Alles zum Thema Arbeiterkammer Tirol

Beiträge zum Thema Arbeiterkammer Tirol

Lokales
Christoph Stillebacher ist der neue AK-Vizepräsident aus Imst

Interview mit dem Imster AK-Vizepräsidenten Christoph Stillebacher
"Bin gleichzeitig stolz und demütig"

BEZIRKSBLÄTTER: Gratulation zur Wahl des Vize-Präsidenten der AK. Wie war die Gefühlslage kurz nach dem Ergebnis? STILLEBACHER: "Vielen Dank für die Glückwünsche. Ich möchte mich aber auch bei dieser Gelegenheit bei allen Wählerinnen und Wählern bedanken, die von Ihrem Wahlrecht Gebrauch gemacht haben und Ihre Stimme abgegeben haben. Ich muss sagen, einerseits Stolz und gleichzeitig auch demütig. Stolz darauf, dass ich für diese Aufgabe als AK Vizepräsident nominiert und auch gewählt geworden...

  • 15.03.19
Wirtschaft
Das neue Präsidium der AK Tirol von links: AK Vizepräsident Klaus Rainer, AK Vizepräsidentin Verena Steinlechner-Graziadei, AK Präsident Erwin Zangerl und AK Vizepräsident Christoph Stillebacher:
4 Bilder

AK Tirol
Neuer Vorstand der AK Tirol und Antrittsrede Zangerls

TIROL. Nach den vergangenen AK-Tirol-Wahlen kam es nun zur Vollversammlung der Tiroler AK. Der neue (alte) AK Präsident Zangerl forderte bei seiner Antrittsrede mehr Respekt gegenüber den Leistungen der Beschäftigten und verlangte mehr Dialogbereitschaft seitens der Regierung.  Wahl des Präsidenten, des Vizepräsidenten und des VorstandesIm Rahmen der AK Wahl wurde nicht nur der AK Präsident gewählt, sondern auch der Vizepräsident sowie der Vorstand. Präsident wurde abermals Erwin Zangerl,...

  • 11.03.19
Lokales
Landeshauptmann Günther Platter gratuliert Erwin Zangerl zur einstimmigen Wahl zum AK Präsidenten.
2 Bilder

AK-Vollversammlung
Präsident Erwin Zangerl einstimmig gewählt

Neugewählter AK Präsident Zangerl fordert mehr Respekt gegenüber den Leistungen der Beschäftigten und von der Regierung Dialogbereitschaft.  Die Arbeiterkammer Tirol hat eine neue Führung. Die von den Tiroler Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern im Rahmen der AK Wahl bestellten neuen Kammerrätinnen und Kammerräte wählten für die kommende fünfjährige Funktionsperiode aus ihrer Mitte den Präsidenten, die Vizepräsidenten und den Vorstand. Dabei wurde Erwin Zangerl von der Vollversammlung...

  • 08.03.19
Leute
Markus Linder und Hubert Trenkwalder überzeugten mit ihrem neuen Kabarett.
59 Bilder

AK-Comedy Show
"Wir sehen uns in Tel Aviv..."

LANDECK (jota). Die Arbeiterkammer Landeck lud zur AK-Comedy Show mit Markus Linder und Hubert Trenkwalder. Die beiden sind Garanten für einen Abend mit Lachmuskelkater. Was haben eine orange Mischmaschine, eine billige Jean oder ein Kleinstaat gemeinsam? Sie sind Inhalt des neuen, witzigen, schrägen Kabarettprogrammes "Songcontest" der beiden Vollblutmusiker Linder und Trenkwalder. Dass man beim Hausbauen Schwierigkeiten haben kann, wissen die beiden Kabarettisten und verpacken ihr...

  • 28.02.19
Politik
Die Detailergebnisse der AK Wahl liegen nun auch für die Tiroler Bezirke vor.

AK Wahl 2019
Bezirk Landeck als "Zangerl-Hochburg"

TIROL/BEZIRK LANDECK (otko). Die Arbeiterkammerwahlen in Tirol sind geschlagen und nun liegen alle Ergebnisse vor, auch jenes aus dem Bezirk Landeck. Gutes Abschneiden von Erwin Zangerl in Landeck Im Bezirk Landeck schnitt die "Liste Erwin Zangerl" deutlich besser als im Bundesland, wo er 61,4% der Stimmen bekam, ab. 67,5 Prozent der Wähler konnte der alte und neue Arbeiterkammer-Präsident im Bezirk Landeck auf sich vereinen. Die Liste "FSG" erreichte im Bezirk Landeck 19,6 Prozent, das...

  • 13.02.19
  •  1
Politik
Unter Jubel kam Präs. Erwin Zangerl zur Präsentation der Ergebnisse.
2 Bilder

AK-Wahl geschlagen
Zangerl verteidigt Absolute – Wahlbeteiligung gesunken

TIROL. Das vorläufige Ergebnis der AK-Wahl, die vom 28. Jänner bis 7. Februar in Tirol durchgeführt wurde, liegt vor. Die Liste AAB-FCG erreichte 61,7 Prozent (2014: 63,9 Prozent), die FSG 19,7 (2014: 18,5), die Grünen in der AK 7,1 (2014: 8,0) Die FPÖ trat erstmals als Partei bei der AK-Wahl an und erreichte 8,7 Prozent der Stimmen. Die Kommunistische Gewerkschaftsinitiative – International kam auf 1,1, (2014: 1,2) die Liste Soli – Tirol auf 0,8 (2014: 1,1) und die Gewerkschaftliche Linke auf...

  • 08.02.19
  •  1
Lokales
AK Tirol ermöglicht kostenlose Fortbildungen für MitarbeiterInnen in den Gesundheits- und Sozialberufen

AK Tirol
Kostenlose Fortbildungen für Arbeitnehmer im Gesundheitsbereich

TIROL. Die Arbeiterkammer Tirol unterstützt ArbeitnehmerInnen in Gesundheits- und Sozialbetreuungsberufen mit Kursen und Seminaren. AK Tirol ist Ansprechpartner für MitarbeiterInnen der Gesundheits- und Sozialberufe Die Arbeiterkammer Tirol setzt sich einerseits für faire Arbeitsbedingungen ein. Andererseits gibt es ein eigenes Referat als Ansprechpartner für die MitarbeiterInnen der Gesundheits- und Sozialbetreuungsberufe. Zusätzlich bietet die AK Tirol seit 2014 Seminare und Fortbildungen...

  • 31.01.19
Wirtschaft
„Beschäftigte im Pflege- und Gesundheitswesen stehen extrem unter Druck, dennoch schätzen sie ihren Beruf!“, erläutert AK-Präsident Zangerl die Ergebnisse der Studie.

Studie zu Gesundheits- und Pflegeberufen
"Enormes Verbesserungspotenzial" durch Studie bestätigt

TIROL. Dank einer Studie des Instituts für empirische Sozialforschung IFES, im Auftrag der AK Tirol, konnte die bisher umfangreichste Erhebung in der Berufsgruppe Gesundheits- und Pflegeberufe  durchgeführt werden. Dadurch wird ein "enormes Verbesserungspotenzial und massiver Handlungsbedarf" offen gelegt, so AK Präsident Erwin Zangerl.  Umfrage wurde von 5.761 Beschäftigten zurückgeschicktMit einer Teilnahme von 5.761 Beschäftigten an der Umfrage bekam man einen Einblick in das...

  • 29.01.19
Politik
Der Job nimmt bei vielen Beschäftigten immer mehr Zeit in Anspruch

Arbeiterkammer
Beschäftigte sollen nicht noch mehr belastet werden

Die Regierung plant, im Rahmen einer Novelle zum Krankenanstalten-Arbeitszeitgesetz die täglichen Ruhezeiten nach einem Rufbereitschaftseinsatz zu verkürzen. Für AK Präsident Erwin Zangerl sei diese Maßnahme klar abzulehnen.  „Die Beschäftigten sind bereits jetzt am Limit, wieviel Arbeitsbelastung sollen sie noch aufgehalst bekommen?“ so Zangerl und fügt hinzu: „Mehr geht nicht, und jede Verschlechterung bei der Arbeitszeit würde nicht nur die Gesundheit der Beschäftigten, sondern auch die...

  • 18.01.19
Politik
Beim AK-Wahlkampftourstopp in Kufstein mit Stadtparteiobmann Kurt Mayer, AK-Wahl-Bezirksspitzenkandidat Andreas Gang, Bezirksobfrau NR Carmen Schimanek und LA Christofer Ranzmaier (v.l.)

Wahlkampf mit Würstljause
FPÖ mit fünf Kandidaten aus dem Bezirk zur AK-Wahl

BEZIRK (red). Erstmals tritt die FPÖ bei den Tiroler Arbeiterkammerwahlen als Partei an, "um ein klares Bekenntnis zum erfolgreichen Kurs der Bundesregierung, den die Freiheitlichen auch in die AK tragen wollen, zu setzen", wie es in einer Aussendung heißt. Tatsächlich lösten die bisherigen vier freiheitlichen Kammerräte die "Fraktion Freiheitlicher Arbeitnehmer" auf, aus Ärger über die "Arbeitnehmerfeindliche Politik der Bundesregierung" – die BEZIRKSBLÄTTER berichteten. „Für uns ist die...

  • 17.01.19
Politik
15 Jahre lang war Franz Ebster Kammerrat der Freiheitlichen Arbeitnehmer in der Tiroler AK. Nun trat er aus der FPÖ aus und gibt eine Wahlempfehlung für Erwin Zangerl ab.
2 Bilder

Freiheitliche Arbeitnehmerfraktion aufgelöst
Franz Ebster: "Kein Schachzug, sondern Überzeugung"

Politischer Paukenschlag im Tiroler Arbeiterkammer-Wahlkampf: Die Fraktion Freiheitlicher Arbeitnehmer (FA) in der Tiroler AK, sie stellt derzeit noch vier Kammerräte, hat ihre Auflösung verkündet und unterstützt im Wahlkampf die Liste von AK-Präsident Erwin Zangerl (AAB/VP). Zwei Kitzbüheler Ex-Freiheitliche kandidieren auch auf Zangerls Liste. Der Ebbser Noch-Kammerrat Franz Ebster sprach mit den BEZIRKSBLÄTTERN über die Beweggründe zur Abkehr von der FPÖ. BEZIRK (nos). Bis zur AK-Wahl...

  • 17.01.19
Lokales
Seit Jahren warnen Konsumentenschützer der AK Tirol vor unseriösen Schlüsseldiensten und brachten viele Vorfälle zur Anzeige. Nun folgte die erste Verurteilung wegen Sachwuchers. Trotzdem ist weiter Vorsicht geboten, denn die dubiosen „Unternehmen“ bewerben ihre Dienste auch weiterhin im Internet.

AK Tirol Tipp
Kampf gegen unseriöse Aufsperrdienste

TIROL. Immer wieder nützen unseriöse Schlüsseldienste die Notlage von Betroffenen aus: Sie verlangen teilweise bis zu 1.600 Euro für das Öffnen einer Türe. Nun wurde der erste Schlüsseldienst verurteilt. Warnung vor unseriösen SchlüsseldienstenSeit Jahren schon warnt die Arbeiterkammer Tirol (AK) die TirolerInnen vor unseriösen Schlüsseldiensten. Dabei ist der Vorgang der Betrüger immer derselbe. Viele der Betroffenen haben, nachdem sie sich ausgesperrt haben, im Internet nach einem...

  • 11.01.19
Politik
Stephan Bertel ist Betriebsrat bei Sandoz in Kundl und Spitzenkandidat der Fraktion Sozialdemokratischer Gewerkschafter (FSG) zur Tiroler Arbeiterkammer-Wahl.

Betriebsrat bei Sandoz Kundl
FSG-Bertel: "Wir sind die einzige Alternative zu Schwarz-Blau"

AK-Wahl für Kundler Spitzenkandidat „so wichtig wie noch nie“ im Richtungsstreit. „Wir sind die einzig wählbare Fraktion!“, stellt Tirols FSG-Vorsitzender und Spitzenkandidat für die AK-Wahl Stephan Bertel klar. Damit zielte er auf seinen schwarzen Kontrahenten Erwin Zangerl ab, der „zwar gegen die türkis-blaue Bundesregierung poltert, sie aber im Wahlkampf medial und finanziell unterstützt hat!“. BEZIRK (red). Stephan Bertel, selbst Betriebsrat bei Sandoz, tritt für die roten...

  • 09.01.19
Politik
FSG-Wahlkampf in Landeck: Jonathan Llan Ramirez, Herbert Frank, Bernhard Zollitsch, Roland Graswander und Spitzenkandidat Stephan Bertel (v.l.).

AK-Wahl Tirol
FSG: „Kostenlos zur Arbeit!“

Sozialdemokratische Arbeitnehmervertretung fordert lokale Maßnahmen gegen Klimawandel Wichtiger Beitrag BEZIRK. Den Ausbau des öffentlichen Verkehrs, die kostenlose Nutzung von Bus und Bahn sowie der Park&Ride-Anlagen fordern Tirols FSG-Vorsitzender Stephan Bertel und Herbert Frank, Betriebsrat bei der ÖBB. Diese Maßnahmen seien zudem ein wichtiger Beitrag gegen den Klimawandel. Anreize für Umstieg auf Öffis Bertel ist Betriebsrat der Firma Sandoz und geht für die...

  • 07.01.19
Lokales
Schneechaos in Tirol: Die Arbeitsrechtler der AK Tirol geben Entwarnung: Wurde von den Dienstnehmern alles Zumutbare unternommen, um (pünktlich) in die Arbeit zu kommen, hat ein Fernbleiben keine Konsequenzen.

Winter 2019
Schneechaos: Was passiert, wenn ich nicht rechtzeitig zur Arbeit kommen kann?

TIROL. Gerade bei Starkschnee ist es ArbeitnehmerInnen oft nicht möglich zur Arbeit zu kommen. Dieses begründete Fernbleiben von der Arbeit ist unter bestimmten Voraussetzungen rechtlich gedeckt. Hat das Fernbleiben von der Arbeit rechtliche Konsequenzen? Die Arbeitsrechtsexperten der AK Tirol (Arbeiterkammer) sagen Nein! – jedoch unter der Voraussetzung, dass alles Zumutbare unternommen wurde, um zur Arbeit zu kommen. Wenn ein Dienstverhinderungsgrund vorliegt, hat das Fernbleiben von der...

  • 07.01.19
Politik
AK-Präs. Erwin Zangerl: "Die AK und der Präsident gehören zur autonomen Verwaltung eines Landes."

AK-Wahl Tirol
Erwin Zangerl: "Es braucht diese AK"

Seine dritte Periode als Tiroler AK-Präsident strebt Erwin Zangerl an. Die AK-Wahl startet am 19. Jänner. Seit gut einem Jahr haben Sie sich dem Kampf gegen die „unsozialen Türkisen“ verschrieben. Motivieren Sie solche Reibungspunkte? Erwin Zangerl: "Im Prinzip ist es alles andere als motivierend, wenn man gegen Verschlechterungen für die Arbeitnehmer – speziell in den eigenen Reihen – kämpfen muss. Aber die Alternative ist nicht vorhanden, denn gerade bei dieser Regierung müssen die...

  • 07.01.19
  •  1
Lokales
Die Arbeiterkammer Tirol hilft bei dienstrechtlichen Angelegenheiten.

Gesperrte Verkehrswege
Dienstverhinderung durch Schneechaos

Wird vom Arbeitnehmer alles Zumutbare unternommen, um zur Arbeit zu kommen, sind arbeitsrechtliche Konsequenzen wie eine Entlassung ausgeschlossen. Bei Fragen helfen die Arbeitsrechtsexperten der AK Tirol unter Tel. 0800/22 55 22 – 1414. Gesperrte Straßen und Bahnverbindungen, Lawinengefahr und umgestürzte Bäume: Seit dem Wochenende hat der Winter Tirol fest im Griff. Und auch in den kommenden Tagen soll sich die Situation Experten zufolge noch nicht entspannen. All das hat natürlich auch...

  • 07.01.19
Lokales
Bildungslandesrätin Beate Palfrader mit den Vertreterinnen der sechs ausgezeichneten Schulen.

Bildung in Tirol
Gütesiegel Berufsorientierung Plus geht an sechs Tiroler Schulen

TIROL. Kürzlich wurden sechs Tiroler Schulen mit dem Gütesiegel für Berufsorientierung (BO-Gütesiegel) ausgezeichnet. Dieses BO-Gütesiegel soll dabei helfen, dem Fachkräftemangel entgegen zu wirken. Sechs Schulen wurden mit dem Gütesiegel Berufsorientierung Plus ausgezeichnetMit dem Gütesiegel für Berufsorientierung soll die Qualität des Berufsorientierungsunterrichts in Tirol weiter verbessert werden. Aus diesem Grund können Schulen das Gütesiegel Berufsorientierung Plus erwerben. Das...

  • 23.12.18
Lokales
AK Präsident Erwin Zangerl

Anmeldeschluss: 25. Jänner
AK Semesternachhilfe in Landeck

Die AK Tirol unterstützt die Arbeitnehmerfamilien in den Semesterferien mit professioneller Nachhilfe für Kinder und Jugendliche ab der fünften Schulstufe. Unterrichtet werden im BFI Landeck die Fächer Mathematik, Englisch, Deutsch und Rechnungswesen. Anmeldeschluss: 25. Jänner. Kursinformationen LANDECK. Schlechte Noten in der Schule? Keine Panik, das Schuljahr ist noch nicht verloren! Die AK Tirol ermöglicht den Arbeitnehmerfamilien in Landeck wieder die beliebte Semesternachhilfe in...

  • 19.12.18
PolitikBezahlte Anzeige
AK Präsident Erwin Zangerl: „Gemeinsam schaffen wir‘s!“

AK Tirol Ombudsmann
ERWIN, DEIN OMBUDSMANN: Geben Sie Ihre Stimme ab für eine starke AK Tirol!

„Wenn ich so nachdenke: Die AK hat mich wie ein treuer Freund durch mein Leben begleitet und mir bei vielen Problemen geholfen. Während meiner Ausbildung habe ich eine Beihilfe bekommen. Als mir mein Chef später erklärte, dass bei ihm Überstunden und die Arbeit an Feiertagen nicht entlohnt werden, hat ein einziger Brief von der AK gereicht, und ich erhielt eine korrekte Abrechnung und das ausständige Geld“, erzählt Heinz. „Bei einem mangelhaften Produkt waren die Konsumentenschützer für mich...

  • 18.12.18
Lokales
Noch bis Ende des Jahres kann der Lohnsteuerausgleich beim Finanzamt eingereicht werden.

AK Steuertipp
Lohnsteuerausgleich für 2013 jetzt einreichen

TIROL. Noch heuer kann das Guthaben für 2013 vom Finanzamt zurückgeholt werden. Über die AK-Tirol Seite können die entsprechenden Informationen heruntergeladen werden. Arbeitnehmerveranlagung für 2013 Noch bis Jahresende kann die Arbeitnehmerveranlagung für 2013 beim Finanzamt eingereicht werden. Das Geld, das man sich hier zurückholen kann, sind zu viel einbezahlte Steuern. „Und trotzdem verschenken Österreichs Arbeitnehmer immer noch mehr als 100 Millionen Euro pro Jahr an den Fiskus“, so...

  • 17.12.18
Wirtschaft
BH Christoph Platzgummer mit Bgm Hedi Wechner, Teamleiterin Stefanie Bubalo und AK-Präsident Erwin Zangerl (v.l.) bei der Eröffnung.
11 Bilder

Regionalisierungsoffensive
AK Tirol eröffnet neue Bezirksstelle in Wörgl

WÖRGL (bfl). Eine neue Anlaufstelle für Fragen rund um Arbeits- und Konsumentenrecht steht Arbeitnehmern nun auch in Wörgl zur Verfügung. Dort feierte die neue Bezirksstelle der Arbeiterkammer (AK) am 13. Dezember ihre offizielle Eröffnung. AK-Direktor Gerhard Pirchner konnte dazu Bezirkshauptmann Christoph Platzgummer, die Wörgler Bürgermeisterin Hedwig Wechner und AK Präsident Erwin Zangerl in der neuen Bezirksstelle gegenüber vom Wörgler Bahnhof begrüßen. Suche nach Standort "nicht...

  • 13.12.18
Politik
FSG-Wahlkampf in Landeck: Jonathan Llan Ramirez, Herbert Frank, Bernhard Zollitsch, Roland Graswander und Spitzenkandidat Stephan Bertel (v.l.).
2 Bilder

AK-Wahl Tirol
"Die Roten" rührten die Werbetrommel

Fraktion der sozialdemokratischen GewerkschafterInnen stellte in Landeck ihr Wahlprogramm vor. Herbert Frank aus Zams ist auf Platz 4 der Landesliste. Wahlkampf eröffnet LANDECK (otko). In knapp einen Monat finden die AK Wahlen in Tirol statt. Vom 28. Jänner bis 7. Februar 2019 können die ArbeitnehmerInnen ihre Stimme abgeben. Die Fraktion der sozialdemokratischen GewerkschafterInnen (FSG), kurz "Die Roten" rührte beim Landecker Frischemarkt in den vergangenen Wochen bereits heftig die...

  • 13.12.18
Freizeit
Die Arbeiterkammer Tirol testete die rund 3.000 Tiroler Loipenkilometer: Der Großteil der Loipen ist kostenlos benützbar.

Wintersport – Langlaufen
AK-Service: Großteil der Tiroler Loipen ist kostenlos

TIROL. Kürzlich testete die Tiroler Arbeiterkammer Tirols Langlaufloipen: der Großteil ist kostenlos benutzbar, mit Öffis erreichbar, es gibt Parkplätze, die teilweise kostenpflichtig sind. 541 getestete Loipen mit 3.000 LoipenkilometernDas Tiroler Loipennetz umfasst rund 3.000 Loipenkilometern. Die längsten zusammenhängenden Loipenkilometer gibt es in der Tiroler Zugspitz Arena mit rund 42 Loipenkilometern. Das größte Loipennetz gibt es in der Olympiaregion Seefeld mit 247,5...

  • 10.12.18