Zukunftsweisende Investition in die Bildung

25 interaktive Flachbildschirme für die Telfer NMS Anton Auer und Dr. Aloys Weissenbach.
16Bilder
  • 25 interaktive Flachbildschirme für die Telfer NMS Anton Auer und Dr. Aloys Weissenbach.
  • hochgeladen von Tugba Sababoglu

TELFS (tusa). Die Nutzung von digitalen Geräten ist heute in beinahe allen Branchen selbstverständlich. Somit steht eines fest: Die Zukunft ist digital. Um besonders Kinder und Jugendliche möglichst früh auf die zukünftigen Entwicklungen sowie Herausforderungen vorzubereiten, sollten Bildungseinrichtungen SchülerInnen das Wissen über den Umgang mit digitalen Medien vermitteln. Ein Zeichen für moderne Ausbildung setzte kürzlich die Marktgemeinde Telfs. Alle Stammklassen wie auch der Physiksaal der beiden Telfer NMS Anton Auer und Dr. Aloys Weissenbach wurden mit „ActivePanels“ ausgestattet. Insgesamt investierte die Marktgemeinde Telfs nach einem einstimmigen Beschluss im Gemeinderat 250.000€ für 25 interaktive LED-Screens, die seit zwei Wochen im Unterricht verwendet werden und kürzlich von Bgm. Christian Härting, dem Bildungsreferenten GR Klaus Schuchter M.A. sowie den Direktoren der Telfer NMS präsentiert wurden. Bernhard Fuchsberger, Lehrer an der NMS Anton Auer, demonstrierte dabei die Verwendung der neuen Geräte.

Digitale Kompetenzen fördern

„Diese interaktiven Bildschirm-Tafeln gehören zu den besten und modernsten, die es derzeit am Markt gibt und mit dieser neuen Ausstattung ist an unseren Neuen Mittelschulen eine Basis für den modernen Unterricht geschaffen“, so Dir. Gerold Ennemoser. Dabei betonte der Schulleiter ebenso die Rolle der Lehrpersonen, die nun im Unterricht gezielt ihre SchülerInnen betreuen und das individuelle Lernen fördern können. Die multimediale Gestaltung des Unterrichts steigert zudem das Interesse wie auch die Leistungen der jungen Menschen. Die Voraussetzung, um diese Ziele zu erreichen und digitale Kompetenzen zu fördern, sind gut ausgebildete PädagogInnen, die digitale Medien wirksam in ihrem Unterricht einsetzen. Daher werden den Lehrpersonen interne Fortbildungen angeboten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen