Theater

Beiträge zum Thema Theater

Lokales
Sascha Bachmann, auch als Coach Bachmann bekannt, zeigt Sportbegeisterten, wie ein richtiger Handstand geht.
2 Bilder

Handstand-Experte Sascha Bachmann
Den richtigen Handstand vom Profi lernen

Was für ein Theater: Das versteckte Handstand Theater und Gymnastikstudio eröffnet am Neubau. NEUBAU. Die Neustiftgasse 20 verwandelt sich ab Samstag für drei Monate in einen Schauplatz der Artistik. Sascha Bachmann eröffnet gemeinsam mit seiner Frau Anastasia das Akrobatikstudio "The Hidden Handstand Theatre & Gym". Bis Samstag gibt es für Interessierte noch minus 15 Prozent auf die Kurse und Workshops. Auf seinen Händen stand der Akrobat auf diversen Bühnen. Der 26 Jährige...

  • 26.02.20
Lokales
Mehr als 200 Schüler machten das Theater-Hotel zum unvergesslichen Erlebnis.
8 Bilder

Das "Theater-Hotel" am Rennweg
Standing Ovations für Hietzinger Schüler

Im Austria Trend Hotel Savoyen am Rennweg brillierten Schüler der HLTW13 Bergheidengasse am als Gastgeber mit Kulinarik, Service- und Organisationstalent. Gemeinsam mit zahlreichen hochkarätigen Künstlern begeisterten sie 1000 Gäste. All das ohne Bezahlung - einzig für den guten Zweck. HIETZING/Landstraße. Mehr als 200 Schüler brachten mit Begeisterung all ihre in der höheren Bundeslehranstalt für Tourismus und wirtschaftliche Berufe erworbenen Kompetenzen ein. Das gut eingespielte...

  • 25.02.20
Freizeit
Als syrischer Flüchtling kam Tamim Fattal nach Österreich. Heute ist er ein bekannter Schauspieler.
5 Bilder

Flüchtlingsgeschichte
Von Aleppo in das Theater in der Josefstadt

Die Geschichte eines syrischen Flüchtlings, der im Theater in der Josefstadt ein neues Zuhause gefunden hat. (ds). Tamim Fattal, bekannt aus dem Theaterstück "Die Migrantigen", kam 2016 als syrischer Flüchtling nach Wien. Schon in Aleppo führte er als Straßenkünstler selbst geschriebene Stücke auf. In Österreich schaffte er den Aufstieg auf die große Bühne in der Josefstadt. Die bz hat Fattal einen Tag lang begleitet, um einen Einblick in die Arbeit hinter der Bühne zu bekommen. "Ich...

  • 24.02.20
Lokales
Anne Kulbatzki, Claudia Kainberger, Lukas Gander und Mehmet Sözer zu sehen in "Schwieriges Thema".
Aktion

Siebensterngasse 42
Kosmos Theater zeigt "Schwieriges Thema"

Das Kosmos Theater feierte am Mittwoch, 12. Februar, mit der Eigenproduktion "Schwieriges Thema" eine gelungene Premiere.  NEUBAU. Das Erwachsen werden: Die Pubertät ist gekennzeichnet von Peinlichkeiten und Körperkrisen. Jugendliche kämpfen mit Stimmbruch, unreiner Haut, nicht verstanden zu werden und ständig das machen zu müssen, was andere von einem wollen. Das Kosmos Theater feierte eine gelungene Premiere der Eigenproduktion von "Schwieriges Thema". Anne Kulbatzki, Mehmet Sözer,...

  • 13.02.20
Lokales
Das Vindobona schloss vergangenen Freitag, 7. Februar, seine Türen.

Aus für traditionsreiches Kabarett
Theater-Café "Vindobona" musste Insolvenz anmelden

Am Freitag, 7. Februar 2020, schloss das "Vindobona" seine Türen. Aufgrund finanzieller Schwierigkeiten musste Betreiber Albert Schmidleitner Insolvenz anmelden. BRIGITTENAU. Am Wallensteinplatz befindet sich mit dem "Vindobona" seit Jahrzehnten eine traditionsreiche Kabarett- und Kleinkunstbühne. Nun ist die Zukunft des Theaters samt zugehörigem Café ungewiss. Aufgrund finanzieller Schwierigkeiten musste Betreiber Albert Schmidleitner Insolvenz anmelden. Seit vergangenen Freitag sind...

  • 10.02.20
  •  2
Lokales
100 Minuten lang werden die Zuseher mit "Medeas Töchter" in eine Tanz- und Sprechoper entführt.

Programmvorschau
Dschungel Wien für Jung und Alt

Die bz gewährt einen Einblick in das neue Programm bis zur Jahreshälfte des Dschungel Wien. NEUBAU.  Insgesamt 17 Stücke werden im Theaterhaus Dschungel Wien (Museumsplatz 1) bis Anfang Juli aufgeführt. Darunter findet das junge Publikum Vorstellungen, die sie noch nie gesehen haben oder in Österreich gezeigt wurden. Wir haben einen kleinen Überblick. Von englischsprachigen Vorstellungen bis hin zu Produktionen von Schülern sorgt das Dschungel für eine bunte Mischung. Aktuell gibt es...

  • 10.02.20
Freizeit
Kinder sind begeistert von dem Programm der Künstler.

Theater in der Josefstadt
Kinderbetreuung während der Vorstellung

Ganz gemütlich in das Theater in der Josefstadt gehen und dabei sichere Betreuung für die Kinder haben. Künstler des Zoom Kindermuseum machen es möglich. JOSEFSTADT. Kunst und Kultur entspannt genießen, ist für Eltern sehr oft nicht möglich. Denn wo sollen die Kleinen in der Zwischenzeit betreut werden. Dafür extra einen Kindersitter zu organisieren, sprengt ebenfalls oft den budgetären Rahmen. Künstler betreuen KinderDas Theater in der Josefstadt schafft hier Abhilfe. Gemeinsam mit...

  • 13.01.20
Lokales
Andreas Vitasek erzählt im bz-Interview von seinem neuen Programm Austrophobia und warum er so gerne mit den Öffis fährt.
2 Bilder

Austrophobia im Orpheum
Kabarettist Andreas Vitasek im großen bz-Interview

Im Dezember gastiert Andreas Vitasek mit seinem Programm "Austrophobia" im Orpheum. Im bz-Interview erzählt der Kabarettist über Phobien, Öffis, Kollegen und Transdanubien. "Austrophobia" ist Ihr 13. Kabarettprogramm. Wie hat Ihre Karriere begonnen? ANDREAS VITASEK: Mein erster Auftritt war 1981 mit "Spastic Slapstik" in der Volkshochschule Margareten vor zwölf Leuten, davon habe ich vier nicht gekannt. Solche Erfahrungen tun gut, weil man demütig wird. Sie sammeln auch bei Öffi-Fahrten...

  • 25.11.19
Lokales
Die "MuTh"-Botschafterinnen mit Direktorin Elke Hesse (M.): Ilse Krempl, Dagmar Karbasch, Gertrude Rohrhofer und Irene Staber (v.l.).

"MuTh" Konzertsaal Leopoldtstadt
Vier Ehrenamtliche als MuTh-Botschafterinnen ausgezeichnet

Um vier Senioren Anerkennung  für ehrenamtliches, kulturelles Engagement zu zollen, hat sich das Leopoldstädter "MuTh" etwas besonderes einfallen lassen: Die Ehrenamtlichen wurden zu den ersten MuTh-Botschafterinnen.  LEOPOLDSTADT. Unermüdlich sind Irene Staber (aus Ottakring), Ilse Krempl (aus Ottakring), Dagmar Karbasch (aus der Inneren Stadt) und Gertrude Rohrhofer (aus Meidling) für das "MuTh", den Konzertsaal der Wiener Sängerknaben, im Einsatz – und das ehrenamtlich. Dafür zeigte sich...

  • 19.11.19
  •  1
Lokales
Ex-Burgchefin Karin Bergmann mit der Dornenkrone. Schmunzelnd daneben: Preis-Initiator Julius Deutschbauer.
20 Bilder

Werk X
Unpolitischstes Theaterstück

Eine Dornenkrone für die Ex-Chefin des Wiener Burgtheaters. MEIDLING. Der Preis, den keiner haben will, ist in Wien die "Goldene Himbeere der Wiener Theaterszene". Vergeben wurde der Preis im Gasthaus Häuserl am Spitz in Meidling. Karin Bergmann als Siegerin Der Initiator der Auszeichnung, Julius Deutschbauer, freute sich, dass die "Siegerin" den Preis persönlich entgegengenommen hat: Ex-Burgtheater-Chefin Karin Bergmann übernahm ihre Dornenkrone für die unpolitischste Produktion....

  • 18.11.19
Freizeit

Kabarett Niedermair
Die Geschichte vom hässlichen Entlein

Ein Kindertheater der etwas anderen Art im Kabarett Niedermair. Gespielt wird ab sofort bis April 2020. JOSEFSTADT. Zu einer besonders liebevollen Theatervorführung lädt derzeit das Niedermair ein. Auf dem Spielplan steht "Die wunderschöne Geschichte vom sehr hässlichen Entlein" nach Hans Christian Andersen. Michaela Obertscheider, Autorin und Regisseurin, hat mit ihrer Interpretation des Märchens eine neue, aber zugleich auch traditionelle Art und Weise gefunden, den Klassiker für Kinder...

  • 18.11.19
Lokales
Beim bz-Interview im Café Goldegg: die Wiener Schauspiel- und Theaterlegende Hubert "Hubsi" Kramar.
4 Bilder

"Frühere Verhältnisse"
Hubsi Kramar inszeniert im Theater Akzent

Mit der bitterbösen Gesellschaftssatire "Frühere Verhältnisse" von Johann Nestroy gibt Theaterproduzent Hubsi Kramar ein Comeback auf der Bühne. WIEN. "Nicht nur heutzutage, auch zu Nestroys Zeiten hat man es sich gerne gerichtet", so der Grandseigneur der Wiener Theaterszene. "Das Stück ist 1862 entstanden und demonstriert die früheren Abgründe des Neoliberalismus", so der 71-Jährige weiter. Im Stück zu sehen sind neben Kramar auch Julian Loidl, Tania Golden und Adriana Zartl. Die...

  • 12.11.19
Freizeit
Die Darstellung zweier Ritter in "Die Abenteuer des Perikles" von William Shakespeare.

Klettenheimers KleinKunstCafe Josefstadt
Gewinnen Sie 2x2 Karten für "Die Abenteuer des Perikles" von William Shakespeare

Ab Samstag, 9. November, präsentiert die Cafetheater-Pawlatschenbühne in der Lederergasse 17A, die Premiere zu "Die Abenteuer des Perikles". Mit der bz können Sie Karten für die Vorstellung am 21. November gewinnen. JOSEFSTADT. Klein aber fein, so die Devise der "Klettenheimers". Die Schauspieler und Betreiber des KleinKunstCafes in der Lederergasse 17A, Marie Mandelbaum und Jörg Klettenheimer, laden am Samstag, 9. November, ab 20 Uhr zur Premiere von "Die Abenteuer des Perikles". Das...

  • 29.10.19
Lokales
Von russischen Oligarchennichten und österreichischen Politikern: Elfriede Jelinek bringt "Ibiza" ins Burgtheater.

Elfriede Jelinek inszeniert Ibiza
Eine spanische Insel und ein österreichischer Politiker

Strache, Gudenus und Ibiza: In ihrem neuen Stück nimmt sich Jelinek der jüngeren politischen Vergangenheit Österreichs an. PENZING. Die in Penzing lebende Autorin und Literaturnobelpreisträgerin Elfriede Jelinek hat unter dem Titel "Schwarzwasser" die Geschehnisse rund um Heinz-Christian Strache, Johann Gudenus und das "Ibiza-Video" verarbeitet. Anfang Februar wird der Text von Elfriede Jelinek im Akademietheater zur Uraufführung kommen. Herrschaft über die...

  • 23.10.19
  •  1
  •  2
Lokales
Im Volx/Margareten finden zahlreiche Ur- und Erstaufführungen statt und auch das Junge Volkstheater präsentiert sich hier.

Volx/Margareten
Steht die Theaterspielstätte vor dem Aus?

Der designierte Direktor des Volkstheaters Wien, Kay Voges, stellt die Finanzierung der Margaretner Spielstätte infrage. MARGARETEN. Der derzeitige Intendant des "Schauspiel Dortmund", Kay Voges, übernimmt ab der Saison 2020/2021 die Leitung des Volkstheaters. Seinen Fünfjahresvertrag tritt Voges offiziell im September 2020 an. Bereits jetzt sorgt der designierte Direktor für Aufregung. Er stellt die Zweigstelle Volx/Margareten in Frage und sieht ein Finanzierungsproblem. Zuerst dafür,...

  • 22.10.19
  •  1
Lokales
Viermal am Spielplan: Dürrenmatts "Die Physiker" wird im Veranstaltungszentrum Döbling aufgeführt.

Neues Theater Döbling
"Die Physiker" feiern am 16. November ihre Premiere

Ein Stück von Friedrich Dürrenmatt steht in Kürze am Spielplan des Neuen Theaters im 19. Bezirk. DÖBLING. "Die Physiker", ein Klassiker der Weltliteratur, feiert am 16. November um 19 Uhr seine Premiere im Veranstaltungszentrum in der Gatterburggasse 2a. "Das Stück ist aktueller denn je. Die zentrale Frage ist: Können Wissenschafter mit ihren Erkenntnissen verantwortlich umgehen?", beschreibt Prinzipalin Heidelinde Twaroch. Sie hat die Vorlage von Dürrenmatt gekürzt und verspricht eine...

  • 21.10.19
Lokales
Das junge Ensemble des Wiener Kindertheaters erarbeitete für die aktuelle Saison "Der Revisor" von Nikolai Gogol.
4 Bilder

25 Jahre Wiener Kindertheater
Shakespeare für Kinder in der Leopoldstadt

25 Jahre Wiener Kindertheater: Intendantin Sylvia Rotter bringt Klassiker der Weltliteratur auf die Bühne. LEOPOLDSTADT. Wer Botho Strauß oder Molière als schwere Literatur empfindet, sollte sich an den kleinen Schauspielern des Wiener Kindertheaters ein Beispiel nehmen. Kinder bringen Klassiker der Weltliteratur auf die Bühne – und zwar im deutschen Originaltext. "Die Stücke werden von mir adaptiert und gekürzt, aber im Originaltext aufgeführt", erklärt Sylvia Rotter, die vor 25 Jahren...

  • 16.09.19
Lokales
<f>Das Kosmos Theater startet</f> mit "Ein Zimmer für sich allein" vom Kollektiv Eins in die neue Saison.

Kosmos Theater
20 Jahre Jubiläum

Künstlerische Leiterin Veronika Steinböck erzählt über die Besonderheiten des Kosmos Theater. NEUBAU. Das Kosmos Theater in der Siebensterngasse 42 feiert sein 20-jähriges Bestehen. Das Schauspielhaus beschreibt sich auf der eigenen Website als feministisches Haus. Weibliche Stimmen sind im Kosmos Theater seit Anfang an zu hören, ob auf der Bühne oder hinter dem Vorhang. "Für mich ist gelebter Feminismus die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben", erklärt Leiterin Veronika Steinböck....

  • 16.09.19
Lokales
Wer in Flirt-Laune ist oder in netter Gesellschaft Theater spielen will, hat im 15. Bezirk die Möglichkeit dazu.

Pensionistenklubs in Rudolfsheim
Mit 60Plus zum Flirten und ins Theater

Die Pensionisten-Wohnhäuser im 15. Bezirk laden zum Speeddating und auf die "Offene Bühne". RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. Speeddating im Pensionistenklub? Was ungewöhnlich klingt, funktioniert in den Pensionisten-Wohnhäusern in Rudolfsheim-Fünfhaus tatsächlich gut – Bauchkribbeln und Herzflattern inklusive. Dabei lernen sich einander fremde Menschen, die ihren 60. Geburtstag bereits hinter sich haben, kennen und finden trotz Nervosität im Laufe des Gesprächs heraus, welche gemeinsamen Interessen...

  • 11.09.19
Freizeit

Stadt Wien
Musiktheatertage starten am Donnerstag

Ganz Wien ist in freudiger Erwartung: Denn von Donnerstag, 12. bis Samstag, 21. September starten die beliebten Musiktheatertage in der Landeshauptstadt. WIEN. Die Wiener Musiktheater-Saison hat begonnen. Bedeutet: Neben den namhaften Opernhäuser stellt sich auch das WUK in den Mittelpunkt der Theaterfreunde. Von 12. bis 21. September findet dort das Festival der Wiener Musiktheatertage statt. Geboten wird dabei ein kunterbuntes Kulturprogramm für Jung und Alt. Namen wie "Out of...

  • 10.09.19
Lokales
Mit diesen Tipps kann man das beste aus dem Schlechtwetter machen.
2 Bilder

Schlechtwetter in Wien
Alternativprogramm bei Regen

Das Herbstwetter kommt früher als erwünscht. Wir haben die besten Tipps, was man bei Schlechtwetter unternehmen kann. WIEN. Kühle Temperaturen, Regen und Wind: Das bringt das Wetter am Wochenende. Obwohl vielleicht die eine oder Veranstaltungen am Wochenende ins Wasser fällt, hoffentlich nicht das Buskers Festival, gibt es reichlich Alternativen bei Regen. Wir zeigen hier, was man alles bei Schlechtwetter erledigen kann. Ein MuseumsbesuchWer sich kulturell weiterbilden will, sollte am...

  • 06.09.19
  •  1
Lokales
"Bei der einen oder anderen Gelegenheit werde ich selber zum Vorschlaghammer greifen und ich lade aller herzlich ein, es mir gleichzutun", sagt Volkstheater-Intendantin Anna Badora.
8 Bilder

Wütend im MQ
Abreagieren im Wutraum

Im Wutraum im Haupthof des Museumsquartier (MQ) ist Zuschlagen erlaubt. NEUBAU. Der mobile Wutraum macht aktuell im MQ Halt. Von Mittwoch, 4. September, bis Mittwoch, 11. September, können sich Besucher von 16 bis 20 Uhr kostenlos abreagieren. Anlass dafür ist die Spielzeiteröffnung „Die Merowinger oder Die totale Familie“. Regisseurin und Volkstheater-Intendantin Anna Badora lädt am 11. September zur Premiere ins Volkstheater. Ob Porzellan, IT-Zubehör oder Elektrogeräte: Hauptsache ist,...

  • 04.09.19
Freizeit

Stadtsaal Mariahilf
Der Spielplan für die neue Saison ist da

Mix aus Altbewährtem und Neuem soll Besucher in den Stadtsaal ziehen. MARIAHILF. Die zweimonatige Kulturpause im Mariahilfer Stadtsaal geht dem Ende zu. Das Haus beginnt die neue Saison mit bekannten Gesichtern der Musik- und Kabarettbranche. Gestartet wird mit dem neuen Programm am Freitag, 6. September. Ab 20 Uhr inszenieren Musiker der österreichischen und internationalen Hip-Hop-Szene Werke von zeitgenössischen und bereits vergessenen Rappern der Geschichte neu. Österreichische...

  • 26.08.19
Leute
Michael Heltau, Albert Rueprecht, Gertraud Jesserer Marianne Nentwich.

Theater in der Josefstadt
Schauspiel-Größe feiert 90. Geburtstag

Eine Urgestein des Theaters in der Josefstadt feierte Anfang Juli seinen 90. Geburtstag. Alles Gute an Albert Rueprecht. JOSEFSTADT. Rueprecht, geboren am 24. Juli 2929,  startete seinen Schauspielunterricht 1949 bis 1951 bei Zdenko Kestranek, Helmuth Krauss und Eduard Wolters, Lehrern des Max-Reinhardt-Seminars in Wien. Seine ersten Engagements hatte er am Theater der Courage und am Theater am Parkring. Am Wiener Volkstheater spielte er 1953 den Ferdinand in Kabale und Liebe. Es folgten...

  • 26.07.19
  •  1
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.