IT-Day-Tirol
Fortbildung in Sachen "Blockchain"

Sybille Regensberger, Obfrau der Fachgruppe UBIT (Unternehmensberatung, Buchhaltung und Informationstechnologie) Tirol und Alfred Gunsch (r.) Berufsgruppensprecher IT der Tiroler Wirtschaftskammer.
2Bilder
  • Sybille Regensberger, Obfrau der Fachgruppe UBIT (Unternehmensberatung, Buchhaltung und Informationstechnologie) Tirol und Alfred Gunsch (r.) Berufsgruppensprecher IT der Tiroler Wirtschaftskammer.
  • Foto: © Julian Raggl
  • hochgeladen von Bezirksblätter Tirol

TIROL. Der Tiroler IT-Day hatte dieses Jahr einen neuen Schwerpunkt. Die Erfolgsbilanz der Tiroler IT-Unternehmen stand im Fokus. Dazu gab es informative Vorträge zum Thema Blockchain und ein Ausblick in die Zukunft. 

Digitalisierung und Blockchain

Die Themen Digitalisierung und Blockchain würden unsere Welt verändern und sich direkt auf die Tiroler Unternehmen und ihre Aufgabenfelder auswirken. Umso wichtiger ist es, dass es Fortbildungsveranstaltungen wie den IT-Day gibt, erläutert Obfrau Sybille Regensberger.
Die Fortbildung wird von der Fachgruppe UBIT veranstaltet. Mit 4.000 Mitgliedern gehört diese zu den dynamischsten Fachgruppen der Wirtschaftskammer. 

Erfolgsbilanz wurde präsentiert

Am IT-Day wurde von Berufsgruppensprecher Alfred Gunsch die Erfolgsbilanz und die Höhepunkte der vergangenen Monate präsentiert. 

„Wir leben in einer spannenden Zeit: Alle unsere Kunden sind momentan dabei, ihre Tätigkeiten zu digitalisieren. In einer digitalisierten Welt kommt fast kein Alltagsbereich mehr ohne unsere Leistungen und Unterstützung aus."

Dazu tragen Tiroler Unternehmen wie "easybooking" bei. 2006 gegründet, ist die Firma heute eine der erfolgreichsten Digitalisierungsunternehmen im Tourismus. Oder das kleine Unternehmen "Going soft" aus dem Tiroler Unterland, dass nun Teil der deutschen Telekom ist und als eigenständige Tochterfirma weitergeführt wird. 

Vorträge und Workshops am IT-Day

Doch nicht nur die erfolgreichen Geschichten Tiroler Unternehmen wurden präsentiert, die Mitglieder konnten sich am IT-Day auch interessante und informative Vorträge anhören und an Workshops teilnehmen. 
Einer der Hauptvortragenden war Prof. Rudolf Bayer. Er führte aus, wie die Revolution Blockchain unsere Welt binnen kürzester Zeit verändern wird.

"Die Blockchain-Technologie macht es möglich, digitale Informationen zu verteilen, ohne dass diese kopiert werden können und bildet damit das Rückgrat einer neuen Art des Internets."

Mehr News aus Tirol: Nachrichten Tirol

Sybille Regensberger, Obfrau der Fachgruppe UBIT (Unternehmensberatung, Buchhaltung und Informationstechnologie) Tirol und Alfred Gunsch (r.) Berufsgruppensprecher IT der Tiroler Wirtschaftskammer.
Das Highlight des IT-Days auf der Villa Blanka war Rudolf Bayer, emeritierter Professor für Informatik an der TU München.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen