29.03.2017, 08:59 Uhr

Ladestationen für Elektroautos im Telfer Zentrum

Ab sofort können E-Autos auf dem Schreier-Parkplatz im Telfer Zentrum (gegenüber dem Rathaus) aufgeladen werden. V. l.: Gemeindewerke-Chef Mag. (FH) Christian Mader, Bgm. Christian Härting, Infrastruktur-Abteilungsleiter Ing. Manfred Auer und Umweltreferentin Vize-Bgm. Dr. Cornelia Hagele. (Foto: Dietrich)

Seit kurzem gibt es auf dem Schreier-Parkplatz im Ortszentrum von Telfs drei Ladestationen für Elektroautos! Die vorerst noch kostenlose „Stromtankstelle“ wurde von der Gemeinde eingerichtet, die Gemeindewerke betreiben sie.

TELFS. „Emissionsarme Fahrzeuge zu fördern ist uns sehr wichtig – vor allem der Umwelt und der Gesundheit von uns allen zuliebe“, betont Bgm. Christian Härting. Den Ladestation am Schreier-Parkplatz sollen demnächst weitere in den drei Tiefgaragen im Zentrum, beim Ärztehaus und im Sportzentrum folgen.
Härting: „Derzeit ist die Benutzung noch kostenlos, irgendwann müssen wir uns aber ein Verrechnungssystem überlegen.“

Bei der E-Mobilität geht die Marktgemeinde Telfs mit gutem Beispiel voran. Im Tochterbetrieb GWT und im Altenwohnheimverband sind bereits E-Autos im Einsatz, die Verwaltung soll folgen. Auch sonst fördert die Gemeindeführung die umweltfreundliche Mobilität nach Kräften. Umweltreferentin Vize-Bgm. Dr. Cornelia Hagele: „Zum Beispiel können emissionsarme Fahrzeuge in den Telfer Kurzparkzonen eineinhalb Stunden gratis parken. Die dafür nötige Bescheinigung kann man im Rathaus beantragen. Auch ein Car-Sharing-Modell mit E-Autos ist in Ausarbeitung.“

Fortschritte gibt es im Telfer Zentrum übrigens auch beim freien Informations- und Kommunikationsfluss: Die kostenlose WLAN-Verbindung für den Internetempfang, die bereits im Bereich Untermarkt existiert, wird demnächst erweitert.
(Quelle: telfs.at)
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.