Alles zum Thema WOCHE Leoben

Beiträge zum Thema WOCHE Leoben

Lokales

2 Fragen an

Michael Hölzl, Bezirksdirektor Wüstenrot Wann sollte man mit der Pensionsvorsorge beginnen? Je früher desto besser, denn nur wer weiß, wie groß seine Pensionslücke ist, kann diese auch perfekt schließen. Sind Versicherungen als Vorsorgeprodukt sinnvoll? Sparen allein wird nicht ausreichen und ein einmaliger finanzieller Polster ist schneller aufgebraucht als man denkt. Es gilt daher, sich mit einer Pensionsvorsorge abzusichern.

  • 05.12.14
Lokales

Kommentar: Der Blick über den Tellerrand hinaus

Mit den Jahren wird man ein wenig betriebsblind. Die Arbeit wird zur Routine, Selbstkritik und der Wunsch nach Veränderungen treten in den Hintergrund. Das kann im Job so sein, mitunter sieht man auch sein Lebensumfeld mit Scheuklappen. Eine Betriebsblindheit kann in der Regel nur durch Anstöße und Impulse von außen – von Nichtbe- triebsangehörigen – erkannt und verändert werden. Die Stadtverantwortlichen von Leoben - in diesem Fall Citymanagement und Stadtmarketing - sehen über den...

  • 24.11.14
Lokales

Kommentar: Hausaufgaben für die Leobener Stadtverwaltung

Die Erweiterung des Einkaufszentrums LCS in Leoben wird konkret. Nach dem Baubeginn im Spätsommer 2015 soll die Eröffnung im Oktober 2016 erfolgen. Der LCS-Ausbau reicht bis zur Josef-Graf-Gasse. Von seinen Plänen, das Alte Rathaus samt Passage und das Hotel Kongress in das LCS miteinzubinden, ist Jean Erich Treu abgekommen. Die ehemaligen "Kontrahenten" Treu und Kongress-Gastronom Max Klarmann sitzen jetzt an einem Tisch. Und als Nachbarn quasi in einem Boot. Klarmann wird das Hotel Kongress...

  • 17.11.14
  •  1
Lokales

Kommentar: Das Gute liegt so nah...

Bei Amazon wäre der Handgepäckkoffer zwar um 20 Euro billiger gewesen als im Fachgeschäft in meiner Stadt. Trotzdem kaufe ich lieber vor Ort. Ich bin vielleicht etwas altmodisch: Aber ich will eine Sache sehen und angreifen, bevor ich sie kaufe. Einen Koffer mag man vielleicht im Internet bestellen, aber Kleidung und Schuhe will ich probieren. Da sehe (und spüre) ich gleich, ob mir etwas passt oder nicht. Was zusätzlich für den Einkauf in einem Geschäft spricht, ist die persönliche Betreuung....

  • 10.11.14
Lokales

Kommentar: Bücklings in die Flasche

Pausbäckige Kinder naschen von Äpfeln mit roten Backen: Die Obsternte wird in Kinderbüchern immer sehr romantisch dargestellt. Seit ich Hobbyobstbauer bin - mit vier Äpfel- und zwei Zwetschgenbäumen eine mutige Behauptung - weiß ich, dass eigenes Obst ganz viel Arbeit bedeutet. Das beginnt beim Baumschnitt, geht über die Kontrolle auf Schädlinge und gipfelt in der Ernte. Im Herbst nähere ich mich "meinen" Bäumen meist nur in gebückter Haltung: Nicht aus Ehrfurcht, sondern um das Fallobst, ich...

  • 20.10.14
Lokales

Kommentar: Spenden ist gut, helfen ist besser

Einen Spendenerlagschein aufgeben, dann hat es sich: Das Gewissen ist beruhigt, die "Zeit im Bild" mit schrecklichen Meldungen über Krieg und Flüchtlingselend lässt sich leichter ertragen. Doch zwischen spenden und helfen ist oft ein riesengroßer Unterschied. Ein paar Euros gehen uns nicht ab. Aber aktiv etwas zu tun, um in Not geratene Menschen zu unterstützen, das fällt oft schwer. Die Diskussion über die Unterbringung der Asylwerber wird nicht immer freundlich geführt. Sie ist ein...

  • 08.10.14
Lokales
Finale der LCS Shopping Queen: Claudia Simbürger (2.), LCS-Centermanager Christian Trampus, Gewinnerin Elke Simhofer, Katrin Rechberger (3.)

Elke Simhofer ist die LCS Shopping Queen 2014

LEOBEN. Die Jury hatte es nicht leicht: Die zehn Damen und zwei Herren im Finale der Wahl zur "LCS Shopping Queen 2014" präsentierten sich im perfekten Outfit, das sie in der Vorrunde bei ihrem Einkaufsbummel im Leobener Einkaufszentrum LCS zusammengestellt hatten. Elke Simhofer aus Niederwölz bei Murau setzte sich gegen ihre Konkurrenz durch und verwies Claudia Simbürger aus St. Stefan und Katrin Rechberger aus Aflenz auf die Plätze zwei und drei. Beeindruckt war auch LCS-Centermanager...

  • 26.09.14
Lokales

Kommentar: Zwei schöne und spannende Jahre

Wie schnell die Zeit vergeht: Die WOCHE-Geschäftsstelle in Leoben gibt es seit zwei Jahren. Im September 2012 haben wir unser Büro in der Homanngasse nahe dem Schwammerlturm bezogen. Mit ein wenig Bauchweh, aber mit vielen Hoffnungen und Erwartungen. Und mit dem Fokus: Mehr Lokalität, mehr Regionalität. Unserem damaligen Vorsatz sind wir treu geblieben: Wir werden intensiv darüber berichten, was die Menschen in unserer Region bewegt. Dass unser Motto "Nah am Leser, nah am Kunden" erfolgreich...

  • 02.09.14
  •  1
Gesundheit

Mit dem WOCHE Leoben Sommerlotto einen 100 Euro Gutschein gewinnen!

Versüssen Sie sich selbt die Urlaubszeit mit einem Einkaufsgutschein! Beim WOCHE Leoben Sommerlotto haben Sie jetzt die Möglichkeit dazu. Hier erfahren Sie, wie Sie teilnehmen können: So machen Sie mit - Die Gewinnspielregeln Wählen Sie eine beliebige Zahl von A0 bis B9. www.woche.at: Am Einfachsten Sie stimmen hier gleich beim Online-Gewinnspiel ab! Per Post: Wenn Sie per Post mitmachen wollen, dann schneiden Sie in der aktuellen Ausgabe (NR.35) auf Seite 21 den Kupon aus....

  • 27.08.14
Lokales

Kommentar: Gerne weg und wieder gerne da

Froh und glücklich können wir uns schätzen, in einer Region, in einer Stadt zu leben, die von Unruhen und Kriegen verschont ist. Wo auch die Umwelt intakt ist. Meine Heimatstadt Leoben verfügt über eine gute Infrastruktur, was das Einkaufen, die Gastronomie und Freizeitmöglichkeiten betrifft. In nur wenigen Minuten ist man im Grünen und kann Natur pur genießen. Leoben liegt geografisch perfekt. In gut dreieinhalb Stunden bin ich am Meer, Schigebiete sind in kurzer Zeit erreichbar. In die...

  • 25.08.14
Lokales

Kommentar: Warten, bis uns ein Licht aufgeht

Spätestens seit der Katastrophe im japanischen Fukushima sollte klar sein, dass Kernkraft ein zu hohes Risiko darstellt. Auch fossile Energie aus Kohle, Gas oder Erdöl ist längst nicht mehr der Weisheit letzter Schluss und schädigt in hohem Maße die Umwelt. Also erneuerbare Energie, wie die Nutzung der Windenergie, der Sonneneinstrahlung durch Sonnenkollektoren und Solarzellen, der Gewässerströmungen und die Nutzung von Biomasse. Ein Flusskraftwerk oder ein Windpark sind für mich sinnvolle...

  • 11.08.14
Lokales

KOMMENTAR: Eine unendliche (Park-)Geschichte?

Emotionen verhindern mitunter eine Lösung, die man, falls man kühlen Kopf bewahrt, durchaus finden kann. Bei der geplanten Carportanlage im Siedlungsgebiet Leoben-Lerchenfeld scheinen die Fronten verhärtet. Neue Autoabstellplätze werden zwar allgemein begrüßt, aber was den Standort betrifft, scheiden sich die Geister. Die Stadtgemeinde Leoben will die Parkanlage auf einer Grünfläche errichten, elf Bäume müssen dafür gefällt werden. Die Anrainer fürchten um ihre Wohnqualität und haben konkrete...

  • 06.06.14
Lokales
54 Bilder

Einer der auszog, um die Mode zu entdecken

Bei der WOCHE-Umstylingaktion sind Männer willkommen. Wie Kevin Baumgartner aus Eisenerz. Kevin Baumgartner hat die Typveränderung gleich beim Friseur erfahren. Bei Friseur Helga in Niklasdorf wurden seine blonden Haare schwarz gefärbt: "Männer haben keine Angst vor einer farblichen Veränderung". In den Farben des Frühlings wurde er von Sandra Sprung bei Trend Moden eingekleidet: Jean von Camp David, T-Shirt von Aeronautica und Sakko von Digel. Schmuck Felser empfahl eine Uhr von Jacques...

  • 17.03.14
Lokales
45 Bilder

Die modische Dame sucht das Besondere

Sie hat's probiert und war am Ende begeistert: Cindy Katzbauer beim WOCHE-Umstyling. Cindy Katzbauer startete bei Friseur Helga in Niklasdorf in den Umstylingtag. Kunstvoll wurde ihre Haarpracht hochgesteckt. Im Geschäft SilStore beim Leobener Schwammerlturm schlüpfte sie in Pepe Jeans und in eine Jacke des niederländischen Modelabels Maison Scotch, das es hier exklusiv gibt. Juwelier Neubauer im LCS stattete sie mit Schmuck von Thomas Sabo aus. Hanni Vötsch von La Bottega im LCS suchte für...

  • 17.03.14
Lokales

Besuch in der WOCHE-Redaktion

LEOBEN. Eine aufmerksame Besucherin der WOCHE-Redaktion war kürzlich Marlene Palan. Die Schülerin des "alten" BG/BRG Leoben interessiert sich besonders für die Welt der Medien. Marlene arbeitet in der Schulbibliothek und liest - wenn es ihre Zeit erlaubt - gerne die regionalen Printmedien. Wie eine Geschichte in die Zeitung kommt, wie Artikel recherchiert werden, welche Informationsquellen es gibt und vor allem wie Online- und Printausgabe gestaltet werden, zeigte ihr WOCHE-Redakteur Wolfgang...

  • 20.02.14
Lokales

Der Starfigaro einmal als Musiker

LEOBEN. Mit seiner Band hat Promifriseur Arno Maier im "Zellergassl Nuovo" bei der LE Music Night aufgespielt. Namensvetter Arno Pfeiler geigte mit "Restless Bones" im Pub'o'Cino auf. Für die WOCHE Anlass zu einem Artikel, den sich der Herr Figaro in seinem Haarmodeatelier an die Wand gehängt hat. Als Erinnerung an eine tolle Konzertnacht.

  • 21.08.13
Lokales
Mit berechtigtem Stolz zeigt Thomas Eisenpass seine Fotos vom Seerock-Festival am Schwarzlsee in Graz.

Die WOCHE in der Auslage

Beiträge und Fotos werden mitunter an die Wand gehängt. LEOBEN. Nichts ist so schnelllebig wie eine Zeitung? Gelesen und zum Altpapier gebracht? Allerdings wirken viele Themen und Artikel lange bei den Leserinnen und Lesern nach. Manche Beiträge in der WOCHE Leoben finden so großen Anklang, dass diese professionell geprintet in Geschäftslokalen präsentiert werden. Wie es Thomas Eisenpass von Foto Freisinger getan hat. Er war als Reporter beim Seerock-Festival am Schwarzlsee und hat...

  • 21.08.13
Wirtschaft
46 Bilder

Bilder zum 56. Leobener Wirtschaftsfrühstück

Das 56. Leobener Wirtschaftsfrühstück fand im neuen Büro der WOCHE Leoben in der Homanngasse 7 statt. Meinungsbildner aus Wirtschaft und Politik sowie Repräsentanten der Leobener Behörden informierten sich vor Ort über das in der Steiermark meistgelesene Printmedium. Fotos: Freisinger/Bettina Hoffellner

  • 23.04.13
Wirtschaft
Das 56. Leobener Wirtschaftsfrühstück im Büro der WOCHE Leoben fand großes Interesse.
2 Bilder

Die WOCHE lud zum Wirtschaftsfrühstück

Netzwerken am frühen Vormittag: Diesmal im neuen Büro der WOCHE Leoben. LEOBEN (wg). Das Interesse für das Leobener Wirtschaftsfrühstück ist auch im sechste Jahr nach der Premiere 2008 enorm. Unternehmer, Repräsentanten von Behörden und Politiker konnten bei der 56. Auflage im Büro der WOCHE Leoben einen Blick hinter die Kulissen des meistgelesenen steirischen Printmediums werfen. "Das Ergebnis der aktuellen Media Analyse macht uns sehr stolz. Mit einer Reichweite von 57,5 Prozent und 603.000...

  • 18.04.13
Lokales

Die Spielzeugaktion der WOCHE

Spenden Sie nicht mehr benötigtes Spielzeug und helfen Sie bedürftigen Kindern. In der Zeit um Weihnachten wird besonders stark deutlich, dass es auch in der Steiermark Menschen gibt, denen es am Nötigsten mangelt. Ein Umstand, von dem besonders Kinder betroffen sind. Die WOCHE will hier zumindest ein wenig Abhilfe schaffen und sammelt daher gebrauchtes Spielzeug, um es bedürftigen Kindern zur Verfügung zu stellen. Gefragt ist alles, was Freude macht: Spiele, Puppen, Bücher... Aus...

  • 20.11.12