AK Tirol
An den Steuerspartagen gibt die AK Tipps für den Steuerausgleich

An den Steuerspartagen helfen die AK Tirol und die Finanzämter den TirolerInnen beim Steuerausgleich. In allen Bezirken gibt es Termine.
  • An den Steuerspartagen helfen die AK Tirol und die Finanzämter den TirolerInnen beim Steuerausgleich. In allen Bezirken gibt es Termine.
  • Foto: grafikplusfoto/fotolia
  • hochgeladen von Bezirksblätter Tirol

TIROL. An den Steuerspartagen helfen die AK Tirol und die Finanzämter den TirolerInnen beim Steuerausgleich. In allen Bezirken gibt es Termine.

Steuerspartage der AK Tirol

An den Steuerspartagen – Termine gibt es in allen Bezirken – helfen ExpertInnen der Arbeiterkammer Tirol (Ak Tirol) und der Finanzämter beim Steuerausgleich. Mit der Arbeitnehmerveranlagung oder auch Lohnsteuerausgleich können sich Bechäftigte die zu viel bezahlen Steuern vom Finanzamt zurückholen. Bei den Steuerspartagen werden Fragen zum Steuerausgleich beantwortet oder Unterstützung beim Ausfüllen des Formulars oder der Online Variante geboten. Der Service ist kostenlos. Ab jetzt kann man sich für den Termin im Bezrk anmelden.

Die Termine in den Bezirken

Die Termine finden in allen Tiroler Bezirken in den AK-Filialen statt. Die Beratungszeiten sind von 9 bis 12 und 13 bis 17 Uhr.

  • AK Tirol, Innsbruck: Dienstag, 3. März und Mittwoch, 4. März
  • AK Imst: Donnerstag, 5. März
  • AK Reutte: Dienstag, 10. März
  • AK Kufstein: Donnerstag, 12. März
  • AK Lienz: Dienstag, 17. März (ohne PIN-Code-Vergabe)
  • AK Kitzbühel: Mittwoch, 18. März
  • AK Telfs: Donnerstag, 19. März
  • AK Schwaz: Dienstag, 24. März (ohne PIN-Code-Vergabe)
  • AK Landeck: Donnerstag, 26. März (ohne PIN-Code-Vergabe)
  • AK Tirol, Innsbruck: Monntag, 30. März & Dienstag, 31. März (ohne PIN-Code-Vergabe)

Benötigte Unterlagen mitbringen

Für den Beratungstermin sind verschiedene Unterlagen notwendig. Diese sollten unbedingt mitgebracht werden. Sollte man einen PIN-Code für Finanz Online benötigen, muss ei Ausweis mitgebracht werden.
Achtung: Die Beratungen umfassen nur nichtselbständige Einkünfte. Die Berautungen werden nicht für Mieteinnahmen oder für Inhaber eines Gewerbescheins durchgeführt.

Tipp der Arbeiterkammer Tirol: Die Anträge für das Veranlagunsjahr 2019 sollten erst ab März eingereicht werden. Erst ab diesem Zeitpunkt sind alle Jahreslohnzettel beim Finanzamt eingelangt.

Weitere Informationen

Hotline für die Anmeldung zum Steuerspartag:  Hotline 0800/22 55 22 – 2020.
Infos auch auf www.ak-tirol.com

Weitere Themen

Tipps der AK Tirol

Autor:

Bezirksblätter Tirol aus Innsbruck

Bezirksblätter Tirol auf Facebook
Bezirksblätter Tirol auf Instagram
Bezirksblätter Tirol auf Twitter
following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

23 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen