffentlich zugänglichen TIWAG-Ladesysteme auf über 70 Standorte in ganz Tirol gesteigert werden. In Niederndorf wurde jetzt in Kooperation mit der Karl Thrainer Handels GmbH am erweiterten Standort direkt an der Autobahnausfahrt die erste TIWAG-Schnellladestation im Bezirk Kufstein...

  • 12.09.18
Wirtschaft
Das Team der Tankstelle Thrainer in Niederndorf...
38 Bilder

Eröffnung beim THRAINER in Niederndorf...

Der Tirolerhof ist endgültig Geschichte und am 6.9.2018 wurde das neue Gebäude auf dem Tankstellen Areal feierlich eröffnet und von Pfarrer Mag.Thomas Schwarzenberger gesegnet... Wir werden die dort ansässigen Firmen und das Gebäude später noch genauer vorstellen. Hier ein paar Impressionen der Eröffnungsfeier. Wo: Tankstelle Thrainer, Audorfer Str. 41, 6342 Niederndorf bei Kufstein auf Karte anzeigen

  • 08.09.18
  •  1
Lokales
Wenige Minuten nachdem die Tiroler Polizei Bilder des Verdächtigen auf Facebook veröffentlichte, langte bereits der richtige Hinweis ein.
2 Bilder

UPDATE: Geschnappt: Unbekannter bedrohte Tankstellenmitarbeiter mit Messer & floh

Betrunkener (32) wollte Bier kaufen, soll Messer gezogen haben. WÖRGL (red). Am 13. März gegen 21:20 Uhr betrat ein bisher unbekannter Täter (siehe Fotos) die Küche einer Tankstelle in der Salzburger Straße in Wörgl. Als der Mann von einem Angestellten zum Verlassen der Räumlichkeiten aufgefordert wurde, zog er laut Aussagen des Angestellten plötzlich ein Klappmesser aus seiner Tasche und versuchte den Angestellten zu attackieren, was von diesem jedoch abgewehrt werden konnte, der Angestellte...

  • 14.03.18
Lokales
Der "LKW-Fangzaun" musste teilweise entfernt werden.
2 Bilder

Dem Navi vertraut & in Zaun hängen geblieben

ANGATH (red). In den Abendstunden des 24. Februar verließ sich in Angath ein LKW-Lenker auf dem Weg zu einer nahegelegenen Tankstelle zu sehr auf sein Navigationsgerät. So kam er auf einem Wirtschaftsweg an einem Zaun hängend zum Stillstand. Die Bergungsfirma musste den Zaun teilweise entfernen, die Feuerwehr Angath unterstützte und leuchtete die Einsatzstelle aus. Nach etwa 4 Stunden konnte gemeinsam mit einer Kranfirma der Sattelanhänger zurück auf die Fahrbahn gehoben und die Bergung...

  • 26.02.18
Lokales
Symbolfoto.

Polizei fahndet nach Söller Tankstellen-Einbrechern

SÖLL. Zwei unbekannte Täter brachen am 19. Jänner gegen 00:10 Uhr in eine Tankstelle in Söll ein. Dazu schlugen sie die Glaseingangstüre einer Tankstelle ein und gelangten so in das Gebäude. Nachdem sie den Kassenbereich durchsucht hatten, stahlen sie einen mittleren dreistelligen Eurobetrag sowie mehrere Stangen Zigaretten. Die beiden Einbrecher konnten unerkannt flüchten, die Bilder der Überwachungskamera wurden jedoch bereits ausgewertet. Die Fahndung nach den Tätern ist im Gange.

  • 19.01.18
Lokales
Die Rowdys plünderten Stofftiere, Süßes und Alkohol aus dem Tankstellen-Shop.
2 Bilder

Fußballfangruppe plünderte Tankstelle

WIESING/ANGATH. Einen Großeinsatz löste eine Meldung am 15. Juli gegen 19:55 Uhr aus, wonach eine Autobahntankstelle auf der A 12 im Unterland überfallen wurde und sich die diensthabende Kassiererin im Büro eingesperrt habe. Vor Ort stellte sich heraus, dass zumindest zwei Personen einer 14-köpfigen Fußballfangruppe aus Tschechien im Tankstellen-Shop aus den Regalen diverse alkoholische Getränke, Süßigkeiten sowie verschiedene Plüschtiere gestohlen und in deren Fahrzeugen verstaut hatten. Ein...

  • 19.07.17
Wirtschaft
Martina Kurz, Hannes und Brigitte Filzer: Unternehmenstradition mit Herz und Hirn.
7 Bilder

Modernität mit Familiensinn

Heizöl Schaller baut auf Tradition und Entwicklung Unter dem Motto „Energie mit Herz“ ist vielen treuen Kunden die Firma „Heizöl Schaller“ aus Schwaz ein Begriff. Mit viel Sinn für das Geschäft und die Kunden liest sich die Firmengeschichte wie eine Bilderbuch-Erfolgsstory. Alois Schaller hat bereits 1900 das Unternehmen als Holz- und Kohlenhandlung gegründet. Das damalige Kohlenlager bzw. Kohlenmagazin befand sich beim neuen Glockenturm, dort, wo heute die Pölzbühne ist. Die Kohlenarbeit...

  • 12.05.17
Freizeit
Foto-Rarität: Ein Innsbrucker Shell-Tankwagen liefert bei der Nöckl-Tankstelle Kraftstoff an. Im Bild oben: Nöck-Zenz I und II
2 Bilder

RMagazin Damals: Benzin bei der „Nöckl-Zenz“

Nahezu jeder Motorisierte in Schwaz der Fünfziger Jahre (und schon früher) brachte den Namen „Nöckl-Zenz“ mit dem Begriff „Benzinzapfsäule“ in Verbindung. Die Rede ist von den einstigen Shell-Tankstellen-Betreiberinnen gegenüber der Steinbrücke (neben Cafe Heiß). Die „Nöckl-Zenz“ waren eigentlich zwei Originale (Mutter und Tochter): Die Erste davon, die in den 30er Jahren Tätige namens Kreszenz Nöckl (verheiratete Tschaffert und Schulz), verstarb 1951. Ihre Tochter Kreszenz Tschaffert,...

  • 05.07.16
Lokales
Schock für Tankstellenmitarbeiterin in Brixlegg: Sonntagnachmittag (3. April) wurde sie von einem maskierten Räuber mit einer Pistole bedroht.
12 Bilder

Brixlegger Tankstellenräuber mit Weinflasche in die Flucht geschlagen

Räuber konnte drei Tage nach der Tat gefasst werden, als Motiv gab der 27-Jährige Geldnot an. Die Polizei hat bei dem Täter zudem eine Cannabisplantage entdeckt. BRIXLEGG. Sonntagnachmittag gegen 16:40 Uhr betrat ein mit Sturmhaube und Brille vermummter sowie mit einer Pistole bewaffneter Täter die AP-Tankstelle und bedrohte die Angestellte mit vorgehaltener Waffe und den Worten „Geld her – und das sofort“ zur Herausgabe von Bargeld. Nachdem die Angestellte der Forderung nicht sofort nachkam,...

  • 03.04.16
Wirtschaft

Die Tankstelle der Zukunft hat viele Facetten

Für die Tankstellen-Branche gibt es einen neuen Kollektivvertrag, dem Wunsch der Branche nach einem eigenen Lehrberuf ist man jedenfalls einen großen Schritt näher gekommen. Durch den neuen Kollektivvertrag entstehen auch zusätzliche Karrieremöglichkeiten an der Tankstelle. Nun hofft Rebecca Kirchbaumer, Obfrau der Fachgruppe der Garagen-, Tankstellen- und Serviceunternehmungen, dass auch ein eigener Lehrberuf der Tankstellen-Branche Wirklichkeit werden könnte. Tankstellen-Branche im...

  • 15.02.16
Lokales

Faustschlag ins Gesicht bei Kufsteiner Tankstelle geklärt

KUFSTEIN. Am 21. November gegen 13 Uhr schlug ein vorerst unbekannter Täter bei einer Tankstelle in Kufstein einem 51-jährigen Bulgaren mit der Faust ins Gesicht, wodurch der Mann Verletzungen unbestimmten Grades erlitt. Im Zuge von akribischen Ermittlungen durch Beamte der Polizeiinspektion Kufstein konnte ein 39-jähriger Mazedonier als Tatverdächtiger ausgeforscht werden. Der 39-Jährige steht weiters im Verdacht, versucht zu haben, von dem 51-Jährigen und einem 43-Jährigen Mazedonier Bargeld...

  • 24.11.15
Lokales
4 Bilder

Im Tankstellen-Tank Bewusstsein verloren

KUFSTEIN. Am 20. Oktober gegen 8 Uhr waren zwei Männer im Alter von 47 und 58 Jahren bei einer Firma in Kufstein mit Reinigungsarbeiten an einem unterirdischen Dieseltank beschäftigt. Der 58-Jährige stieg dazu in den Tank und verlor das Bewusstsein, was sein 47-jähriger Kollege kurz darauf bemerkte – er verständigte die Rettungskräfte. Der schwer verletzte Deutsche wurde von der Feuerwehr Kufstein mittels Bergekran aus dem Tank gehoben und vom Rettungsdienst ins nahegelegene Krankenhaus...

  • 20.10.15
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.