Sommerticket
Junge Rote kritisieren verkürzte Nutzungszeit

Fortan soll das Sommerticket nur noch einen Monat gültig sein.

TIROL. Die zeitliche Beschränkung des neuen ÖBB Sommertickets wird von den Jungen Roten stark kritisiert. Vormals konnte man vom 1. Juli bis 8. September kreuz und quer durch Österreich fahren. Jetzt ist dies nur noch einen Monat möglich. 

Kritik von SPÖ Jugendorganisation

Die SPÖ Jugendorganisation "Junge Generation Tirol" kritisiert die zeitliche Beschränkung des Sommertickets stark. Personen unter 26 Jahren konnten vormals für 69 Euro, unter 20-Jährige sogar für nur 39 Euro quer durch Österreich fahren und das vom 1. Juli bis 8. September. Diese Zeitspanne soll nun Geschichte sein. Nur noch einen Monat wird das Sommerticket fortan gültig sein
Diese neue Regelung wäre ganz klar ein "Schlag ins Gesicht für alle jungen Menschen die sich für Klimaschutz [...] einsetzen", so Landesvorsitzende Eda Celik.

Neben der Kritik gegen die verkürzte Nutzung des Sommertickets, fordern die Jungen Roten ein gratis Sommerticket für alle unter 26-Jährigen

Mehr News aus Tirol: Nachrichten Tirol 

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen