68. Jugendredewettbewerb
SiegerInnen beim Tiroler Landesfinale

Vielleicht kann Tirol auch in diesem Jahr wieder mit tollen Platzierungen brillieren. Immerhin gab es für Tirol schon insgesamt 20 Stockerlplätze in den Jahren 2015 bis 2019.
  • Vielleicht kann Tirol auch in diesem Jahr wieder mit tollen Platzierungen brillieren. Immerhin gab es für Tirol schon insgesamt 20 Stockerlplätze in den Jahren 2015 bis 2019.
  • Foto: © Land Tirol/Andraschko
  • hochgeladen von Lucia Königer

TIROL. In diesem Jahr traten 25 junge Tiroler Redetalente zum Landesfinale des 68. Tiroler Jugendredetwettbewerbs an. Pandemiebedingt fand das Landesfinale – wie auch bereits die Vorausscheidungen – erstmals in digitaler Form statt.

Nach einem Jahr Pause ging es wieder los

In 2020 musste der beliebte Redewettbewerb noch ausfallen, dieses Jahr fanden die Vorausscheidungen, wie auch das Landesfinale in digitaler Form statt. 
Insgesamt 66 Jugendliche nahmen heuer an den tirolweiten Vorausscheidungen im Vorfeld des Landesfinales teil, davon 43 Mädchen und 23 Burschen.
Die LandessiegerInnen in den verschiedenen Kategorien und unterschiedlichen Schultypen vertreten Tirol jetzt beim Bundesfinale, das voraussichtlich von 31. Mai bis 1. Juni stattfindet. Noch vor den Vorausscheidungen, machte Jugendlandesrätin Zoller-Frischauf auf die besonderen Umstände, unter denen der Wettbewerb in diesem Jahr stattfindet, aufmerksam:

Glückwünsche für die SiegerInnen des Landesfinales gibt es auch:

„Herzliche Gratulation und viel Erfolg für den Bundesbewerb, bei dem Tirol wieder würdig vertreten sein wird.“

Vielleicht kann Tirol auch in diesem Jahr wieder mit tollen Platzierungen brillieren. Immerhin gab es für Tirol schon insgesamt 20 Stockerlplätze in den Jahren 2015 bis 2019. Darunter gab es zehn erste Plätze für Tirol. 

Wer sind die SiegerInnen?

Klassische Rede/8. Schulstufe:

  • Monika Huber, Bischöfliches Gymnasium Paulinum Schwaz
  • Laura Hölzl, Mittelschule 2 Schwaz
  • Silvana Schraffl, Mittelschule Sillian

Klassische Rede/Polytechnische Schulen (PTS):

  • Nicole Oeg, PTS Prutz
  • Jonas Widmair, PTS Kufstein
  • Monika Kruckenhauser, PTS Kufstein

Klassische Rede/Berufsschulen:

  • Alina Loipold, AusbildungsFit Lienz
  • Katharin Ager, TFBS für Wirtschaft und Technik Kufstein-Rotholz
  • Alexandra Thaler, TFBS für Wirtschaft und Technik Kufstein-Rotholz

Klassische Rede/Mittlere Schulen:

  • Gabriela Kolodziej, BHAS Schwaz

Klassische Rede/Höhere Schulen:

  • Tassilo Lex, Akademisches Gymnasium Innsbruck
  • Hannes Eberharter, BRG/BORG Schwaz
  • Anna Köll, BORG Lienz

Spontanrede:

  • Julian Pfurtscheller, BG/BRG Kufstein
  • Tassilo Lex, Akademisches Gymnasium Innsbruck
  • Fabian Spiss, Mittelschule Vorderes Stanzertal

Neues Sprachrohr:

  • Natalie Hasslacher, BORG Lienz
  • Lena Westreicher, Meinhardinum Stams
  • Maria Wallner, Bischöfliches Gymnasium Paulinum Schwaz

Mehr News aus Tirol: Nachrichten Tirol

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Aktuell
Wer wagt einen Sprung in den Wildsee?
1 Aktion

Titelfoto-Challenge Juli
Wir suchen eure schönsten Bilder zum Thema "Kühles Nass"

TIROL. Der Sommer zieht endlich ins Land! Und hoffentlich bald auch auf unsere Facebookseite. Für unsere Titelfoto-Challenge im Juli haben wir uns nämlich ein sommerliches Thema überlegt und zwar: "Kühles Nass" ganz nach dem Motto "Wenn ich den See seh, brauch ich kein Meer mehr!" Ab sofort suchen wir jedes Monat Fotos zu einem bestimmten Thema. Zwei Wochen lang habt ihr Zeit euer schönstes, außergewöhnlichstes oder lustigstes Bild einzusenden. Anschließend wird unter allen Einsendungen ein...

Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen