Brenner bis 15. Juni dicht
Noch keine Italienreise möglich

Der Brenner bleibt in Richtung Süden dicht.
  • Der Brenner bleibt in Richtung Süden dicht.
  • Foto: PI Steinach-Wipptal
  • hochgeladen von Sieghard Krabichler

Die Bundesregierung beschloss eine Grenzöffnung zu den Nachbarländern. Außer zu Italien.

Alle Informationen finden Sie hier:

TIROL. "Natürlich schmerzt mich diese Tatsache und ich möchte die Grenze zu Südtirol oder Italien so rasch als möglich offen haben. Aber auf der anderen Seite sind mir die gesundheitlichen Aspekte genauso wichtig. Ich gehe davon aus, das der Brenner, der Reschen und Sillian ab 15. Juni geöffnet werden", erklärte LH Günther Platter nach Bekanntwerden der Grenzöffnung zu den restlichen Nachbarn ab 4. Juni.

Symbol des Miteinanders
"Die positive Entwicklung in Südtirol und Italien rechtfertigt es nicht länger, unsere Freundinnen und Freunde, manchmal auch Teile unserer Familie, und unsere wirtschaftlichen Handelspartner wie Aussätzige zu behandeln. Das Gegenteil ist der Fall: Wir sollten die Menschen in Südtirol
unterstützen und nicht mit unnötigen Beschränkungen Panikmache betreiben", fordert Dornauer ein Umdenken. Der Brenner sei außerdem innerhalb der Euregio zu einem Ort und Symbol des Miteinander geworden", sagt SPÖ-Chef Georg Dornauer

Handeln

„Das Tauziehen um die Grenzöffnung zu Südtirol geht zu Lasten der Bevölkerung derEuroparegion“, mit diesen Worten kommentiert der Tiroler FPÖ-Chef Markus Abwerzger nun die heutigen Aussagen von LandeshauptmannGünther Platter. „Er soll nicht fordern, sondern die ÖVP, die ja den Bundeskanzler, den Tiroler Regierungschef und den Südtiroler Landeshauptmann stellt, soll handeln“, konkretisiert der Tiroler FPÖ-Obmann.

Du möchtest die aktuellsten Meldungen aus deinem Bezirk direkt am Smartphone?

Dann aktiviere die meinbezirk Push-Nachrichten!

Jetzt aktivieren

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen