Wildbienen

Beiträge zum Thema Wildbienen

4

Wildbienen
Die Hummel

Die Hummel Ähnlich wie die Honigbiene überwintert eine begattete Hummelkönigin. Nicht so, wie bei den meisten Wildbienen, dass sich eine Larve verpuppt und als Puppe überwintert, um im nächsten Jahr wieder als Wildbiene aus dem Kokon zu schlüpfen. Die Hummel verkriecht sich im Winter in schützende Löcher. Sie fährt auch ihre Temperatur herunter, sodass sie im Winter bis zu -19 Grad überleben kann. Auch überwintert die Hummel gerne in bereitgestellte "Insektenhotels". Nur sollten diese in...

  • Rohrbach
  • Josef Glaser
Eine Gstetten bildet die Möglichkeit der Erdbiene ihre Nester anzulegen.
2 1 4

Wildbienen
Die Erdbienen

"Wenn die Honigbiene morgen verschwindet, schadet das zwar der Imkerwirtschaft, der Natur ist es aber ziemlich egal. Die Schreckensszenarien sind völlig übertrieben", sagt Dr. rer. nat. Mike Herrmann, Biologe aus Konstanz. Weltweit zählen wir 17 000 Bienenarten. Davon leben etwa 1900 Arten in Europa und ca. 500 in Österreich. Nur eine Art, nämlich die Honigbiene, wurde von den Imkern domestiziert, alle anderen bezeichnen wir umgangssprachlich als Wildbienen. Von diesen 500 Wildbienen sind...

  • Rohrbach
  • Josef Glaser
4 4 10

Wildbienen
Die Mauerbiene

Wildbienen - die Mauerbiene - Osmia    Der Bienenfleiß!  Ganz ehrlich, jeder denkt dabei an den Fleiß der Honigbiene. Eine vom Menschen domestizierte Gattung aus einigen Tausend Bienenarten heraus. Der größte Teil dieser Fluginsekten sind jedoch die sogenannten Wildbienen. Nicht, dass dieses verwilderte Honigbienen seien. Es sind bei uns in Mitteleuropa ca. 500 verschiedene Wildbienen bekannt, welch aber stark vom Aussterben bedroht sind. Schauen wir uns anhand der Mauerbiene die Unterschiede...

  • Rohrbach
  • Josef Glaser
Wilde Blumen braucht das Land: "Je vielfältiger die Pflanzen desto artenreicher zeigt sich die Tierwelt", ist ein Tenor bei den sunnseiten Gesprächen am 12. September in Haslach.
10

sunnseitn-Gespräche in Haslach
"Wilde Blumen braucht das Land"

Die Wildbienen, das Artensterben und was jeder Einzelne dagegen tun kann, sind die Themen der sunnseiten-Gespräche am Samstag, 12. September, 19.30 Uhr im Pfarrsaal Haslach. HASLACH (hed). In Österreich gibt es rund 690 Bienenarten, darunter die Honigbiene. Zu den Wildbienen gehören etwa die Hummeln, schillernde "Riesen" wie die Holzbienen oder auch wahre Winzlinge mit nur vier Millimetern Länge. 70 Prozent der Wildbienen nisten im Boden. "Bienen sind für die Bestäubung vieler Nutzpflanzen von...

  • Rohrbach
  • Helmut Eder
Mit Stolz präsentiert Amir Hakimi aus der 2B Klasse der Neuen Mittelschule  Rohrbach sein  Insektenhotel, das er im Unterricht  hat.

Bienenfreundliche Gemeinde
Wildbienenhotel im Unterricht angefertigt

ROHRBACH-BERG (hed) .Mit Stolz präsentiert Amir Hakimi aus der 2B Klasse der Neuen Mittelschule  Rohrbach sein  Insektenhotel, das er im Unterricht  hat. Das Hotel wird am Schulgebäude bei der der „Blühwiese“ angebracht und ist ein erster Beitrag zum Projekt „Bienenfreundliche Gemeinde“ der Stadtgemeinde Rohrbach-Berg in Zusammenarbeit mit dem Land O.Ö. Nun hofft Amir, das möglichst viele Wildbienen in sein Hotel einziehen.

  • Rohrbach
  • Helmut Eder
Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger, neben einem Bienenstock, weist auf den Welttag der Bienen am 20. Mai hin.
3

Landesrat Max Hiegelsberger
20 Mai: Internationaler Weltbienentag

Am 20. Mai ist Internatioaler Weltbienentag. Darauf macht jetzt Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger aufmerksam. Da in diesem Jahr coronabedingt keine Veranstaltungen abgehalten werden können, weist das Bienenzentrum Oberösterreich auf eine Buchverlosung und Blühpatenschaften hin.  OÖ. Der Internationale Weltbienentag ist sowohl Honigbienen als auch Wildbienen gewidmet. Er soll auf die Bedeutung von Bienen und ihren Schutz aufmerksam machen.  „Bienen und blütenbestäubende Insekten sind äußerst...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Ulf und Margit Sigl haben sich den Traum  von ihrer eigenen Kräuter-und Bienenhütte verwirklicht. Am  Sonntag 8. Dezember, 9- 19 Uhr öffnen sie diese für Besucher und Freunde.
11

Lebensziele
Traum von eigener Kräuter-und Bienenhütte verwirklicht

Margit Sigl hat sich als Kräuterpädagogin ein neues Standbein geschaffen, ihr Ehemann Ulf widmet sich in der Freizeit den Bienen. LICHTENAU (hed). „25 Jahre in der Gastronomie immer auf Vollgas. Das war genug“, begründet Margit Sigl aus Darmreith, Gemeinde Lichtenau, ihre Entscheidung, sich als Kräuterpädagogin neu zu orientieren. Ein weiterer Grund: die jahrelange schwere Krankheit ihres Mannes Ulf. „Als er wieder aus dem Krankenhaus zurückgekommen ist,  haben wir unser Leben etwas...

  • Rohrbach
  • Helmut Eder
Furchenbiene © Gudrun Fuß

Von Bienen, Blüten und einer guten Ernte

Ob Apfel, Birne oder Süßkirsche, Obstbäume sind auf die Bestäubung durch Bienen und andere Insekten angewiesen. Zum einen ist die Bestäubung die Basis für den Fruchtansatz, zum anderen spielt sie für die Fruchtqualität eine bedeutende Rolle. Ohne Bestäuber bleiben die Früchte klein und sind unregelmäßig geformt, sofern sich überhaupt welche bilden. Honigbienen und Wildbienen bilden hierfür ein perfektes Team. Honigbienen sind zwar auf den einzelnen Blütenbesuch gerechnet die effektivsten...

  • Linz
  • Naturschutzbund Oberösterreich
3

Augen auf beim Bienenhotel-Kauf!

| naturschutzbund | gibt Tipps Das Wohl der Bienen ist vielen Menschen ein Anliegen. Viele wollen selber aktiv werden und gleichzeitig spannende Beobachtungen dazu machen. Eine gute Möglichkeit dafür sind Bienenhotels. Doch ein Blick auf die Angebote von Insektennisthilfen im Handel zeigt, dass viel Ungeeignetes und auch Sinnloses im Umlauf ist. Der | naturschutzbund | hat nun gemeinsam mit seinen Experten Tipps zusammengestellt, wie man ein gutes Insektenhotel erkennt. Bienenhotels bieten...

  • Linz
  • Naturschutzbund Oberösterreich
Ackerhummel © Josef Limberger
2

Bestäubung durch Hummeln und Wildbienen

Hummeln und Wildbienen leisten einen wichtigen Beitrag zur Bestäubung von Obstbäumen und anderer Kulturpflanzen. Deshalb sollten sie unbedingt gefördert werden. Ein Kauf von Hummeln ist allerdings problematisch. In Oberösterreich sind etwa 430 verschiedene Bienenarten, zu denen auch die Hummeln gehören, heimisch. Besonders jetzt im Frühling leisten die Hummeln, aber auch Mauer- und Sandbienen einen wichtigen Beitrag zur Bestäubung unserer Obstbäume. Das ist besonders wichtig, wenn keine...

  • Linz
  • Naturschutzbund Oberösterreich

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.