08.01.2018, 08:44 Uhr

Wieder Brand im Keller eines Wohnhauses am Telfer Fuchsbühel

(Foto: zeitungsfoto.at)
TELFS. Am 07.01.2018, gegen 20.49 Uhr, brannte es in Telfs im Heizraum eines Mehrparteienhauses am Fuchsbühel, das war bereits der zweite Brand innerhalb einer Woche in diesem Wohngebäude!
Der Brand griff auf die Schaumstoffisolierung der Warmwasserspeicher über und breitete sich über diese aus. Die Feuerwehr Telfs konnte den Brand jedoch rasch lokalisieren und löschen sowie das Stiegenhaus des Wohnhauses nahezu rauchfrei halten. Um 21.28 Uhr konnte Brandaus gegeben werden. Verletzt wurde niemand. Es konnte derzeit keine konkrete Brandursache festgestellt werden.
Bereits am 01.01.2018 kam es im selben Wohnhaus im Vorraum des Heizraumes zu einem Brandereignis, bei dem ein Altpapiercontainer durch einen unbekannten Täter in Brand gesteckt worden war.
Mehr dazu siehe hier:
https://www.meinbezirk.at/telfs/lokales/kellerbran...
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.