Jahreshauptversammlung Freiwillige Feuerwehr Zirl
156 Übungen und 163 Einsätze für die Zirler Florianis

Die beiden Ehrenmitglieder HBM Robert Wild und OBI Gerd Nagiller
2Bilder
  • Die beiden Ehrenmitglieder HBM Robert Wild und OBI Gerd Nagiller
  • Foto: zeitungsfoto.at
  • hochgeladen von Georg Larcher

ZIRL. Viele Beförderungen und Ehrungen standen bei der Vollversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Zirl unter Kommandant HBI Lanziner Arnold am 11. Jänner im B4 auf dem Programm.

Unter den Ehrengästen waren Bgm.Thomas Öfner, Landesfeuerwehr-Kdt. LBD Peter Hölzl, Bezirks-FW-Kdt.Stv. BR Lorenz Neuner und Abschnittskommandant ABI Thomas Reiner.

Feuerwehrjahr 2018 in Zahlen

Die 118 Mitglieder, davon 83 Aktive, absolvierten im vergangenen Jahr 156 Übungen und 20 Lehrgänge in der Landesfeuerwehrschule. Damit waren sie gerüstet für die 163 Einsätze im Jahr 2018, am häufigsten waren es Technische Einsätze (42%) und Brandeinsätze (31%), der Rest waren Arbeitseinsätze und Brandsicherheitswachen.

Ehrungen, Beförderungen

Bei den Ehrungen wurden zwei Zirler zu Ehrenmitglieder ernannt: OBI Gerd Nagiller und HBM Robert Wild.
Auch um den Zirler Feuerwehrnachwuchs sieht es gut aus: Angelobt wurden Martin Beiler, Jakob Gantioler, Enes Göktas, David Haslwanter, Julian Kainz, Lukas Lintner, Florian Reichart und Lukas Würfl.
Befördert zum Hauptfeuerwehrmann wurde Matthias Anich; zur Löschmeisterin: Viktoria Plattner, zum Oberbrandmeister: Robert Bruckner;

Langjährige Mitglieder
25 Jahre: HV Reinhard Winkler
50 Jahre: LM Walter Gspan, HFM Herbert Kreutz, LM Helmuth Schleich
60 Jahre: OLM Rudolf Mössmer, LM Anton Schneider

Weitere Auszeichnungen:
Verdienstzeichen des Bezirk Innsbruck Land Stufe 2 – Silber: HLM Herbert Winkler.

Abschließend wurde auch dieses Jahr wieder für den Roman Scheran Fonds gesammelt.

Die beiden Ehrenmitglieder HBM Robert Wild und OBI Gerd Nagiller

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen