Umwelt

Beiträge zum Thema Umwelt

Greiner Packaging Spartenleiter Manfred Stanek.

Greiner Packaging
Allianz gegen den Plastikmüll

Greiner Packaging aus Kremsmünster tritt der internationalen "Alliance to End Plastic Waste" bei. KREMSMÜNSTER (sta). Greiner Packaging ist seit kurzem offizielles Mitglied der internationalen Alliance to End Plastic Waste. Die Allianz mit Sitz in Singapur hat über 50 Mitgliedsunternehmen, Unterstützer und Bündnispartner entlang der gesamten Kunststoff-Wertschöpfungskette, die gemeinsam und pro-aktiv das Problem Plastikmüll, insbesondere in den Städten rund um den Erdball, angehen wollen....

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
Die Projektgegner in Micheldorf machen mobil.

Micheldorf
Proteste gegen Heizwerk gehen weiter

Geplantes Heizwerk in Micheldorf sorgt weiter für Unmut. Bürgerinitiative wirft Gemeinderat Ignoranz vor. MICHELDORF (sta). Mehrere Unterschriften wurden gegen das geplante Biomasse-Heizwerk in Ortsnähe von Micheldorf laut Ursula Forster bereits gesammelt. Für die Sprecherin der Bürgerinitiative ticken die Uhren in Micheldorf anders. "Eine mehrmalige Kontaktaufnahme zu den Gemeinderäten blieb unbeantwortet. Im Gemeinderat herrscht bedauerlicherweise eine große Ignoranz gegenüber einer...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
Andreas Fluch mit der Ministerin für Klima- und Umweltschutz, Leonore Gewessler
3

Im Zeichen der Umwelt
EMAS-Auszeichnung für Firma Bernegger aus Molln

Die Firma Bernegger aus Molln wurde vom Bundesministerium für Umweltschutz für die freiwillige Teilnahme an EMAS, dem europäischen Öko-Audit, ausgezeichnet. MOLLN (sta). Seit 20 Jahren unterzieht sich Bernegger dem EMAS – ein europäisches Öko-Audit zur Erhebung der Umweltleistung. Dazu formulieren das Unternehmen eine Umwelterklärung, die von unabhängigen Gutachtern überprüft wird. Diese unterliegt staatlicher Kontrolle, wird regelmäßig aktualisiert und überprüft. Den kommenden Generationen...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
Geschäftsführer Johann Eggerth und Werksleiter Thomas Poxleitner von der Vetropack Austria GmbH mit Umwelt-Landesrat Stefan Kaineder

Gut verpacken ist besser als wegwerfen

Umwelt-Landesrat Stefan Kaineder besichtigt die Glasflaschenproduktion der Firma Vetropack in Kremsmünster. KREMSMÜNSTER (sta). Bei einem Lokalaugenschein in der Vetropack Austria GmbH in Kremsmünster machte sich Umwelt-Landesrat Stefan Kaineder ein Bild von der Arbeit beim größten Glasverpackungshersteller Österreichs. Geschäftsführer  Johann Eggerth und Werksleiter Thomas Poxleitner führten Kaineder durch die Produktions- und Wiederaufbereitungshallen. Vetropack  produziert Glasverpackungen...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
Bernhard Maierhofer (li.) und Markus Mandl vor der neuen, umweltschonenden Stilverpackung.
3

DANA Türen
Weniger Abfall durch neue Verpackung

Durch die Optimierung der Verpackung reduziert DANA Abfall. Dank der Idee eines Mitarbeiters schützt der Türenhersteller aus SPital am Pyhrn aber nicht nur die Umwelt, sondern erleichtert Kunden und Handwerkern auch die Abfallentsorgung. SPITAL/PYHRN (sta). Die weiterentwickelte Verpackung ohne Styropor bewährte sich bereits bei einem Praxistest: Neu verpackte Türen reisten sicher und wohlbehalten nach Bayern. „Durch die Verpackungsoptimierung können fortan Kosten, Zeit und vor allem Material...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
40 Prozent Wasser beim Duschen sparen.

Holter
Den Wasserverbrauch mit simplem Tool senken

Der Wert des Wassers wird zu einer zunehmenden Größe in der Badplanung. Das  Welser Sanitär-Unternehmen Holter bietet zahlreiche intelligente Produkte, die den Wasserverbrauch langfristig senken und somit wertvolle Ressourcen und Geld sparen. OÖ. Unbestritten, die Süßwasservorräte der Erde sind begrenzt. Durch anhaltende Trockenheit und den vermehrten Verbrauch durch oftmaliges und längeres Händewaschen in Zeiten wie diesen schnellt der Wasserverbrauch auch in unseren Breitengraden in die Höhe....

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder
2

Ausschreibung
Lions vergeben 4.000 Euro für nachhaltige Projekte

In Zusammenarbeit mit dem Land OÖ wird der Lions Nachhaltigkeitspreis ausgeschrieben und prämiert. OÖ. „Mit diesem Preis wollen wir Lions die nachhaltige Entwicklung der Gesellschaft fördern und einen Beitrag zur Erreichung der Sustainable Development Goals (SDGs) der Vereinten Nationen leisten“, erklärt Rupert Baumgartner, Lions-Distriktbeauftragter für Umwelt und Nachhaltigkeit. Die Projekte können sich daher mit Fragen der sozialen Nachhaltigkeit (z.B. Generationenleben, Integration,...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Auch die Gemeinde St. Pankraz organisierte im Vorjahr eine Flurreinigungsaktion und sammelte Müll im Ortsgebiet.
1 2

Flurreinigung
"Hui statt Pfui" – Aktionen starten

Es wird wieder Müll gesammelt. In vielen Gemeinden starten im Frühjahr die Flurreinigungsaktionen. BEZIRK (sta). Von März bis Mitte Juli findet die „Hui statt Pfui“-Kampagne der OÖ Umwelt Profis statt: „Wir rufen freiwillige Teilnehmer von Klein bis Groß dazu auf, weggeworfenen Abfall entlang von Wegen und Straßen, Bächen und öffentlichen Grünflächen einzusammeln und fachgerecht über die Gemeinde entsorgen zu lassen. Dafür werden heuer 40.000 Abfallsäcke und 24.000 Handschuhe gratis zur...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
Innungsmeister Franz Trummer: „Der Kachelofen wird als einziges Heizgerät weltweit den konkreten baulichen Gegebenheiten mittels Berechnungsprogramm akribisch genau angepasst."
5

Klimaziele und Umweltschutz
Ist die Zeit der Kachelöfen vorbei?

Landesinnungsmeister Franz Trummer: Nicht alle über einen Kamm scheren — streng geprüfte Öfen helfen bei Erreichung der Klimaziele OÖ. "Es stimmen Berichte, dass die Ofenbranche derzeit Umsatz- und Erlöseinbußen hinnehmen muss. Solche Entwicklungen passieren immer dann, wenn Marktbereinigungen stattfinden und sich die Spreu vom Weizen trennt. Strenge Umweltauflagen setzen den Billigöfen bereits gewaltig zu“, weiß Franz Trummer, Innungsmeister der oö. Hafner, Platten- und Fliesenleger und...

  • Perg
  • Ulrike Plank
Industrie und Energieversorger stehen angesichts der Klimaziele vor energiepolitischen Herausforderungen.
5

WKOÖ
"Grüner" Stahl aus Wasserstoff

Bei einem Denkfrühstück der Fachgruppe Ingenieurbüros der WKOÖ präsentierte Johann Prammer, Leiter für strategisches Umweltmanagement der voestalpine, neue Möglichkeiten, um aus Wasserstoff "grünen" Stahl herzustellen. OÖ. Die Fachgruppe Ingenieurbüros der WKOÖ mit ihrem Fachgruppenobmann Rainer Gagstädter lud zu einem "Denkfrühstück" mit Johann Prammer, dem Leiter für strategisches Umweltmanagement der voestalpine, ein. Dabei ging es um neue Möglichkeiten, um aus Wasserstoff "grünen" Stahl zu...

  • Linz
  • Carina Köck
3

Klimademo
Jede und jeder Einzelne ist wichtig

KIRCHDORF (sta). Etwa 200 Teilnehmer waren bei der ersten "Fridays For Future"- Demo in Kirchdorf mit dabei. Auf der ganzen Erde demonstrieren Menschen für den Schutz des Planeten. Die meisten davon sind Kinder und Jugendliche, für die das Nichtstun der Verantwortungsträger in ihren Ländern unerträglich geworden ist. Jakob Brazle ist 15 und lebt mit seiner Familie im Kremstal. Und er hat beschlossen, die Sache ebenfalls in die Hand zu nehmen. Er hat sich erkundigt, hat alle Hebel in Bewegung...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
Die "Seehelden" vom Gleinkersee mit dem geborgenen Müll.

Ein Zeichen für die Umwelt
Gleinkersee clean-up

ROSSLEITHEN. Da staunten die Bade- und Campinggäste während sie sich im Bergsee abkühlten, nicht schlecht. 22 Frauen und Männer mit schweren Pressluftflaschen, Tauchanzügen, Masken und Flossen, tauchten im Gleinkersee ab und befreiten diesen von allerlei Gerümpel. Wie kam es dazu? Nach einem angenehmen Tauchgang, saßen Mitglieder des aquaalpine-diving Teams gemütlich im Gasthaus Seebauer am Gleinkersee zusammen und kamen mit Klaus Dutzler, dem Wirten des Restaurants, ins Gespräch. Sie...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
Georg Lechner (Scheuch GmbH), Werksleiter Christian Breitenbaumer, Gabriela Neufeld und Hans-Jörg Hörtnagel von der Wirtschaftskammer Österreich (v.li.).
2

Besuch im Traditionsunternehmen
Südamerikanisches Flair im Kirchdorfer Zementwerk

KIRCHDORF (sta). Ende Mai bekam das Kirchdorfer Zementwerk Besuch aus Südamerika. Hans-Jörg Hörtnagel von der Wirtschaftskammer Österreich war mit Mitgliedern der Vereinigung Südamerikanischer Zementwerke (FICEM) aus Chile, Kolumbien und Brasilien zu Gast, um ihnen im Kirchdorfer Zementwerk die weltweit einzigartige DeCONOx-Anlage zur industriellen Abluftreinigung & Wärmerückgewinnung näher zu zeigen. Werksleiter Christian Breitenbaumer gab mit diversem Filmmaterial Einblick in das 130-jährige...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
Die Pfadfinder verschenkten kreativ gestaltete Stofftaschen
4

Pfadfinder sind Umweltdenker

MICHELDORF (sta). Wer mit offenen Augen durch die Welt geht, hat längst wahrgenommen, wie sehr Plastikmüll die Erde bereits belastet. Fünf riesige Plastikstrudel in den Weltmeeren, Mikroplastik in den Hochalpen und in Körpern von Tieren und auch Menschen. Es muss sich etwas ändern, finden die Pfadfinder. Über mehrere Wochen beschäftigten sich die Kinder und Jugendlichen der Pfadfindergruppe Kremstal mit dem Thema Plastikmüll und Müllvermeidung. Möglichst viele Menschen wachzurütteln und für das...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
In den vergangenen zehn Jahren wurden 600 Tonnen Abfall bei Flurreinigungsaktionen eingesammelt.

OÖ. Landesabfallverband
Pfandsystem gegen Littering

Die Vermüllung der Natur (Littering) habe sich laut OÖ. Landesabfallverband-Vorsitzendem Roland Wohlmuth zu einem gefährlichen Trend entwickelt. OÖ. „Pfandsysteme eignen sich hervorragend als Instrument gegen die zunehmende Vermüllung der Natur und das achtlose Wegwerfen von Abfall (Littering)“, betont OÖ. Landesabfallverband-Vorsitzender Roland Wohlmuth. Neben der Natur und den Tieren leiden auch die Landwirte unter den Auswirkungen von Littering. Beispielsweise kann Erntegut mit...

  • Oberösterreich
  • Julian Engelsberger
Gemeinsam werden neue Bäume gesetzt.

Beitrag für die Umwelt
Die Naturfreunde setzen ein Zeichen

KLAUS (sta). Spannende und lustige Stunden warten am 27. April 2019 auf die 6-16-jährigen Teilnehmer bei einer Aktion der Naturfreunde Steyrling-Klaus. Gemeinsam mit dem Jugendteam der Naturfreunde möchte man einen Beitrag für die Umwelt leisten und in einem vom Sturm zerstörten Areal neue Bäume setzen. Mit dabei ist auch ein Experte, der so einiges über die heimischen Bäume erzählen wird. Zum Abschluss wartet eine gemeinsame Jause. Treffpunkt ist um 9 Uhr bei der Volksschule in Klaus....

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
Der Fronius SOLH2UB ist die erste grüne, innerbetriebliche Wasserstoff-Betankungsanlage ÖSterreichs.
4

Nachhaltig
Fronius gewinnt Umwelt-Staatspreis

PETTENBACH (sta). Der österreichische Staatspreis für Umwelt- und Energietechnologie würdigt zukunftsweisende Leistungen, die zu einer nachhaltigen Entlastung der Umwelt und zum Klimaschutz beitragen. Bei der diesjährigen Verleihung holte die Fronius International GmbH aus Pettenbach Gold in der Kategorie „Forschung & Innovation“. Das Unternehmen wurde für das Projekt „SOLH2UB“ – die erste grüne, innerbetriebliche Wasserstoff-Betankungsanlage Österreichs – und das damit verbundene Vorantreiben...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
Die Mitarbeiterinnen Sandra Geiger und Elisabeth Raml vor dem Volkshilfe-Shop in der Bambergstraße in Kirchdorf.

Alte Sachen werden wieder fast wie neu

ReVital schont die Umwelt, hilft Geld zu sparen und unterstützt Menschen bei der Arbeitssuche. BEZIRK (sta). Fernseher, Waschmaschine, Geschirrspüler – alles noch intakt und dennoch haben die Geräte ausgedient? Doch wohin damit? ReVital und Volkshilfe wissen die richtige Anwort auf diese Frage. ReVital, 2009 oberösterreichweit von der Umweltabteilung des Landes initiiert, gibt Produkten, die eigentlich im Abfall landen sollen, eine zweite Chance. Funktionstüchtige und gut erhaltene Geräte...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger

Umwelt-Bewertungsschlüssel

Die Bewertung unserer Auto-Tests orientiert sich am tatsächlichen Testverbrauch, nicht an den Werksangaben. Die Bewertung ist absolut, ohne Berücksichtigung von Gewicht oder Größe des Fahrzeugs. Die/der Redakteur/in hat jedoch die Möglichkeit, das Fahrzeug um einen Stern auf- oder abzuwerten und dies im Text entsprechend zu argumentieren, falls ein sehr schweres/großes/leistungsstarkes Modell in Relation wenig Sprit verbraucht bzw. ein leichtes/kleines/leistungsschwaches Fahrzeug einen...

  • Motor & Mobilität
Klimabündnis
2

Die Region Pyhrn-Priel bekommt einen Klimacoach

Linz, 12. 09. 2017. Georg Habacher, Sekretär und Projektleiter, Verein Energieautarke Region Pyhrn-Priel, wird zertifizierter Klimacoach. Georg Habacher und 15 weitere „Klimacoaches“ werden sich fortan mit fundiertem Wissen für den Klimaschutz und eine nachhaltige Gemeindeentwicklung stark machen. Ihnen wurde am 12.09.2017 feierlich von LAbg. Ulrike Schwarz, in Vertretung von LR Rudi Anschober, die Auszeichnung verliehen. Dieser Urkundenverleihung ist die erfolgreiche Absolvierung der...

  • Kirchdorf
  • Verein Energieautarke Region Pyhrn-Priel
Landesrat Rudi Anschober und Schmetterlingsforscher Dr. Peter Huemer zeigen Kästen mit Schmetterlingen auf einer Blumenwiese und nach intensiver Düngung.
1

Landesrat Anschober will gegen Insektensterben ankämpfen und fordert Aus für Umweltgifte

Ausräumung der Landschaften, Klimawandel und massiver Einsatz von Risikopestiziden sind nur ein paar Gründe, warum die Artenvielfalt vieler Insekten und auch anderer Lebewesen zurückgegangen ist. Linz. Der oberösterreichische Landesrat für Umwelt, Rudolf Anschober, will gemeinsam mit Dr. Peter Huemer, einem Schmetterlingsforscher aus Tirol, gegen die intensive Landwirtschaft und die massive Düngung angehen. Diese gelten als die Hauptursache für das Schrumpfen der Insektenvielfalt. Darum setzt...

  • Linz
  • Sebastian Haberfellner
Markus Mair, Bundesminister Andrä Rupprechter, Thomas Scholl (v.li.).

Umweltminister Andrä Rupprechter würdigt Pyhrn-Priel-Tourismus

Klimaaktiv Partner in Oberösterreich für das Engagement im Klimaschutz ausgezeichnet PYHRN-PRIEL (sta). Am 22. Juni 2017 fand im Wiener Museumsquartier das klimaaktiv Jahrestreffen mit anregenden Impulsvorträgen, Podiumsdiskussionen und der feierlichen Auszeichnung der neuen klimaaktiv Partner durch Bundesminister Andrä Rupprechter statt. Als Vortragender inspirierte Timo Leukefeld, Pionier der vernetzten Energieautonomie, in Fragen intelligenter zukünftiger Energielösungen. Der Umweltminister...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
Toyota Prius – in der vierten Modellgeneration benötigt der Hybridpionier 18 Prozent weniger Kraftstoff (l.).
1

Hybride spielen Vorteile bei häufigen Lastwechseln aus

Ö/D. Zum klassischen Hybrid, der Strom über den benzingetriebenen Generator und durch Nutzung von Bremsenergie erzeugt, hat sich der Plug-in-Hybrid gesellt. Alle Hybride spielen ihre Vorteile bei häufigen Lastwechseln, in Ballungsgebieten und auf kurvigen Landstraßen aus. Autobahn bei Richtgeschwindigkeit: akzeptabel. Die Umweltliste des VCD reiht den Toyota Prius ganz vorn. Verbrauch laut NEFZ-Test: 3 bis 3,3 Liter, laut Realverbrauchsplattform spritmonitor.de: 4,28. Ebenso gut: Toyota Yaris...

  • Motor & Mobilität
Škoda Citigo 1.0 G-TEC, einer der Erdgas-Drillinge aus dem Volkswagen-Konzern.

Tipp: Erdgas-Autos für die Stadtfahrer

Ö. Erdgas rechnet sich, so der Verkehrsclub Deutschland (VCD) in seiner Umweltliste: "Der kleine Erdgas-Pkw rechnet sich finanziell im Vergleich zu den Benzinern bei einer jährlichen Fahrleistung von 15.000 Kilometern nach etwa fünf Jahren." Bei größeren Pkw geht es schneller. Zudem kann heute schon aus Klärschlamm Biomethan erzeugt werden. Der VCD empfiehlt die Erdgas-Drillinge des VW-Konzerns: VW eco up!, Seat Mii 1.0 Ecofuel & Škoda Citigo 1.0 G-TEC. Für Familien und Vielfahrer: Golf...

  • Motor & Mobilität

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.